Ausrichtung und Gestaltung von The 9th Age Fantasy Battles-Diskussion

  • Ps: wenn du schon auf das von mir geschriebene eingehst, wäre es auch toll, wenn du nochmal über Punkt 1. u. 2. sinnierst du dies zum besten gibst..

    ansonsten...ok...wie bist DU denn dann zum Hobby anno dazumal gekommen? :)

  • Lichtbringer72 Ich kann Deiner Art zu kommunizieren schlecht folgen. Teils enden gemachte Punkte durch Deine "Gegenpunkte" völlig verdreht (weil sie recht frei interpretiert wurden) und man kann dann zu Deinem Argument nichts mehr entgegnen, weil man nie eine gegenteilige Meinung hatte (oder auch nur haben will). Ich für meinen Teil würde z.B. weder Ladenpräsenz noch Demospiele anstreben und sehe deshalb nicht warum ich mir zu dem Thema tiefere Gedanken machen sollte oder auf einzelne Aspekte einer etwaigen Umsetzung eingehen sollte.


    Bei dem "Dealer"-Gleichnis oben ging es z.B. nur darum zu sagen, "Wenn schon, dann richtig (oder gar nicht)". Aber sowas ist für mich selbstverständlich, da ich kein Freund von halben Sachen bin.


    Ps: wenn du schon auf das von mir geschriebene eingehst, wäre es auch toll, wenn du nochmal über Punkt 1. u. 2. sinnierst du dies zum besten gibst..

    ansonsten...ok...wie bist DU denn dann zum Hobby anno dazumal gekommen?

    Ich kam 1997 zu Warhammer. Fantasy Minis hatten wir schon deutlich vorher (mit HeroQuest und Claymore Saga) in der Mache. Aber den Ausschlag, sich mit der Mailorder am Telefon auseinanderzusetzen und Sachen zu bestellen, hat ein White Dwarf vom lokalen Supermarkt gegeben. Die Bilder da drin haben mich einknicken lassen und ich hab unmittelbar meinen besten Kumpel damit angesteckt und mittelbar noch ein paar andere Leute,


    Zu jener Zeit gab es im ganzen Bundesland keinen GW Shop. (Kleinere Läden waren ebenfalls kein Thema.) Ab etwa Ende der 90er hatte der Karstadt in der Landeshauptstadt rund zwei Drehtürme mit Warhammer und Warhammer 40,000 Blistern im Sortiment. Dafür ist man rund ein bis zwei Mal im Jahr etwa 80 km mit dem Zug gefahren. Meine erste große "Bestellung" war ein Auftragseinkauf des Freundes meiner Schwester, der für meinen Kumpel und mich einen Haufen Kram im GW Shop in Bremen einkaufen und dann wieder quer durch die Republik zu uns transportieren musste. (Für unsere Schüler Verhältnisse haben wir damals richtig Geld auf den Kopf gehauen.) Und ab da an ging dann alles immer über die Mail Order Trolle.


    Der erste GW Shop wurde dann sehr viel später, vor etwa 17 Jahren und somit zu Zeiten der 6. Edition, in der Landeshaupstadt eröffnet. Die 6. Edition war aber erstmal so ein downer, dass ich zwar die Modelle für meine Armee kaufte, aber nie ein Spiel nach den "neuen" Regeln gemacht hab. Wir blieben bei der 4. bzw. 5. Edition und waren glücklich. (Damals schien ein Editionswechsel wirklich noch völlig optional. In unserem Umfeld hat uns niemand das Gefühl gegeben als wäre das alternativlos. Diese Idee sollte mir erst deutlich später mittels des Internets unterkommen.)

  • Bei Systemen die ich eh verkaufe (vorausgesetzt also bei denen Grundboxen, Regelwerke und Armeebücher im bereits im Sortiment stehen ..) - werde ich als Händler wohl auch einen gewissen Fundus an entsprechenden Figuren vorrätig haben. bzw. zumidest mal darüber nachdenken. Was nun mal wieder ToW angeht (so es da denn überhaupt bspw. (bretonnische) Ritter mit Bihändern (wieder) gibt) ...zumindest unsere´ früherer lokaler Dealer hatte immer (gezielt) von anderen Anbietern alternative Modelle zu whf im Sortiment , von denen er hoffte (oder wusste) , dass die Leute auch darauf zurück greifen.

    Vielleicht hängt das mit dem Alter zusammen..aber ich und andere haben (damals...aber auch heute gerne) direkt im Laden was gekauft, wenn es denn da war.

    Bedenke, es würde ja mMn auch darum gehen, dass die Händler selbst das system kennen (lernen) und auch (durchaus als Eigennutz) selber aktiv werden indem sie bspw. Figuren von Kleinproduzenten , die gezielt für T9 (wie z.B. Norba) bestellen und ins Sortiment aufnehmen. Und am ehsten natürlich bei Einheiten, die es so nicht bei anderen Systemen gibt (da kann man denen wiederum über T9 Tipps und Hinweise geben).

  • Lichtbringer72 Dir ist schon klar, dass Du Deinen Text AUSSERHALB der Zitatbox tippen und lediglich Bezug auf den Text innerhalb der Box (der idealerweise tatsächlich und ausschließlich auch wirklich von der entsprechenden Person sein sollte) nehmen solltest, oder? :D


    So wie hier (und auch noch weiter oben) ist das echt verwirrend, da man davon ausgeht, dass Flo das geschrieben hat und Du einfach nichts dazu entgegnet hast.

  • Hmm, also da gab es in unserem "kleinen Studentenstädle" schon einen seit Jahren entablierten Laden (da hab ich auch das erstmal in die 3te reingeschnuppert...die 4te locker übersprungen und erst dann , mnach langem herumschlawenzeln und zugucken bzw. lesen der Regelwerke und ABs mir die kommende 5te editions Grundbox gegriffen (im Laden auch mit den ersten Mitspielern bekannt geworden)...aber das kann natürlich dem Umstand Studentendstadt geschuldet sein...ich weiss allerdings, dass es in Hamburg auch schon mind. einen Laden gab (denn hab ich dann natürlich iimmer gerne besucht, wenn ich da zu besuch war).


    Vieeeeeeeelleicht spreche ich mich deshalb so für die Läden aus (sprich: die Fantasy/Rollenspielläden) , weil dies damals eben der Mittelpunkt, Anlaufpunkt für uns war..so was wie Clubs mit eigenen Räumlichkeiten ...waren jedenfalls mir damals nicht bekannt. Biased ? Schuldig in diesem Sinne....

    Dort kam man eben in Berührung damit (und ich glaube , zuerst über die Schaufensterauslage) und wurde angefixt und spielte ..DAS war unser Club so zu sagen. Und die lokalen Betreiber gehört mit zu deinen ersten Mitspielern (wohl jeder Betreiber eines solchen speziellen Ladens ist ein Nerd)..und als solches hatten sie natürlich auch einen gewissen Einfluss, was gespielt wurde (mittlerweile ist der Laden seit Jahren zu...auch aufgrund eines GW Ladens der damals aufmachte....der nun gerade vor 2 Woche geschlossen wurde :tongue:...dafür haben wir nun 2 Indyläden :)).

    GW Turniere ? Haben wir damals nicht besucht (oder überhaupt deren Filialen) ...wozu auch? Gab ja jede Menge Veranstaltungen, meist von oder in zusammenarbeit mit besagten Ladenbetreibern bzw. es gab diese ja als Bezugsquellen.


    Und dennoch..auch du bist ja durch visuelle Präsenz (bei kommerziellen Anbietern )auf das Hobby gekommen....(jaja, ich weiss, Werbung via Zeitschrift etc. is nicht bei einem FAnprojekt)

  • Lichtbringer72 Dir ist schon klar, dass Du Deinen Text AUSSERHALB der Zitatbox tippen und lediglich Bezug auf den Text innerhalb der Box (der idealerweise tatsächlich und ausschließlich auch wirklich von der entsprechenden Person sein sollte) nehmen solltest, oder? :D


    So wie hier (und auch noch weiter oben) ist das echt verwirrend, da man davon ausgeht, dass Flo das geschrieben hat und Du einfach nichts dazu entgegnet hast.

    :O...verbesserungswürdig...

  • Mein persönliches Fazit in jener Angelegenheit ist, dass man mittel- bis langfristig sicher etwas in der Art anstreben kann, aber ich denke wiederum auch dass es sich dabei nicht um eine essentielle, bisher verpasste Gelegenheit handelt, welche über die Zukunft des Systems entscheidet.

    Ein letzte Anmerkung dazu (wenn ich schon unfähig bin, Zitate auf zu spalten und visuelle ansprechend und verständlich darzustellen :O)...sagen wir, existenziell ist es nicht....schliesslich gibt es für alle möglich aktuellen wie alten Spiele (potenzielle) Spieler (alter Streitpunkt...hatten wir hier ja auch schonmal im Forum ...WHF ist Tod und so...ist Ansichtssache was was ist). ...aber Hauptgrund dafür (zumindest damals als anno 2017 die Entscheidung getroffen wurde) , sich von GW bzw. WHF zu distanzieren , ein eigenes System zu werden statt einer WHF Editon 8.1 bzw. 9 war eben , dass man nicht wegen IP /Copyright belangt werden kann bzw. Hersteller für die T9 damit Probleme bekommen. MIr diesem Schritt nahm man in Kauf (wenn auch schweren Herzens) einen Teil der Spieler zu vergraulen und nahm Jahre der Verzögerung durch die dadurch fällige Mehrarbeit in kauf.

    Wenn die Präsenz in Läden keine hohe Priorität (mehr) hat, hätte man doch auch bei einer Version 1.1 -1.3 bleiben können ..dann gibts halt alles frei im Internet zum runterladen bzw. im privaten Selbstverlag.

  • T9A möchte Interessenten verschiedene Möglichkeiten geben.


    Manches wird T9A nie selber machen sondern immer an Partner, so es Interessierte gibt auslagern.


    Einige Dinge sind wenn man jedem Chancengleichheit gewährt nicht möglich.


    Mir ist sehr bewusst, an wievielen Stellen wir auch beim Umgang mit Supporting Companies Dinge verbessern können.


    Wir sind dabei uns zu bewegen. Sicher nicht so schnell, wie wir und andere es sich wünschen würden, aber durchaus schneller als viele meinen.


    Ich bin mir trotzdem oder gerade deswegen sicher, dass wir Teile dieser Diskussion auch noch in 5 Jahren führen werden.

    Dieser Account dient alleinig der Vermittlung von Informationen über Entwicklungen und Facetten von Fantasy Battles: The ninth Age (http://www.the-ninth-age.com) und seiner Ableger sowie der Möglichkeit der Kontaktaufnahme zum T9A Team.

  • Ich fände es einfacher wenn man sagen kann: "Hier gibts ein Einsteigerset, dann das Advanced Spielmaterialienset und einige andere Artikel findest du auch noch auf der Website. Damit kannst Du erstmal etwas spielen und dann schaust Du weiter ob es Dir taugt." Wenn die Leute angefixt sind werden Sie dann auch mehr Recherchen auf sich nehmen, aber aktuell sind die Einstiegshürden enorm hoch, und das zusätzlich zur Komplexität.

    Das wäre natürlich der Idealzustand. Ich finde allerdings, davon ist man gar nicht mehr so weit weg(ist vielleicht subjektiv).

    Bei Amazon bekomme ich bereits die Regelbücher und Armeebücher, bei Frumious Foundry ein Einsteigerset

    und dann noch die 9th-Age Spielhilfen bei Labmasu usw.

    Mag noch nicht der perfekte Zustand sein(weil ja auch die Punkte in den Büchern nicht ewig lang aktuell sind),

    aber man sieht den Weg des Projekts. 2015 alles nur online, jetzt sind schon wesentlich Elemente einfach zu bestellen.

    Die Krönung: Alles aus einer Hand. Vielleicht ja mal bei Just_Flo :alien: