Auf noch kürzeren Beinen zum Ruhm - Zwerge bei Minihammer

  • Ja, die letzten Monate waren hart. Teilweise sogar sehr... umso schöner ist es nun, wieder mehr Zeit für andere Dinge, wie z.B. das Hobby zu haben und das Ganze auch ohne schlechtes Gewissen. :)


    Die Kanonen der Zwerge hatte ich ja bereits angesprochen. 2 Stück habe ich auch bereits bemalt:



    Links vor dem Hügel stehen die Hammerträger. 21 Stück, 7 breit aufgestellt für maximalen Schadensoutput.

  • Ich denke, wenn auf die Standarte noch ein paar Runen oder so etwas kommen und die Fläche nicht "einfach nur" rot ist, sähe das noch stärker aus, als es eh schon aussieht...Sonst aber wieder schicke Modelle dabei!

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Ja, da hast du Recht. Da muss noch eine oder mehrere Runen drauf.


    Zuletzt gibt es noch die fertigen Armbrustschützen.



    Eine passende Regimentsbase haben sie mittlerweile auch erhalten.

    Das dürfte es nun gewesen sein. Ab jetzt wird es etwas ruhiger, bis ich neue Zwerge präsentieren kann. :)

  • Deine Stumpen sehen echt super aus!!! Danke fürs präsentieren. :]

    Es buckeln und huckeln die Gnomen vom Berge,

    mit Kiepen und Körben die Wichtel und Zwerge,

    von Klippen und Klüften hinunter zur Klause,

    zu bergen die Schätze im schützenden Hause.

  • Man sehen die cool aus.


    Habt ihr den schon eine Schachtel geschlagen in dem kleinen Maßstab?


    Danke dir.

    Ja, mittlerweile hat sich eine größere Gruppe an Mitspielern gefunden, hier werden unregelmäßig Schlachten geschlagen.


    von Jungingen hat sich letztens dazu bereit schlagen lassen, Minihammer auszuprobieren. Du findest den Schlachtbericht in seinem Armeeprojekt: