Beiträge von Arthurius2018

    Es hat begonnen...

    Die Woche mit der für einige Teilnehmer wohl höchsten Hobby-Dichte des Jahres ist angebrochen!

    :nummer1:

    Auch wenn wir einen weiteren Ausfall verkraften müssen und ich aufgrund der schwindenden Teilnehmer erst am Mittwoch statt morgen anreisen werde, freue ich mich auf ein paar tolle Tage...Ich kann es kaum abwarten, neue Spiele auszutesten, neue Menschen kennenzulernen, "alten" Menschen wiederzubegegnen und quasi im Dauer-Modus die (Energie-)Schwerter mit Euch zu kreuzen!

    :]

    Das wird geil...Cheers!

    Jede Bereicherung ist erwünscht!

    Ich habe auf jeden Fall auf so etwas Bock:

    Ich frage an dieser Stelle, ob Interesse besteht an einer Warhammer-Belagerungs-Schlacht am Samstag.
    Das wäre ein 3 gegen 3 oder 4 gegen 4 auf einer großen Platte. Ca. 4000 Punkte je Seite (also: 4x1000 gegen 4x1000 oder 3x1250 gegen 3x1250).

    ...

    Material für Triumph und Treuebruch bringe ich auch mit.

    Unsere Schlachten machen zwar immer Laune, aber auf/an/in/um/mit einer Burg habe ich noch nie gezockt...Für ein Jubiläumstreffen eine passende Ergänzung!


    Interessenten, seid bitte so freundlich hier kurz ein Signal zu geben, auch gern, welche Fraktion Ihr spielt. Sehr schön ist stets ein klassisches Gut gegen Böse. Ich sehe vor meinem inneren Auge schon Meine Imperialen eine Mauer verteidigen und durchhalten, bis die Bretonen als Entsatztruppen heran sind. :)

    Signal...Mit eben jenen Entsatz-Bretonen, die für solche Aufgaben quasi geboren wurden; auch wenn es fragwürdig ist, ob diese edlen Streiter sich für die ehrlosen, mit Schusswaffen um sich ballernden Imperialen die Panzerhandschuhe schmutzig machen würden, so freuen sie sich doch über jeden Kampf, der sich ihnen bietet!

    Oh das klingt gut. Ich hätte da schon ne Idee :tongue:

    Echt, welche?!

    Im übrigen habe ich genau dieses Thema zu Beginn kurz angeschnitten was man machen kann. :augenzu:

    Das haben wir beide gemacht, recht ausführlich sogar...Aber es hat ja niemanden interessiert, ätsch!

    Gibt es evtl. auch Interessenten für Mighty Empires? Wobei das den Rahmen vllt. auch sprengen würde :/

    Ich habe riesige Lust, ein solches Kampagnen-Spiel mal anzugehen...Das ist ja genau einer der drei Gründe, weswegen Lurk Spitzelzunge und ich dieses Mal das Treffen über weit mehrere Tage als nur ein Wochenende anbieten wollten (steht alles detailliert in den Beiträgen 33 und 34 in diesem Thema); aber das setzt natürlich voraus, dass die Teilnehmenden (so wie wir auch) bereit dazu sind, sich ein paar Tage Urlaub zu nehmen!

    Mighty Empires würde wohl etwas zu sehr ausufern. Das machen wir dann wenn das Treffen über 2 Wochen geht.

    Tja, künftige Treffen...Eigentlich haben wir ja durchaus Lust, auch die kommenden Jahre dieses Event am Leben zu halten und auszubauen!

    Wenn man darin nicht involviert ist, kann man vermutlich gar nicht nachvollziehen, wie frustrierend es ist, wenn auf unsere Angebote nicht oder nur wenig reagiert wird, wenn auf verbindlich scheinende Ansagen keine Taten folgen oder ähnliche Lustausbremser...Der Kniff wird sein, dass wir einen Weg finden müssen, wie wir annähernd das gleiche Ergebnis erhalten und präsentieren können, aber mit etwa nur halb so großem Aufwand; denn wenn das gelingt, werden wir auch nicht so schnell entmotiviert, wenn unser Engagement mal erneut (zumindest gefühlt) ins Leere laufen sollte!

    Und an dieser Stelle schlage ich vor, wir holen einfach mal noch mehr als bisher alle Teilnehmenden mit ins Boot...Schließlich organisieren wir ja hier nicht Clemens seinen oder meinen Geburtstag, sondern ein Treffen "von allen" für alle, und da macht es vielleicht Sinn, sich mal real (digital ist stets suboptimal) darüber auszutauschen, wie "unser" Gemeinschaftstreffen in Zukunft aussehen und organisiert werden sollte!

    Daher, liebe Teilnehmenden, bereitet Euch geistig bitte darauf vor, mal ein paar Minuten lang dann keine Würfel zu werfen oder Figuren zu schieben, sondern dass wir (ich schlage vor am Samstag vor der Burg-Schlacht) uns bei einem kühlen Getränk unter meiner Moderation mal zusammenfinden und etwas über die Zukunft sinnieren werden...In Ordnung...?

    Missverständnis:

    Gratias, aber was war am vorherigen denn schlechter? (beziehungsweise, welches war das, die werden meist nur nach der Laune heraus ausgewählt)

    Mit vorherigen Bildern hat das nichts zu tun...Dein aktuelles Motiv gefällt mir einfach; und in Verbindung mit dem Ordensnamen (auch wenn das Mädel keine Schmetterlingsflügel hat) gefällt es mir nur noch besser, einfach weil mir der Ordensname sehr gefällt!

    Versteht mich jemand...?

    :ugly:

    Gefällt!

    Ich gestehe, ich habe noch kein Durchhaltevermögen hier bewiesen, da ich den Text nur überflogen bin; werde ihn mir aber demnächst zu Gemüte führen...Allerdings gefällt mir die Armee und besonders gelungen finde ich den Ordensnamen!

    Irgendwie gefällt mir jetzt auch Dein aktuelles Profil-Bild noch besser...

    Lieber r1d3...

    Ob unter den acht Teilnehmern und dem ein oder anderen versprengten zusätzlichen Gast jemand Saga spielt, das weiß ich nicht; aber falls Du das dafür nötige Material mitnehmen magst (und ich meine Bretonen darin einsetzen kann), kannst Du mir die Regeln gerne erklären und ich zocke das mit Dir (Clemens sicher auch)...!

    Ansonsten ist aber genau das, wie bereits erwähnt, einer der Vorteile einer größeren Spielerschaft:

    Die Schnittmenge ist einfach höher für gemeinsame Systeme!

    Die beiden gängigen gemeinsamen Systeme werden die üblichen Verdächtigen sein:

    Warhammer Fantasy und Warhammer 40.000, jeweils achte Edition...Ersteres nach meinem Wissensstand garantiert von allen, letzteres vermutlich lediglich von Dir (noch) nicht (Du kannst aber gerne reinschnuppern und ich schätze, Lurk Spitzelzunge wird Dir auch ein paar Modelle dafür leihen); wobei ich da bei swaY auch noch keine Informationen habe, ob er und seine Begleitung ebenfalls die Schlachtfelder der fernen Zukunft unsicher machen!

    Die Version 9th-age wird vermutlich nur von Deiner Mitfahrgelegenheit gespielt, mit der Du Dich auf der Fahrt ja schonmal darüber austauschen und dann sicher auch zocken kannst, und von Elo , der sich wohl auch blicken lassen wird; allerdings weiß ich nicht wann und für wie lange, da sich der einsame Streicher diesbezüglich gerne bedeckt hält...An Figuren bringe doch einfach so viel mit, wie Du Lust hast und wie wir ja am Telefon bereits drüber gesprochen hatten:

    An Dämonen wären vielleicht 1.500 bis 2.000 Punkte (achte Edition) sinnvoll, aus denen Du wählen kannst; damit hättest Du zumindest für die Gruppenspiele eine solide Auswahl!

    Ob das für größere Einzelspiele nach 9th-age so reicht, kann ich nicht einschätzen, aber ich vermute aufgrund der veränderten Punkte-Matrix bräuchtest Du dafür etwas mehr an Truppen...Doch schließe Dich doch einfach mit antraker oder dem einsamen Streicher kurz, die haben da mehr Ahnung von!

    Was es sonst noch braucht...?

    Nur Dich und gute Laune...!

    Ansonsten hoffe ich, etwas Licht ins Dunkel gebracht zu haben, und freue mich darauf, Dich wiederzusehen, alter Landsmann...Bis denne!

    :bear:

    Spaß werden wir definitiv haben!

    Da mache ich mir keine Sorgen...Selbst wenn ich die fünf Tage alleine nur mit Lurk Spitzelzunge verbringen würde, würde das Spaß machen!

    :sekt:

    Doch nur 8? Aber es kommen noch andere aus der Umgebung?

    Dass Neugierige aus der Umgebung auf unsere Zeitungsartikel reagieren, das kann natürlich sein...Uns ging es um die Anmeldungen aus dem Forum, die uns aufgrund der zahlreicheren Ankündigungen im Vorfeld etwas überraschten!

    Viel mehr Leute wären gar nicht so gut wie man sich das vielleicht vorstellen mag.

    Vorstellen brauchen wir uns das nicht, denn 2016 waren wir ja 14 Personen und das hatte uns allen doch sehr viel Spaß gebracht...Klar, je mehr Leute, desto weniger lernt man den Einzelnen kennen; allerdings spannt sich das Treffen ja diesmal auch über einen deutlich größeren Zeitraum und bei mehr Leuten lassen sich auch mehr Spiel-Konstellationen finden, beziehungsweise braucht niemand die "Angst" haben, dass "sein" System nicht gespielt wird!

    Sicher, wenn man viel erwartet, dann ist die Zahl 8 eventuell ein Dämpfer. Aber ich würde auf jeden Fall die positive Seite sehen (wollen).

    Wir sehen die positive Seite und wir freuen uns sehr auf das Treffen...Wir blenden aber deshalb die negative Seite nicht aus und finden mangelnde Verbindlichkeit einfach nicht schön; denn dadurch sind die Erwartungen ja erst entstanden!

    Für Kampen könnte das zum Beispiel einen großen Unterschied machen, da sich nun zeigt, dass er, entgegen der vorherigen Ankündigungen, tatsächlich der Einzige ist, der vor Freitag einzutreffen gedenkt...Falls Du also deshalb vielleicht erst am Donnerstag statt bereits am Mittwoch anreisen möchtest (was allerdings am Preis nichts ändern würde, da wir ja den fünften Tag geschenkt haben), kann ich das sehr gut nachvollziehen!

    Falls Du aber Lust hast und den Luxus genießen magst, als einziger Gast von zwei Organisatoren betreut zu werden und das über fast zwei Tage hinweg ganz alleine, werden wir uns die Zeit schon schön vertreiben...Einen Trip an die Küste würde ich dann zum Beispiel auch in Betracht ziehen!

    (Und dann muss man sich eben auch fragen warum man denn überhaupt mehr Leute dabei haben will, wenn man ihnen eh nicht allen gerecht werden kann, da sich so wieder Grüppchen inklusive blinder Flecken bilden.)

    Das Warum habe ich eben schon beantwortet; und weiterhin war ich überrascht, wie gut das vor zwei Jahren geklappt hat, eben keine starren Grüppchen oder blinde Flecken entstehen zu lassen:

    Während ich es durch meine Arbeit gewohnt bin und auch von meiner Art her so eingestellt bin, dass ich stets den Blick dafür offen halte, ob irgendjemand gerade am Rand steht und sich vernachlässigt fühlen könnte, war ich mir damals bei Clemens diesbezüglich nicht sicher, einfach weil ich ihn zu diesem Zeitpunkt noch nicht so gut kannte...Am Ende war es aber fast andersherum:

    Während ich meist da zu finden war, wo das Schlachtgetümmel das höchste Aufkommen hatte, und ich ein Massenspiel nach dem nächsten moderierte, hat sich der Cheffe mit einer Hingabe, Geduld und Fürsorge all jenen gewidmet, die meiner Aufmerksamkeit entgangen waren!

    Mein Guter, ich habe Dir das noch nie gesagt, aber ich fand das richtig klasse von Dir...Und die Rückmeldungen der Teilnehmer hatten uns auch einfach gezeigt, dass wir es durchaus geschafft haben, allen gerecht zu werden; von daher:

    Clemens, I love you!

    :kiss:<3:winki:

    genug Leute kommen für ein erneutes denkwürdiges Board-Treffen

    Das wird schon so werden, "denkwürdig" kriegen wir hin...Aber mir stellt sich da eine Frage, die ich mal glatt in die Runde werfe:

    Wer von denen, die in diesem Jahr nicht dabei sind, wünscht sich denn tatsächlich, dass wir im kommenden Jahr ein neues Treffen organisieren...?

    Etwas Ernüchterung:

    Ich grüße Euch...Der Stichtag ist vorbei und Lurk Spitzelzunge und ich sind etwas überrascht, dass doch "nur" acht Anmeldungen eingegangen sind!

    Unser Tabletop-Wacken scheint doch noch in weiter Ferne...Was uns aber eigentlich daran stört, sind die gemachten Zusagen, welche aber leider ohne Absage nicht eingehalten wurden; für uns als Organisatoren aber wenigstens gut, dass wir dies jetzt bereits erfahren und nicht erst zum Treffen selber, weil das hier doch nach wie vor eine Herzensangelegenheit von uns ist!

    Um so mehr freuen wir uns aber über die Jungs (Mädels sind leider wieder keine dabei), die sich auf den Weg machen werden, um ein paar tolle und außergewöhnliche Hobby-Tage zu vollbringen...Das wird geil!

    Allerdings sind sich Clemens und meine Wenigkeit nicht sicher, ob wir in den kommenden Jahren dieses Projekt überhaupt vorantreiben werden; so ehrlich will ich dann schon zu Euch sein...Wir sind beide voll berufstätig und der Aufwand (wir kommunizieren zum Beispiel fast täglich miteinander und raufen uns über alle möglichen Details die Haare) ist immens!

    Es ist ja nicht so, dass wir ein kommerzielles Unternehmen wären und unsere gesamte Zeit darauf fokusieren könnten, sondern wir sind einfach nur zwei Hobby-Freaks, die nebenbei Spaß (mit Euch zusammen) haben wollen...Das bedeutet, unser Lohn sind nicht die fünf Euro am Tag oder die Werbegeschenke irgendwelcher Hersteller, sondern Eure Resonanz, quasi Euer Beifall, Eure Zusagen und die damit verbundene Verbindlichkeit!

    Falls wir aber für uns entscheiden sollten, dass wir das Projekt nicht fortführen sollten, soll all denen, die kommen, gesagt sein, dass es ein Ende sein wird, an das Ihr Euch erinnern werdet...Wir werden es ordentlich krachen lassen!

    :party:   :sekt:  :tongue:

    Nun aber noch zu älteren Beiträgen:

    Deine Gründe finde ich in der Masse ziemlich cool und ich lasse mich gerne anfixen...Die Namensblödelei hatte ich nicht ganz verstanden, weshalb die Frage tatsächlich ernst von mir gemeint war; nun allerdings vermute ich, habe ich die Blödelei erkannt (ich bin mir wirklich noch immer nicht ganz sicher) und ich kann das abhaken!

    Versteh ich nicht. Ist doch kaum Text hier? ;-)

    ;(;(;(;(

    Gratulation, wir haben jemanden gefunden, der im kommenden Jahr das Treffen organisieren und alles viel besser machen wird...Diese Blödelei konnte ich mir nun auch nicht verkneifen, aber ganz im Ernst:

    Solche Spitzen bitte ich Dich zu unterlassen, da nicht nur ich, sondern auch Andere (ich stehe bezüglich des Treffens aktuell mit acht Leuten in mehr oder weniger aktiver Konversation) sie für unpassend halten!

    Ich biete Dir aber am Freitag einen gemeinsamen Spaziergang in und um Friedland an, auf dem wir uns mal ordentlich aussprechen können (auch auf unsere Konversation bezogen; digital kann da zu viel schiefgehen)...Danach verstehen wir einander hoffentlich besser und können hoffentlich wieder unbefangen Spaß miteinander haben!

    Dein Geld kam übrigens bei mir an, ebenso von r1d3 ...Danke Euch!

    Bei mir hängt es vom Gesundheitszustand meiner Frau ab(der geht es im Moment nicht so gut), Bock hätte ich immer noch.

    Wenn ich allerdings komme, würde ich Lurk nochmal kontaktieren- vielleicht ist ein Abholen vom nächsten Bahnhof oder sowas möglich.

    In zwei/drei Wochen gibts von mir ne verbindliche Zu- oder Absage:O

    Da wir bisher seitdem keine Informationen von Dir mehr erhalten haben, vermute ich, der Gesundheitszustand lässt noch keine Entscheidung zu...?

    Wir wünschen weiterhin gute Besserung und baldige Genesung...Über einen Einzeiler von Dir hätten wir uns aber dennoch gefreut!

    :O

    Snottie :

    Bitte entschuldige, mein Fehler...Ich wollte den Aushang hier einfügen, aber habe es dann irgendwie stets vor mir hergeschoben!

    Mit dem blöden Rechner hier kriege ich das auch irgendwie nicht mal hin, aber die meisten Leute hier sollten ihn inzwischen gesehen und Dein Werk bewundert haben...Vielen Dank Dir nochmal!

    sunolas :

    Korrekt, da sind wir beide und noch ein paar andere Gestalten zu sehen, bei einer unserer legendären und stets spaßigen Massenschlachten...Freue mich auch wieder auf die kommenden Spiele, wird geil; auch wenn diesmal der arme Clemens wird mitzocken müssen, statt sich nur um die Fotos und das Essen zu kümmern, weil wir sonst einfach nicht genug Leute sind, um auf beiden Seiten fünf Generäle aufzubieten!

    :]

    Hat nun übrigens doch geklappt:


    Fotos aus der Wüste:

    Hier die versprochenen Bilder...Will aber vorher noch antworten, weil nicht sein kann, was nicht sein darf!

    :tongue:

    Groudon :

    Echt jetzt, so flink sind Elfen-Rösser?!

    Blöder Mist, blöder...Na gut, dann sind sie eben genauso schnell, aber eben auch nicht schneller als meine Recken!

    Flieger können sie mehr aufbieten durch die Harpyien, das stimmt; und man könnte auch durchaus effektive Listen damit basteln, schätze ich...Aber wenn man bedenkt, dass meine Jungs keine leicht umher hüpfenden Tütü-Elfchen sind, sondern schwer gepanzerte Menschen, sie sich aber in der Geschwindigkeit zusammen mit den Elfen den ersten Platz teilen, dann ist das schon im wahrsten Sinne des Wortes bemerkenswert!

    :winki:

    Serotonin :

    Jap, die Dämonen haben auch einige schnelle Einheiten (Kreischer, Slaanesh-Viecher, Gargoyles und so), aber auch hier muss der Kern gefüllt werden und der besteht nur aus Infantrie, wodurch die Streitmacht dann wieder langsamer wird...Darum ging´s ja, dass auf 1.000 bis 1.500 Punkte keine einzige Einheit der Streitmacht langsamer als neun Zoll in der Bewegungsreichweite ist, und das schaffen in der gesamten Warhammer-Welt wohl nur Elfen und meine Jungs!

    :nummer1:

    Und wir spielen immer mit nur 25% für die Charaktermodelle...Ich finde nach wie vor, die Masse sollte aus Einheiten bestehen und nur durch ein paar Helden verstärkt werden als andersherum!

    :batman:

    So, nun zu den Bildern:



    Die Aufstellung, bei der man gut erkennt, dass wir das mit der Ausrichtung leider verpeilt haben...




    Die Ausstellungszone war so schmal, dass meine Lanze schräg starten musste...Mein Daumen darf natürlich bei keinem Spiel fehlen!



    Während ich den Kreis um den Gegner enger ziehe, richtet dieser sich auf mich aus...Gleich rumpst´s!



    Voll witzig war der Riese, der beim Verfolgen voll gegen die Mauer gelatscht ist und erstmal nichts mehr gesehen hat...Leider hat er dadurch auch für meinen Herzog die Sichtlinie durch die Mauer hindurch auf die Horde versperrt, was ich weniger witzig fand!




    Lanze in die Horde...Trampelt zwar eineinhalb Reihen nieder, aber versumpft dann leider und kommt da auch nicht mehr wirklich heraus!




    Die Reihen lichten sich...Aber dafür, dass da 625 Punkte mehr beim Gegner standen, die eben noch nicht mal auf nur eine Spielfeldkante ausgerichtet waren, brauchen sich meine holden Recken nicht zu verstecken!




    Die Ritter führen einen taktischen Rückzug durch, während mein Herzog neue Opfer sucht...Ok, Schön-reden macht keinen Sinn:

    Schlacht knapp (unter hundert Punkte Differenz) verloren, Revanche gefordert!

    :]

    Vorspiel muss sein!

    Die relevanten Informationen lassen sich selbst jetzt noch, nachdem durch die Umstellung meine Überschriften zerrissen wurden, in weniger als zehn Minuten finden; einfach mal ausprobieren...Die, die wie etwa swaY wirklich Lust haben, nehmen sich diese paar Minuten, fragen nur, was noch nicht verkündet wurde, und das war´s!

    Dabei habe ich ja sogar extra aufgrund der Nachfrage eine Zusammenfassung noch erstellt...Und wer sonst in anderen Themen aktiv ist und dort Beiträge verfasst, aber hier keine paar Minuten investieren mag, braucht sich nicht wundern, wenn mir beispielsweise das böse f...-Wort in den Sinn kommt; und zwar egal, wer das dann ist, die Person spielt da keine Rolle!

    Doch will ich mal das Thema nicht noch weiter befeuern, denn sonst hört dieses Karussell nie auf, sich zu drehen...Was ich aber nicht verstehe und gerne verstehen möchte:

    Nun, dann freue ich mich auf Friedland, wenngleich - wenn da Nomen = Omen ist, werden das keine spannenden Spiele.

    Wenn Du keine spannenden Spiele erwartest, was erwartest Du dann und weshalb fährst Du dann hin...?

    Yeah...!

    Ich danke Dir für den schicken Bericht, Mortarion , sehr cool...Und danke noch für die zahlreichen Kaltgetränke, was bei dem Wetter überlebenswichtig war!

    :tongue:

    Einen Kommandanten, speziell Herzog, musste ich mitnehmen, wenn ich mit mehr als einem Trupp meiner Flattermänner spielen mag, weil das eine 0-1-Auswahl ist; außer eben, es ist ein Herzog auf Pegasus am Start, dann entfällt diese Beschränkung...Aber da der Typ nicht übertrieben krass (ausgerüstet) ist, kippt der in der Regel nicht das Spiel und ich habe meistens sogar das Gefühl (was natürlich an meiner Spielweise liegen mag), dass der Knilch seine Punkte nicht wieder reinholt!

    Total hohl war aber auch, dass ich vermutlich zum ersten Mal mit dem Kriegerfluch einen Lebenspunkt geraubt habe und somit der Effekt in der kommenden Runde zum Tragen gekommen wäre, dass das gegnerische Charaktermodell dafür eine Attacke verliert, aber dann vergesse ich das einfach...So haben sich beide Duellanten zeitgleich gegenseitig erschlagen, was ja im Endeffekt tragischer und cineastischer kaum sein kann!

    :alien:

    Klasse fand ich Deine klassischen Horror-Modelle...Echt schade, dass wir keine Fotos machen konnten!

    Der Nahkampf zwischen dem größeren Trupp meiner fliegenden Ritter gegen Deine Slaaneshbestien fand ich durchaus ganz spannend, da wir uns gegenseitig gleich zweimal das Kampfergebnis exakt gleich erzeugten und beide Male das dann durch meinen glorreichen Musiker im Trupp zu meinen Gunsten entschieden wurde, was mir so auch noch nicht vorgekommen ist!

    :hihi:

    Es freut mich insbesondere, dass Du viel Spaß hattest und das Spiel nicht als einseitig oder unausgewogen wahrgenommen hast...Meine Jungs haben aber auch mehrfach unter Beweis gestellt, wie zerbrechlich sie durchaus sein können und wie wenig Schlagkraft sie teilweise aufbieten; Geschwindigkeit ist toll, aber noch lange keine Garantie auf einen Sieg!

    Und für unsere Revanche im Oktober bist Du ja nun gut vorbereitet, auch wenn wir da mit 1.250 Punkten pro Nase spielen; oder aber auch, falls es ein Szenario sein sollte, durchaus noch mit mehr Punkten auf Deiner Seite!


    Groudon :

    Das mit den wenigen Modellen stimmt natürlich, das ist wohl auch recht rekordverdächtig...Hier auf 1.000 Punkte gerade einmal 18 Modelle; mit insgesamt auch nur 29 Lebenspunkten, da schmerzt dann jeder Verlust im Kampf ganz besonders!

    Wegen der Dunkelelfen will ich mal demnächst schauen, wenn ich wieder an meinem eigenen Laptop sitze, was ich mir mit dem Online-Codex so zusammenklicken kann...Dass sie auf über 50% an fliegenden Modellen kommen, wird wohl so sein, aber der Kern muss ja auch gefüllt sein, und die Schwarzen Reiter (ich schätze, das ist die schnellste Einheit im Kern) dürfen doch (glaube ich zumindest) kein magisches Banner erhalten, oder...?

    Damit wären sie mit einer Geschwindigkeit von acht Zoll langsamer als meine Ritter, welche ja (zumindest, wenn der Standartenträger noch nicht ins Gras gebissen hat) mit einer Geschwindigkeit von neun Zoll daher geritten kommen; also nichts hier mit "mindestens genau so schnell", niemand rennt magisch angehauchten Schlachtrössern aus Bretonia davon!

    :nummer1:


    Übrigens habe ich inzwischen die Fotos aus der Wüste erhalten und werde sie demnächst hier zeigen...Ihr dürft Euch auf recht atmosphärische Augenblicke auf heißem Sand freuen!

    :winki:

    Diabolisch wird´s...

    Ich ziehe in weniger als einer Stunde gegen die dämonischen Horden von Mortarion in die Schlacht!

    Kennengelernt habe ich ihn im Februar diesen Jahres hier:

    Hamburger Tactica- Deutschlands größte Tabletopmesse

    Dort haben wir herausgefunden, dass wir beide Berliner sind und haben uns gesagt, dass wir ganz sicher mal zusammen zocken wollen...Allerdings ist er in diesem Jahr nicht minder beschäftigt als ich und daher sind wir erst heute dazu gekommen!

    Der nächste freie Termin bei ihm liegt im Oktober; krasser Typ...Und da er nicht mehr ganz sooo sicher in den Regeln ist (als ob ich das wäre) und er abends zu einer Geburtstagsfeier eingeladen ist, spielen wir heute nur ein kleines Gefecht mit jeweils 1.000 Punkten pro Seite und im Oktober dann vermutlich die Revanche mit jeweils 1.250 Punkten!

    :]

    Was ich sehr cool finde:

    Bisher ist es mir tatsächlich gelungen, seit Januar jeden Monat ein Spiel zu zocken...War manchmal nicht einfach, zu organisieren, aber das Hobby braucht seinen Platz!

    :alien:

    Hier meine übliche Liste...Sind fast immer die selben Jungs, aber ich liebe sie einfach!

    Ich dachte ursprünglich, es gäbe bei der Punktgröße kein weiteres Volk (in der achten Edition), das a) eine regelkonforme Streitmacht mit 50% der Modelle an Fliegern stellen könnte (hier neun am Boden und neun in der Luft) und b) kein langsameres Modell als mit neun Zoll Bewegung hätte...Stimmt aber nicht, Waldelfen können sogar noch mehr Flieger stellen, auch wenn die Liste dann kaum sinnvoll spielbar wäre!

    Und sie wären dann auch mit mindestens neun Zoll unterwegs...Insofern sind meine Jungs doch keine Rekord-Jäger, aber sie teilen sich immerhin neben den Waldelfen den ersten Platz als schnellste Truppe im gesamten Spiel!

    :tongue:

    Es sei denn, jemand von Euch kommt noch mit anderen Ideen um die Ecke...?

    :alien:

    Hui...

    JackStreicher :

    Ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg mit Eurem Turnier, bitte Dich aber darum, dafür ein eigenes Thema zu eröffnen und Deinen Beitrag hier zu entfernen!

    :O


    antraker :

    Du bist erwünscht und Deine Nachricht in der Konversation habe ich nicht vergessen...Ich komme nur momentan gefühlt zu nichts; und dass Einzeiler nicht so mein Ding sind, das weißt Du ja!

    Freitagnachmittag bis Sonntagabend ist doch super, macht bei der Zeitspanne 15 Euro, die Du per Überweisung an Clemens (dafür eine Nachricht an ihn direkt) oder per PayPal an mich (ist die selbe Mail-Adresse, über die wir uns schon geschrieben haben) schicken kannst...Auf eine zentrale Informationssammlung hatte ich eigentlich nicht so die Lust, weil ich mir gesagt habe, wenn Ihr zu faul seid zum Lesen, dann bin ich auch zu faul zum Schreiben!

    :winki:

    Dennoch habe ich Deine Anfrage beherzigt und habe damals bereits eine kleine Zusammenfassung in meinen Eröffnungsbeitrag eingefügt, der dort immer noch abhängt...Quasi extra nur für Dich!

    Jap, Du kannst damit bei uns Campen und auf´s Gelände fahren, Adresse ebenfalls bei Lurk Spitzelzunge erfragen...Ob jemand "Flames of War" zockt, das weiß ich nicht, doch falls Du ausreichend Platz hast, bringe Deine Italiener doch einfach mit; und Spielplatten haben wir (hoffentlich) genug, Gelände (wenn Du es klar als Deins markierst, beziehungsweise identifizieren kannst, damit nichts verloren geht) sehr gerne und ansonsten halt Figuren in Hülle und Fülle und gute Laune!


    swaY

    Wie jetzt...?

    Im nüchternen Zustand sind´s sechs und im angeheiterten zehn Kilometer, oder wie?!

    :tongue:

    Nach der Schlacht ist vor der Schlacht:

    Das Spiel liegt nun schon eine Weile zurück und ich warte immer noch auf die Fotos, die mir Dake Khan zuschicken wollte...Doch vermutlich sind sie im Wüstensand verschollen gegangen und ich muss nochmal zurückreiten, um Grund für neue Fotos zu liefern!

    :winki:

    Ich will aber schonmal ein paar Worte zum spannenden Spiel hier niederschreiben, nachdem ich zum Thema "Ready Player One" noch etwas nachtrage:

    Sicherlich wird der Film wie in den meisten Fällen nicht an die Buchvorlage herankommen, aber wie bereits erwähnt, ich habe mich gut unterhalten gefühlt und die ganzen Bezüge zu anderen Filmen oder Videospielen fand ich klasse!

    Spontan fallen mir Erwähnungen ein zu:

    Mortal Kombat, Freddy Krüger, Alien, Batman, Turtles, Halo, Shining, Zurück in die Zukunft, Godzilla, King Kong, Shinobi, Star Wars, Super Mario Kart, Der Herr der Ringe, Zelda...Ach, da waren sicher noch viele mehr, aber entweder habe ich sie gar nicht wahrgenommen oder auch schon wieder vergessen; einfach mal selber anschauen und die Nostalgie-Keckse snacken!

    :tongue:

    So, das Spiel...Wir zockten das Szenario "Hinterhalt", in dem eine kleinere Streitmacht eine größere überfällt, welcher 50% mehr Punkte zur Verfügung stehen:

    Ich also mit 1.250 Punkten meiner schicken Ritter gegen 1.875 Punkte an sandigen Wüstengestalten!

    Um die Differenz (hier 625 Punkte) auszugleichen, durfte ich komplett nach meinem Gegner aufstellen und hatte automatisch den ersten Spielzug...Für mich als Bretonen-Spieler, der seine Recken vor der Schlacht immer beten lässt, extrem ungewohnt, weshalb ich auch nicht gerade taktisch clever aufstellte, da ich inzwischen im Blut habe, immer erst eine Runde des Gegners aushalten zu müssen, bevor ich lospreschen darf!

    Hätte ich das verinnerlicht, dass es diesmal anders ist, hätte ich mich geschickter positionieren können, aber egal...Die Aufstellung sieht ansonsten zum weiteren Ausgleich vor, dass die feindlichen Truppen zentral positioniert werden und alle in eine Richtung schauen, also auf eine Spielfeldkante ausgerichtet, während ich meine Jungs an den Flanken aufbaue und den "Hinterhalt" durchführe!

    Hier ist uns ein blöder Fehler unterlaufen:

    Die Ausrichtung auf eine Kante haben wir nicht beherzigt und die Skelette haben sich zwar zentral, aber in alle Richtungen schauend aufgestellt...Haben sich also in einer schönen Rund-um-Sicherung positioniert, so dass es sichtlich erschwert war, sinnvolle Angriffe anzusagen, die nicht gleich durch einen Gegenangriff vernichtend beantwortet wurden!

    Nichtsdestotrotz war es ein äußerst spannendes Spiel, das fast ausschließlich in der Bewegungsphase und den daraus resultierenden Nahkämpfen entschieden wurde...Beschuss und Magie hatten kaum bis gar keinen Einfluss, aber unsere Grübeleien über den nächsten richtigen Zug waren fast schon episch:

    Ich glaube, es war sein dritter und mein vierter Zug, in dem wir jeweils minutenlang uns nicht entscheiden konnten, welche Einheit sich wie bewegen sollte, beziehungsweise welche eigene Einheit welche gegnerische Einheit angreifen sollte!

    Da brauchte echt jeder von uns mehrere Minuten, bis wir uns durchringen konnten...Also spannend war´s definitiv!

    Da wir uns in der taktischen Finesse nahezu ebenbürtig waren und auch die Würfel recht ausgewogen mitspielten (in den ersten beiden Runden waren sie mehr mir gewogen, in der dritten und vierten Runde deutlich meinem Gegner und der fünfte und letzte Spielzug war ziemlich ausgeglichen) wäre es wohl auf ein Unentschieden hinausgelaufen...Da wir aber die Aufstellung der Skelette zu Beginn verpeilten, hatte ich zu wenig Möglichkeiten, die 625 Punkte auszugleichen und so wurde es ein knapper Sieg für die Wüstenkrieger auf ihrer hübschen (Fotos folgen sicher noch) Platte!

    So, und nun fehlt mir mal wieder die Zeit, denn (deshalb ja die Überschrift) am Samstag (übermorgen) zocke ich erneut...Doch dazu mehr demnächst!

    :hihi:

    Das Ende ist nahe...!

    Gemeint ist natürlich das Ende der Wartezeit, bis in einem Monat in Friedland wieder die Würfel wild geworfen werden...Ich freue mich sehr darauf!

    :]

    Und weil ich mich nun seit knapp einem Monat (abgesehen mal von einem kleinen Zwischenruf in Richtung Kiel) hier nicht mehr zu Wort gemeldet habe (das echte Leben kann aber auch anstrengen), will ich mal wieder meiner Pflicht als Werbemanager nachkommen und Euch mit diversen Informationen zutexten:


    Erstmal vielen Dank an Snottie , der im Geheimen und auf eigene Initiative hin an einem weiteren Aushang für unser Treffen gewerkelt hat, den er auch bald hier veröffentlichen wird...Damit soll die Arbeit von Hobobert in keiner Weise gemindert werden, im Gegenteil:

    So sind zwei coole Varianten entstanden (eine setzt mehr auf die Macht der Bilder und die andere mehr auf die Kraft der Farbe) und ich werde mich schwer entscheiden können, welche Variante ich dann nehme, wenn ich demnächst (in der Hoffnung, die Zeit dafür freischaufeln zu können) in Berlin ein paar Exemplare davon in Läden und Clubs verteilen werde!

    An dieser Stelle sei übrigens jede_r von Euch Deutschland-weit aufgerufen, mich im Flyer-Verteilen zu übertrumpfen; sehr gerne auch, aber natürlich nicht nur in meiner Stadt...Zugegeben ist es mit grob einem Monat bis zum Treffen etwas kurzfristig, damit jetzt erst loszulegen (war in diesem Jahr für mich aber kaum anders zu machen), aber es gibt immer mal noch Kurzentschlossene, die unser Treffen genau aufgrund von einem dieser Aushänge bereichern können!


    swaY :

    Als ich gelesen hatte, dass Ihr Euch eine Unterkunft gebucht habt, war das für mich ein schönes Gefühl...Es zeigt die Ernsthaftigkeit, mit der Ihr dabei sein werdet, und ich freue mich sehr darauf; nur hoffe ich, dass Eure Unterkunft nicht allzu weit von unserer Hobby-Höhle entfernt ist, damit Ihr uns auch in den späteren (womöglich feucht-fröhlichen) Abendstunden noch erhalten bleiben werdet!

    :hihi:


    Hobobert :

    Ich habe bisher mit "Guildball" noch keinerlei Berührung gehabt, freue mich aber auf ein Antesten mit Dir...Es gibt ja schließlich nie genug Projekte, für die man sich neu begeistern kann!

    :nummer1:


    In unserer verspielten Halle wird es übrigens eine kleine Schatztruhe (ein Sparschwein) geben...Das ist ursprünglich dafür gedacht gewesen, wenn Interessierte (damit meine ich primär Leute, die NICHT aus unserem Forum sind) sich aufgrund unserer Zeitungsaktivitäten zu unserem Treffen verirren sollten; also quasi die Mama und/oder der Papa mit der Tochter und/oder dem Sohne aus der Nachbarschaft!

    Falls da überhaupt jemand kommen sollte...Aber wenn doch und die dann sagen, das ist ein tolles Hobby und unser Treffen dazu wollen sie unterstützen, indem sie Lurk Spitzelzunge und mir mehr Mittel an die Hand geben, um zum Beispiel unsere Platten auf Vordermann zu bringen, dürfen sie gerne ein paar Euro dort einwerfen!

    Natürlich dürfen alle, also auch Ihr, wenn Ihr mögt, Euch das Treffen insgesamt richtig gut gefallen hat und Ihr sagt, das ist Euch mehr als fünf Euro pro Tag wert, Euch gerne dort um etwas Bares erleichtern...Ein Teil des Geldes (insbesondere der regulären "Fünf-Euro-Einnahmen") wird in die dringend benötigte Restaurierung/Reparatur unserer Platten gehen, beziehungsweise die Erschaffung und Beschaffung neuen Geländes!

    Was wir in den pauschalen fünf Euro pro Tag und pro Nase nicht berücksichtigt haben, sind die individuellen Sprit-Kosten, die beim Shuttle-Service entstehen...Der ist und bleibt in diesem Jahr kostenlos, allerdings würden wir uns auch da bei jeder Nutzung über eine finanzielle Unterstützung der jeweiligen Person freuen, denn beide Bahnhöfe sind echt nicht gerade um die Ecke und die alte Karre vom Cheffe schluckt ganz schön!


    Ein anderes Thema, worüber ich mich ganz besonders freue:

    Ich hatte den Eindruck, da mal wieder ein kommunikatives Vakuum an meinen Nerven gezerrt hatte, dass zwischen sunolas und Ogerhirn kein wirklicher Kontakt zustande gekommen wäre...Wie ich aber nun herausgefunden habe, ist dem nicht so und es gibt konkrete Bemühungen, dass die Teilnahme aller Beteiligten möglich gemacht wird!

    Ich fände das richtig klasse, wenn meine Vermittlungsbemühungen echte Früchte tragen, Ihr alle im August am Start seid und wir richtig viel Spaß miteinander haben...Wird geilo, Jungs und Mädels!

    :party:


    Wie der Cheffe ja heute bereits erwähnt hat, startet in genau einem Monat die Action...Bitte denkt alle an den bereits vor Wochen bekanntgegebenen Stichtag, dass alle Anmeldungen (also Überweisungen, beziehungsweise PayPal-Zahlungen, unter Angabe der geplanten Tage vor Ort) bis spätestens zum 08.08.18 bei uns eingegangen sind!

    Macht Eure Figuren schick und packt Euch ein paar Wechselschlüpper ein...Der August wird heiß!

    :winki:

    Kiel darf nicht fehlen!

    Den "Shuttle-Service" vom Bahnhof (Neubrandenburg oder Anklam) hatte ich ja bereits ein paar Mal angesprochen und den gibt es auch nach wie vor; das wäre dann also kein Problem...Hast Du eigentlich Ahnenspross gefragt, ob er dabei ist...?

    Deiner Frau wünsche ich gute Besserung und baldige Genesung und Euch insgesamt ein starkes Durchhaltevermögen!

    Mal zwischendurch:

    Damit man nicht nur in Arbeit und Sorgen versumpft, muss auch mal wieder ein kleines Spiel her...Und daher habe ich spontan Dake Khan angehauen und kommenden Mittwoch treffen wir uns erneut bei ihm zum Zocken!

    :]

    Ich komme dann direkt aus der Nachtschicht und nehme meine Figuren mit zur Arbeit (was ich hoffentlich nicht bereuen werde) und wir spielen das Szenario "Hinterhalt"...Freue mich schon sehr darauf, erneut mit ritterlichem Übermut in die klapprigen Skelette zu rauschen!

    :tongue:

    Die Punkte stehen noch nicht fest, aber wird eher eine kleinere Runde...Achte Edition natürlich, während das Szenario wohl aus der sechsten stammt!

    Für einen Schlachtbericht habe ich derzeit nicht die Nerven, aber ein paar Worte zum Verlauf wird´s im Anschluß sicher geben...Aber mal noch etwas ganz Anderes, denn ich muss einen Film loben!

    Ok, bis die Tage...Ich muss meine Lanzen schärfen gehen!