Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 779.

  • Problem würde aber sein, daß der Teppich gefärbt ist und bei Nitroverdünnung seine eigene Farbe verliert... Habe gehört, daß man mit rausschneiden gute Erfolge erzielt
  • Im Prinzip kann man ja auch bei Einheiten nur Lebenspunkte heilen, was in Form von Modellen passiert. Wenn eine Einheit vollständig vernichtet ist, müßte sie ja neu beschworen werden und das können Priester des Todes nicht.
  • Einheiten die "Stehen&Schiessen" gewählt haben dürfen definitiv noch im Nahkampf zuschlagen. Man darf "Stehen&Schiessen" aber nur wählen, wenn man den Angreifer sehen kann (also meist nur bei Frontalangriffen). Außerdem dürfen im Nahkampf unabhängig von verursachten Verlusten beim Angreifer, alle Modelle des ersten Glieds angreifen, da die "Stehen&Schiessen" -Aktion nicht während der Nahkampfphase ausgeführt wird, also auch keinen direkten Einfluß darauf hat.
  • Hexenkriegerinnen sind in einer MSU-Armee ganz gut, denn wenn nur 6 von ihnen ankommen, können sie schon ordentlich Verluste anrichten und fliehen vorher nicht, da sie ja Immun gegen Panik sind. Man muß halt eine zweite Einheit in die Flanke des Gegners bringen.
  • Vom Spielwert sind beide nicht so die Übereinheiten (halt beides Elite-Infanterie), wobei ich denke, daß die Krieger doch etwas stärker sind. Mit Schild haben sie einen 3+ Rüstungswurf im Nahkampf was ziemlich heftig ist und mit 2 Handwaffen (deutlich passender für Slaaneshkrieger) einen 5 Rüstungswurf und 2 Attacken Stärke 4... Vom Fluff her finde ich jedoch die Demonetten passender... In meinen Augen sollten in einer Kultarmee ohnehin nur Dunkelelfen und dazu beschworene Dämonen sein. Diese s…
  • Ich würde dir auf jeden Fall zu Kampftänzer und Dryaden raten, denn die steigern einfach dein Nahkampfpotenzial. Außerdem brauchst du auf jeden Fall mehr Zaubersänger/-weber.
  • Blutkesselumbau

    Beitrag
    Kennst du den alten Blutkessel? Vielleicht könntest du auch von dem die Plattform nehmen... Das der Kessel auf's Schlachtfeld gezogen wird finde ich auch besser als das er einfach auftaucht, aber da er nur eine Achse hat, kann er gar nicht abgestellt werden, was schon ziemlich unpraktisch ist... Evtl. könnte man auch die Sklaven von Asubal Vect auf den Wagen setzen, die sehen ziemlich gut aus als Opfer... Die Deichsel ist Speerschäften ist eine gute Idee!
  • Du könntest dir auch Hexenkriegerinnen und Demonetten zulegen und sie im Kult wie gedacht einsetzen (also Hexen als Demonetten) und sie für die Chaosarmee gemischt in eine Einheit stellen. Wenn du dann noch das ein oder andere Teil tauschst (z.B. Scheren) wirkt das bestimmt ziemlich gut... Ein Problem ist nur, daß Bräute 20er Bases und Demonetten 25 Bases brauchen. Aber Magneten können das wie gesagt helfen. Insgesamt finde ich, sollte man seine Chaostruppen schon so bemalten und umbauen, daß s…
  • Blutkesselumbau

    Beitrag
    Erstmal wäre der Thread im Bastel- und Bemalforum besser gewesen, da es ja nicht um Regel oder Fluff der Dunkelelfen geht, sondern das Modell anbsich, aber vielleicht schiebt das ja noch ein Mod 'rum... Außerdem wären Photos auf jeden Fall hilfreich! Zum Modell: zum einen macht es für's Spiel wenig Sinn den Streitwagen so hoch mobil (also gerade in Bewegung) zu bauen, da er stationär bleiben muss. An sich finde ich die Idee eines von Sklaven gezogenen Wagens aber gut. Nur einachsig finde ich zi…
  • Bannrolle ??

    Beitrag
    Es gibt bei Warhammer eigentlich nur die im Regelbuch angegebenen Kategorien von magischen Gegenständen mit den dort angegebenen Einschränkungen in ihrer Benutzung. Sollte es andere geben wird dies mit entsprechenden Regeln besonders hervorgehoben (z.B. Feen der Waldelfen). Und jetzt sag mir nochmal, daß du nach keinen Regelfickereien suchst!!!
  • WH-Regelbuch S. 73, erste Spalte, zweiter Absatz: "Sollange sich ein Charaktermodell in einem hinteren Glied befindet, kann es nicht kämpfen (selbst mit einem Speer o.Ä. nicht), [...]." Das meinte ich mit "Les doch einfach mal die Regeln". Und in meine Augen ist es Regelfickerei, wenn man gezielt nach "Regellücken", oder "zweideutigen Passagen" sucht, um dann einen taktischen Vorteil daraus zieht.
  • Les doch einfach mal die Regeln, Das steht doch alles eindeutig drinn! Schlimm genug, daß es so viele RegelFickerreien gibt, da muß doch nicht noch welche suchen, wo es sie nicht gibt!
  • Ist doch eigentlich ganz einfach: Ein Charaktermodell, daß keinen Basekontakt zu einem Gegner hat darf auch nicht kämpfen. Wäre ja auch albern, wenn man seine Helden (die ja als Vorbild für ihre Truppen diene sollen) im zweiten Gliede verstecken könnte, damit er nicht angegriffen werden kann, aber er trotzdem fröhlich mit seinem Speer herumstochern könnte.
  • Es gibt Gerüchte, nach denen GW die Gußformen für die Pegasusreiter kaputt gegangen sind, aber soweit ich weiß, hat sich das mittlerweile als eine Ente herausgestellt und die Sachen soll es bald wieder geben... Mal abwarten.
  • Außerdem steht in den Regeln, daß er dann nicht kämpfen kann. Ein Speer bringt einem Charaktermodell nur etwas, wenn er berittenen ist, oder auf einem Streitwagen sitzt... Sonst nicht!
  • Du könntest dir auch eine Schützen-Box des Imperiums für 17,90 Euro kaufen, die Musketen rausnehmen und sie als Armbrustschützen weiter verkaufen... Oder jemanden suchen, der sich aus der Box Armbrustschützen gebaut hat und die Musketen übrig hat. Vielleicht kann man auch billig an ein paar Musketenschützen der alten Grundbox kommen. Dann den Lauf etwas verlängern (Rundholz dürfte ja billig zu bekommen sein) und ihn dem vorderen Modell auf die Schulter legen...
  • Echse alleine gibt auch nur einen 5+ RW. Die Korsaren sind in meinen Augen nur in Fluff-Spielen eine Alternative zu den Krieger, denn der eine Punkte RW im Fernkampf wird in meinen Augen durch die um 2 höheren Punktkosten und den schlechteren RW im Nahkampf mehr als negiert. Höchsten mit einem magischen Banner sind sie aus Gründen der Effektivität interessant. Das die Speerschleudern geschenkte Punkte sind, halte ich für Quark. Bei mir holen die in Runde 2-3 ihre Punkte rein (je nach Gegner). U…
  • Mach es mit deinen Demonetten doch einfach so, wie die meisten anderen bei denen etwas nicht hält und stifte sie... Relativ gefahrlos für dich und deine Miniatur und hält in der Regel bombe.
  • Nein, früher waren alle Drachen fast komplett aus Zinn. Der erste Plastikdrache war der Söldner-Hochelf, der am Ende der 5. Edition kam. Die anderen Drachen in der 5. hatten nur Plastikflügel und die Drachen davor waren komplett aus Zinn.
  • (Zitat) Was ja immer noch nichts über die Mischverhältnisse aussagt, die zu Grunde liegen...