Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

  • Die Schlachten vom Dänemark-Feldzug: Guten Abend, Wargaming-Freunde Hier steht noch die Zusammenfassung der Dänemark-Gefechte aus. Fünfmal messen sich hier die Preußenoger mit anderen Armee auf dem Feld der Ehre äh,Massaker In den ersten beiden Schlachten hat der General(Leib-niz) noch die Crown of Autocracy für Moralwert 9 und Thaumaturgie(wizard master) als Lehre, in den anderen 3 Kämpfen ist er nur ein Adept mit Pyromancy mit Moralwert 8, dafür hat es ein zweites Rock Auroch(Steinyak?) in di…
  • Man kann ja nie genug Armeen haben Bei mir sind 4 Völker aber die Obergrenze, wenn alles bemalt sein soll und die Armee auf dem Schlachtfeld noch halbwegs funktionieren möge. Bei den Ogern scheint die Lernkurve aber erträglich zu sein, man kriegt am Anfang nicht nur auf die (Dreispitz-)Mütze
  • Das klingt alles sehr vielversprechend- ich werde hier ein ständiger Besucher sein. Da es sich um Zwerge handelt, werde ich an Lob sparen, aber kübelweise Gift, Zorn und Verachtung hier ausschütten. Spaß beiseite: Freut mich, dass die Motivation da ist und Du auf dem oben zu bestaunenden Niveau hier weiter abliefern wirst
  • (Zitat von Der König unterm Berg)Das lohnt sich, weil der dann 1. inmitten von den anderen Demis gegen Kanonen und Katapulte geschützt ist(anders als aufm Gaul) und 2. gibts da richtig coole Kombos mit wiederholbarem Einserrüster
  • (Zitat von Jones)Wir haben das auch ein bisschen gesteuert. Bis auf Krell haben alle so 2-4 Armeen, dann konnten wir uns abstimmen für eine möglichst große Varianz. Am Sonntag haben einige Leute Armeetausch gemacht, was sicher auch ne interessante Erfahrung ist.
  • Vorschau: Der Dänemark-Feldzug Guten Morgen, Schlundfreunde Am vergangenen Wochenende gab es in Südjütland in der Nähe von Sonderborg sowas wie ein Mini-Warhammerboard-Treffen. Wie Merrhok schon feststellte ist das zufällig dort, wo Preußen, Österreichen und Dänen an der "Schlachtbank Düppel" 1864 aufeinander eingedroschen hatten. Mit dem schlechteren Ausgang für das dänische Königreich. Dort trafen sich Raistlin , Groudon , Krell der Gefürchtete , Ahnenspross , Nepomuk und ich zum gepflegten 9…
  • (Zitat von antraker)Einmal das Armeebuch in Ruhe anschauen und die Namen der Gegenstände verinnerlichen, die sind seit einem halben Jahr gleich und bleiben jetzt die nächsten Jahre so(so bald keine inhaltlichen updates mehr) . Man kommt schnell auf den Trichter, welche Gegenstände das vorher waren und wie die funktionieren. Aber die Zeit wirst Du Dir nehmen müssen, wie bei jedem System. Entweder eine halbe Stunde im Armeebuch schmökern oder gegen mich ein Testspiel bestreiten, dann kennst Du hi…
  • Ich habe immer gewusst, dass nicht die Kasseler Wilhemshöhe, sondern Bonn das Zentrum unserer Verteidigung ist. Die Holländer und Franzosen sind dort halt in der Nähe Sorry for Offtopic, weiter mit 40k
  • YouTube hat ja einen eigenen Video Maker, vielleicht schau ich mir das eines Tages doch mal an mit Mikro-Anschaffung und so.
  • (Zitat von Merrhok)Nein, wir wollten den dritten ausfechten und Jütland endgültig zu Schleswig-Holstein holen Unser Ferienhaus lag passenderweise nur wenige Kilometer von den Düppeler Schanzen entfernt, wo die Preußen und Österreicher den Dänen so eingeheizt hatten
  • (Zitat von Merrhok)Da kommt bald noch mehr. Allerdings im Ogerbereich, da am Wochenende in Dänemark nicht weniger als 5 Schlachten im Rahmen des Schlundfeldzuges ausgetragen wurden
  • (Zitat von Merrhok)Das habe ich unklar formuliert. Die Chosen wollten den Magier ausschalten, haben es aber nicht gepackt ( ich hatte ihm noch einen 5er Retter in der Magiephase spendiert und die Chosen hatten durch den arkanen Wagen -1 auf Treffen). Der infame(aber sinnvolle) Mordanschlag scheiterte also.
  • Was für ein taktisches Disaster auf französischer Seite. Das wäre den Bretonen doch nie passiert Mit ihrem Verschanzen und massiven Bogenbeschuss aus der Distanz erinnern mich die Engländer hier doch stark an Hochelfen. Wenn Ritter aufgrund des miesen Geländes schon von ihren Pferden absetzen müssen, dann kommt da doch eh Nix Gutes mehr bei raus
  • Die Rückkehr des imperialen Todessterns(Ausblick und Kurzbericht EoS vs. WotdG) Guten Morgen, Tabletopfreunde Geplant war hier ja eigentlich der Einsatz des Flying Circus. Die Liste war aber noch nicht ausgereift, da der AST auf Pegasus entweder zu schlecht geschützt war oder der Magier in der Liste dann zu wenig Sprüche im Repertoire hatte. Vielleicht reitet der AST dann doch mit den Knightley Orders. Den Prinz auf Drachen und Marschall auf Großem Greif will ich aber schon nochmal so spielen. …
  • Micky und Merrhok haben das schon gut auf den Punkt gebracht. Ich stimme nur bei einem Punkt nicht überein. Den besten Spieler Deutschlands als Maßstab zu nehmen und dann daraus die Spielbarkeit/Wettbewerbsfähigkeit einer Armee abzuleiten, reicht für mich noch nicht als Beleg. Scrubby hätte wohl auch in der 8ten mit Tiermenschen und Orks Turniere gewonnen, trotzdem hatten die wenig Potential. Die Armee muss mit einiger Übung auch durchschnittlichen Spielern Siege ermöglichen. Heiner spielt seit…
  • Eine schöne Idee, ich würde mich über ein paar deutschsprachige 9th Age-Videos freuen. Von mir persönlich wird da eher weniger kommen, da die YT-Reports noch aufwendiger zu produzieren sind als meine battle Reports hier im Blog, die schon jedes Mal 2 h in Anspruch nehmen. Zudem bin ich technisch nicht versiert und bleibe bei dem, was ich einigermaßen kann(schriftliche Reports mit Fotos ohne Mikro-Aufnahme).
  • Richtig eingeschätzt, Der König unterm Berg , ein Schlachtbericht zwischen Imperium und Orks im neunten Zeitalter trifft natürlich genau meinen Geschmack sowohl was die Fluff-Einleitung als auch das tatsächliche Gemosche. 9th Age braucht wie das alte Warhammer tatsächlich Übung und Regelkunde, dann laufen die Schlachten auch flüssiger und zügiger. Die beta und 2.0 bedeuten aber tatsächlich noch einmal eine Umstellung, da die 9th-Age-Macher aus rechtlichen Gründen viele Eigennamen und die Magier…
  • Hmmm, das scheint regional aber auch einfach unterschiedlich zu sein. ich denke, dass viele so wie ich im 300-400 KM-Umkreis nach Turnieren schauen und die Kieler und Hamburger können sich hier nicht beschweren. Hamburg Alsterkloppen, Berlin, Fratzenkancken, das Brudergile- Turnier...hier ist alle 4- 8 Wochen Tunier und das war zu 8te Edition-Zeiten nicht anders... Auch München und Leipzig haben immer noch ihren festen Rythmus, ich bin eher überrascht, dass nach dem großen "Schisma" und der Auf…
  • Heiner steht sicher nicht komplett alleine da mit dem subjektiven Gefühl, dass die Highborn Elves teilweise überteuerte Einheiten haben und nicht alles (zumindest an Elite-Infanterie) spielbar ist. Das habe ich im 9th Age-Forum auch schon häufiger gelesen. Aber das ist ja Nix, was man nicht korrigieren kann. Vielleicht ja schon mit der letzten Anpassung vor 2.0 Gold.
  • (Zitat von Flo)Ich werde auf jeden Fall beides ausprobieren, sowohl pyromancy als auch thaumaturgie. Leider gibt die Liste nicht genug überzählige Punkte her, dass ich mit der essence beides einpacken kann.