Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 749.

  • Naja abgesehen davon, dass es für das Imp. kaum durchführbar ist, hat die Fixierung auf wenige schlagkräftige Einheiten, oder im Falle eines todessterns, wie Shurion schon bemerkte,auf eine einzige, das Spiel dominierende Einheit auch massive Nachteile. Die vielen Punkte in der Einheit sorgen für wenig und schwache Peripherie, die auch schnell überwunden wird. Ist das geschehen wird der Gegner dir den Nahkampf verweigern und nach Punkten siegen. Und diese Vorgehensweise ist inzwischen doch rech…
  • Ich finde den Musiker auch verhältnismäßig Sinnlos. Die schnelle Neuformierung ist riskant und selten notwendig. Vor allem bei recht kleinen Einheiten. Bei leichter Kav. ist er natürlich immer dabei oder bei größeren Einheiten schwerer Kav. Ich spiele sie mit Standarte (meistens Standarte des Stahls) und Champion, der kostet nur 10 Punkte Aufpreis, die sind immer gut investiert. ne Stärke 6 Attacke (im Angriff) bzw. 5 oder 4 kriegt man für den Preis sonst nicht. Dieses "die eine Attacke bringt'…
  • Beim letzten Spiel habe ich einen nackten technikus zur Unterstützung meiner salvenkanone eingesetzt, was sich bereits im zweiten Zug und nach dem tod einiger Henker bezahlt gemacht hat. Mein Gegner hat mich gefragt warum ich denn meinen technikus nicht mit taubenbomben ausgestattet habe, da diese doch nicht die Sonderregel Ballistikexperte behindern würden. Er erklärte es wie folgt: Ballistikexperte verbietet den Einsatz einer eigenen Schusswaffe. in den regeln für Taubenbomben steht, dass die…
  • Angstgegner-Umfrage

    Beitrag
    Ja, du hast schon recht, aber viele hier spielen nach Combat 8, da ist das nicht so einfach... Edit: Ach so, ja, zum topic... Ich muss sagen, dass ich mit keinem der Völker größere Probleme habe. Mal gewinnt man, mal verliert man.Ich konnte seit der Veröffentlichung des neuen Armeebuches noch nicht jede Konstellation testen, aber generell ist kein Volk wirklich massiv aus der Reihe. Die oft genannten dunkelelfen sind ein gern gesehener gegner, die erst jetzt erst richtigauf Augenhöhe spielen.
  • Eigentlich ist das speculum ne mehr oder weniger sichere Sache, es sei denn der Gegner hat einen Champion. um sowas sollte man sich deshalb vorher kümmern. Wenns dann soweit ist nimmt der Gegner entweder den Ast oder den Kommandanten um die Herausforderung anzunehmen und wenn er ablehnt, stellt man seinen Kommandanten ins hintere Glied. Schwierig nur gegen Armeen, die Champions heilen können. Und was den Großmeister mit Runenklinge angeht, der hat auch nur 4 Attacken und zu wenig Schutz (kein S…
  • So würd ich das nicht sehen. Er hat nen LP mehr und Moral 9, außerdem kann man horstmanns speculum gut einsetzen da man nicht auf schutzitems verzichten will.Billiger als Feldherr + Priester ist er auch und praktischer, vor allem, da man den Ast sowieso hat und man haltet die Linie nicht unbedingt zweimal braucht.
  • Listenbewertung

    Beitrag
    An sich sind sie nicht schlecht, aber sie lassen sich nicht mehr als Kernhorde aufstellen, das ist alles.An sich sind sie auch weiterhin grundsolide und durchaus spielbar, nur ist das jetzt ein commitment, das es früher nicht war.
  • Der auf Turnieren angewandte Regelsatz ist jedoch weiterhin kriegerische Horden, da seit dem keine offiziellen regeln mehr erschienen sind. Die kriegerischen Horden haben seinerzeit die armeebücher der 5. Außer kraft gesetzt und wurden ihrerseits durch den jeweils aktuelleren Regelsatz ersetzt. Generell sind die regeln der 6. Edition weiterhin gültig (waldelfen, Bretonen, Zwerge). Gleiches gilt für die, über die Chroniken veröffentlichten regeln für söldnerarmeen (bevor die armeebücher veröffen…
  • Schützereiter

    Beitrag
    Seht es so, im Grunde sind das musketiere, die durch ihre Bewegung vor spielbeginn nicht nur eine bessere schussposition erhalten sondern überhaupt in Reichweite kommen. Außerdem haben sie ne Rüstung und mehr Schüsse bei gleichen kosten dafür weniger Modelle = lp als normale Musketiere. Grade gegen Völker, die keinen oder wenig beschuss haben oft eine gute Wahl. Es stimmt aber, dass pistoliere oft die bessere Wahl sind. Vor allem, da ihre effektive Reichweite (marschbewegung + Pistole) 4 Zoll w…
  • Das ist die Idee...Ich mein, wie viele gebundene haben wir? Der Priester oder Lektor hat 3 (+1 wenn ein Altar dabei ist) Dann kann da noch ein luminarium stehen +1Und/oder ein orkanium +1 (und +1 ew - Selbstversorger) dazu kommen...Und wenn man dann noch einen Meisterzauberer drin hat kann man die gegnerische bannfähigkeit leicht mal unterwandern. Gehen wir mal von Meisterzauberer orkanium Priester aus, realistisch meiner Einschätzung nach. Die priestersprüche sind ziemlich stark für es3, dh di…
  • Er hat aber recht. Es ist schwer zu lesen (das kommt davon wenn man nicht schlafen kann und meint noch im Board schreiben zu müssen... Mea culpa). Eine Sache: die Speer und hellebardenvariante ist nicht das Maß aller Dinge, falls das so rübergekommen sein sollte. Grade wenn man ein orkanium einsetzt ist es oft gut schwertkämpferabteilungen zu spielen, da sie besser geschützt sind und des Priesters Retter leider nicht auf Abteilungen überträgt... Off topic:Der König aller Unterstützer ist aber d…
  • Also naja,Hellebarden sind ja gut, aber entscheidend ist der unterschiedliche Verlauf von Treffer und schadenstabelle. Während in vielen Fällen hellebarden die bessere Wahl wären, so sind sie im Kampf gegen schwertkämpfer unterlegen (sie benötigen die gleichen Würfe und S4 modifiziert die bessere Rüstung, jedoch haben schwertk. 6+ rew), was den Preisunterschied erklärt. So einfach ist das Imp. aber nicht mehr. Man denke an das luminarium oder das orkanium und nicht zuletzt den priester und den …
  • danke für die vielen votes! ich werd mich erstmal nur zu meinem exponat äußern und dann in einem anderen post wie venividirici nocheinmal auf alle eingehen, hab nur grad wenig zeit... drum: @dwarfen slayer und venividirici: danke für das lob und stimmt absolut was dwarfen slayer da sagt. das mit dem gesicht ist echt nicht so gut... auch sonst hat die figur so ihre makel, beispielsweise das körnige haar, oder den schleier auf dem mantel, den man leicht als staub missversteht... tatsächlich ist e…
  • Warhammer - July

    Beitrag
    die unnachgiebigkeit find ich interessant! bei dem plänklerzeug bin ich mir nicht so sicher, immerhin schaffts ordnung... dann gibts nur noch blöcke... wie sicher ist die info
  • Warhammer - July

    Beitrag
    jup schurion aber man braucht auch nicht mehr so viele würfel für den cast der meistermagier kriegt nach den neuen regeln ja +4 auf alle casts (ohne items), sicher, man muss ne unmodifizierte 3 würfeln aber ein bisschen risiko muss sein... und wie du schon sagtest ein energiestein und eine rolle sind ja erlaubt (das macht die 25 pkt. bannitems der einzelnen völker erst sinnvoll...) daher ist es logisch einen dicken magier einzusetzen auch der bannbonus eines dicken magiers ist vorteilhaft dazu …
  • Warhammer - July

    Beitrag
    aliagarept : jup davon ist auszugehen.... na da hab ich wieder was angefangen, es sollte doch nur ein beispiel sein wie zukünftige listen aussehen könnten... eines anhand dessen man die regeln dikutieren kann... naja egal so viel einfacher ist das schiessen ausserdem auch nicht sie dürfen aus zwei reihen schiessen, das spart in erster linie platz, macht die schützen aber anfälliger gegen schablonenwaffen... und man muss nicht schätzen woohoo, ich lehn mich jetzt mal ganz weit aus dem fenster un…
  • Warhammer - July

    Beitrag
    kein stress da ihre energiestufe auf die sprüche addiert... bei einem meister und 2 stufe 2 müsstes also hinhauen + gegenständevielleicht einer weniger muss ich erst testen, dann nochn siggi für die dominanz 10 schützen ist besser, kleineres ziel - höhere wahrscheinlichkeit für abweichungen, verteilter, kann schüsse aufteilen, es kann jeder schiessen, kann sie unterschiedlich positionieren, spare platz, kostet genausoviel... jedoch könnten die leichtkav. einheiten nach der neuen edi zu klein se…
  • Warhammer - July

    Beitrag
    so wies grad ausschautsieht meine zukünftige 3000p armee ungefähr so aus: kommandanten:erzlektormeisterzauberer/general d. imp helden:sigmarpriesterkampfzaubererkampfzaubererkampfzauberer/hauptmann auf peg/AST selten:DPraketenlafetteraketenlafette/HFSK elite:kanonekanonemörser(mörser/kanone)5SR 5pistoliere (5pistoliere) kern:10musketen10musketen10musketen35schwertkämpfer/speere (abt. freischärler/hellebarden und musketen/bögen/freischärler/hellebarden)35schwertkämpfer/speere wie oben +abt wie o…
  • Warhammer - July

    Beitrag
    stimmt das mit dem schätzen ist auch son thema, gut für mich machts jetzt nicht so den unterschied da ich mich schon relativ lang nicht mehr verschätzt hab... aber wir werden ja sehn wie die neuen artillerieregeln werden... @ satinav: für die imp bogenschützen ändert sich allerdings nichts, die sind plänkler - p.s. jup wäre 1 mörser bzw. kanone mehr als bisher ... dennoch sind die vorteile der helfen ungleich größer... vergiss nicht die 10 riesenadler... naja wir werden sehen wenns raus ist ich…
  • Warhammer - July

    Beitrag
    also ich bleib dabei hochefen sind die großen gewinner und massenarmeen die verlierer, da jeder bonus den solche armeen bekommen auch für ihre stärkeren äquivalente gilt und s5 ist einfach besser als s3... das mit den bögen ist ja auch nur noch hart hohe reichweite, billig, nicht stehen und schiessen und jetzt auch noch "salve" mal sehn wie sie das ausgleichen wolln... arme zwerge, de, imps etc.