antraker Erleuchteter

  • Männlich
  • aus Potsdam
  • Mitglied seit 13. August 2011
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
5.462
Bilder
157
Marktplatz Einträge
1
Erhaltene Likes
1.749
Punkte
33.690
Profil-Aufrufe
18.813
  • Falls Du die Zeit nicht finden solltest 2018 noch einen Ritter zu bemalen, würd' ich mich dennoch riesig freuen, wenn Du den roten Drachenritter und gern auch nochmal den gelb-purpurnen Herrn (beide aus Deiner Box) mit uns teilen würdest. Mein Ritter ist soweit fertig, will aber nicht ganz allein auflaufen. (Ein zweiter Ritter ist grad erst beim Entgraten und bei der Heraldik fehlt mir da noch ein wenig die zündende Idee. Eventuell kommt man ja gemeinsam auf eine gute Idee?) Inspirier' mich, antraker! :) Ob jetzt oder 2019, mir soll's gleich sein, solange es irgendwann kommt.


    Im Zweifelsfall hebe ich mir den Auftritt von Antoine "le rouge" einfach für den nächsten Schlachtbericht auf. (Aber der wird für die Bretonen wohl auch leider nicht vor 2019 kommen. Es gibt leider nicht viele Spieler für die 5. Edition und wie das mit der lieben Zeit ist, als Papa, weißt'e ja selbst.)

    • Okay. Ritter der Woche rückt in der Pipeline nach vorn. Derzeit hat jedoch die Ravenguard absoluten vorrang, da ich mich mit denen in die Liga 18\19 stürze erstes Spiel 30.9. Danach schaun wir mal.

  • Hey :)

    Ich versteh das Todesrad nicht ganz, also die Fähigkeit zzzzap!. Könntest du mir das bitte erklären :)

    • Hallo Checker,


      ich nehme an 8. Edition?
      Da geht es folgendermaßen:


      0. Entscheide, ob Du das Zappen unterdrücken willst. Falls ja, prüfe, ob das Rad einen Moralwerttest besteht (meist auf Moralwert 7). Falls Du das Zappen nicht unterdürcken willst oder kannst (Moralwerttest gescheitert) wird gezappt.



      1.

      Würfle einen einzelnen Artilleriewürfel.



      2a.
      Hast Du eine Fehlfuktion, führe diese aus. Dort steht auch, ob eventuelle doch Schüsse abgehandelt werden.


      2b)
      Hast Du keine Fehlfunktion sondern einen Zahlwert gewürfelt, so ist dies die Stärke aller drei Schüsse, dann weiter bei 3. .



      3a).
      Bestimme das erste Ziel: Die nächste Einheit (Freund oder Feind). Getroffen wird automatisch.
      Führe einen Wundungswurf durch.
      Der Gegner macht Rüstung und/oder Rettung soweit vorhanden.
      Wenn der Treffer durchkommt, würfle einen W6. Das ist die Anzahl der Wunden vom ersten Schuss. Ziehe die entsprechenden Lebenspunkte von einem Modell der getroffenen Einheit ab. Hat das verwundete Modell weniger Lebenspunkte als der Zapp gemacht hat, verfallen die überzähligen Lebenspunktverluste.


      3b)
      Bestimme das dritte Ziel: Die nächste Einheit (Freund oder Feind). Getroffen wird automatisch. Meistens ist das die gleiche Einheit wie beim ersten Schuss.
      Ausnahme: Die Einheit wurde durch den ersten Schuss vernichtet, in die Flucht geschlagen oder sie hat sich durch ein verlorenes Modell so umformiert, dass sie nun nicht mehr die nächste Einheit ist.

      Führe einen Wundungswurf durch.

      Der Gegner macht Rüstung und/oder Rettung soweit vorhanden.

      Wenn der Treffer durchkommt, würfle einen W6. Das ist die Anzahl der Wunden vom ersten Schuss. Ziehe die entsprechenden Lebenspunkte von einem Modell der getroffenen Einheit ab. Hat das verwundete Modell weniger Lebenspunkte als der Zapp gemacht hat, verfallen die überzähligen Lebenspunktverluste.


      3c)

      Bestimme das zweite Ziel: Die nächste Einheit (Freund oder Feind). Getroffen wird automatisch. Meistens ist das die gleiche Einheit wie beim zweiten Schuss.
      Ausnahme: Die Einheit wurde durch den ersten Schuss vernichtet, in die Flucht geschlagen oder sie hat sich durch ein verlorenes Modell so umformiert, dass sie nun nicht mehr die nächste Einheit ist.

      Führe einen Wundungswurf durch.

      Der Gegner macht Rüstung und/oder Rettung soweit vorhanden.

      Wenn der Treffer durchkommt, würfle einen W6. Das ist die Anzahl der Wunden vom ersten Schuss. Ziehe die entsprechenden Lebenspunkte von einem Modell der getroffenen Einheit ab. Hat das verwundete Modell weniger Lebenspunkte als der Zapp gemacht hat, verfallen die überzähligen Lebenspunktverluste.


      Hinweise:

      i) Beachte, dass das Todesrad anders als die Warpblitzkanone Rüstungswürfe grundsätzlich zulässt und diese ausschließlich durch die gewürfelte Stärke modifiziert werden.
      ii) Wenn es aber gut läuft (hohe Stärke und Modelle in Zieleinheit mit mehreren Lebenspunkten) ist das Zapp des Todesrades sehr stark.
      iii) Das Todesrad zäppt auch, wenn es auf der Flucht ist.


      Grüße aus Potsdam



      Heiko

    • Danke für die Antwort, hat mir sehr geholfen:)

      LG, Checker

  • Moin, Du hattest mir ne Nachricht geschrieben? Ich checke meine mails unregelmäßig-hier bin ich dagegen täglich und hab keine Benachrichtigung bekommen...:(
    Ist das hinfällig oder hast Du wegen EoS noch Gesprächsbedarf? Bin in HH und Rostock dabei, aber leider nicht in Berlin,
    Gruß vom Marc

    • Ja, Gesprächsbedarf.
      Schade wegen Berlin.
      Derzeit wieder hauptsächlich im Haus am See = weitgehend offline.


      lg

    • Meld Dich einfach auf meiner oder Deiner Pinwand, wenn Du wieder online bist :)

  • hast ne pn

  • Aktuell gehe ich davon aus, dass hier in der KiWo kein BG-Turnier stattfindet.
    Wir kriegen wohl weder einen entsprechenden Raum, noch finden sich genug Leute
    die für das Turnier auf kostenlose Konzerte und Fussball-EM verzichten..

  • Hab nochmal nachgeschaut wegen der Befehle. Die können nur an Parent oder Support-units gegeben werden,
    und die Ritter sind leider keins von beiden. Das ist (leider) auch eine bewusste Entscheidung vom Rules Team.
    Empire soll weiterhin für Combined Arms stehen und nicht die stärkste Kavallerie-Armee stellen.
    Das neue Banner of the stallion ermöglicht allerdings im Umkreis von 12 Zoll, einsen wiederholen und +1 Bewegung.
    Zudem bekommt der Hauptmann sein Pferd jetzt gratis. Ein bisschen an Kavallerie wurde also doch gedacht :)