Beiträge von Micky.

    Das wäre cool.


    Der Riese ist wirklich massig. Vielleicht pack ich den doch gleich auf ein großes Base, aber ich bin noch nicht sicher. Einen kleinen Riesen hab ich ja schon.

    Wie kommen die eigentlich auf die Basegröße 75x100? Gab es die bei GW Modellen auch?


    Die große Base ist also doppelt so dick wie üblich und ich schiebe die kleine Base in den Kanal. Aufgrund der Schrägen in der Base hält die kleine in der großen. Dann wird hinten noch das kleine Stück rein geschoben und fertig.



    Ich hoffe nicht von dir, ich folge deinen Berichten inmmer sehr gerne und habe mich ein halbes Jahr durch deine ganzen alten gelesen, noch im guten alten Warhammer Fantasy Modus. Da habe ich noch die Hälfte verstanden;)

    Ich kann einfach nicht dagegen spielen. die bringen mich sonst hart um. Und es ging um den Turniersieg.

    Spiel 2 gegen Rolf Hendrik 'Jobst' Viehstädt mit Skaven



    Jetzt stand ich plötzlich am selben Tisch wie Ruben und wir erklärten uns so bissel unsere Armeen. Dann hieß es Neupaaren. Wer weiß was da war. Jedenfalls war ich heilfroh, dass ich nicht gegen die ID spielen musste

    . Skaven können mir auch weh tun, aber da hab ich bessere Chancen gesehen. Rolf hatte folgendes Pack dabei:



    Dämon

    BSB

    Witchcraft Adept mit +2 Buch

    Thauma Adept mit Zepter

    20 Sturmratten mit Sturmbanner

    4x Footpads, zwei davon Vanguard

    2x2 Rattenschwärme

    10 RiRas

    3x Gossenläufer

    3x6 Jezzails

    2x Seuchenklauenkatapult



    Mission: Mitte


    Aufstellung: Flankenangriff



    Nun würde mich als Khemri Spieler nach deinem spannenden Schlachtbericht interessieren, wieso du vorher das Matchup gegen Khemri eher negativ eingeschätzt hast und was sich an dieser Einschätzung nach dem Spiel geändert hat.

    mit was fangen wir an?


    Grundsätzliche Einschätzung:

    Khemri kann viele Sachen besser als Vampire. Die Magie ist härter, weil sie Zugriff auf Divination haben und das Heilen nebenbei passiert. Ich muss halt gesondert Heilen. Das sind zwei wichtige Punkte.


    Sie können mit verschiedenen Kalibern schießen. Das geht von Umlenker wegschießen bis konstant Leben aus den dicken Jungs raus nehmen. Die Katapulte sieht man nicht so häufig.


    Im NK hat man mit unbannbaren Effekten wie dem Willen oder der Regi zu rechnen. Das macht dann auch einen Unterschied bei sonst ähnlichen Einheiten.


    Nach dem Spiel:

    Gegen diese UD Liste sehe ich mich jetzt vorne. Die ist aber auch weit vom Standard weg (Divi, hourglass, Autos, 1 oder 2 Schlangen/Reaper, skorpione)


    Dagegen bin ich mit dem Drachen aber auch weiter vorne als andere Vampirlisten. der ist ganz gut dagegen, weil er im 1:1 die Kampfblöcke angehen kann und sich zur Not vor die Autos stellen kann. Die Phantome bringen auch viel in dem Spiel. Kutsche wurde bereit erwähnt.

    Spiel 1 gegen Gregor 'Großmeister' Flenz mit Khemri


    Flenz auf Abwegen. Mit Khemri hatte ich ihn noch nicht gesehen, aber alles gut. Meiner Erfahrung nach ist Khemri prinzipiell ganz gut gegen Vampire. Am eigenen Leib konnte ich es aber noch nicht erleben. Das würde sich nun ändern. Ich war zumindest erstmal froh, dass sich Flenz für den Cosmomeister (und nicht den obligatorischen Divination-Meister) entschieden hat. Wie ihr in der Liste seht, stehen mir 4 sehr starke Kampfeinheiten gegenüber.


    Nomarch auf Auto mit Scourge of Kings, Mask of Teput

    Architekt mit Zauberhut

    Hierophant, Divination Adept mit Book of arcane Power

    Hierophant, Cosmomeister

    2x5 Scouts

    7 Autos mit Stalker Banner

    20 Skelette

    2x3 Geier

    5+6 Kataphrakte

    4 Reaper



    Aufstellung und Mission wurde von der Orga ausgewürfelt. In diesem Spiel gab es Dawn Assault mit Durchbruch.






    Vampire

    Ich tippe hier mal auf eine knappe Niederlage gg. den Flenzmeister zum Start und dann aber Siege für die verdorrten Untoten in Spiel 2 und 3.

    Bin gespannt:hihi:

    Das mit den Tipps gefällt mir ganz gut. Wir werden sehen, ob du richtig liegst.


    Vllt schaffe ich auch noch einen Bericht. Meine Freundin hat ein neues xbox Spiel ;)

    Eröffnungspost zum Siemens-Cup (07.04.2019) in Berlin



    Berlin stand an. Schon immer ein gutes Pflaster für mich. Außerdem ein Einzelturnier. Immer gut zum Üben mit meiner noch neuen Armee. Die Listen hab ich mir zwar vorher angeguckt, aber ich hab brutal viel Angst mit den Vampiren vor allem beim Matrix anfertigen. Also macht das wenig Sinn. Einfach hinfahren und Spaß haben.



    Ich hatte die bekannte Liste mit. Nur im Kern bissel rumgespielt.



    Lamia Drache, Mask of Innocence, Reapers Harvest, Master Witchcraft


    Nekro, Master Evocation, Necromantic Staff


    2x Wölfe (1xC)


    23 Ghule, C


    28 Skelette, MSC Speed


    23 Zombies, M


    Lamiathron


    Kutsche (groß)


    2 Fläuse


    3 Phantombases


    Flederbestie




    Ich durfte ran gegen:


    Meinst du mit der "FAB Variante" die neu überarbeiteten Armeebücher, wie sie für WDG und DL bereits veröffentlicht wurden, und was gerade für ID gemacht wird (die heißen inzwischen Legendary Army Books, yeah (; )?


    Falls ja, ja, die werden ziemlich stark umgekrempelt und erhalten Fluff, Bilder, neue besondere Gegenstände/Ausrüstungen, evtl. neue Einheiten, etc. (musst ja nur die alten und die neuen Dämonen vergleichen, wobei die Änderungen in den anderen Armeebüchern mMn nicht so umfassend ausfallen werden).

    ja, genau das. Dämonen und Krieger dienen vermutlich nicht als Maßstab, weil da alles mögliche geändert wurde. In jedem Fall hat mir das sehr gut gefallen, was so aus einer Eigenkreation raus kommt.

    kannst du ne Aussage treffen inwieweit sich das jetzige AB eines Volkes von der FAB Variante unterscheiden wird? Kommt da nochmal neuer Inhalt (Einheit(en), items,...) Oder ist es eher das AB mit Fluff und Bild?

    Jo das hast du auf jeden Fall besser gespielt, ich hab auch so 3 Mal durchgerechnet und war mir 100% sicher, dass die Hunde sterben (kenne den Trick eigentlich aber dacgte in dem Moment, dass der bsb da reicht)

    Ich hab es während des Spiels mit fingern hinterm rücken durch gerechnet und bin bei drei versuchen auf vier verschiedene Ergebnisse gekommen xD


    Mit bissel Ruhe kam ich dann aber aufs richtige Ergebnis.


    Das mit den kielern ist hier bissel wie ein running gag ;)

    Henrik hatte mit den Orks mal auf nem Turnier gegen mich gewonnen, fällt mir ein:/

    Spiel 5 gegen Henrik 'Groudon' Sühr mit Dunkelelfen



    Jetzt gegen das Küken der Dreiradgang. Ich hatte meine Ziele ja schon vorher geschrieben:



    - Der Drache soll nicht sterben: Ok.. einmal habe ich ihn am grünen Tisch zurückgeholt, aber sonst wars ok. Läuft noch


    - Einmal 20:0 - Check


    - nicht dumm anstellen: Das fällt mir tatsächlich häufig schwer, bisher sind viele Sachen aufgefallen, die besser gehen, aber das war abzusehen. Läuft noch


    - Spaß haben: Hier kann ich jetzt schon check machen. Hatte in den letzten Monaten selten so viel Spaß auf einem Turnier wie jetzt nach dem Volkswechsel


    - Einstelliger Platz: Bin gerade auf par. Also musste irgendwas über 10 Punkten her.



    Ich hatte gegen Henriks Liste schon mal im heimischen Keller gezockt. Da war es bei mir noch bissel anders und wir hatten einen epischen Kampf zwischen Geisterschwärmen und Hexen. Mein Problem war, dass ich damals 20 LP Schwärme dabei hatte. Heute nur 12. Mal schauen wie das wird. Wir hatten noch kurz überlegt, ob wir uns auf was einigen, aber Henrik wollte nicht so recht. Alles ok.



    Mission: keine Ahnung mehr


    Aufstellung: Dawn Assault



    Gegner umhauen bevor die zurück schlagen, wo ist das Problem.


    Außerdem brauchst du doch bloß eine nk Runde des Gegners überleben, weil du nahezu immer vor ihm wieder dran bist. Du schlägst quasi immer zwei mal zu während der Gegner es nur einmal macht. Das muss doch reichen