2500 Pkt Liga

  • Zitat

    Hey ihr tapferen Minenarbeiter,

  • du kannst bei einer 2500 Schlacht nur 3 Eliteeinheiten nutzen ich würde die Sperschleudern weglassen und den Kannonen statdessen mit Runen versehen eventuell würde ich die eine Kannone gegen einen Grollschleuderer austauschen

  • Zitat

    du kannst bei einer 2500 Schlacht nur 3 Eliteeinheiten nutzen ich würde
    die Sperschleudern weglassen und den Kannonen statdessen mit Runen
    versehen eventuell würde ich die eine Kannone gegen einen
    Grollschleuderer austauschen


    wo nimmst du diese weisheit her? laut RB kannst du 50% der Punkte in Eliteeinheiten existieren. Dabei ist es egal, wieviele Elite-Einheiten du im Endeffeckt hast. Die 3 Einheitenregel ist eine Regel aus dem alten AB. Die gibt es nicht mehr.


    Zur Liste:


    Der König geht ist aber anfällig gegen Todesstoß. Ich würde wenn du nen Panzerkönig haben willst, Schildträger Unverwundbarkeitsrune, Ausdauerrune, Steinrune, 3x Schutzrunen und einen Zweihänder geben. Für einen Prügelkönig würde ich Wutrune 3, Unverwundbarkeitsrunde, Schild, Schildträger auswählen.


    Runenschmiede sind ok


    AST ist Geschmackssache


    MM würde ich eher nicht mitnehmen.



    Kern
    Meiner Meinung nach bringen die Armbrüste nix. Ich spiel die gar nicht mehr. Ich würde dafür 1 Regiment LBs und eins KKs spielen.


    Elite
    2 Kanonen und 2 Speerschleudern sind auch übertrieben. Speerschleudern sind aktuell nutzlosgeworden, weil die preiswerte Option auf den Maschinisten fehlt und weil die Runen, die man braucht um die Dinger spielbar zu machen, mMn zu teuer sind. Deswegen würde ich die gar nicht mitnehmen. Des Weiteren find ich, dass eine Kanone reicht. Ich würde dir stattdessen 2 Gyrokopter empfehlen.


    Hammerträger sind mMn ne Gute Einheit haben aber zu schwache Rüstung. Ich ziehe daher Eisenbrecher den HTs vor. Deswegen empfehle ich ein Regiment EBs als Blocker und nen kleineren Block (max.20) HTs)


    Der Orgelkanone würde ich eine Genauigkeitsrune verpassen. Stattdessen würde ich auf den MM verzichten.



    edit: wenn ihr eine Liga habt, dann empfehl ich nach Combat 8.0 zu spielen. Dann wird das ganze ne fairere Angelegenheit. Nach Combat wäre deine Liste nicht zulässig gewesen.

  • Das Problem war dass er mit dem Flammenphönix die ganze Zeit über meine HT geflogen ist und sie somit Runde um Runde dezimiert hat.
    Zudem hat er seine Einheiten echt gut gegen Magischemattacken gebufft, so dass jegliche Kms mit Runen keine grosse Wirkung mehr gehabt hätten.
    Ausserdem hat er komplett auf Magie verzichtet, was mich dann eh schon Punkte gekostet hat.



    Glaubst du echt dass die Gyrokopter soviel ausmachen können?
    Meine nächste Strategie wäre gewesen, kompletter kern Armbrustschützen immer in 10er Blocks
    Danach 2 Orgelkanonen und 2 Grosskanonen,
    Den Rest dann in Bergwerker und Waldläufer
    Damit ich dem Phönix. Kein ziel biete und ihn von allen seiten Bedrängen kann.
    Und als Abrundung 1 Gyrokopter und 1 Gyrobomber zum Unruhe stiften

  • ja richtig gespielte Gyrokopter nerven den Gegner ohne Ende und holen ihre Punkte in der regel rein. Grad gegen W3 Völker sind sie gut. Unser Dunkelelfenspieler hasst diese Dinger^^


    Wenn er gegen seine Einheite gegen magische Attacken sichert, verzichte auf Magische Dinge. Dabei stellt sich die Frage: Wenn eine Orgel die Genauigkeitsrune erhält, sind dann deren Schüsse eigentlich magisch? Bei einer Brandrune würde ich eindeutig sagen ja, weil die Projektile brennen. Bei der Genauigkeitsrune bin ich mir unsicher.


    Ich halte außerdem nichts vom Ballerburgkonzept. Das ist gähnend langweilig und dein Gegner brauch nur eine Purpursonne oder Schattengrube durchbekommen und schon kannst du einpacken. Bei den neuen Zwergen bietet es sich an sie Offensiv zu spielen. Ich plädiere deshalb immer wieder für mehrere schwergepanzerte Einheiten, die möglichst schnell in den Nahkampf kommen sollten.

  • Lest mal in eurem Zwergen AB was bei Maschinenrunen steht ;) "Beachte, dass ein Schuss einer Kriegsmaschine mit Rune eine magische Attacke ist"


    Kann dem Vorschlag von Eikinsskjaldi, nach Combat zu spielen, nur zustimmen. Gut gespielte Helfen sind eine super starke Armee, welche schwer zu besiegen ist (spreche da aus Erfahrung ^^)


    Wenn du nur gegen die Spitzohren spielst, rate ich dir auch zu den Eisenbrechern. Ebenso zu Gyokoptern (die nerven super, sind Umlenker und deren Schablone bringt den Tod zu allem mit W3).
    Den Phönix solltest du eigentlich mit ner Kanone in den Griff bekommen.


    Was willst du eigentlich mit Runenschmieden in den Armbrustschützen? Deren Beschuss wird nämlicht nicht Rüstungsbrechend, sondern nur deren Nahkampfattacken, was du bei Elfen und deiner S5 eigentlich nicht brauchst.


    Den Kern würde ich auch grundlegend umbauen und auf Nahkampftruppen (Langbärte), statt Armbrüster setzten.
    1x Armbrüster (mit Schilden) haben sich bei mir gegen Helfen allerdings auch schon bewährt, gegen Grenzreiter und Silberhelme. Die Binden die das ganze Spiel lang, sollte er dich angreifen.


    Auch würde ich Eisendrachen empfehlen, da deren Schüsse die Elfen am laufenden Band eindampfen. Kannst denen ja noch nen Torpedo für den Phönix mitgeben.


    Ansonsten stimme ich meinen Vorpostern zu: Deine Liste ist alles andere als Oprimal :)


    Stimme dich am besten mit deinen Mitspielern ab, nach Combat oder einem anderen Beschränkungssystem zu spielen (Horus, Arena,...) und stell danach dann deine Liste neu auf. Dein Gegner wird das wahrscheinlich auch tun müssen.
    Ich verweise hierbei auch auf Eikinsskjaldi und meinen Thread "Ideen für alternative Combatlisten" knapp unter deinem Thread. Da findet ihr auch interessante Listen und Diskussionen zu diversen Einheiten. Noch besser wäre es natürlich, selbst an der Diskussion teilzunehmen und deine Vorschläge mit einzubringen :)

  • Er gilt bestimmt auch als großes Ziel. das macht das treffen einfacher.


    Nein macht es nicht. Zumindest nicht, was einen Bonus auf Bf-Trefferwürfe betrifft! Das war in den letzten Edi. so, aber nicht mehr in der aktuellen!

    mfG Nuramon

    "Echte Helden werden im lodernden
    Feuer des Kampfes geschmiedet.
    Dort und nirgendwo anders ..."

    "Heathens be frightened and know
    The winds of change will blow
    All will be conquered by...
    The Christhammer will strike the evil down
    He'll rock the earth and shake the ground
    Calling! The Christhammer will crush the infidels
    He will return, send you to hell"


  • Ich würde eher Jein sagen, denn wenn der Phönix hinter Einheiten/nem Wald/etc. steht, kann man ihn immer noch ohne Abzüge beschießen, was ich auch als Bonus sehe ;) 
    Ist ja immerhin was.


    Aber wie du schon sagtest, dass man den stets besser trifft, gibts nicht mehr.

  • Ich würde eher Jein sagen, denn wenn der Phönix hinter Einheiten/nem Wald/etc. steht, kann man ihn immer noch ohne Abzüge beschießen, was ich auch als Bonus sehe ;) 
    Ist ja immerhin was.


    Aber wie du schon sagtest, dass man den stets besser trifft, gibts nicht mehr.

    Das stimmt auch nicht ganz. Wird von dem Wald oder der Einheit mehr als die Hälfte des Phönix verdeckt, kann man ihn nicht ohne Abzüge beschießen. Das einzige, was die Großes Ziel Regel noch bringt ist, dass sich der Phönix nicht in Kontakt mit, beispielsweise einer Mauer bewegen kann und dadurch automatisch als in Deckung gilt (es sei denn, mehr als die Hälfte wird verdeckt, dann geht es wieder)

    mfG Nuramon

    "Echte Helden werden im lodernden
    Feuer des Kampfes geschmiedet.
    Dort und nirgendwo anders ..."

    "Heathens be frightened and know
    The winds of change will blow
    All will be conquered by...
    The Christhammer will strike the evil down
    He'll rock the earth and shake the ground
    Calling! The Christhammer will crush the infidels
    He will return, send you to hell"