7. Einheitenwoche Imperium - Freischärler-Miliz

  • Heute zu einer, wenn ich es richtig verstanden habe, reinen Abteilungseinheit, dem billigen Abschaum des Imperiums.
    Was haltet ihr von der...



    Freischärler-Miliz


    (Wer ein schönes Bild hat, der schickt mir bitte einen Link!)



    1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut zur Einheit?


    10) Was gefällt dir an den Kriegern besonders gut, welche Heraldik tragen deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es gleichwertige oder bessere alternativen (Hersteller)?

    GW-Kunde :arghs:

    Einmal editiert, zuletzt von Großer Grobo ()

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    1500-3000 Punkte


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?
    So gut wie garnicht. Wenn dann, als 50er Horde oder 20-25er Abteilung


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?
    Wenn sie als Horde läuft, dann mit Standartenträger und Musiker. Champion nur wenn niemand anderes die Herausforderung annehmen kann/will und ich keine Punkte sparen muss.


    Sollte die Einheit als Horde laufen sind weitere Upgrades beinahe Pflicht: z.b. ein Sigmarpriester mit billigem Schutzequip (nicht mehr als 25 Punkte an mag. Gegenständen) vorne ganz außem im ersten Glied.

    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?
    Als Horde füllt sie den Kern. Als Abteilung kann man mit 2 Attacken pro Modell einges an Attacken raushauen (leider mit sehr wenig Stärke und mäßigem Kampfgeschick).


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?
    Freischärler müssen extrem gebufft werden damit sie etwas nützen. Diese Jungs besitzen nicht mal eine Leichte Rüstung. Man kann ihren Trefferwurf verbessern, den Verwundungswurf verbessern oder, mangels Rüstung, ihnen Schuppenhaut (Glittering Robe) oder gleich einen Siggi Retter (Shield of Faith) verpassen. Aber egal was man ihnen gibt, sie kommen mit ihren Attacken trotz gebufften Treffern und Verwundungen nicht durch die gegnerische Rüstung und fallen selbst wie die Fliegen, was einem das Kampfergebnis zunichte macht.


    Es gibt im ganzen Spiel nur eine verfügbare Methode das mit einem Schlag zu ändern. Und die heisst Mindrazor (Lehre der Schatten) ;)
    Zwei S7 Attacken mit Hass. Da werden Wünsche wahr.
    Allerdings sollte man sich keine Illusionen machen. Jeder halbwegs vernüftige Gegenspieler riecht den Braten sofort und wird alles daran setzen diesen einen Spruch zu stoppen. Und man muss sich zudem eingestehen, das Mindrazor aus jeder x-beliebigen Einheit mit halbwegs moderatem MW eine Killereinheit macht.


    Als Abteilung können Freischärler mitunter vernüftig eingesetzt werden, da sie mit Hass (vom Hauptregiment) und vllt dem großen Signature-Spruch aus der Lehre der Bestien durchaus was reißen können. Allerdings muss man hier aufpassen, das der Gegner bei den Freischärlern nicht mehr Verluste zufügt als man selber. Schließlich sollte man dem Gegner nix schenken. Und am Ende eines Tages zählt halt einfach nur das Kampfergebnis.

    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?
    Einmal bin ich auf meiner Seite mit 50 Freischärlern und Siggi losgelaufen. Das war ein Spiel gegen Waldelfen. Am Ende des Tages waren die Einheit drüben bei den Waldelfen. Alle Freischärler (ich erinnere 50!) tot und der Sigmarpriester hat die Bogenschützen alleine Fertig gemacht.


    Anders ausgedrückt: Solange kein Mindrazor auf ihnen liegt, werden sie einfach für Schießbuden Spielchen und zur Demonstration der gegnerischen Überlegenheit ausgenutzt. Oder einfach unbewusst überritten, zerschossen oder zertrampelt.


    Man sollte dem Gegner schon rein aus moralischen Gründen nicht so eine Gelegenheit geben.

    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?
    Ganz ehrlich? Jede andere Infantrie-Einheit! Freischärler bilden das Schlußlicht imperialer Auswahlen. Wer keinen fluffigen Mob oder Zeloten mit Hexenjägern laufen lassen will, sollte sie im Schrank lassen.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    Flufftechnisch eine super Einheit. Ich würde sie gern öfters spielen, auch weil sie so schön zu meinem Hexenjägerbund passt. Aber unter Aspekten des gewinnens und siegens eine 5. Wenn es Mindrazor nicht geben würde sogar eine 6.


    Ganz ehrlich? Für 4 Punkte/Modell und darunter würde ich sie spielen, ähnlich wie Skavensklaven.


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut zur Einheit?
    Der mitunter beste GW Baussatz den ich kenne. Ich glaube den hab ich gut und gerne 5-8 mal gekauft. Alle Waffen, egal ob Muskete, Armbrust, Bogen, Hellebarde, Speer, Hammer, Axt oder Schwert (und noch mehr). Es ist alles dabei wirklich alles. Man kann mit diesem Bausatz alle Fusstruppen des Imperiums bauen und bekommt 20 Modelle für 30 Ocken (über andere Anbieter sogar noch günstiger). Es gibt meines erachtens einen Gußrahmen mit jede Menge Extras (kann aber sein, das dies nur in Kombination mit der Mortheim Box, wo Freischärler als Bandengussrahmen kamen, geliefert wurde).

    10) Was gefällt dir an den Kriegern besonders gut, welche Heraldik tragen deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es gleichwertige oder bessere alternativen (Hersteller)?
    Wie oben erwähnt, die schiere Vielfalt, seien es Waffen, Posen, Kleider oder Köpfe. Meine Freischärler sind in Brauntönen (Mäntel, Westen) gehalten mit oftmal weißen Blusen und schwarzen Lederstiefeln. Einzelne Akzente setz ich mit den Provinzfarben meiner Armee (rot/olivegrün für Hochland). Meine Freischärler laufen als Mob oder Zeloten eines Hexenjägerbundes. Man kann sie auch gut als "zählt als" einsetzen, statt Hellebarden, Schwertkämpfer, Speere, Bogner, Musketen oder Armbrustern.


    Alternative Modelle gibts zu Hauf: GW Bretonen Landsknechte, GW-Mortheim Figuren (der Mob is wohl der Beste :)), GW-Söldner, Perry Miniatures, Lead Andventure, Warlord Games, Gameszone Bauern der Bretonen-Äquivalente, Mortheim Hexenjäger, Scibor, Freebooter Miniatures, Brother Vinni, Foundry, und viele mehr.


    Gruß

    "Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids, we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and listening to repetitive electronic music."
    -- Kristian Wilson, Nintendo Inc, 1989 --

    Einmal editiert, zuletzt von Der_Inquisitor ()

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    3000 Punkte aufwärts


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?
    Ich setze meistens zwei Regimenter Freischärler zu je 20 Mann ein und dann noch zwei kleine Abteilungen zu je 5 Mann.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?
    Die Regimenter bekommen ein komplettes Kommando.


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?
    Die Abteilungen sind Ablenker, Feuerfresser oder manchmal auch, wenn sie es bis dahin überlebt haben, führen sie auch einen kleinen Gegenangriff durch.
    Die beiden Regimenter stehen meistens an den Flanken.


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?
    Die Abteilungen wieseln meistens vor bzw. neben den Hauptregimentern her und die Freischärler-Regimenter marschieren auf den Flanken vorsichtig nach vorne.
    Dort suchen sie dann Nahkämpfe!

    ... und am Ende des Tages zählt bei mir nicht das Kampfergebnis, sondern der Spielspaß!


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?
    Mein Gegner, meistens Orks & Goblins, reagiert eigentlich recht entspannt auf die Freischärler. - Doch dann kommt der erste Nahkampf und was soll ich sagen? Meine Freischärler haben bisher in den meisten Spielen echt was umgehauen. Es stehen zwar am Ende des Spiels nur noch sehr wenige oder fast keine mehr auf dem Tisch, aber was sie bis dahin mitgenommen haben, kann sich sehen lassen! ... und dann reagiert mein Gegner nach dem ersten Nahkampf meistens nicht mehr so entspannt! :D

    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?
    Eigentlich alles mit Rüstung, doch rein flufftechnisch sind sie nahezu unschlagbar, denn sie stellen die militärische Kraft des Imperiums gut dar. Freischärler und Milizen müssten viel mehr in den Armeen gespielt werden, denn der Unterhalt von Staatstruppen dürfte recht kostspielig sein. Miliz und Freischärler-Einheiten, also "Saturday-Night-Soldiers", sind dagegen viel erschwinglicher und dazu noch in größeren Mengen rekrutierbar.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    Fluffmäßig: 1+, denn die spiele ich sehr, sehr gerne! - Rein spieltechnisch: 3, wenn sie an den Gegner rankommen!


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders
    nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen
    passen besonders gut zur Einheit?
    Der Freischärler Bausatz ist ein klasse Bausatz! :thumbsup: Den kann man wunderbar mit allen möglichen Bausätzen mischen!


    10) Was gefällt dir an den Kriegern besonders gut, welche Heraldik
    tragen deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt
    es gleichwertige oder bessere alternativen (Hersteller)?
    Ich habe ein Regiment komplett aus der Freischärler-Box und einigen Bits aus meiner Imperiums-Bits-Box gebaut und dabei darauf geachtet, dass ich nicht einen Kopf zweimal im Regiment habe. Das zweite Freischärler-Regiment ist ein "Einwanderer-Regiment" mit Bretonen und Teutogen.