Grand Alliance: Death

  • Nachdem ich endlich mein Exemplar von „Grand Alliance: Death“ bekommen habe, habe ich es jetzt durchgearbeitet und wollte euch einerseits meine Meinung dazu mitteilen und andererseits eine Diskussion darüber anstoßen, was ihr von dem Buch haltet.



    Überblick:
    Das Buch (oder besser gesagt Heft) hat 88 Seiten und kostet (zumindest in Österreich) 14 Euro.
    Die Qualität ist … nun ja … dem Preis angemessen.


    Papier und Druck sind eher billig, die Bindung leider sehr schlecht (schlechter als bei den früheren Softcover-Armeebüchern). Wenn man das Buch regelmäßig zum Spielen mitnehmen will, sollte man sich darauf einstellen, nach 1-2 Jahren ein Neues zu brauchen, denn spätestens dann wird es wohl bei regelmäßigem Gebrauch zerfallen.


    Somit: Qualität ausreichend, für 88 vollfarbige Seiten ist der Preis ok. Aber kein Vergleich zu den Hardcoverbüchern der letzten Jahre!



    Zum Inhalt:
    Das Buch ist eine Sammlung der Scrolls der alten Vampirfürsten Armee. Keine neuen Einheiten!
    Fluff ist so gut wie nicht vorhanden. Die paar Seiten, die ein bisschen Hintergrundtext enthalten, sagen kaum etwas aus und bringen nichts Wichtiges.


    An Bildern finden sich zu 90% Fotos von Miniaturen, die umgebased wurden, aber die weitgehend alten sind (kaum neue Bemalung – alles die gleichen Modelle wie im alten Vampirfürsten-Armeebuch.


    Sie haben nicht mal alles umgebased! Der Fluchfürst oder der Nekromant stehen z.B. noch auf eckigen Bases, auch wenn sie versucht haben das auf den Bildern hinter Felsen oder im Nebel etwas zu verstecken. (Sind halt die Modelle, die modellierte Bases im Gussrahmen haben.)


    Was auch etwas sauer aufstößt, dass im Buch nur eine einzige Formation drinnen ist (und die finde ich eher mies).


    Was ich jedoch sehr gut finde, ist, dass sie das Beschwörungsproblem weitgehend gelöst haben.
    Beschwörungszauber bei den Untoten können immer nur eine geringe Anzahl an Modellen rufen.
    Z.B. 5 Todeswölfe (mit viel Glück auch mal 10) als Maximum.
    10, mit Glück 20 Zombies als Maximum.
    3 Vampirfledermäuse als Maximum pro Zauber.
    Maximal 1 Gespenst
    usw.


    Ich habe noch nicht nachgesehen, wie das bei Dämonen und Echsen jetzt ist, ob die immer noch Einheiten ohne Größenlimit beschwören können.
    Aber so wie das jetzt bei den Untoten ist, ist das Beschwören auch nicht stärker als bei Warhammer Fantasy, wenn man die Lehre des Untodes nutzte.
    Ich denke das kann man nun gut (je nach Beschränkungssystem) in Punktekosten für untote Zauberer einrechnen und braucht keine zusätzlichen Beschwörungslimits oder so etwas mehr!


    Fazit: Das Buch bietet nicht viel. Aber es ist auch nicht teuer.
    Ich habe den Kauf nicht bereut, aber es ist absolut kein Muss!


    Grüße, euer Kahless

    Selbstbemalte Armeen:
    WHFB/AoS - 35.000 Punkte Untote Legionen / 40.000 Punkte AoS - Death (BILD 2015)
    WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
    WHFB/AoS - 2.500 Punkte Arabia

  • Kurze Frage:
    Kannst du was zu den "Lords of Shyish", "Blade of the Bloodqueen" und "Ironhaunt Host" sagen?
    Wäre doch mal interessant zu wissen was das ist. :alien:

    Raymond "Ray" Stantz schrieb:

    "Guten Abend... als ordnungsgemäß ernannter Repräsentant der Stadt, des
    Countys und des Staates New York ordne ich hiermit die Einstellung aller
    übernatürlicher Aktivitäten und das sofortige Zurückkehren an deinen
    Ursprungsort oder zur nächstgelegenen, erreichbaren Paralleldimension an!"

  • Lords of Shysh (auf deutsch: Die Fürsten von Shysh):


    Eine Doppelseite mit einem riesigen Foto, das die Modelle von Nagash, die drei Mortarchen Manfred, Neferata und Arkhan, Mortis-Schrein, Hexenthron und ein paar Morghasts zeigt. Etwa 25% der Doppelseite ist Text.
    Beschrieben wird kurz das Reich von Shysh in dem all jene Kreaturen hausen, die zwischen der Welt der Lebenden und der der Toten gefangen sind.
    Als Hierarchie wird angegeben: Nagash > die drei Mortarchen > Vampire, Fluchfürsten & Ghoulkönige.
    Der Rest ist Blabla ohne viel Aussage.



    Blade of the Bloodqueen (deutsch: Die Klinge der Blood Queen):


    Wieder eine Doppelseite mit großem Bild. Zeigt die Modelle von Neferata + Morghasts + viele Skelette, Zombies und Verfluchte, usw.
    Etwa 25% der Doppelseite sind Text:
    Beschrieben wird Neferata und ihr Heerführer, der Fluchfürst Cortek. Es steht, dass das Chaos ihr Reich bedrohte, teilweise wohl eroberte. Bei der Schlacht von Fellhaven konnte Cortek die Chaostruppen des Slaaneshkommandanten Sydros schlug. Neferata erhob die Chaoskrieger wieder und diese sind nun als Verfluchte der Kern ihrer Armee. Dann werden noch weitere Siege von Cortek, vor allem gegen Tiermenschen, genannt.


    Ironhaunt Host (deutsch: Das Eisenfluchheer):


    Nochmal eine Doppelseite mit großen Foto. Diesmal sehr bunt gemischt. Vor allem Arkhan, Morghasts, Geisterbases, Gespenster, Banshee, Sensenreiter auf der rechten Seite, Ghoule, Gruftschrecken, Kutsche, Varghulf und Flederbestie links.
    Auch hier etwa 25% der Seite Text:
    Beschreibt, wie Arkhan für Nagash die Eisensternstadt eroberte.
    Das Eisenfluchheer ist die Hauptarmee der Schmiedeküste, die einst das Herz Occulum Insel war. Nachdem die "normalen" Untoten an den Mauern scheiterten, stellte Arkhan zur Eroberung der Stadt ein Heer aus Fliegern und Körperlosen auf. Ihm schlossen sich ein paar Ghoule usw. unter dem Ghoulkönig Gorespine an.


    Insgesamt also 3 Fotos in mittelmäßiger Qualität und ein bisschen Text - leider nicht mehr.


    Kahless


    EDIT:
    Habe gerade im Netz ein Foto von einer der Seiten gefunden.
    Hier:
    [IMG:https://www.games-workshop.com…RGrandAllianceDeath03.jpgQuelle

    Selbstbemalte Armeen:
    WHFB/AoS - 35.000 Punkte Untote Legionen / 40.000 Punkte AoS - Death (BILD 2015)
    WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
    WHFB/AoS - 2.500 Punkte Arabia

  • Okay,
    dann sind das leider nur Armeebezeichnungen und keine neuen Modelle oder Formationen....
    Irgendwie schade. :(

    Raymond "Ray" Stantz schrieb:

    "Guten Abend... als ordnungsgemäß ernannter Repräsentant der Stadt, des
    Countys und des Staates New York ordne ich hiermit die Einstellung aller
    übernatürlicher Aktivitäten und das sofortige Zurückkehren an deinen
    Ursprungsort oder zur nächstgelegenen, erreichbaren Paralleldimension an!"