Fluchfürstenlastig

  • Da wir in einer Gruppe zur Zeit sehr charakterlastig AoS spielen (also viele Charaktermodelle) und zusätzlich die Beschwörung neuer Modelle stark eingeschränkt ist, habe ich beschlossen mich bei meinen Untoten für AoS ein wenig auf Fluchfürsten zu spezialisieren.
    Gegner sind:
    Echsen,
    Chaos gemischt
    und .. nun ... wie soll man das nennen ...
    eine bunte Mischung aus verschiedenen Völkern - so eine Art "gemischte Heldengruppe" aus Elfen, Zwergen und Menschencharaktermodellen.


    Beim letzten Spiel, noch etwas geproxt, klappte das ganz gut mit
    - Krell
    - Fluchfürst AST
    - 2 Fluchfürsten mit Zweihandaxt
    - 3 Fluchfürsten mit Schwert + Schild
    - 1 Nekromant
    + 1 Einheit Verfluchte und 2 Einheiten Skelette


    Daher wollte ich mal fragen, was ihr so für Erfahrungen mit Fluchfürsten gemacht habt. Findet ihr sie gut?
    Außerdem: Kennt jemand schöne Modelle für Fluchfürsten (außer die von GW)?
    Ich hab hier eh noch 3 alte Modelle (Hersteller unbekannt) die ich in nächster Zeit bemalen und als Fluchfürst einsetzen werde, aber das eine oder andere Modell könnte ich schon noch brauchen...


    Danke und Grüße,
    Kahless

    Selbstbemalte Armeen:
    WHFB/AoS - 35.000 Punkte Untote Legionen / 40.000 Punkte AoS - Death (BILD 2015)
    WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
    WHFB/AoS - 2.500 Punkte Arabia

  • Hm Fluchfürsten, klingt zumindest nach nem interessanten Ansatz.
    Mit Krell hab ich sehr gute Erfahrungen gemacht, seine Generalsfähigkeit ist nicht die beste imho, aber solider finde ich. Er alleine ist aber schon nen ordentlicher Fighter.
    Hast du mal überlegt Kenmler mit zu nehmen, das Beleben könnte bei so vielen Chars sehr hilfreich sein, allerdings ist Vanhels Totentanz natürlich auch nicht zu verachten.


    Bisher hab ich noch keine Fluchfürsten eingesetzt, da ich lieber meine Ghule ausführe aber ich bin im Moment noch auf der Suche nach nen bisschen Unterstützung für meine Black Knights. Die alleine immer nicht so wirklich was reißen.
    Und da könnte nen Fluchfürst auf Pony genau das richtige sein. Bei den Vampiren tendiere ich einfacher lieber zu Flügeln, schon alleine von der Optik ;)  
    Ja an Charaktern hast du einige dabei, allerdings ist das bei den Untoten bei AoS nicht das schlechteste finde ich.
    Mich würde interessieren wie groß du deine 3 Einheiten spielst.
    Da wir vor allem nach CC spielen ist da bei den Skeletten bei 40 Schluss, leider sorgt der große Block immer dafür das er den Beschuss magisch anzieht, sodass die bisher keine Nahkampferfahrung sammeln konnten...



    Wie sieht's bei dir mit der Höllenstandarte aus? Hast du damit gute Erfahrung gemacht?
    Ich hab hier selber noch den von FW stehen, bin nur nicht dazu gekommen ihn bisher zusammen zu bauen.



    Eigentlich hab ich keine Antworten auf deine Frage, und im Gegenzug noch mehr Fragen, ich hoffe es hilft dir ein wenig weiter.

  • Danke,


    Kemmler wäre sicher eine gute Ergänzung statt dem normalen Nekromanten, ja.


    Bei normalen AoS Spielen würde ich weniger Charaktere nehmen, aber da in der Gruppe gerade so charakterlastig gespielt wird, passt das recht gut.


    In dem Fall spiele ich die 3 Einheiten nur sehr klein (einfach weil es zum Stil der Gruppe passt. Alle drei Einheiten mit je 20 Modellen) Normalerweise würde ich aber gerade die Skelette größer spielen!


    Ich hab die Höllenstandarte mit und finde sie recht praktisch. Ist sozusagen ein 6er Rettungswurf im 9 Zoll Umkreis und das ist immer gut!


    Grüße, Kahless

    Selbstbemalte Armeen:
    WHFB/AoS - 35.000 Punkte Untote Legionen / 40.000 Punkte AoS - Death (BILD 2015)
    WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
    WHFB/AoS - 2.500 Punkte Arabia