Nurgel`s Seuchenzug... oder "die FliegenRotte wieder allen Lebens(und Unlebens) - Armeeaufbau-

  • Moin Moin,


    ich denke ich fange morgen mal an pro Tag 2-3 Einheiten Units aus dem Maggotkin zu beschreiben/ zu analysieren. So rein Matched Played technisch, und kein schön nicht schön, witzig nicht witzig oder sonst was. Ich rufe alle gerne auf hier fleissig mitzumachen, wie gesagt ich hoffe ich schaffe so 2-3 pro Tag so dass man analysentechnisch mit etwas kreuz und quer zu Ende Februrar fertig ist....


    thx 4 your attenchan AND Go ... :rolleyes:

  • Ich wollte nur mal mitteilen, dass ich es voll super finde, dass Du deine eigenen Nurglebäume baust.


    Ich habe gestern auch ein paar (Aquarium-) Pflanzen gebased und mir dabei ordentlich einen abgebrochen, da das Kram so gar nicht kleben wollte...


    Ich gebe zu ich war anfangs etwas skeptisch wie "chaotisch" deine Bäume geworden sind (da sie mehr nach cthulhuiden Monstern denn nach Bäumen aussehen)...aber nach meinen eigenen bescheidenen Erfahrungen, weiß ich jetzt um so mehr zu schätzen was Du da gezaubert hast.


    :thumbsup:

  • Danke, ja es ist etwas frickelig und gar nicht so leicht. Aber meine Bäume sollen ja eher so verwunschene Stille "killer" sein die einen in den Bann ziehen,
    als die durchgeknallten auf Irgendwlechen Pillen/MuschiBäume von GW. Die erinnern mich immer an so ausgepflipte Comic Klamauk wie in Day of the Tentakel.


    Wie gesagt, ja die sind lustig aber nicht gruselig lustig sondern nur Albern.... finde ich (mit diesen Sonnenblumen die da rausgucken also) Da nehm ich lieber meine, ich denke
    da braucht man auch keine Sorge haben das der Gegner sagt ne, immerhin die haben die gleiche Grundform und alles, und in einen GW geh ich eh nicht.

  • So aber mal zu dem Maggotkin Einträgen/Gedanken. Wie gesagt ich versuche die Warscrolls zu verlinken. Besprechen nicht jedes Detail (manche Sachen sieht man ja einfach, zb. das eine Unit mit Move 4 viel langsamer ist als mit 8 oder so) sagen auch nix zum Design das ist ja immer Geschmackssachen usw.... Gerne dürft/sollt ihr eigene Ideen und Erfahrungen beitragen, um so mehr umso besser und umso mehr Infos auch für die "mitleser" die sich natürlich auch gerne melden dürfen ;)


    Lord of Blight (Webseite: https://www.games-workshop.com…//GER-Lord-of-blights.pdf )


    Ein neuer Char, die Warscroll könnt ihr oben einsehen. Was gibt es über den neuen Char zu sagen:
    Er kostet punktemäßig genauso viel wie der Lord of Plague, er hat nahezu das gleiche Grundprofil (links im Rad die Werte) und ist wie alles bei Nurgle recht haltbar. Er hat eine recht annehmbare Fernkampfattacke die leider nicht sehr viel Reichweite hat und nur 1 Schuss, dazu ist er Bedingung für ein Neues Battalion, dem Blight Cyst.
    Fähigkeiten: Er gibt eine Schußattacke an 1ne Einheit BK in 3 Zoll weiter, in der Formation wird dies erweitert auf ALLE BK Einheiten in 3 Zoll.
    Sein Fliegenschild läßt ihn Saves von 1 Rerollen im NK.
    Er hat eine Generalsfähigkeit die genau wie bei Seuchenhütern funktioniert, 21 Zoll hat und jede Nurgle Einheit zum Ziel haben kann.
    Wie bewerte ich was:
    Das wichtigste zuerst: Man braucht ihn für das Battalion Blight Cyst was ich zu eins der stärksten im neuen BT zähle also ist er fast gesetzt. Ansonsten finde ich seine Schuss Attacke die er verteilt so lalal (ja ist nett auch wenn man 15-20 BKs in Einheiten drum herum das bekommen aber dafür kaufen würde ich ihn bestimmt nicht)
    Seine eigene Schuss Attacke ist auch nett, wird aber vermutlich leider durch 3+/3+ genau im falschen Moment versagen aber, klar nimmt man mit.
    Zum Glück hält er genug aus um wirklich mit nach vorne zu gehen und für nen Buffer/FernkämpferHyybrid teilt er ne ganz gute Kelle aus.
    Viele finden seine Generalsfähigkeit gut, ja ist sie, aber als BK-heftige Armee will man aber lieber den HoD spielen weil der armeeweit mehr Boni bringt. Als Buffer einer Einheit Seuchenhüter ist er natürlich auch echt übel, die Überlegung wird sein (sehen wir auch wenn wir mal zu Armeekonzepten kommen) braucht man noch mehr Defens oder geht man lieber etwas mehr auf Offensive.
    Es gibt ja auch die Überlegungen eine 20er BK Einheit zu spielen und die stark zu buffen. Kann man machen. Natürlich wird das dann ein Sehr einseitiges Spiel und man muss zusehen was man wie sonst in die Armee verpackt um die geforderten Missionen bedienen zu können.


    Lord of Plague (Webseite: https://www.games-workshop.com…ll-lord-of-plagues-de.pdf )
    Der Lord of Plague wurde stark überarbeitet. Er ist teurer aber auch besser. Im Gegensatz zu früher verliert er seine Heilfähigkeit erhöht aber sehr stark seinen Dmg Output. Im Maximum reden wir hier über 54 Dmg(!!) Was aber unrealistisch ist ABER realistisch sind es immer noch leicht 5 Wunden mit -1 die jeder w3 Schaden verursachen. Da kommt seine 2.te Fertigkeit mehr Verseuchungspunkte generieren zu können einem gar nicht so unrealistisch vor, auch wenn man diese leider nicht so richtig gut nutzen kann im Machted Played. Die Trefferwürfe von 1 zu Re-Rollen für BK Units ist auch gut, leider ist er selbst kein BK.
    Er ist auch Pflicht in einem 2. Battalion dem Plague Cyst, wo sein Treffer ReRoll noch besser wird, im Gegensatz zur Blight Cyst fehlen den BK hier aber der Rend weswegen ich sie deutlich schwächer einschätze (beide Battalion kosten gleichviel).
    Seine geänderte Befehlsfähigkeit ist praktisch ein kleiner Seuchenschauer mit 21 Zoll Reichweite aber nicht als Cast. Ich finde das recht gut. Leider kann man das ja nicht mehr mehrfach benutzten weil es beispielweise keinen kleinen Archon mehr gibt aber 4-5 Mal diesen wäre schon arg….
    Guter Charakter der aber a) ohne Formation vermutlich aufgrund besser Alternativen seltens gespielt werden würde. Schade.

  • Sloppy Bilepiper (NEU) https://www.games-workshop.com…iper-herald-of-nurgle.pdf


    Der fröhlich, lustige Sloppy hupft gerne durch die Reihen und verbreitet frohsinn. Sein Profil ist im Rad (also die 4 Werte links) ein Durchschnitts Herold des Nurgle Profil. Er kommt natürlich mit Widerwärtig Zäh (FNP) daher und 4 Attacken die auch typisch Nurgle sind, allerdings hat er mal einen festen DMG Wert von 2.


    Er besitzt darüber hinaus 2 Fähigkeiten, a) er erhöht den Bravery von Nahen Nurgle Einheiten (geschenkt, entweder ich verliere keine Minis und/oder Dämonen haben eh einen von 10) Das ist maximal für den sehr unwahscheinlichen Fall interressant sollte der Gegner auch mit einer „Bravery-Bombe“ daherkommen, und diese Fertigkeit reduziert den Bravery Naher feindlicher Units um 1 was natürlich schon interressant ist, tja auch oder gerade wenn man es mit weiteren Dinge kombiniert wodurch man schon auf beeindruckende Mali auf den gegnerischen Bravery kommen kann, zb in einer Nurgle Menagerie + Mortal General mit -2 Bravery in 3 Zoll und -2 Bravery in 12 Zoll (wir reden hier von bis zu -6 in einer Menagerie und wenn man es noch schafft 5 Chaos Ritter reinzudrücken reden wir über -7 Bravery (!!!))


    Die 2. Fähigkeit lässt befreundete Nurglings und GuO Einheit 1sen wiederholen beim Charge und Treffer Wurf. Ja das kann schon helfen, aber ist eher ein Nice-to-Have als Gut.
    Fazit: Netter Charakter, lustiges Modell. In Speziellen Fällen ggf. Einbaubar aber dann doch eher mehr Spaß-Fun als Must-Have, trotzdem ist er wenigstens günstig so das er relativ leicht als NURGLE DAEMON HERO für verschiedene Nurgle Dämonen Units procct.


    Spoilpox Scrivener (NEU) (warscroll auf der GW Seite bei Veröffentlichung nicht vorhanden guckst du https://www.games-workshop.com…ner-Herald-Of-Nurgle-2018 )


    Der Seuchenhüter Schreihals der alles aufschreibt und angiftet. Er hat das gleiche Grundprofil (Rad-rechts) wie alle Nurgle Herolde.
    Er hat eine Schußattacke die leider furchtbar schlecht ist, weil sehr kurz und einfach schlechte Grundwerte. Dazu natürlich wiederwärtig zäh und nur 2 Attacken im Melee die leider auch nicht gut sind.


    Dazu kommt jetzt seine Fähigkeit Seuchenhütereinheiten zu buffen. Leider Bufft er nicht mal sich selbst mit weil Seuchenhüter nicht dick als Keyword in der Fertigkeit steht sondern ausgeschrieben ist. Der Buff für die Seuchenhüter ist, naja okay aber er macht eine Einheit die sehr sehr Schwach im Output ist eben nicht stark sondern nur noch sehr Schwach.
    Für mich persönlich der Spielstärke-Schwächste und ohne mindestens 60-70 Seuchenhüter in seiner Näheren Umgebung sehe ich keine Idee warum man diesen Herold spielen sollte. Wenigstens ist er günstig an Punkte.


    Poxbringer (warscroll auf der GW Seite bei Veröffentlichung nicht vorhanden guckst du https://www.games-workshop.com…ger-Herald-Of-Nurgle-2018 )


    Der allseits bekannte Poxbringer Kollege (Generischer Herold halt) wurde nur leicht geändert. Prägnant mag sein dass er jetzt 1. Ein Zauberer ist (der dank FAQ auch das Keyword erhalten hat) und 2. Sein Death-to-Life Fähigkeit nun immer procct wenn etwas auf dem Feld gestorben ist, also praktisch fast wie ein Instand Heal pro Runde auf sich oder ein Modell in 7 Zoll (zb. GUO/sich selbst).


    Tja, erstmal ist er jetzt recht teuer was dem geschuldet ist das er ein Zauberer ist. Seine Fertigkeiten sind so lala ABER ich denke wenn man in einer Armee neben 1-2 GUOs (also 1x Rotigus + 1xGUO) noch einen Caster braucht kann man ihn schon gut mitnehmen und man braucht ja eh was in einer Dämonen Armee. Mehr als 1ner ist aber denke ich defintiv nicht nötig, hier wohl eher zusätzlich noch ein Sloppy für die GUO und Bravery oder nen Scrivener bei Massig Seuchenhüter auf dem Feld.

  • Seuchenhüter https://www.games-workshop.com…ebearers-of-nurgle-de.pdf


    Die Seuchenhüter kommen auf dem Grundprofil unverändert daher und auch Ihr gesamter Warscroll ist fast genau der gleiche. Die Standarte bekommt nun endlich eine Klarstellung nämlich das W6 Modelle bei einer 1 hinzu kommen OHNE das ein Eigenes flieht.


    Warum erwähnt man sie? Sie werden 20 Puntke teurer im Matched Played und auch die 30er Einheit ist teurer wenn auch immer noch mit Massenbonus. Offensiv ist und bleibt die Einheit einfach schwach selbst wenn man mit GUO und Herold (und Sorcerer mit Giftklingen-Spell) die Jungs Bufft. Wirklich DMG Dealer werden aus denen nicht mehr.


    In der Defensive sind die aber weiterhin einfach Mega gut. Mit ein bischen buff in einer Tallyband of Nurgle (Battalion) sind die Jungs einfach unheimlich haltbar. Ihr wollt eine praktisch unzerstörbare Armee? Stellt das Tallyband Battallion mit GUO mit Zauberern und einem Lord of Blight (General) und 2x30 und 1x10 Seuchenhüter und ihr könnt praktisch nicht gewipted werden und einfach super gut auf Missionszielen spielen, denkt nur nicht ihr werdet was Kaputt machen (nene…. Nicht mit denen hier).


    Blight Kings https://www.games-workshop.com…-putridblightkings-de.pdf


    Die Blight Kings sind das Schweizer Taschen Messer der Maggotkin zum Preis einer Plastik Gabel. Die Blight Kingz sind praktisch unverändert aber mit 1nem LP pro Modell mehr (EIN LEBENSPUNKT…. Das macht praktisch fast 2 BK Mehr pro Einheit) für 20 Punkte weniger!!!
    (In Zahlen macht das; von knapp 11.25 Punkten pro LP eine Reduzierung auf 7,6190 Punkte pro LP was die Einheit praktisch 33 % billiger bzw. größer/Haltbarer macht)
    Dadurch werden BK natürlich noch haltbarer….


    …. Aber jetzt kommt der Hacken, sie haben auch vor allem in der Blight Cyst super neue Offensivmöglichkeiten bekommen und auch die Plague Cyst erhöht deren Output durch Treffer-ReRoll. Soll heißen man wird sich bei denen entscheiden müssen zwischen Haltbarkeit und Output.


    Der 1ne Lebenspunkt so super der nämlich ist federt nicht den Wegfall einer Blightguard (-1 to Hit) oder Plague touched Warband (-1 to Hit) ab.
    Also entweder noch mehr Haltbarkeit oder mehr DMG durch Re-Rolls bzw. noch besser REND!!


    Meine Meinung dazu….

  • Lord of Affiliation (NEU) https://www.games-workshop.com…R-Lord-of-afflictions.pdf


    Der Lord of Affliction ist ein neues Modell. Ein Lord auf Fliege. Endlich! Er kommt zuallererst mal mit einem Satten Profil von 8ern einem 10er Bravery und 4er Hose. Bevor die Frage aufkommt er kann ALLE seiner Optionen wählen (also Glocke und Inkubator) alles. Darüber sollte man sich bewusst sein, dass sollte man mitnehmen.


    Kommen wir zu seinen Fähigkeiten: Neben gängigen Fähigkeiten wie etwa Widerwärtig Zäh (weil er ein Dämon ist) auch den BK bekannten Virulenten Ausfluss und die alte Fähigkeit des LoP mit einem 1 LP Wiederherstellen. Dazu kommt noch 2 neue Komponenten der Inkubator den man selbst nehmen müsste, den ich aber auch immer mitnehmen würde, selbst wenn man auch nahe Einheiten treffen kann und den 1nser ReRoll für die ganze ROTBRINGER Armee. Das ganze schlägt auch mit stolzen Punkten zugute.


    Genauere Betrachtung: Normalerweise überprüft man ja 3 Dinge: Beweglichkeit, Output, Input. Die Beweglichkeit ist mit Fliegend und Move 8 für eine Nurgle Einheit schon recht hoch. Der Output ist ja okay. Man darf nicht vergessen er bufft halt alles um sich rum, verteilt Mortal Wounds an ggf. mehrere Einheiten und (man beachte auch die Glocke kann immer zusätzlich gewählt werden) macht halt bis zu 16 Wounds mit seinen NK Angriffen, was für Nurgle und 1 Modell schon recht satt ist, zumal er halt auch ernsthaft die Möglichkeiten hat was davon an den Mann zu bringen. Kommen wir zum Input; Er hat ne gute Anzahl an Wunden, einen normalen Save und einen „Retter“. Dazu einen Selbstheal der Automatisch kommt, einen der auf 6+ proccen kann und ist sogar noch Mortal was ihm einen zusätzlichen „Retter“ geben kann durch den HoD. Darüber hinaus lassen ihn seine 8 Wounds ggf. solange am leben dass er durch einen Nurgle Heal Profitiert (ich mein Rechnerisch muss man 25-26 Wunden (vor Save, ohne Rend) an ihm machen damit er in einer Runde stirbt, und das ohne HoD Retter) . Rundherum gutes Packet. Dazu die Super starke Fähigkeit des 1 sen ReRoll. Das Battalion ist auch nicht schlecht allerdings wird er nicht/seltenstes General sein, da der HOD einfach die viel bessere Generalsfähigkeit hat.


    Horticulus Slimux (geändert)


    Der Gärtner Nurgles kommt mit gleichem Profil aber geänderten, erweiterten Fähigkeiten zum Seuchenkrieg daher. Er bleibt bei einem guten Grundgerüst daher und kostet deswegen auch wie erwartet das gleiche wie ein Lord of Affliction. Mit maximal 15 DMG ist er ganz gut im Schaden austeilen wobei hier leider viel Zufall und gute Würfel mitspielen müssen. Dazu sind seine Mortals nur durch Rückzug zu erhalten, aber er bringt mit seinem Save von 3, Widerwärtig zäh und einem selbstheal/Dämonen Heal der nahezu immer proccen müsste und den 8 Lp eine sehr solide und Stabile Basis mit.
    Die Fähigkeit einen Baum pro Spiel zu pflanzen ist auch nett, leider ist der Baum , ja okay aber nicht der Oberbrüller (vor allem weil GW mitgedacht hat und die Mortal Wound nicht mehrfach proccen kann) und die Schleimbestien den ChargeBonus des Baums nicht brauchen. Sein Buff der die Schleimbestien bufft ist zwar ganz gut aber… leider sind die SBestien nicht besonders gut spielbar. Wer aber auf Gärtnerspielen steht kann ihn/muss ihn in einem Battalion einsetzten welches einen ja mehr Bäume setzten lässt (1 pro Phase, dadurch kann man leicht auf 10-13 Bäume kommen was schon echt viel Klingt und die kann man auch sehr nah am Gegner pflanzen aber……. Das das sieht zwar echt stylisch aus aber super mehr Dmg macht das nicht.

  • Die 3 Maggoth Lords….


    Morbidex Twiceborn, Bloab Rotspawn, Orgotth Daemonspawn sind die drei Maggothlords. Zuerst alle drei sind 20 Punkte teurer geworden (und leider auch kein genrischer Maggothlord.. Schade ;) )
    Bloab Rotspawn – praktisch genauso geblieben. Ich finde ihn immer noch ganz gut zumal man nun mehr möglichkeiten hat in Herophase und Fernkampfphase Schaden an einer Einheit zu machen damit sein Spell procct. Leider nur 1 Spruch Sprechbar. Naja… Okay aber eigentlich schlechter wegen den Punkten.


    Morbidex Twiceborn – Der Sensenfrechdachs hat sich kaum verändert lediglich eine Nurglingbase Stellt er auf und trotzdem ist er immer noch der Beste Kämpfer der drei, und das mit einem Saveheal auf 4+, und Besser als der „Kämpfer“ der drei.


    Orgotth Daemonspawn – der ist zu Recht immer wütend. Er hat die meisten Veränderungen erfahren, was ihn leider immer noch zu keinem guten Dmg-Dealer macht. Ich mein, der Kollege kommt maximal auf 13 Wunden am Gegner selbst mit tödliche und so weiter macht der einfach zu wenig Schaden auf seine Punkte…..bleibt abzuwarten ob GW ihm mal auf seinen Rotäxes 2 Dmg spendiert anstatt 1, dann könnte man was mit ihm vielleicht machen aber so….Nö will ich nicht, brauch ich nicht. (der müsste 60 Punkte billiger sein)(hält weniger aus als Horticulux Slim, macht weniger/gleichviel Schaden und hat praktisch keine Support Fähigkeit UND ist teurer. Nööö danke).


    Epidemius
    Epidermius, der Buchhalter des Nurgle wenn man so will behält sein altes Profil und sein altes Modell. Seine Punkte wurden leicht um 20 angehoben und er macht immer noch keinen Schaden. Ja er hält bisschen aus aber dafür dass sein bester Buff auf 21+ Modelle in Verseuchungspunkte umgewandelt wurde, macht ihn praktisch im Matched Played unspielbar und nicht erwähnenswert. Sry.



    Great Uncel One (GUO)


    Der Great Uncel One (im Weiteren nur GUO genannt) hat massive Änderungen an Modell, Warscroll und Punkte erfahren.
    Zuallererst das Modell ist um vieles größer als das Alte und massiger geworden und steht nun auf einem 130mm Rundbase. Hier kann man tatsächlich mal davon reden dass man andere Minis mal dahinter Verstecken kann (andere Heros z.b.).
    Im Warscroll hat ist er nun a) haltbarer Geworden hat b) Nurgling Attacken bekommen und c) mehr Wahloptionen bei seiner Konfiguration (vorne weg ich hab schon Bilder gesehen wo der Bausatz KOMPLETT (inkl. Rotigus) Magnetisiert wurde, also komplett tauschbar), andere Fähigkeiten bleiben fast gleich, nur seine Befehlsfähigkeit ist nicht mehr beim Charge vielleicht für alle sondern fest für 1ne Nurgle Dämonen Einheit, was gut ist.
    Plague Flail oder Bileblade
    Beide Optionen sind im Output fast gleich durch gleiche Attacken, gleichen Hit, fast gleichen Wound und gleichen Rend. Der Flail macht einfach mal 2 DMG anstatt 1 was natürlich faktisch fast 100% mehr Schaden macht. Die Blade hat aber den Vorteil dass man für 1 Schaden (den man auch nicht wieder auffangen kann) +1 auf Cast oder Bannen bekommt was schon sehr stark ist/sein kann und durch den Selbstheal ist diese Fähigkeit bis zu 2-mal pro runde fast folgenlos weil man den entstandenen Schaden nach heilt.
    Massiv Bilesword oder Doomsday Bell
    Das Schwert hat 3 – 1 Attacken aber oft halt 3. Die Bell hat 4. Beides trifft auf 4+ und Wundet auf 3. Das Schwert hat Rend 2 die Bell 1 (macht schon was aus) . Das Schwert hat feste 3 Wunden, die Bell nur 1. Wir kommen also auf maximal 9 LP Verluste und 4 bei der Bell. Schon ein erheblicher Unterschied. Die Bell lässt aber alle befreundeten Nurgle Units in 7 Zoll, 3 Zoll auf ihren Move rechnen.
    Auswahl –
    Ich denke es könnte 2 Varianten geben wenn man den 2 Spielen möchte (ggf sogar 3 im Battalion).


    Variante 1
    DMG-Dealer
    Wenn man den Papa GUO als General und DMG Dealer spielen möchte sollte man ihm natürlich Plague Flail und Massive Bilesword geben, dazu den Generalstrait für +1 auf Wunden und am besten die Armee immer so bauen das er sich selbst seine Befehlsfähigkeit geben kann. Wenn man dann noch einen Herold für 1sen ReRoll beim Treffen verteilen kann, sind von den Potenziell 26 LP Verlusten die er machen kann auch mal wirklich 13-16 möglich. Da er aber eine Menge Punkte kostet und man dafür viel Investiert sollte man das schon mit einer guten Absicht und Taktik tuen, nicht blindlings losstürmen und dann gucken wo der Pfeffer wächst. An Artefakten könnte man über Nurgles Nagel nachdenken wenn man oft starke Chraktere antrifft, ansonsten wohl doch eher den Welkstab für mehr Schutz, Ansonsten den 4+ Heal am Runden ende oder auch mal den Schwarm wenn man oft gegen Stormcast oder andere Minis mit 2 maximal 3 Wounds spielt. Als Cast natürlich Nurgle Nummer 3 für noch mehr Schaden im NK.


    Der Supporter
    Der Supporter hat auf jeden fall die Bileblade dabei weil er als Caster aufwartet der auch mal ausgiebig „am Rad“ drehen mag (7 ist schon nicht so einfach + sonst kommt man nicht dazu). Wenn man ihm dann noch das +1 Spell Artefakt der Dämonengibt hat man einen echt potenten Caster. Was packt man dann an die andere Hand. Die Glocken ist ganz gut klar, oft muss man aber gar nicht so fix nach vorne, das Schwert macht aber auhc nur semi Sinn wesegen ich vermutlich zur Bell tendiere ja. Als General muss man so einen GUO nicht nehmen würde aber denke ich wenn dann zum Rad raten, oder mehr Heal/Schutz. Als Cast würde ich ihm übrigens Nurgle Nummer 2 andrehen. Warum nicht die 1 ?! Weil ich ein furchtbar teuren guten haltbaren Caster von mir zur Untätigkeit verdamme um 1 generischen Hero zu Debuffen. Klingt für mich seltenstes richtig gut. Dafür nehme ich lieber nen 120 Punkte Poxbringer.
    Noch 2 Sätze zum Battalion. 1. Es besteht ja aus 3 GREAT UNCLE ONE- soll heißen auch Rotigus kann da drin sein. Und das wäre auch eine Auswahl, der DMG GUO als General mit Wund mit Witchstaff (6er Treffen ReRoll) und 1 x Caster mit Blade/und/ Bell und zusätz Cast und Rotigus. Ich fänds mal geil (leider Finanziell außerhalb meiner Reichweite ggf. leihen mir ein paar Leute mal Ihre GUOs) Check.


  • Rotigus (NEU)


    Rotigus ist ein Neues Modell und ein Neuer besonderer Charakter der wie ein Regenmacher des Nurgles daher kommt (ich finde sogar optisch hat er was von einem Schamanen).


    Sein Grundprofil ist das eines GUO er trägt aber außer den Nurgling Attacken andere feste Bewaffnung die zwar im Maximalen weit weniger DMG machen kann ABER aufgrund von besseren Werten ähnliche Werte wie ein DMG GUO verteilt im NK (naja oder schon etwas weniger) aber mindestens soviel wie ein Support GUO macht. Dafür hat er aber keine Schuss Attacke.
    Darüber hinaus besitzt er natürlich die GUO mäßigen Fähigkeiten mit Aufpralltreffer und Heilen und so.


    Aber er besitzt noch 2 weitere Fähigkeiten. 1. Er macht in seiner Herophase im Umkreis von 6 Zoll auf 4+ tödliche Wunden. Gut also er will vorne/seitlich rein. Und da Macht er dann halt dadurch auch schnell mal viele Wunden an…. Egal was. Und dann kommt dazu er hat ja noch seinen Zauberspruch „Sturzflut des Nurgle“ der halt einfach unbestritten gut ist.


    Gut ist eben auch daran dass er diesen ab der ersten Runde von ganz hinten einsetzten kann. Wunderbar. Auf 4+ oder 5+ mit 7 Würfeln W3 tödliche verteilen, macht in Kombination mit Seuchenschauer und dem NurgleRad (die Nummer 6) ganz leicht mal 3w3 tödliche auf ein Charakter oder Kriegsmaschinen deiner Wahl in Runde 2….Herrlich. Also ich finde das Klasse.
    Rotigus ist für mich persönlich ein Mega gewinn und sehr stark und das Modell muss ich sagen gefällt mir auch sehr.


    (Früher oder später hoffe ich wird der seinen Weg in meine Sammlung finden!!)

  • Pusgoly Blightlords (NEU)
    Die Rotbringer Elite wird zu Pusgoyle Blightlords befördert nachdem sie sich selbst mit dem Maden-Virus Infiziert haben. Sollten sie es schaffen 77 weitere Feinde innerhalb von 77 Tagen damit anzustecken wird ihnen die Ehre zu Teil und eine Faulfliege steigt aus dem Garten Nurgles auf und sie steigen auf den Rücke der Fliege und verlassen sie eigentlich auch nie wieder.


    Die Pusgoly Blightlords (im folgenden PB genannt) sind praktisch BK auf einer Seuchendrohne und dazu hat/kann jeder 2. Eine Glocke tragen die auch ganz gut ist, leider nicht so gut trifft und nur eine Attacke hat. Mit ihren 7 Wounds pro Modell und dem FNP sind sie recht zäh, wirklich gut werden sie aber erst mit dem HoD Buff und ggf. einem Warshrine. Sie tragen auch die BK typischen Waffen die auf 6+ mehr Treffer produzieren, leider haben sie hier keinen Rend und bekommen darauf auch keinen Rend.


    Man kann sie in einer Formation benutzten die Okay ist aber eigentlich nicht furchtbar stark. Ich sehe momentan 2 Einsatzgebiete: 1. Als viele Kleine Einheiten (2er) die mit HoD, Warshrine und LoAf mit The Whitestave, dazu vielleicht noch 1 Poxbringer „dicht“ machen und sehr stabil werden.


    Oder als 1ne Einzelne Einheit die schnell mal die Flanke umgehen kann um rückwärtige MZ zu bedrohen (8er Move +rennen weil Baum in der nähe oder auch mal NurgleRad, schnell mal 11-12 + Charge. Das ist okay), denn die sind auch alleine so Haltbar dass sich der Gegner drum kümmern MUSS.
    Eine Letzte Variante wäre natürlich als 6-8er Einheit die man stark Bufft, wobei ich mir nicht über den Sinn und Zweck sicher bin, bzw. es gibt bessere offensiv Kräfte und man bekommt auch mehr/Haltbarere für die Punkte also….
    Aber Spielbar sind sie definitiv + die Glocke kann jeder 2. Einfach so dazu nehmen. Gute Einheit. Ich denke ich teste meine 2 mal in der einfach Variante um bisschen was für Blocker abzuschirmen oder auch mal ein Charakter anzugehen (sie stehen halt auch punktetechnisch in direkter Konkurrenz zum LoAf also… mhmm…


    Seuchendrohnen
    Die Seuchendrohnen haben keinerlei Veränderungen am Modell durchgemacht dafür aber kleinere Wesentliche im Warscroll. Der Anführer behält immer noch seine Zusatzattacke und alle ihr Widerwärtig zäh. Auch der Musiker bleibt gleich. Die neue Standarte lässt allerdings nur noch 1ne Drohne wiederkommen, was immer noch sehr stark ist.
    Bei den Fliegen muss man sich nun zwischen 2 Attacken entscheiden und rechnerisch sind die 3 Attacken auf 3+/4+ für mich immer besser. Wüsste wer nen Grund?! Die haben den gleichen Rend (nämlich keinen) und den gleichen Schaden… also keine Ahnung.


    Dazu kommen die anderen bekannten Attacken und natürlich die Schuss Attacke.
    Jetzt hat sich auch der Bonus des Hero Buffs geändert und leider ist er nicht ganz eindeutig. Bekomme die Drohnen auf alle ihre 3 Melee Einträge 1ne Attacke oder nur auf 1ne das Schwert des Reiters. Bis zur weiteren Klärung gehe ich mal davon aus dass es auf alle 3 Melee Attacken heißt. Dann noch einen GUO mit seiner Generalsfähigkeit dahinter und wir kommen auf 11 Attacken pro Drohne. In einer 6er Unit reden wir also von 67 Attacken.


    Zusammen mit dem Vergiftete Waffen Spell eines Rotbringer Wizard reden wir erstmal über 10 Mortal beim Hiten und danach noch eine ordentliche Anzahl an Attacken bei gleichzeitig vernünftiger Haltbarkeit und ziemlich geringen Punktekoste. Sollte das so zutreffen halte ich 1- 2 6er Einheiten oder auch mal eine 9er Einheit als valides Mittel der Wahl in einer Nurgle Dämonen Armee um Schaden zu machen…. Immerhin kosten 9 Stück nur noch 600 Punkte und haben 45 Wounds, so gebufft 99 Attacken und noch einige andere Interessante Dinge.


    Durch ihren Move sind sie auch hoch flexibel und schnell und können halt auch leicht mal einen Teil überfliegen…


  • Sorcerer
    Der Sorcerer hat sich kaum verändert. Er heißt nur anders und stellt keine LP mehr über seinem Anfangswert wieder her…. Zu seinen Sprüchen komm ich nochmal später.


    Festus
    Noch praktisch genauso gut. Wer 20 Punkte übrig hat und den Sorcerer nicht in ein Battalion stecken möchte kann den bedenkenlos immer mitnehmen. Das er nicht mehr automatisch sondern „nur“ auf die 2+ heilt, geschenkt. Dafür hat er halt den guten Save Minderungsspruch und den 1 Lp Autoheal (er kann halt praktisch in jeder Herophase 1+1w3 also 2-4 Lp heilen, echt gut (mit Rad ist der praktisch jede Runde wieder voll. Bring ihn direkt um oder lass es ;) )


    Harbringer of Decay
    Bleibt genauso, nur sein Schwert wurde auf einen Wurf reduziert. Alles gut. Und 20 Punkte halt teurer. Dafür immer noch mit dem Überragenden Generalsfähigkeit. Zusätzlich kann er in alle wichtigen Battalion. Ist und bleibt mein Favorit als General mit Abstand in einer sehr Mortal Nurgle lastigen Armee, den mitzunehmen.

  • Schleimbestien (NEU) https://www.games-workshop.com/en-GB/Beast-Of-Nurgle-2018 und https://www.games-workshop.com…/ENG-Beasts-of-nurgle.pdf


    Die Schleimbestie wurde stark überarbeitet sowohl als Modell wie auch auf dem Warscroll. Zum Modell reichen die Eindrücke ja von Super bis furchtbar, demnach möchte ich das gar nicht bewerten. Dem einem gefällt es dem anderen nicht.
    Nach Warscroll haben sie die Schleimbestien haltbarer gemacht, indem sie nun 1 LP mehr also Nurglige 7 haben und widerwärtig Zäh. Ihre Offensiven Kräfte haben sie leider kaum erhöht weil sie immer noch ziemlich zufällig Attacken produzieren und immer noch eine Attacke mit der Zunge haben die zwar mittlerweile etwas besser trifft aber immer noch keinen Rend hat. Dazu machen sie jetzt immer fest 1 DMG mehr (Wenn ein Dämonen Nurgle Hero in der Nähe ist) und nicht mehr doppelten.
    Ihre Schleimspur haben sie in die des Horticus geändert, vermutlich ein leichter Buff aber nicht die Welt. Ihre Rennen und Angreifen Fähigkeit wird nun absolut abgemildert, mit den Bäumchen kann das ja praktisch Jede Nurgle Einheit.
    Jetzt könnte man ja sagen man spielt viele kleinere Einheiten davon und das in einem Battalion wie der Tallyband damit die sich oft heilen und der Gegner graue Haare davon bekommt die wegzumachen und gleichzeitg nimmt man was mit was hart zuhauen kann. Aber…
    Sie haben die teurer gemacht, um Satte 66% wobei sie deren Haltbarkeit halt um ca. 50% erfüllt haben und deren Output von sehr sehr sehr wenig zu, sehr wenig. Nicht okay. Leider. Sie Nurgle Schoßhündchen und wie gerne ich sie mitnehmen wollen würde, das geht leider nicht. Sry sie sind nicht gut…….. (aber ich lass mich auch gerne vom Gegenteilüberzeugen)


    Glutrot https://www.games-workshop.com…croll-gutrot-spume-en.pdf


    Glutrot hat Veränderungen in seinem Warscroll sowohl bei seinen Fähigkeiten als auch in seinen Attacken bekommen. Er trifft nun besser und entzieht seinem Gegner die Waffe bei 4+ (kann recht mächtig sein) Dazu lässt ihn sein Stolz nun 1sen beim treffen gegen Heros wiederholen was ihm (fast) einen 2+/2+ mit -1 Rend und 2 Dmg gibt wodurch er eine durchaus ernstzunehmende Gefahr ist für jeden Hero mit Hose 4+ und 6 oder weniger LP.
    Kommen wir zu seiner wichtigsten neuen Fertigkeit. Nämlich sich selbst und eine Einheit Blight Kingz „auf seinem Flaggschiff“ auszustellen und das Spielfeld über eine der Kanten zu betreten. Dabei muss man ihn und die mitgenommene Einheit mindestens in 6 Zoll zur Kante (und zwar voll) und in 6 Zoll zueinander (nicht voll) und natürlich 9 Zoll weg vom Gegner aufstellen.


    Was macht man nun damit. Man könnte eine 15er oder 20er Einheit BK mitnehmen und eine Konga Line nach hinten bauen und von weiteren Buffs profitieren, aber nicht mein Fall da man die in der ersten eigenen Herophase nicht buffen kann, und wenn der Gegner das sieht und man die in der ersten Eigenen Bewegungsphase bringen MUSS stellt er ggf. leicht Dinge zu. Allerdings kann das natürlich eine Valide Taktik sein um einen FT Charge versuch mit 9 zu provozieren…..


    Ich würde vermutlich lieber Versuchen Ihn und 1ne 5er Einheit auf eine Flanke oder gar in den Rücken des Gegners zu bekommen, mit Glutrot kleine Heros jagen gehen und gleichzeitig den Gegner zwingen etwas abzustellen um sich mit der 5er BK Einheit zu beschäftigen, die für eine Scout ende Einheit schon echt Fies werden kann.

  • So... nach längerer Abstinenz mal wieder einige Bilder (unter anderem die Nurgle Bäumchen und der Lord of Affliction)


  • Sooo... um endlich mal wieder bischen Zug reinzukriegen werde ich mal auf diese Liste hin arbeiten....:


    Allegiance: Nurgle
    Leaders
    Harbinger of Decay (160)
    - General
    - Trait: Resilient
    - Artefact: The Witherstave


    Lord of Afflictions (220)
    - Artefact: Rustfang


    Festus The Leechlord (140)
    - Lore of Foulness: Plague Squall


    Poxbringer Herald of Nurgle (120)
    - Lore of Virulence: Favoured Poxes


    Battleline
    6 x Pusgoyle Blightlords (660)
    - Nurgle Battleline (Lord of Afflictions General)


    5 x Putrid Blightkings (160)
    - Nurgle Battleline


    5 x Putrid Blightkings (160)
    - Nurgle Battleline


    5 x Chaos Warriors (90)
    - Hand Weapon & Shield
    - Mark of Chaos: Nurgle


    Units
    1 x Chaos Warshrine (180)
    - Mark of Chaos: Nurgle


    Battalions
    Plaguetouched Warband (100)


    Total: 1990 / 2000
    Wounds: 132


    Wie man sieht soll die Liste mit der Inflationären Schwämme in meinem Umfeld an Mortal Wounds und 1ner Dicken Unit die ÜberBufft wird fertig werden..... Ich hab bis auf die 6 Pusgoyle Blightlords alles von der Liste, von denen hab ich bischer nur 2 von 6 aber genug fliegen um das Schonmal zu proxxen....


    Wer Anmerkungen dazu?
    Der Sinn in der Liste ist klar oder ? (Wer die Pusgoyle Blightlords (660) Unit angreift will entweder blocken oder hat kein Bock mehr.... :D )

  • Sooooo mal einen kurzen Abriss wie sich die Pusgoyle Blightkingz aka FliegenBKs so geschlagen haben.


    Nochmal kurz zur Erläuterung, deren Trick ist es, soll es sein sehr sehr haltbar zu sein und so den Gegner zu zermürben und in einem Abnutzungskampf zu brechen...
    ( nochmal die Haltbarkeit der FliegenBK in worten und Zahlen: 42 Wounds auf 6 Modelle bei -1 to hit im NK, 4er Save (mit Shield 3er) 5er Retter (eigener) 5er Retter HoD 6er Retter Warshrine)


    Im Spiel gegen Buddelskaven ging das Konzept nichtmal voll auf weil die Fliegen die Meiste Zeit Außerhalb der ganzen Range von HoD und Warsrhine standen ABER trotzdem haben sie gut peformt.


    Die Kombi aus, Haltbarkeit, Geschwindigkeit UND dann doch ganz gutem Output (mit Unterstützung des LoAf) war/ist echt gut. Gefällt mir muss aber noch gegen anders und RICHTIG RICHTIG hartes getestet werden (30er Libbi Block oder 20 Paladine oder 12 Kettensägenballontypen... das sind so die Endgegner in meinem Umfeld CHECK)

  • o neues zum Thema Pusgoyl Blightlord (Umbau):



    (sry für schräg. Keine Ahnung warum das so ist)


    Also das ist sind die ersten 2 von 4 Umbauten aus Blightlord/PusgoyleLords und Standard Seuchenfliegen.


    Was meint ihr ? (Bemalung und so ist natürlich noch WIP)

  • Hi,


    lang lang ist der letzte Post leider Her, meine Seuchenarmeen wachsen und wachsen und ich hoffe ich komme wieder mehr dazu euch daran teilhaben zu lassen also....


    hier mal meine letzte Errungenschaft: