Waaagh! Da Listen disko

  • Waaaagh!


    Es ist mal wieder Zeit zu Moschen. In der nächsten Woche soll ich wahrscheinlich eine Schlacht kämpfen/ moschen und habe mir einfach mal eine 2000Pkt. Liste zusammengestellt und würde nun gerne eure Meinung dazu hören.



    Mein Plan sieht aus wie folg: Die Armee besteht aus 4 Elementen;
    Zwei große infantrieblöcke: die Nachtgoblins mit Armeestandartenträger und Großschamanen sollen den direkten Weg zu Atillerie schützen und auf andere Blöcke schießen (zum kleineren Schutz haben diese dann auch noch drei Fantaics), der Wildorkblock + Schamane sollen der große Schadens-outputt der Armee sein - für ein bisschen stabilitet habe ich noch einen Schwarzork hinzugefügt, um die Stänkerei der Jungz zu unterdrücken. Die Wildorks können je nach Gegner-aufstellung aufgestellt werden.


    Die Atillerie soll rech Central aufgestellt werden, oder zumindest so dass sie so viel wie möglich treffen kann. 2 KKK´s sollen hierbei die nötige Präzision liefern.


    Die Wolfsreiter und die Hoppaz dienen als KM-jäger und Einheiten für die Flanke. Trotz ihrer Unzufalässigkeit nehme ich die Hoppaz mal mit um sie auszuprobieren.


    Zu letzt kommen noch der Streitwagen und Ketten-Squig die die Flanken sichern sollen und hier Druck ausüben, optimaler weise soll der Streitwagen von der Flanke in den Nahkampf rauschen, mal gucken ob das klappt.


    Nun die Frage an euch; was meint ihr dazu??
    (Da ich die genaue Punktegröße des kommenden Spiels nicht kenne, ist das einfach nur mal eine Überlegnung, also daürft ihr gerne kritisieren und verbessern so viel ihr wollt ;) )


    LG. Selkin

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

  • Orkschmane die Stufe 2 wegnahmen, dafür den Boss ein bisschen besser ausrüsten. außerdem lieber den schwarzork als General, "wegen die moralwert"
    Ansonsten angenehme liste, könnte von mir sein :D


    Den Kettensquig stelle ich persönlich nur ungern auf die Flanke, nur wenn der Gegner da was wertvolles stehen hat, denn wenn da nur umlenker oder sowas stehn (meistens der Fall), verschenkt man ne menge Potenzial, da die sich halt opfern.

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • An das mit dem Moralwert hatte ich jetzt gar nicht gedacht; Kommandant = Genreal, aber das in diesem Fall ja nicht so schlau :whistling:


    Was den Schwarzorkboss angeht hatte ich mir noch nicht so viele Gedanken gemacht, aber wenn er als General dienen soll muss er wohl eine bessere Ausrüstung haben ;)

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

  • Hi Selkin,


    Ich fang mal oben an:
    Wildork-Schamane weg. Mit nem LvL 4 Gobboschamanen wirst du mit etwas glück den Zauber "Quälendes Jucken" bekommen. Das ist meines Erachtens besser als ein Schrumpfkopf im Nahkampf.
    Den Schwarzork-Gargboss kann man eig. auch weg lassen. Bei der Stänkerei wirft man nur äußerst selten eine Doppel-Eins.
    Wildorks: Schilde raus ^^
    KM-Jäger: Hoppaz eignen sich nicht dafür. Evtl. ein einzelnen Goblin Gargboss mit L.Rüstung + Schild auf Wolf (Vorteil: mobiler).



    Gegen was spielste denn ?


    Grüße
    Snottie