Orden des schwarzen Schmetterlings

  • Wenn es etwas gibt, was An-Nera'Ma unter allen Umständen tot sehen will, entsendet er seine Tech-Assassinen vom Typ der Rostschleicher. Der Kader des Trupps G-Cis ist mit seinen Chordaklauen darauf spezialisiert molekulare Dissonanzen hervorzurufen und mit diesen sogar in der Lage Chitin, Ceramitrüstung oder Ferrobeton einfach aufzulösen.

    Obwohl man von den Anhängern des Maschinengottes kaum behaupten kann, dass sie viel von Humor verstehen würden, ist G-Cis außerhalb des Adeptus Mechanicus als Omnissiah's Spaßvögel bekannt geworden, als sie einst mit den Schallfeldern ihrer transsonischen Waffen die Wirkung der Schallwaffen eines Überfalltrupps der Emperors Children neutralisierten und die Verräter fast widerstandslos in Blasen schlagende Streifen schnitten. Da G-Cis nur effektiv im Eliminieren bekannter Beute ist, konnte An-Nera'Ma sie nicht auf die Suche nach dem unbekannten Saboteur schicken, denn dann würden sie wohl unter der Arbeiter-Bevölkerung ein Massaker veranstalten und wertvolle Arbeitskraft verschwenden. Stattdessen entsandte er sie in die offenen Ebenen um die entstehende Tyraniden-Bedrohung einzudämmen, doch mit jeder verstreichenden Stunde vergrößert sich das Beutespektrum dieser unermüdlichen Killer, denn potenziell jede indigene Lebensform dieses Planeten ist nun neue Biomasse für den großen Verschlinger.