Beiträge von Dracula

    Ich vermute mal GW will sich einfach nur die Tür aufrechterhalten für zukünftige Cross-Grand Alliance Bündnisse (würde mich nicht überraschen, wenn es die nicht sogar schon in irgendeinem Realmgate Wars Buch gibt - Order, Death und Destruction kämpfen ja häufiger mal zusammen gegen Chaos).


    Der Regeltext ist meiner Meinung ziemlich eindeutig: Allierte Einheiten sind Einheiten aus einer anderen Fraktion oder Alliance, ABER eine Armee darf nur aus bestimmten Fraktionen (oder Allianzen) Allierte beziehen.

    Dämonen werden grundsätzlich von sehr starken Emotionen oder Ansammlungen von Magie angezogen (was in AoS und WFB praktisch ein und dasselbe ist). Die verschiedenen Chaosgötter bevorzugen dann wiederrum ihre spezifischen Emotionen (Khorne auf dem Schlachtfeld, Slaanesh bei einer Orgie) und erscheinen deshalb häufig alleine. Mehrere Dämonen können erscheinen wenn sehr starke Magie freigesetzt wird und würden sich dann darüber streiten (zwei Blutdämonen erscheinen während einer Schlacht und duellieren sich).

    ja natürlich hat Sigmar Heldenhammer als erster Imperator wirklich existiert (in einer Fantasywelt ^^), aber auch dort wusste man nur sehr wenig über seinen Charakter. Es gab blacklibrary Bücher, die ihn detailierter beschrieben haben, aber die Armeebücher selbst haben sich darüber totgeschwiegen.


    Laut den End-Times Büchern wurde Sigmar Heldenhammer von Tzeentch im Mahlstrom eingesperrt, verband sich dort mit dem Wind der Himmelsmagie und erlangte so Gottstatus. Während der End-TImes wurde er von Tyrion befreit und übernahm den Körper des verstorbenen Karl Franz.


    und Shurion ob die Skaven die Gehörnte Ratte erschaffen haben oder es genau andersherum war, ist ebenfalls nicht geklärt. Andere (uralte) Quellen behaupten die GR ist ein gefallener Zwergengott (Skavor) und irgendein vermummter Fremder muss die verfluchte Glocke ja auch erstmal nach Kavzar gebracht haben.

    Sigmar hatte vorher gar keinen charakter und niemand war sich sicher, ob er überhaupt existiert und nicht einfach nur eine sammlung der psionischen energie der menschen im reich des chaos war.


    ich finde die charaktäre der götter und ihre interaktionen sehr interessant, vorallem da es nicht einfach nur hochnässige elfen(götter) vs menschen(götter) ist, sondern auch lebensgott vs sturm/kriegsgott etc


    nagash, allarielle und sigmar haben alle unterschiedliche motivationen und strategien im kampf gegen das chaos und wie sie miteinander umgehen.

    die Dekoteile find ich ziemlich gut. natürlich sind sie u groß, um als ganze teile auf die base zu gehen, aber sie haben die typischen meerestier-konturen. ich würde zum beispiel den schwanz eines seepferdchens abschneiden und teilweise unter sand begraben, sodass nur diese rillen vorschauen - wie eine seltsame koralle oder muschel.

    ich frage mich welche Goblinfraktion die Goblinpiraten ersetzen werden (an ein komplett neues Release glaub ich eher nicht, da wir schon die Idoneth dieses Jahr hatten).


    Die Gitmob-gobbos haben ein bischen technischen spielkram der passen würde (Katapult, Snotlingkurbelwagen), aber sonst sehr alte Minis.


    Die Moonclangrots haben neuere Minis, aber da beißt sich der Fluff ein bischen - lichtscheue Höhlenbewohner ziehen nicht so schnell in den Himmel

    Da die Van Saar mir schon durchaus gefallen, überlege ich mit Necromunda anzufangen. Welche Materialien braucht man denn alles für eine kleinere Kampagne (als einfacher Spieler, nicht DM)? Auf der GW-Seite steht bei jedem Gang War Buch dabei, dass das Spielset mit benötigt wird, aber nur wegem dem Regelbuch würde ich es mir nur ungern kaufen.

    nur so nebenbei: normales Sterilium enthält kein Ethanol sondern zum Großteil Propan-2-ol und Propan-1-ol.


    Plastikminiaturen werden zwar nicht angegriffen, aber die Oberfläche wird schon etwas weicher/rauer, weshalb man beim reinigen mit der Bürste immernoch vorsichtig sein sollte.

    der alte Typhus sieht zwar mMn ein bischen besser aus, aber ich würde immer Plastik nehmen. Das ist einfach so viel leichter für Zusammenbau, Transport und Spielen.


    Farbe ist eigentlich egal, da man beide einfach wieder entfärben kann (auch wenn Zinn hier einfacher ist, da man mit der Bürste nicht so vorsichtig sein muss)

    auf warhammer community gibts den ersten vorschau artikel für die Idoneth:


    https://www.warhammer-communit…-are-the-idoneth-deepkin/


    was ich interessant finde ist, dass auf dem artwork ein turm von einem großen kraken angegriffen wird und ein kleiner mit schnabel hilft im nahkampf mit (hinter dem soulrender helden, der kraken vom schreiber helden hat keinen schnabel - es handelt sich also um ein anderes monster). die idoneth haben also zumindest im hintergund große tentakelmonster auf ihrer seite - und hoffentlich auch im tabletop.


    Auf facebook wurde angeblich das folgende bild geleakt:



    wegem dem buch und den momentanen geschichten in malign portents, daughters of khaine und idoneth würde ich mal behaupten, dass das die nächste große AoS kampagne sein wird


    stormcast eternals retten ihre seelen vor nagash
    die elfengötter klauen seelen von slaanesh
    die idoneth klauen seelen von sterblichen
    nagash will alle seelen haben
    slaanesh anhänger versuchen ihren gott zu befreien (und können das überhaupt erst weil morathi zu viele seelen geklaut hat :P )


    außerdem wird scheinbar die nächste extremis chamber der stormcasts geöffnet und ein nighthaunt battletome ist auch schon seit ewigkeiten in den gerüchten.