Bücher, Bücher, Bücher...

  • Guten Tag.
    Ich las gerade so im Forum, als mir auffiel, dass in vielen Signaturen & Threads Terry Pratchett erwähnt wird, ein Autor, welchen viele Warhammerspieler zu kennen scheinen, mich eingeschlossen. Das lies mich auf die Frage kommen, ob bestimmte Warhammerspieler bestimmte Bücher bevorzugen. Außerdem interressiert es mich als Vielleser auch so, was andere so lesen ;) .
    Meine Idee ist folgende: Jeder schreibt in seine Antwort, welche Armeen er sammelt & was für Bücher er gern liest (Titel, Autoren, Genres, was euch so einfällt...).
    Ich bin sehr gespannt, was dabei herauskommen wird.
    Also, ich mache mal den Anfang:


    Ich sammle KdC, DElfen, WElfen und Zwerge. Hauptaugenmerk liegt bei mir auf den Zwergen, die DElfen benutze ich am seletensten...


    Am liebsten lese ich Fantasy, gerne aber auch mal Thriller oder Science Fiction. Andere Genres kommen eher selten vor.


    Mein absoluter Lieblingsautor ist Terry Pratchett, aber ich liebe auch Markus Heitz & Markus Plischke, beide haben eine sehr gute Zwergen-Reihe verfasst. Dazu kommt noch Dan Brown bei Thrillern und einige Fantasy-Autoren, von denen ich weniger habe.


    Ich danke euch schon mal im Vorraus für eure Beteiligung.
    Grüße,
    Kurgan

    Der Zwerg heiligt die Mittel.


    "Ich hätte nicht gedacht, dass die römische Armee SO gut ist..." (Asterix zum Thema "Legionärsration")


    Zwerge - Kdc - WElfen - DElfen

  • :D


    Spielen und sammeln tue ich O&G, Imperium, Zwerge und 40k Orks. In Planung sind Kislev, Arabia und SM.


    Lesen in Richtung Fantasy Tolkin, Conan, Rad der Zeit, Gotrek und Felix, Terry Prachett (wobei er mir teilweise schon zu wirr ist!) und Dragonlance.
    SiFi - Battletech und Charity.


    Dazu lese ich viele Sachbücher, teilw Hobby, teilw Beruf.

    .................................
    ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....


    http://broncolaineswargamingsite.blogspot.com/


    .................................


    aktuelle Systeme:

    Lion Rampant / EDEN / FUBAR / Steinhagel / Kugelhagel / KoW 2.0

  • Komm leider durchs Studium und Hobby in letzter Zeit kaum zum Lesen aber wenn, dann meist Historisches und da dann Mittelalter. Meine Lieblingsautorin ist Rebecca Gablè, die wunderbare, spannende Bücher schreibt.


    Ab und zu kommt da dann meist auch n Shakespeare dazu. Aber auch nur, wenn ich große Lust dazu habe. Da ist mein Liebling (auch wenns kitschig scheint) Romeo und Julia... :)


    Natürlich darf und muss ich durchs Studium ziemlich viele Fachbücher lesen. leider ist mein Gedächtniss wie ein Sieb und meist behalt ich nur unwichtiges... :rolleyes:


    Ach ja: O&G, Zwerge, Vamps --- Obwohl ich nicht glaube, dass die bevorzugten Genres was mit den Armeen zu tun haben. Viele hier werden allgemein in den Fantasy, Sci-Fi Bereich gehen...schon allein das Hobby selbst ist ja ein guter Anzeiger dafür.

    Ein Ork verliert nicht, ein Ork flieht nicht, ein Ork holt nur seine Kumpelz...


    "Ich hab ne grüne Horde nackter, wahnsinniger Irrer mit gigantischen Holz und Steinknüppeln... Was hast du?"


    10000+ P. in Grün (Wir werd'n imma mehr!!! )
    3000 P. Dawi
    1750 P. Vamps (wieder im Aufbau)

  • Ich Sammle derzeit Imps (Fantasy) und werd mit April Grey Knights anfangen.


    Lesen tu ich vieles: Fantasy: Tolkien und die Autoren von Die Zwerge; Die Elfen; Die Zauberer etc., Wolfgang Hohlbein und weiteres
    Scifi: Bin momentan am Lesen der Darkover Romanreihe von Marion Zimmer Bradley

    Bis zur Unkenntlichkeit und noch viel, viel weiter!


    Auf dem Schlachtfeld spielt der Tod Würfeln mit dem Schicksal eines jedes einzelnen Soldaten

  • Ich muss gestehen dass ich noch nie der große Leser war, da es für mich am Feierabend einfacher und vor allem bequemer ist sich berieseln zu lassen als irgendwelche Romane durchzublättern. Wenn ich dann doch mal lese, muss es mich voll beanspruchen so dass ich danach erst mal eine Pause davon brauche. Ja das klingt seltsam, ist aber bei mir so. Daher gehören zu den wenigen Werken die ich gelesen habe das Tagebuch von Kurt Cobain, Ulysses, das Silmarillion, die göttliche Komödie, oder manche Sachen von Shakespeare. Mehr fallen mir grad nicht ein.
    Ach ja meine Völker könnt ihr der Signatur entnehmen.


    Edit: Herr Lehmann war auch dabei, welcher aber mMn überschätzt wird.

    Dunkelelfen 11500 (langsam Schmerzgrenze erreicht)
    Bretonen 7500 (Tendenz steigend)
    Orks 5500 (Tendenz fallend)
    Vampiere 1500 (stagniert)
    Tau 1250 (aufstrebend)
    --> eher Sammeler als Jäger :help:

  • Sammele KdC, Delfen und sehr wenig Helfen und Imps.


    Lesen tu ich viel Fantasy (Tolkien, Pratchett, Salvatore, Heitz....), etwas SciFi (vor allem Shadowrun) und sehr gern die Mittelalter-Romane von Bernard Cornwell. Aber auch sonst noch ne ganze Masse. Hab locker über 200 Bücher hier rumstehen, die ich meist mehrfach gelesen hab...

  • Hi,


    ich habe vor kurzem mit dem Aufbau einer Orks&Goblins Armee begonnen und das Ganze nimmt langsam Gestalt an.


    Ich lese sehr gern und auch viel, insbesondere mag ich Fantasy, aber auch Reiseberichte oder Berichte von Expeditionen, z.B. von Nicolas Vanier oder von Klaus Bednarz, er hat einige der interessantesten Bücher geschrieben die ich bisher gelesen habe. Im Bereich der Reisebericht darf ich natürlich nicht vergessen Bill Bryson zu erwähnen, mit Witz und Sarkasmus berichtet er von den Erlebnissen auf seinen Reisen.


    Im Bereich Fantasy hatte ich vor einigen Jahren, als der HdR-Hype anfing alle Bücher von Tolkien gelesen, und ich finde sie gehören mit zu dem besten was die Fantasy-Literatur zu bieten hat. Ich habe seit dieser Zeit viele Bücher von verschiedenen Autoren gelesen und bin manchmal enttäuscht gewesen aber oft waren die Bücher richtig gut. Zu meinen Lieblingsautoren gehören Bernhard Hennen, Tad Williams, Markus Heitz, Michael Peinkofer, Christoph Hardebusch und auch Bernd Frenz. Zuletzt habe ich Thor von Wolfgang Hohlbein gelesen und war von der Story überaus begeistert und bin schon auf eine Fortsetzung gespannt...

  • Also gut (knöchelknack):


    Meine Armeen: Oger (viele), Orks & Goblins (sehr viele), Zwerge (ziemlich viele) und als Verwalter für meine Freundin Vampire (auch viele).


    Was ich so lese (und gelesen habe):


    - Terry Pratchett (praktisch alles, auch die "nur du...-Sachen" und die Sachbücher (Katzen)
    - Markus Heitz (Die Zwerge und Dunkelelfen und diesen modernen Vampirkram)
    - Wolle Hohlbein (hauptsächlich die Hexer und Nibelungensachen, verliert aber irgendwie schnell an Reiz der Gute)
    - Frank Herbert (DUNE!, auch die eher mauen Pre- und Sequels vom Sohnemann)
    - Tolkien (hauptsächlich HdR, aber auch ein wenig anderes)
    - Robert A. Heinlein (fast alles)
    - Stephen King (früher alles, in letzter Zeit immer weniger)
    - Sword & Sorcery, div. Autoren (Conan, Kane, Elric, Der ewige Held usw.)
    - Tad Williams (also Otherworld und dieser Fantasyzyklus über die Magischen Schwerter)
    - Bernhard Hennen (war das der mit den Elfen..?)
    - Luo Guanzhong (Romance of the three Kingdoms)
    - Tom Clancy & John Grisham (früher mal, heute nicht mehr so oft)
    - Tanja Kinkel (fast alles)
    - Marion Zimmer Bradley (ja ich stehe dazu ich habe die Nebel von Avalon gelesen)
    - Thomas Harris (Lecter - lecker!)


    Mehr fallen mir auf Anhieb jetzt nicht ein, sind aber ischer noh ein paar...


    Greetz
    Grobo

    GW-Kunde :arghs:

  • Meine Armee ist noch im Aufbau, bin immer noch am Zusamenbauen der Streitmachtbox des Imperiums.


    Lesen tue ich aufgrund meines Studium recht viel, allerdings nur wenig privat.
    Falls doch mal ist es meist Fantasy oder Sci-Fi, manchmal auch ein Krimi (Sherlock Holmes ist toll, zumindest die alten ^^)
    Am Besten find ich Andreas Brandhorst, mit seiner Diamant-Trilogie bin ich fast fertig. Ansonsten steht bei mir noch Hellgate London (sogar auf englisch :D ), Per Anhalter durch die Galaxis, die ersten 3 Blut-Bücher von der Kim Harrison (ab dem 3. wurds mir iwie zu übertrieben...), 3 Magic-Bücher (aus Ravnica, falls das jemandem was sagt) und noch einiges anderes, meist aber noch ungelesen...

    WHFB
    Imperium: 1400 Punkte


    WH40k
    Chaos Space Marines (Sturm der Vergeltung)
    Dark Angels: > 3000 Punkte

  • Ich sammle Skaven und möchte bald mit Vampiren anfangen. In 40k sinds Necrons und in HdR Goblins.


    Meine Lieblingsautoren sind Joe Abercrombie (Klingenzyklus), Marion-Zimmer Bradley (Avalon), Dave Duncan (die Strasse der Plünderer), Terry Pratchett (am liebsten mag ich TOD :D ), der gute alte Tolkien und irgendwie Patrick Rothfuss... im HdR forum hab ich erst ziemlich gegen sein "der Name des Windes" gewettert, aber wenn man ihm eine Chance gibt... Toll finde und fand ich auch die Werke von Richard David Precht (wer bin ich, und wenn ja: wie viele?), Daniel Kehlmanns "Vermessung der Welt und, last but not least, den unglaublich bösartigen Hugleikur Daggson, einen Cartoonisten aus Island. Googlet ihn mal, dann wisst ihr, warum ich ihn so abartig liebe.(Ich traue mich nicht, seine Cartoons ins Forum zu stellen...)

    "We shold forgive our enemies, but not before they are hanged."
    Heinrich Heine

    [b]Das Projekt 500er
    Necrons die Garde des Sepet-en-Ra (Der Herold der Abyss erhebt sich abermals...)
    Vampirfürsten, in Arbeit: die Frau, die Finsternis anzieht

  • Ich spiele derzeit nur Skaven was aber mit meinen Büchern außer dem Fantasy-Genre überhaupt keinen Zusammenhang hat!
    Ich lese da so ziemlich alles außer z.B Eragon....Entspricht mir irgendwie nicht...


    Ich wollte dann gleich mal noch die Frage stellen, ob jemand die Shannara-Reihe von Terry Brooks kennt.
    Mir gefällt es eigentlich wirklich gut, und es macht auch Spaß zu lesen. Da jedes der 12 (glaub ich) Bänder eine relativ eigene Geschichte erzählt (Nur Hauptmerkmale werden beibehalten)
    muss man auch nicht zwagngsweise alle lesen.
    Das erste Buch ist noch etwas HdR-Artig, da Tolkien zu der Zeit eben groß herauskam, und alle in diesem Fieber waren, aber in den folgenden Storys ändert sich das und es entwickelt sich eine ganz eigene Geschichte.
    Ich kann es wirklich empfehlen, und würde mich freuen, wenn es auch jemand kennt :alien:

    Herausforderung eines Orks:
    "Öööhhh....Daiina Mutta is nich grüüünn...!!!"
    --"Äh, ja ich weiß....und jetzt?"



  • sammel siehe Signatur...


    Lesen tu ich viel Fantasy(Terry Pratchett, Hohlbein, Elric von Melnibone,..), Science Fiction(Der dunkle Turm; Per Anhalter durch die Galaxy,..) und Sachbücher (zb. Gödel, Escher, Bach; Die Physik der Scheibenwelt; Wenn Gott würfelt;...). Ausserdem noch ein paar Comics (Gary Larson´s Farside; Andre Franquin: Schwarze Gedanken;...).


    Peace

    Delfen 12 000 Pkt.


    Skaven 8000 Pkt.


    Oger 5000 Pkt.


    Zwerge 3000 Pkt.


    40K Orks 5000 Pkt.


    Space Marines 2000 Pkt.


    Vampire 5000 Pkt.


    99,9 % bemalt :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von seikodad ()

  • Ich danke euch für eure rege Beteiligung.
    Ich habe schon mit dem Auswerten der "Daten" angefangen, komme aber im Moment zu keinem Ergebnis, was an der noch geringen Menge der Befragten liegen, aber vllt. gibt es ja wirklich keinen Zusammenhang zwischen Volk und Büchern ;( ( ;) ).
    Achja, ich habe in meiner ersten Aussage doch glatt was vergessen:
    Ich interessiere mich auch sehr für Comics & Mangas, ich bin z.B. ein großer Asterix-Fan.
    Ich werde noch ein wenig abwarten und hoffe, von jedem Fantasy-Volk ein paar Repräsentanten zu finden.
    Grüße,
    Kurgan

    Der Zwerg heiligt die Mittel.


    "Ich hätte nicht gedacht, dass die römische Armee SO gut ist..." (Asterix zum Thema "Legionärsration")


    Zwerge - Kdc - WElfen - DElfen

  • Sooo, in meiner Sig steht ja, was ich alles habe, dazu noch etwa 1000p Crimson Fists und eingestampfte Raven guard....


    Tja was les ich denn so: Alles was ich bisher von Tom Clancy gefunden habe (und das ist ne Menge :tongue: ). Ich finde übrigens, dass ihm kaum einer der Filme gerecht wird, obwohl ein paar ganz gut waren.
    Dann ist nurnoch Platz für Dan Abnett (Gaunts Ghosts allen voran) und die Horus Heresy Reihe.
    Achja und sonen Endzeitkram wie Picknick am Wegesrand und Metro 2033/34(siehe Stalker und öhh Metro 2033)

    :police: Mod-Bot :police:


    aktuell: Imperium auf Vordermann bringen...


    Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:


    Moderator-Anliegen

  • So, da der Thread langsam stirbt, werde ich ier mal die eher unzuverlässigen und nicht repräsentativen Ergebnisse meiner "Forschungen" bekanntgeben :D :
    - Beinahe alle WHFB-Spieler stehen auf Fantasy (wer hätte das gedacht ;) ?)
    - SciFi steht an zweiter Stelle
    - wenig gelesen werden Krimis/Thriller und dergleichen
    - Imperiumsspieler scheinen sehr "Buchoffen" zu sein :xD:
    - Skavenspieler scheinen sich seltsamerweise zu "heller" Fantasy wie Eragon hingezogen zu fühlen
    - Dämonen-/Tiermenschenspieler scheinen nicht gerne an Buchumfragen teilzunehmen ;)
    So, das wärs schon. Wie gesagt, wahrscheinlich sind diese "Zusammenhänge" eher Zufälle, aber Spaß hat es mir trotzdem gemacht.
    Ich danke allen, die teilgenommen haben, für ihre Hilfe.
    Wenn noch jemand Vorschläge/Ideen in dieser Richtung hat, würde es mich latürnich freuen, von ihm zu hören.
    Liebe Grüße,
    Kurgan

    Der Zwerg heiligt die Mittel.


    "Ich hätte nicht gedacht, dass die römische Armee SO gut ist..." (Asterix zum Thema "Legionärsration")


    Zwerge - Kdc - WElfen - DElfen

  • Nur für's Protokoll: Ich, überzeugter Skaven-Fanatiker, mochte Eragon noch nie (habe ich aber in meinem Post nicht erwähnt), und auch Teletobs gab an, Eragon nicht besonders zu mögen... Hast du noch von anderen Skaven-Spielern Antworten über PN bekommen, die Eragon mochten? oder habe ich nur etwas übersehen?
    MFG die Rote Ratte

    "We shold forgive our enemies, but not before they are hanged."
    Heinrich Heine

    [b]Das Projekt 500er
    Necrons die Garde des Sepet-en-Ra (Der Herold der Abyss erhebt sich abermals...)
    Vampirfürsten, in Arbeit: die Frau, die Finsternis anzieht

  • Ja, wenn du mich jetzt mit Eragon in Verbindung bringst, dann muss ich wohl leider Asterix&Obelix vernichten um mich zu rächen... :D

    Herausforderung eines Orks:
    "Öööhhh....Daiina Mutta is nich grüüünn...!!!"
    --"Äh, ja ich weiß....und jetzt?"



  • Ich glaube nicht, dass er direkt Eragon meint. Die Aussage war ja "helle" Fantasy, wie im Übrigen auch HdR im Gegensatz zu "dark" Fantasy, wie den Hexer Romanen, wo es schonmal um Vergewaltigung, Folter und solchen Kram geht. Der Klingenzyklus ist da irgendwie an der Grenze denk ich, hab aber nur das erste Buch gelesen.

    :police: Mod-Bot :police:


    aktuell: Imperium auf Vordermann bringen...


    Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:


    Moderator-Anliegen