1. Einheitenwoche Tiermenschen - Gor

  • auch hier sollen natürlich Einheitenwochen stattfinden also:


    Dies ist die erste Einheitenwoche von hoffentlich vielen. Dazu gibt es unten einen Fragenkatalog, der jeweils eine Einheit der Tiermenschen abdeckt, angefangen mit den Gor. Diesen Katalog sollt ihr dann so übernehmen und dann die Fragen in der Zeile darunter beantworten. Das ist dann hier nicht als Guideersatz gedacht, sondern soll einfach mal zeigen, ob, wie und warum ihr eine bestimmte Einheit spielt oder auch nicht.



    Gor


    bemalt von: Lordrin



    1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    6) Wie reagiert dein Genger (welches Volk?) auf diese Einheit?


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    Ich hoffe auf rege beteiligung und vielleicht ein paar neue Ideen.

    :police: Mod-Bot :police:


    aktuell: Imperium auf Vordermann bringen...


    Bei Fragen, Sorgen, Nöten, Wünschen, Anregungen, Anmerkungen oder Problemen:


    Moderator-Anliegen

    Einmal editiert, zuletzt von Der Stirländer ()

  • @Stirländer: Bei deinem Post besteht Edit-Bedarf... hier sind weder Skaven noch Klanratten ;)


    1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    Meistens spiele ich 2000 Punkte aber nur weil ich noch keine gelegenheit hatte meine 4000 Punkte Tiermenschen auszuführen.


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?


    Jap eingesetzt wird sie immer. Minimum sind bei mir 20 Gors maximum sind 25 (und davon 3 Trupps bei 4000 Punkten) ;)
    aufstellung in 5er oder 6er Reihen.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    Kommandoabteilung ist komplett. habe zwei Trupps mit zwei Handwaffen und eine mit Schilden.

    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    In den Nahkampf und dort (ur-)wüten. gegen FKstarke gegner werde ich wohl den Trupp mit den Schilden flankieren lassen.


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    Je nach Gelegenheit kommt mein Großhauptling zu besuch. In einem Gortrupp(zus. HW) kommt mein AST mit Rosttotem, zusätzliche Handwaffe, gewaltige Hauer, vielärmiges Monstrum und übernatürliche Schnelligkeit. auf deren Flanke kommen dann Einheiten wie Riesen, Chaosbruten, Gors mit 2 HW, also alles was keinen RW hat.


    Gors sollten immer in der nähe des General des ASTs oder einem Modell mit dem Horn der ersten Bestie sein.


    6) Wie reagiert dein Genger (welches Volk?) auf diese Einheit?


    Der gemeinsame Chor ist eigentlich dass alle Urwut ziemlich fies finden. Mal abgesehen dass mein Gors immer mit Orks verglichen werden damt unser Skavenspieler die besser einschätzen kann.


    Ansonsten sollte man vielleicht erwähnen, dass ich meistens gegen die selben Gegner spiele, dementsprechend können die die Gors gut einschätzen. ansonsten sollte man erwähnen, dass Urwut eigentlich das beste an den Gors sind. ohne Urwut sind sie wirklich nur schlechte Orks.


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?


    alternativen gibt es nicht wirklich. Ungors kommen zwar am nächsten, jedoch stecken die weniger ein. dafür ungefähr das selbe Output. Mehr Auswahl gibt es in der Standardsektion nicht an Infantrie.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    2° Wenn sie den Urwuttest bestanden haben, ansonsten eher 3-.

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    Meistens spiele ich 2000 Punkte aber auch 1000 bis 1500


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?

    Ich setze bei 2000 spielen meist zwei Truppen je 21 Mann (oder Tier?) und je 7 in einem Glied.
    Da die Gors zu meinen Lieblingseinheiten der TM gehören setze ich immer mehrere Truppen von denen ein.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    Ich spiele sie ausschlieslich nur mit 2HW da ich finde das Schilde nichts nützen (hat mir zumindest nie was gebracht)
    AST und Musiker ist immer dabei nur den Champion spar ich mir meistens.


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    Sie soll in die Flanken der gegnerischen Einheiten kommen


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    Meistens stelle ich einen Ungor Plänker trupp davor der die Gegneriche einheit Umlenkt (klappt bei skaven ganz gut - Todesrat und Brut wegen der zufälligen Bew.) Sie Fliehen und Gors rennen in die Flanke. Unterstützt von dem Grundzauber der Bestienlehre.


    Am liebsten spiele ich noch eine Einheit von 15 Mann mit Standarte und Musiker 2HW im Hinterhalt um den Gegner ein bisschen zu verwirren bzw Kriegsmaschinen aususchalten falls er doch vorrennen sollte.


    6) Wie reagiert dein Genger (welches Volk?) auf diese Einheit?


    Versucht sie Wegzuschießen bzw zu umgehen da sie mit W5 und Urwut doch recht zäh gegen Skaven sein können.


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?


    Meiner Meinung nach gibt es keine Alternative zu der Einheit. Die Ungors sind dafür zu schwach und die Bestigors zu teuer. Punkte/Leistungsverhältnis ist bei den Gors supper.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen

    Von mir gibts eine 1,5 da sie doch sehr Flexibel sind und ich damit alles angreifen kann was mit in den weg kommt.


    MFG Shad

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    Wir spielen hier meistens 2000-2500 AP, ab und an auch mal größer (2 vs 1)


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?
    Gors sind die Verkörperung des tiermenschen. Wenn Warhammerspieler an Tiermenschen denken habe sie einen Gor in ihren Gedanken.
    Ich setze sie immer ein. Entweder als Blocker 5*5 oder (mitlerweile seltener) als Hiter 7*4


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?
    Als blocker bekommen sie den Schild, der effektiver ist, als einige denken. Und als hiter dann die 2. HW. In letzter Zeit setzte ich sie aber nu noch mit den Schilden ein, parrieren klappt einfach gut :0).
    Schön ist aber auch einen AST mit Bestienbanner da mit reinzustellen. Dann haben die nicht nur W4 sondern auch noch S4, was ihnen wirklich hilft.


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?
    Blocken und den Kern ausfüllen, Masse auf die Platte bringen


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?
    25 Man mit vollem Kommado und Schilden.


    6) Wie reagiert dein Genger (welches Volk?) auf diese Einheit?
    Gegner rechnen fest damit und nur Armeen mit häufiger S3 seufzt, alle anderen freuen sich über die Punkte, die die gors bringen. Mit Bestienbanner und Grundzauber der bestienmagie hauen die aber gut rein und dann guckt der gegner nicht schlecht.


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?
    Nein nicht wirklich, Ungors haben andere aufgaben


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    sie sind nötig und ohne geht nicht: 2(Ich hätte gerne eine Helebarde oder einene Flegel :D )

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    Wir spielen in 400-Punkte-Schritten gestaffelt zwischen 1.200 und 2.800 Punkten.


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?


    Ich setze Gors immer ein. In Abhängigkeit von der Punktzahl in 5x4, 5x5, 6x5, 6x6 oder wenn ich einen großen Blocker brauche 6x7


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    Bei NK-starken Gegnern (z.B. Hochelfen mit ASF oder Echsen) und möglichen Fernattacken in der Handwaffe/Schild-Kombi, gegen Horden mit 2 Handwaffen. Immer mit vollem Kommando und AST mit standarte der Disziplin. Das verbessert meine Aussicht auf gelunge Urwut-Tests und natürlich wiederholbare Aufriebtests mit MW9. Wenns mich juckt, stell ich noch nen Großhäuptling rein, dann eben MW 10 und ein paar Attacken mehr. Und wenn ich ganz mies drauf bin, stell ich alternativ einen Sturmbullen rein. Das bringt Raserei mit Zusatzattacke und Immunität.


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    Als Blocker ideal, aber ich nehme sie auch als Angriffseinheit, je nach Gegner und Aufstellung. Dann allerdings nicht ohne Unterstützung durch Streitwagen, Gnargor oder eine weitere Gor-Einheit. Wenns von den Punkten passt, halte ich eine Einheit für den Überfall zurück.


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    Minimum 25 Gor mit vollem Kommando und AST, am häufigsten mit 2 Handwaffen


    6) Wie reagiert dein Genger (welches Volk?) auf diese Einheit?


    Jeder erwartet Gors, aber meistens nicht in der Größe der Einheit. Und richtig ärgern sich meine Gegner über Urwut bzw. eine Doppleins beim Urwut-Test. Überfall nervt dann zusätzlich. Ich habe bisher gegen Echsen, Hochelfen und Waldelfen gespielt. Der Echsenspieler hat das Gegenstück dazu (Sauren) und geht in den Nahkampf, Waldelfen versuchen durch maasiven Beschuß die Einheit zu dezimieren und Hochelfen verlassen sich auf den Erstschlag. Ignorieren kann sie keiner.


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?


    Es gibt keine Alternative. Sie sind die Verkörperung (wurde glaub ich schonmal gesagt) des Tiermenschen und sehr veilseitig einsetzbar.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    2, mit Urwut 2+, mit Raserei 1




    Fragen, Sorgen, Nöte, Wünsche, Anregungen, Anmerkungen oder Probleme?
    Moderator-Anliegen

  • ...ich weis, ich bin spät, da wir schon bei den Ungorplünderern sind...


    1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    ab 3k


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?


    Immer, ab 20 bis 30. 5 bis 6 breit.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    CSM


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    Marschieren, Prügeln, Fressen (in beliebiger Reihenfolge)


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    Eine Einheit kommt in den Überfallmodus, der Rest Abwechslungsweise mit Ungors oder Streitwagen flankiert.


    6) Wie reagiert dein Genger (welches VolK?) auf diese Einheit?


    Beschiessen und/ oder ein harter Initialangriff damit sie laufen (hab da ne üble Szene gegen Bretonen erlebt, wonach sich fast meine gesammte Armee verkrümelt hat).


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?


    Nixda, Gor's müssen auf's Schlachtfeld.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    Ganz knapp ne 2, aber nur wenn (weil) der AST in der nähe ist und sie ihren Urwuttest bestanden haben.


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut zur Einheit?


    Der ist Top, hab bald meine 100 Gors zusammen und mir wurde nie langweilig, hab daher auch keine anderen Bitz verwendet, da das gesammtpacket wirklich stimmig ist.


    10)Was gefällt dir an den Kriegern besonders gut, welche Heraldik tragen deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es gleichwertige oder bessere alternativen (Hersteller)?


    Im gegensatz zu den Kriegern des Chaos konnte ich hier viel Vorarbeit mit Airbrush machen, und habe damit der Armee innert weniger Stunden ein akzeptables äusseres verpassen (Feinarbeit ist noch WIP). Veränderungen mussten nicht sein, wie schon erwähnt, passt für mich alles. Alternativen kenne ich keine.

    "Horn und Huf, da liegt Macht. Nicht schwache Weichhaut, plumpe Grünhaut, böses Elfenschwein. Gor ist stark. Gor ist wahr. Gor wird alles vernichten, alles verheeren für Götter!"


    +++ Großhäuptling Gorthor +++

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    2500+
    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?
    Ja immer. Manchmal auch 2 Einheiten. 35 Mann
    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?
    volles Kommando mit zus. HW dazu Bestienbanner AST
    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?
    Andere größere Einheiten angehen.Wenn ich mir sicher seien kann,dass ich den GZ. Bestien durchkriege,dann auch harte Eliteeinehiten.
    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?
    Offensiv und 7 breit evtl. auch als Horde
    6) Wie reagiert dein Genger (welches Volk?) auf diese Einheit?
    Ist halt der Standart kann also schonmal unterschätzt werden
    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?
    Jaein.Bestigor schlagen härter zu und Ungor blocken evtl. besser,aber für die Punkte, für eine Kerneinheit eher nicht.
    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen[/color]
    Mit Bestienbanner AST +Schamanen + Urwuttest bestanden. 1-.danach sinkt die Einheit immer um ein - (wobei ohne ASt eher eine ganze Note runtergeschraubt werden muss)

    Dunkelelfenspieler
    Im Namen Khaines und Malekiths lasst die Feinde leiden und zeigt keine Gnade.Sa'an'ishar

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    1.000 bis 1.200 Punkte


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?


    Ja, auf jeden Fall, weil sie quasi der Archetyp des Tiermensch sind. Ich habe zwei Regimenter mit 20 Gor (5 breit, 4 tief). Ab nächsten Monat werde ich dann zwei 30er Regimenter haben, die ich 6 breit und 5 tief aufstellen werde. In allen Fällen ist eine vollständige Kommandoabteilung dabei.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    Ich rüste meine Gor grundsätzlich mit zusätzlichen Handwaffen auf um die Attackenzahl zu maximieren. Außerdem passt es zu dem aggressiven Hintergrund der Tiermenschen.


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    Die Gor werfe ich meistens gegen die Standarteneinheiten des Gegners, die sie natürlich aufreiben oder gleich ganz auseinander nehmen sollen. Wenn es die Schlacht zulässt sind sie aber auch als Unterstützungseinheiten für die Bestigors da.


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    Offensiv. Die aufgestellten gehen möglichst schnell nach vorne (ohne die Schlachtlinie zu öffnen) um den Gegner in den Nahkampf zu zwingen. Die Einheiten im Überfall schaffen es hoffentlich dem Gegner in die Flanke oder den Rücken zu fallen und rollen die gegnerische Schlachtreihe von dort auf. Ich versuche aber immer dafür zu sorgen, dass noch eine Einheit in der Nähe ist, falls der NK mal nicht so gut laufen sollte.


    6) Wie reagiert dein Genger (welches Volk?) auf diese Einheit?


    Oger und Chaosdämonen reagieren eigentlich relativ normal und gehen in den Nahkampf. Skaven versuchen die Regimenter mit Warpblitzen (Zauber oder Kanone) oder Warpflammenwerfern zu dezimieren. Beliebt sind auch Rattenoger in der Flanke.


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?


    Als Standardeinheit definitiv nicht. Sie sind nicht zu langsam, haben ein gutes Kampfgeschick, guten Wiederstand, Urwut und die Möglichkeit mit zusätzlichen Handwaffen ausgestattet zu werden. Ungor sind einfach zu schwach. Chaoshunde finde ich durch Giftattacken noch ganz gut, die sind aber auch relativ schwach und eigenen sich daher eher als Unterstützungseinheiten in der Flanke. Und sie haben keine Urwut.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    Ich würde den Gor eine 2 geben. Einzige Schwäche ist meiner Meinung nach die fehlende Rüstung. Dadurch sind sie in den ersten Runden relativ anfällig gegen Beschuss.

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    2000-2500


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?
    Immer. Mein ganzer Kern besteht komplett aus Gors. Die Größe variert zwischen 20 und 30 Tieren


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?
    Einen Block mit zwei Handwaffen und ein bis zwei Blöcke mit Schilden. Dazu stets volles Kommando. AST und/oder Häuptling, oder Schamane-, bzw. Großschamane


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee? und 5) Wie spielst du diese Einheit meistens?
    Kommt drauf an. Ist ein (Groß)Schamane drin, sind die Gors als Magiertaxi und Leibwächter bleiben eher hinten und meiden Nahkämpfe.
    Mit einen (Groß)Häuptling in den eigenen Reihen oder als einfacher Block kommen sie ins Zentrum meiner Armee und suchen so schnell wie möglich den Nahkampf

    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?
    Sie werden oft unterschätzt und sie konzentrieren sich auf andere Einheiten.


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?
    NEIN. Für das was sie können sind sie einfach unersetzbar. Vor allem dank der Urwut-Sonderregel. Dazu sind sie vom Preis-Leistungs-Verhältnis einfach unschlagbar.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    2. Klar, sie sind Völkerübergreifend nicht die beste Kerneinheit. was ihre Werte angeht. Aber was das Preis Leistungs-Verhältnis angeht, sind sie einfach nur klasse. Und sie haben dank Urwut einen großen Schadensoutput.


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders
    nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen
    passen besonders gut zur Einheit?
    Die Modelle sind OK.


    10)Was gefällt dir an den Kriegern besonders gut, welche Heraldik tragen
    deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es
    gleichwertige oder bessere alternativen (Hersteller)?
    Meine Gors haben einen dunkleren Hauttyp bekommen, als die Vorlage von GW. So wirken sie viel Tiermäßiger

    Da sah ich ein fahles Pferd; und der, der auf ihm saß hieß "der Tod"; und die Unterwelt zog hinter ihm her.
    Und ihnen wurde die Macht gegeben über ein Viertel der Erde, Macht, zu töten durch Schwert, Hunger und Pest und durch die Tiere der Erde
    Offenbarung 6,8

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?

    1500 - 1800...

    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?

    Sind ja quasi die Pflichtauswahl schlechthin, wenn man noch etwas brauchbare Masse auf dem Feld braucht...

    Damit die nit nach den ersten Runden schon völlig ausgezehrt sind, haben die für gewöhnlich nie unter 30 Modelle pro Einheit und je nach angegangenem Gegner entweder 5 breit für längeres Ausblocken oder 6 bis 7 breit um möglichst viele Attacken rauszuhauen...

    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?

    Obligatorisch ist irgendwie der Schild in Verbindung mit dem Mal des Tzeentch oder Nurgle, gaanz selten bekommen die auch mal eine zweite Handwaffe mit Mal des Khorne...

    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?

    Für gewöhnlich sind die nur zum Blocken der Gegner da, weil sie einfach überhaupt keinen Schaden machen und meist nur mit ihrem guten Widerstand glänzen können...


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?

    Sehr defensiv, um nit in die falschen Nahkämpfe zu geraten, sie trotten meist begleitend neben oder vor den starken Einheiten her und versuchen die stärksten Angriffe des Gegners von den wichtigen Einheiten abzulenken...

    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?

    Da schnell erkannt wurde, dass die keine offensive Gefahr darstellen, konzentriert er seine starken Angriffe meist auf potenziell gefährlichere Einheiten...

    Zwar wird gern geflucht, wenn die denn mal in den Nahkampf kommen, weil die nit sehr einfach zu töten sind, aber als wirklich gefährlich sieht er sie dennoch nie an...

    Wenn die mit Khorne-Mal und zweiter Handwaffe unterwegs sind, wird auch gern mal deutlich schneller die starke Magie und Beschuss auf die gelenkt, um die schnell auszudünnen und evtl. Panik zu verbreiten...

    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?

    Für den reinen Schaden definitiv die Tuskor-Streitwagen...


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen

    2-, Weil sie so schön in jeden Stamm passen und zumindest ganz passabel blocken können, aber sie sind viel zu teuer und haben sehr wenig Optionen, was sie für den Gegner sehr einfach einschätzbar macht wie er mit ihnen verfahren soll...

    Und egal, wie oft die nun schon das Schlachtfeld flüchtend verlassen haben, die kommen dennoch immer wieder mit...


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut zur Einheit?

    Ein bisschen Varianz bekommt man schon hin, aber für die Abwechslung wurden die mit allen möglichen Insekten- oder Verstoßenen-Bitz verbaut ( Merrhok, ja, je mehr Mutation, desto besser ;)), sogar die Wolfshelme der Space Wolves bieten sich an, ansonsten kann man auch sehr gut die Tzanngors von AoS in die Einheit mit einbinden...


    10)Was gefällt dir an den Kriegern besonders gut, welche Heraldik tragen deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es gleichwertige oder bessere alternativen (Hersteller)?

    So eine wild aussehende Masse aus Muskeln und Moschus wirkt schon ziemlich imposant, eigentlich müsste man nur wieder Ungors mit reinpacken können...