20. Einheitenwoche Zwerge - König

  • Grüsse stolze Zwerge. Heutiges Thema der Einheitenwoche unsere erste Kommandantenauswahl.


    Fügt bitte einfach eure Leiblingsrunenkombis ein und erzählt was über die Einheiten, in die euer König anführt.




    photo-356-4da6e941.jpg


    (Foto von Boindil)



    Kopiert bitte den unteren Leitfaden und fügt eure Antworten dann einfach eine Zeile tiefer ein.






    1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?




    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja wie viele mit welchen Runen und warum genau diese?




    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?




    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?




    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?




    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?




    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen zu der Einheit?




    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen




    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders
    nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen
    passen besonders gut zur Einheit?




    10) Was gefällt dir an der Einheit besonders gut, welche Heraldik tragen
    deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es
    gleichwertige oder bessere Alternativen (Hersteller)?

    GW-Kunde :arghs:

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    200-3000
    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja wie viele mit welchen Runen und warum genau diese?
    So häufig wie möglich, noch vor einem Runenmeister.


    Meißtens als Panzerkönig. Steinrune, Panzerrune, Meisterrune des Trotzes. Dann die üblichen Runen für die Waffe.
    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?
    Meißtens einen ZH oder ein Schild, wenn er etwas mehr deffensive aushalten soll. Schildträger Modell habe ich leider noch nicht.
    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?
    Einheiten stärken, andere Helden rausnehmen.
    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?
    Je nach Aufgabe, aber meißtens so schnell wie möglich in den Nahkampf!
    6) Wie reagiert dein Genger (welches Volk?) auf diese Einheit?
    Versucht mittels Magie den Jungs einzuheizen.
    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?
    Never ever!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    1, zwar teuer aber einfach ein Allrounder und für können einmalig!
    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut zur Einheit?
    -
    10) Was gefällt dir an den Kriegern besonders gut, welche Heraldik tragen deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es gleichwertige oder bessere alternativen (Hersteller)?
    -
    das Bob

    Spieler aus Leidenschaft!

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    2000


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja wie viele mit welchen Runen und warum genau diese?


    Ja

    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    Als "Panzer in einer Burg in einer Burg" :P, sprich: Schildträger, Panzerrune, MR des Trotzes, Steinrune, 2Händer
    Dann kommt er bei mir in ein 20er Regiment Hammerträger zusammen mit dem AST


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    Als allerletztes stehen bleiben und den Gegner mit 1+ wiederholbaren Rüster und 4+ ReW zu nerven.


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    Im Hammerträgerregiment, damit die Leibwache- Sonderregel zum Einsatz kommt.
    ansonsten defensiv


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?


    Oger: Das HT- Regiment aufreiben, damit der König durch das KE flieht und überrannt werden kann.
    Södner: Mit Magie raussnipern


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen zu der Einheit?


    Ein klares NEIN!

    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    1


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders
    nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen
    passen besonders gut zur Einheit?


    Der GW- Bausatz mit den Schildträgern ist nicht schlecht und die anderen zu Fuß sehen teilweise auch sehr gut aus. Da es aber Metallmodelle sind, gibt es keine Bits.


    10) Was gefällt dir an der Einheit besonders gut, welche Heraldik tragen
    deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es
    gleichwertige oder bessere Alternativen (Hersteller)?


    Ich habe bei meinem König auf Schild den König umgetauscht. Bei mir steht der mit Flügelhelm und Axt drauf, was ich passender/schöner fand (zu sehen in der Galerie)

    >>Eine Zwergenarmee ist wie ein gut gearbeitetes Kettenhemd: Jeder
    Krieger ist ein eisenhartes Kettenglied, mit den anderen verbunden durch
    Pflicht, Ehre und Loyalität. Und wie ein Kettenhemd soll kein Schlag
    sie durchdringen, solange die Kettenglieder stark bleiben.<<
    - Zwergensprichwort -


    Die Geschichte meiner Stadt

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    500+


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja wie viele mit welchen Runen und warum genau diese?
    ja,sooft wie möglich.
    Panzerkönig: Steinrune, Panzerrune, MR des Trotzes, Adamant-MR


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?
    Zhw, Schildträger


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?
    Herausforderung, Punktespeicher


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?
    Vernichten.


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?
    Magie,Beschuss,Anti-Helden


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen zu der Einheit?
    Bis jetzt nein.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    1+


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders
    nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen
    passen besonders gut zur Einheit?


    Gerade beim König bin ich unzufrieden da er ja eigentlich ein hinkucker sein sollte.



    10) Was gefällt dir an der Einheit besonders gut, welche Heraldik tragen
    deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es
    gleichwertige oder bessere Alternativen (Hersteller)?


    ---

    "Zwerge sind schneller als Elfen, wer vermag es schon eine Kanonenkugel zu überholen"
    "Die Weiße Ratte erleuchtet uns, bis dahin führen wir einfach weiter Intrigen und Verrat"


    "Das Höhere Wohl ist nicht nur eine Philosophie, sondern ein Glaube"


    "Blut für den Blutgott, und Khornes Schädel für Tzeentsch"
    Die gelogene Wahrheit vom Hexenmeister, über den Plan des Blutsgrafen


    http://signup.leagueoflegends.…ef=509143b3e1576887702514

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    1200 bis 2500


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja wie viele mit welchen Runen und warum genau diese?


    Habe schon oft versucht ohne zu spielen, aber schlussendlich bleibe ich immer am König hängen.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    Ich spiele ihn als rel. billigen Panzer: 2H + Schildträger + Steinrune + Panzerrune + R.d.Unverwundbarkeit + M.R.d.Trotzes
    Steckt unheimlich viel weg und kann aber auch mit 4*S6 und 2*S4 gut austeilen.


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    Den göttlichen MW 10 verteilen, eine Einheit Langbärte freischalten und in den Hammerträgern allen Gefahren trotzen.


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    In eine Einheit Hammerträger stellen und den Nahkampf suchen (in den meisten Fällen greife ich zur Überraschung der Gegner sogar an -> Dank 8. Edition)


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?


    Verzweifelt ;o)


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen zu der Einheit?


    Ein klares eineindeutiges NEIN. Der König ist dank seiner Sonderregeln und den Runen mMn das beste was das Armeebuch zu bieten hat.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    1+ mit Sternchen


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders
    nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen
    passen besonders gut zur Einheit?


    Leider fehlt der schon oft im Netz vorgestellte Plastikbausatz. Dann könnte man etwas einfacher umbauen. Aber das Metall- Modell ist auch sehr schön.


    10) Was gefällt dir an der Einheit besonders gut, welche Heraldik tragen
    deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es
    gleichwertige oder bessere Alternativen (Hersteller)?


    Ich habe meinen König mit viel Gold bemalt.

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    1000-2500


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja wie viele mit welchen Runen und warum genau diese?


    Eigentlich nicht (s.u.) wenn dann würde ich mit Rüssirunen ausrüsten


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    Zwh


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    Defensiv,Unterstützung von z.B. Langbärten


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    Als rennende Festung in einem starken Nahkampftrupp


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?


    Ordentlich Beschuss und Elliteinheiten


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen zu der Einheit?


    Ja,denn ich spiele meistens mit Hochönig Thorgrimm Grollbart.Hätte ich diesen
    aber nicht würde ich auch mit König spielen


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    1,kann durch Runen beinahe unverwundbar gemacht werden


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders
    nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen
    passen besonders gut zur Einheit?

    Ganz ok


    10) Was gefällt dir an der Einheit besonders gut, welche Heraldik tragen
    deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es
    gleichwertige oder bessere Alternativen (Hersteller)?


    ---

    Blood for the Blood God! Skulls for the Skull Throne! Milk for the Khorne Flakes!

    Einmal editiert, zuletzt von Boindil () aus folgendem Grund: Farbe geändert

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    1000-4000


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja wie viele mit welchen Runen und warum genau diese?
    jaa immer!!
    *************** 1 Kommandant ***************


    König
    - General
    - Zweihandwaffe
    - Schild
    - Schildträger
    + - 1 x Meisterrune von Kragg dem Grimmigen
    - 1 x Schmetterrune
    - 1 x Feuerrune
    - 1 x Panzerrune
    - 1 x Steinrune
    - 1 x Meisterrune des Trotzes
    - 1 x Schmiedefeuerrune
    - - - > 304 Punkte



    Gesamtpunkte Zwerge : 304




    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?
    - Zweihandwaffe
    - Schild
    - Schildträger




    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    starke einheiten und ooder charaktermodelle ausschalten


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    in einem regiment eisenbrecher


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?


    oger=nicht sehr nervös, vampiere=regen sich auf, Imperium=regt sich auf, Orks=hat angst :P


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen zu der Einheit?


    neee!!


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    1


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders
    nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen
    passen besonders gut zur Einheit?


    hmm gw bausatz ist ganz nett...gibts nichts zu klagen


    10) Was gefällt dir an der Einheit besonders gut, welche Heraldik tragen
    deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es
    gleichwertige oder bessere Alternativen (Hersteller)?


    hmm weniger ich spiele halt das 50 jahre jubilemus modell vom white dwarf mit gotrek und bugman :D aber natürlich als normaler king auf schildis

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    2500-3000


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja wie viele mit welchen Runen und warum genau diese?


    Ich setze immer einen König mit Alaric Wirrkopfs Rune, Kraggs Rune, Feuerrune, Steinrune und der Meisterrune des Trotzes ein.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?


    Er bekommt eine Zweihandwaffe, damit er auch alles killt, was er trifft.


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?


    Er ist der kaum zu vernichtende Anführer meiner Armee, der Die gegn. Generäle und Helden im 2 Kampf töten soll


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?


    In einem Regiment Langbärte


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?


    Der König wird von meinem Gegner (Hochelfen, Skaven) kaum beachtet, bis es zu spät ist


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen zu der Einheit?


    nicht wirklich


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    2+


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders
    nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen
    passen besonders gut zur Einheit?


    Ich mag die Modelle eig. alle. Besonders die aus Metall. (Die sind so schön schwer) Ich werd warscheinlich alle kaufen, bevor sie in Resin rauskommen :]


    10) Was gefällt dir an der Einheit besonders gut, welche Heraldik tragen
    deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es
    gleichwertige oder bessere Alternativen (Hersteller)?

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?




    2000 Punkte oder doppeltes gegen zwei Gegner




    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja wie viele mit welchen Runen und warum genau diese?


    Also: 2 Wutrunen und Alric Wirrkopfs Meisterrune, und noch die Panzerrune.....




    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?



    Schild, Schildträger, sonst nix.






    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?




    Geil aussehen und die Gegener fühlen sich jedes Mal scheiße, wenn der König vor ihnen in nem Trupp Eisenbrecher vor ihrem Helden steht und ihn auslacht!!!





    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?



    Hammerträger sind hässlich... daher meistens in nem 28er Trupp Eisenbrecher: 7x4






    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?




    Oger: Gegen anrennen
    Hochelfen: Glatt ausmanovrieren
    Chaoskrieger: Zermanscht werden und im Nahkampf bei ausreichender Größe, haun die sich das ganze Spiel mit Glück auf die Fresse!
    Sontige: Meist wird er umgangen.... leider.... kann aber von Vorteil sein, wenn man das weiß....





    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen zu der Einheit?



    In dieser Kategorie..... nein!






    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen



    Ne 2 denk ich ma, leider wird er sehr senlten im Kampf angegriffen, sondern einfach ignoriert...






    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders


    nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen


    passen besonders gut zur Einheit?



    Ich finds kacke, dass es nur ein, meiner meinung nach sehr hässliches Modell von einem Zwergenkönig auf Schild gibt.
    Ich hab meinen selbst gebastelt!! :D






    10) Was gefällt dir an der Einheit besonders gut, welche Heraldik tragen


    deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es


    gleichwertige oder bessere Alternativen (Hersteller)?


    Ich hab ihn an Asterix angelehnt, mit dem großen Mantel aus Modelliermasse.
    Un ich kenn keine Alternativen Hersteller... leider..... :(

    Ein Blitz durchzuckte die Nacht! Ein Schatten fuhr hernieder, mit einem blauen Schweif, wie von des Herren Größe. Seine Hämmer prasselten nieder, auf Ketzer und Ungläubige, auf Verdorbenheit und Verrat. Sein Auge spie Feuer, seine Rüstung warf Blitze, er mähte Dämon um Dämon nieder, bis er seinen Rettungswurf von 3+ auf ner 2 verpatzt hat!


    Der erzählerische Aspekt ist das Wichtigste am Scharmützel!


    8000 Zwerge
    8000 Imperiale Armee
    8+6 Ritter
    3500 Space Marines (Light Bearer)

    Ich mag Frostgrave...

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    1000-3000
    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?
    Immer in den Hammerträgern oder Langbäreten
    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?
    Schildträger und dann auf dem Gegner abgestimmt. Z.B. gegen Gobbos (only Gobbos) bekommt er den Ring mit der Atemwaffe. Er läuft immer mit 3 Schutzrunen rum sowie mit 1 Steinrune den Rest dann in Waffenrunen investieren.
    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?
    Lange durchhalten MW10 geben und auch in Herausforderungen strahlen
    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?
    s.o.
    6) Wie reagiert dein Genger (welches Volk?) auf diese Einheit?
    Hat meistens Angst da der Ruf des Panzerfürsten weit verbreitet ist.
    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere alternativen zu der Einheit?
    Nein der Runenmeister ist schlechter.
    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    klare 1.
    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zur Einheit, welche Bitz sind besonders nett,was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut zur Einheit?
    Mag das Modell sehr bis auf eine Sache es ist aus Metell.
    10) Was gefällt dir an den Kriegern besonders gut, welche Heraldik tragen deine Krieger und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es gleichwertige oder bessere alternativen (Hersteller)?
    Trägt die Klanfarben und ein paar aufgemalte Runen auf der Zweihandaxt.

    Meine Armeen:
    WHFB:
    3000 Punkte Zwerge
    40k:
    Orkwaaagh!
    Snakebite/Wildorks
    ?Knights?

  • Wir spielen immer noch recht aktiv, auch klassisches Warhammer Fantasy der 8. Edition. Da ich Tipps wie in den Einheitenwochen sehr schätze, hier aber offenbar viel noch ums alte Armeebuch kreist, gebe ich mal meine Einschätzung nach dem aktuellen Armeebuch von 2012:


    1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?

    1500-3000 Punkte


    2) Setzt ihr die Einheit überhaupt ein? Wenn ja in welcher Größe und Aufstellung?

    Ich setze oft einen Fürsten ein.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält die Einheit?

    Er bekommt immer die Schildträger. Sie geben jedem Fürsten einen offensiven und defensiven Schub. Nach Kosten-Nutzen-Verhältnis sind sie für mich das beste Reittier in Warhammer Fantasy. Der Fürst ist außerdem immer der General meiner Armee.

    Ausrüstungsmöglichkeiten gibt es etliche. Varianten, die ich regelmäßig spiele:

    • als Tank, der auch austeilt: Schildträger, Zweihandwaffe, Adamant-Meisterrune, Eisenrune, Steinrune
    • als maximaler Tank mit Rettungswurf: Schildträger, Schild, Ausdauerrune, 2 Eisenrunen, 3 Schutzrunen
    • um gegnerische Trupps auszudünnen / gegen Charaktermodelle mit Widerstand 3: Schildträger, Schild, 3 Wutrunen, Eisenrune, optional: Schmiedefeuerrune
    • gegen Feinde mit Widerstand 5 und höher: Schildträger, Schild, Meisterrune des Schadens, Wutrune, Kraftrune, optional: Glücksrune
    • lustig und für Gegner sehr überraschend kann er außerdem mit Wurfwaffe sein: Schildträger, Schild, Meisterrune der Flugkraft, 2 Kraftrunen, Ausdauerrune (da fallen dann schon einmal zwei Oger um, bevor der Nahkampf überhaupt los geht)


    4) Welche Aufgabe hat die Einheit in deiner Armee?

    Einstecken und austeilen - je nach Runenkombination das eine stärker oder das andere. Als General hält er lange in seinem Trupp im Zentrum der Zwergenlinie aus. In seiner Einheit verdrängt er gerne auch zusammen mit dem Kommando schwächere Charaktermodelle ins zweite Glied, sodass sie dort sicherer sind.


    5) Wie spielst du diese Einheit meistens?

    Meist steht er in einer Zwergeneinheit mit Schilden, also Eisenbrecher oder Langbärte mit Schilden - und diese Einheit ist darauf ausgelegt, lange Kämpfe gegen starke Feinde zu überstehen (Rune der Unbeirrbarkeit auf dem Standartenträger des Trupps!). Meist stehen auch weitere Zwergen-Charaktermodelle in diesem Trupp - mindestens ein Runenschmied für dessen Buffs, oft aber auch ein Thain mit Armeestandarte und manchmal zusätzlich mit Eidstein. Gerade wenn der Thain einen Eidstein trägt, kann es lohnen, mit dem Fürsten selbst eine Herausforderung auszusprechen und den Thain so erst einmal aus der Gefahr zu nehmen, feindliche Herausforderungen annehmen zu müssen. Die Einheit steht dann 5 breit - und es lohnt sich zu überlegen, welche der Charaktermodelle im ersten Glied beim Kommando stehen und welche stattdessen in die zweite Reihe weichen, wo sie vor feindlichen Schlägen sicherer sind. Der Fürst gehört dabei jedenfalls nie ins zweite Glied.

    Nur die schlimmsten Charaktermodelle anderer Armeen sind eine echte Bedrohung für den Fürsten (Vampire und Krieger des Chaos machen mir regelmäßig Angst). Viele haut er mit offensiver Ausrüstung um. Gegen die meisten steht er mit defensiver Ausrüstung endlos.

    Das kann natürlich leicht bedeuten, dass ein Fürst und seine Einheit große Teile des Spiels im gegnerischen Todesstern verbringen. Die Schlacht wird dann wohl eher drumherum entschieden.

    Man kann sich manchmal überlegen, den Fürsten aus seinem Trupp heraus allein angreifen zu lassen. Stellt z.B. ein Umlenker den Zwergentrupp zu, kann der Fürst eventuell am Umlenker vorbei herausstoßen und einen Angriff durchführen. Gegen die meisten Gegner wird er ausreichend Schaden anrichten und selbst so wenig bekommen, dass das Kampfergebnis nicht groß verloren geht. Dann rennt er nicht davon und kämpft gelassen vor sich hin.

    In reinen Ballerburgen verzichte ich oft auf den Fürsten. Da kostet er zu viele Punkte dafür, dass ich ohnehin darauf ausgerichtet bin, keine großen feindlichen Trupps in Nahkämpfe zu lassen.


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diese Einheit?

    Drauf schießen, zaubern, mit einem eigenen Todesstern rein - oder ignorieren, umlenken und mit wertvollen Einheiten umgehen. Das ist oft die Schattenseite eines Fürsten-Trupps wie Eisenbrechern mit Rune der Unbeirrbarkeit und zwei Helden: Sie kostet leicht 1000 Punkte. Und wenn der Gegner mit nichts Nennenswertem dagegen kämpfen möchte, muss er das oft auch nicht. Da sollte man ausreichend Beschuss dabei haben, um den Gegner für diese Ausweichtaktik zu bestrafen.


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen zu der Einheit?

    Thaine sind eine kostengünstigere Alternative, werden aber offensiv und defensiv nicht so stark wie der Fürst. Außerdem kann der bis zu einem gewissen Grad immer beides, was Thainen schwerer fällt.

    Dämonenslayer können offensiv noch eine Ecke fieser werden. Sie fallen aber meist um, bevor sie im gewünschten Kampf ankommen.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen

    Ich spiele oft mit Fürst, außer in reinen Ballerburgen. Die Ausrüstung kann man auf den Feind ausrichten, wenn man weiß, gegen welche Armee es geht. Unter den Zwergen-Charaktermodellen ist der Fürst für mich der stärkste. Und er muss sich vor keinem Charaktermodell anderer Armeen verstecken. Daher: 1.

    Einmal editiert, zuletzt von Brocolee ()

  • Gegen dieses "Monster", getragen von seinem "Reittier", durfte ich auch schon ran und habe es nicht geknackt bekommen...Eine wirklich harte Nuss, dieser Kerl mit seinen beiden Knilchen unter´m Schild!

    Brocolee :

    Ich habe mir jeden einzelnen Deiner Kommentare zu den zwergischen Einheiten durchgelesen und mache Dir nun ein fettes Kompliment für Deinen Fleiß...Das kostet eine Menge an Zeit und Gedankenarbeit, das alles so auszuformulieren, doch Du ziehst einfach durch!

    Ich selber habe schon mehrfach überlegt, das auch für meine bretonischen Ritter mal zu verfassen, bin aber bisher stets zu faul gewesen...Um so mehr bewundere ich Dein Durchhaltevermögen!

    Zwar ist offensichtlich, dass einige Sätze oder sogar Abschnitte einfach von einem Kommentar in einen anderen Kommentar rüberkopiert wurden; aber wenn es dennoch inhaltlich absolut zutreffend ist, ist das auch einfach nur legitim so, finde ich (auch wenn es sich dann manchmal etwas "langweilig" liest)...Mir fehlt zwar an manchen Stellen (noch) die spielerische Erfahrung, aber da, wo sie mir nicht fehlt, kann ich Deinen Beurteilungen zu den einzelnen Einheiten auch weitestgehend zustimmen!

    Ganz starke Arbeit also...Ganz großes Kompliment!

    :king:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Ich schließe mich an dieser Stelle ganz klar Arthurius seine Meinung an. Selbst habe ich neben vielen da gelassenen Daumen überlegt, ob ich dir mittels PN meinen Dank ausspreche, oder ob ich dir gar einen eigenen Danksagungsfaden spendiere! Leider sind die Einheitenwochen hier (bei den Zwergen) doch oftmals schon sehr veraltet.


    Nun mache ich es halt hier, als krönender Abschluss unter den König. Es waren einige interessante Überlegungen und Ideen bei deinen Beiträgen Brocolee zu finden, die ich in folgenden Schlachten ausprobieren werde. Sicherlich auch beim anstehenden Mini-Turnier: Warhammer am See 2021 . :]


    Mir fehlt es leider an Wissen um hier bei den Einheitenwochen vernünftig mitzumischen. Vielleicht werde ich es nach den nächsten anstehenden Schlachten bei ausgewählten (bei mir immer gesetzten Einheiten) einfach mal ausprobieren. ;-) Bei den Gegnerwochen habe ich ja immerhin dieses Jahr schon einmal etwas zu meinen Lieblingsgegnern, den Bretonen geschrieben.


    .

    Es buckeln und huckeln die Gnomen vom Berge,

    mit Kiepen und Körben die Wichtel und Zwerge,

    von Klippen und Klüften hinunter zur Klause,

    zu bergen die Schätze im schützenden Hause.

  • Hallo ihr beiden und vielen Dank für eure nette Rückmeldung! Bei den Formulierungen habe ich es mir nun natürlich leicht gemacht mit dem Kopieren von einem Beitrag zum anderen. Sprachliche Abwechslung fällt einem bestimmt leichter, wenn man Einheitenwochen auch wirklich wochenweise ausfüllt :-)


    Wenn ihr an manchen Stellen meinen Einschätzungen nicht zustimmt oder andere Taktiken, Runenkombinationen etc. gefunden habt, freue ich mich natürlich, auch davon zu lesen. Wir spielen seit der 7. Edition und entdecken immer noch Dinge, die wir aus Hauptregelwerk oder Armeebüchern bisher falsch verstanden haben.


    Und von anderen Völkern, wie den Bretonen, lese ich sowieso gerne was. Ein Armeebuch, das zwei Editionen hinterher ist, muss man vermutlich erst recht für die 8. Edition erklären.


    Grüße

  • Oha...

    an manchen Stellen meinen Einschätzungen nicht zustimmt

    Da gab´s aus meiner Sicht nur zwei oder drei Kleinigkeiten und leider habe ich es mir nicht gemerkt, an welchen Stellen das war; und nochmal alles durchzulesen, da fehlt mir dann leider doch der Elan zu!

    :blush:

    Und von anderen Völkern, wie den Bretonen, lese ich sowieso gerne was.

    Wie ich mich kenne, werde ich früher oder später das auch mal machen und zumindest zu meinen üblichen Ritter-Auswahlen etwas schreiben...Kann sich nun um Jahre handeln!

    :hihi:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"