Beiträge von codenascher

    Die Matschküche ist erst einmal einsatzbereit! Ein paar Feinheiten, bisschen Farbe, ein paar Haken, läuft. Den Kindern hat es schonmal sehr gut gefallen.



    Dann noch nen schönes Stück Kuh :]



    Die Mühle Male ich morgen weiter!

    Neenee, Warhammer will ick schon live spielen, face to face. Ein bisschen Emotionen, Sticheleien und persönlicher Austausch fehlen mir da über die Leitung.

    ich hab 35 Jahre lang kein Warhammer gespielt, da kommt auf eins zwei Monate nicht mehr an. ;-)


    Meine Mühle von letzter Nacht, wird chick :


    Ich schließe mich doch sehr antraker seiner Meinung an. Dieses Jahr hatte ich mich bereits bei manchen Beiträgen der ersten und zweiten Runde gefragt, na alles in der letzten Malkriegperiode bemalt?


    Ich habe ja nun erst ein einziges Mal mit meinem Gyrokopter Beitrag mitgemacht. Wenn hier die vorgeschlagenen losen Regeln bereits bestanden hätten, würde der noch immer unbemalt rumliegen...


    Genauso hat mich die Teilnahme am Adventskalender motiviert, und ich glaube darum geht es doch.

    Das ganze Jahr irgendwas irgendwann reinstellen? Nee nee,das wird nix.

    Und hier gibts endlich mal wieder ein wenig Futter für meinen Hobbyfaden.


    Nachdem die letzten Wochen mal wieder gar nix hobbymäßig ging, habe ich heute Abend zu einem Hobbyabend ausgerufen. Meine Freundin hat sich ne Overlock Nähmaschine gegönnt, die sie endlich einweiht und ich gönne meinem Spielfeld ein wenig Farbe. Besser gesagt meiner Scenerie.


    Aber der Reihe nach...


    Coronabedingt merken wir beide die Doppelbelastung aus Homeofffice, Mittags tauschen und Kinder bespaßen doch ordentlich. Unsere Mäuse pennen (unausgelastet) erst gegen 21 Uhr, dann noch bisschen Haushalt, dann noch mit etwas Glück ne Folge Netflix oder Amazon wasauchimmer Serie. Hobby? Is nich.


    Unsere "Coronaparties" mit Arthurius2020 und DBDJ hat meine Freundin unterbunden (diskutiere nie mit der Feldherrin!), aber auch da scharre ich bereits mit den Hufen. Gerade auch, da die dritte Schlacht zwischen Kai und Mir noch immer nicht geschlagen wurde...


    Die Woche bin ich endlich mal wieder bei Battlefield Berlin gewesen. Habe da nen echt geiles Zwergenmodel von Mantic erstanden! Nach all dem Druchii Kram die letzten Wochen musste das mal wieder sein.


    Bei EBay hab ich ein bemaltes Schrecksteingemäuer erstanden :] Ein geiles Geländestück! Aber es entspricht (farblich) nicht so ganz meinen Vorstellungen...


    Gestern habe ich immerhin den Tabletop World Stall grundiert. Ja, ich werde ihn behalten, bzw. habe zwischendurch immer überlegt ihn zu verkaufen. Die 170€ oder wie teuer der war, fand ich noch immer zu heftig. Aber eigentlich ist er (samt allem Zubehör) doch sein Geld wert.

    Und da mein kleines Dorf ja auch eine Schmiede haben wird, sollte es auch einen Pferdestall geben. Logo. :love:

    Ich hoffe den Drive von heute Abend in die kommende Woche mitzunehmen.


    Heute Nachmittag hab ich für die Mäuse ne Matschküche auf dem Hof begonnen zu bauen, die wird morgen geil fertig gemacht!



    Und nachdem ich ne Stunde Chefoberboss in seinem Youtube Kanal gestöbert habe, gibts heute Abend dann endlich ein bissl Farbe für meine TTW Mühle (deshalb sind wir ja hier):



    Das Schrecksteingemäuer muss noch warten. 8o

    Also...


    Warportale 2+

    Mauersegmente / Dungeon 1

    Säulen mit Fackeln 1+ mit *****


    Tolle Arbeiten die Du hier fertig gestellt hast. Der Lichtschein der Fackeln sieht echt unheimlich stimmig aus.


    Ich habe den Faden jetzt mal die fünf Seiten nur fix überflogen. Sind die Säulen jetzt aus Styrodursteinen einzeln zusammen gesetzt, oder sind das Resinteile? Selbst gegossen oder sind die einzelnen Elemente gekauft und dann zusammen gesetzt?

    Ich bereue genau einen (naja eigentlich 2) Tabletop Moment(e) im Leben.


    In der Oberschule (ab 1997- oder 98) bin ich erstmalig mit Tabletop in Berührung gekommen. Warzone von Target Games. Hab mir von meinem Taschengeld/ Zeitungsaustragen echt ne starke Mishima Armee aufgebaut, hatte alle Regelbücher etc. Hab das ganze auch leidlich angemalt und sogar zwei Mitspieler rekrutieren können (Bauhaus und Cybertronic). Leider haben wir nicht oft gespielt, Tabletop geriet in Vergessenheit...

    Paar Jahre später kam dann das Herr der Ringe Tabletop raus. Hier habe ich vieles von den Gefährten und der zwei Türme gehabt. Viel Geld ausgegeben, da ich natürlich gut und böse haben wollte. Oft gespielt wurde aber auch dieses Tabletop nicht.


    Herr der Ringe habe ich für relativ gut Geld bei Ebay verkauft bekommen, ist auch OK für mich. Aber meine Mishima Armee habe ich vor ein paar Jahren für läppische 15€ auf dem Flohmarkt verkauft. Das waren 2-3kg Zinn würde ich sagen. Da ärgere ich mich wirklich massiv drüber! Und als dann vor zwei Jahren oder so bei Battlefield auch noch Warzone Resurrection hab hängen sehen, hätte ich tatsächlich heulen können...


    Und zu Guter letzt über den Verkauf von Heroquest (Master Edition, Karak Varn, Rückkehr des Hexers und Morcars Magiern) für 120€ bei Ebay (vor ca 5-6 Jahren)... Da würde es heute deutlich mehr für geben, bzw. würde ich es heute auch nicht mehr verkaufen. Aber so ist das eben manchmal.


    Also Verkauf von Warzone und Heroquest kotzen mich an.


    Verpasste Kaufgelegenheiten oder worüber hier sonst geheult wird interessieren mich nicht. Hat was von "hätte hätte", und ich vermeide so oft es geht in meinem Leben den Konjunktiv II. Bringt eh nix.

    Target Games

    Ich habe noch kein Spiel zu dritt durchgeführt, aber ich würde erwarten dass das Gegnerduo seine Züge gemeinsam nacheinander abwickelt und ich dann dran bin.