Warhammer Armeen ausleihen ???

  • Zitat

    Doch, war ein Klubmitglied (und ist es immer noch). Im Klub wird nur weit mehr als Warhammer gespielt. Er kam aus der Magic-Fraktion.

    Wenn das ein böses Wort gegen die Magic-Fraktion war gibt das Haue! X(


    Ja klar kann man Armeen verleihen. An gute Kumpels oder wenn man daneben steht.


    Das schönste. Stehe im Laden, ein Anfänger spielt mit meinen Echsen. Will meine lieben Saurusse vorschieben... knack...


    Ohhh, ich glaube ich habe die Standarte kaputt gemacht.



    Ich kurz vorm Explodieren... böser blick vom Ladenbesizer, klar der denks sich sofort "Gehe freundlich mit dem um, vieleicht ein neuer Kunde!" und ich bin ruhig. "Ist doch nciht so schlimm." sagte ich nur.


    Ich hätte ihn am liebsten Umgebracht! Meine schöne Armeestandarte die ich mir komplett aus zich Bitz zusammengebaut hatte.

  • stelle mir gerade dein gesicht vor^^
    ich weiss nicht ob ich da ruhig geblieben wäre....


    passiert ja aber auch manchmal wenn man sein Regiment/Base an das des Gegners schiebt....dem ist vor ne weile auch plötzlich sein Großdämon des Slaanesh umgefallen als er ihn auf meine Phönixgarde los lassen wollte :D

    Hochelfen: 8500
    Orks: 1800
    Dark Angels: ca 1250


    Wer in der Vergangenheit lebt, von der Zukunft träumt ist blind für die Gegenwart.


    Hochelfen 2013


    S - U - N
    0 - 0 - 0


    Orks 2012


    S -U - N
    0 - 0 - 0

  • Zitat

    Wenn das ein böses Wort gegen die Magic-Fraktion war gibt das Haue! X(

    sign

    ich spiele selbst magic und ich kann euch sagen da gibt es weit weniger vorurteile gegen warhammmer als andersrum (okay bei wh gibts auch wenig aber hört euch mal im gw um was die leute da oft alles zu magic zu sagen haben...)


    Ich bin für die Klimaerwärmung, sie hält den Fimbulwinter auf...

  • Ach kommt Leute!!!
    Bei einer abgebrochenen Standarte so emotional aufgebracht zu sein, ist wirklich nicht gesund!!!
    Und da stellt sich mir die Frage:
    Wie spielt ihr? Wie transportiert ihr eure Minis, dass euch das nicht hin und wieder passiert???? Ich hab schon alles gemacht (hab die schon mit Schaum ausgesprüht, aber da verschiebt sich einfach immer was!!!)


    z.B. bei Khemri ist das ganz normal, dass da was bricht!! Habt ihr euch schonmal die Wirbelsäule von Skelettkriegern angesehen?! Die ist hauchdünn und ihr spielt da 80- 100 von den Modellen, die 2-3mal im Spiel sterben und das bei einem Turnier mit 3-7 Spielen!!


    Zweitens:
    Da der @ Flo mein Armeeverleiher des Vertrauns ist, stimme ich ihm in allem zu!! :thumbsup:
    Hab jetzt für seine Winterelfen, die Dryaden gebast und 5 Regimentsbases im Winterschema gebaut (was gut 3-4Stunden gekostet hat und auch ned umsonst war), wodurch die Armee noch besser zusammenpasst.
    Ich hingegen spiel jetzt dann auf einem 2- Tages- Turnier damit. So haben wir beide was davon!


    Nur jetzt kann ich dann mal schauen, was ich als nächstes spielen möchte und wenn mir die Waldelfen zu langweilig werden, einfach mal sagen: "Hey Flo, für das Turnier im November, sind da die Echsen noch frei und was muss gemacht werden??"


    Finde das alles sehr stark, weil ich so 5-7 Armeen habe, aber nur 2 komplett bezahlen musste und mein Gegenüber auch langsam aber sicher wieder was reinbekommt! :thumbup::thumbup:

    Unser Teamkünstler bietet an:
    Bemalservice The Artfist von Tabletop-, bis Wettbewerbsstandard. Einfach PN an ihn.


    Lohnt sich :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • An einer Standarte sitze ich gerne auch mal 15 Stunden und mehr. Klar bin ich dann zumindest traurig wenn was kaputt geht.


    Transportieren tue ich alles im magnetisierten Koffer. Da rutscht nichts und es eckt nichts an = keine kaputten Figuren. Lange Rede kurzer Sinn, ich verleihe nicht und leih mir auch nichts. Da steckt zu viel Arbeit drin. Ihr spielt gern damit? Schön. Ich mal halt auch gern und bin daher wohl auch im Umgang vorsichtiger als andere. Versteht ihr nicht? Macht nichts. Ist ja jedem selbst überlassen wie er das Hobby betreibt. ;)

  • Ich weiß das das nur ein Standarte ist! :)


    Aber nach langer Bitzjagt und viel Umbau und noch mehr Bemalaufwand ärgert man sich. :arghs:


    Und das dumme Kind hat so oder so nicht mit Warhammer angefangen also währe sein Verlust nicht weiter Tragisch gewesen! :devil:


    Ich hasse es wenn man mit fremden Eigentum schlampig umgeht! Ist ja nicht das eigene und genau diese Einstellung kotzt mich einfach dermaßen an!


    Daher nur Figuren nur an gute Freunde wo ich weiß das sie ordentlich behandelt werden ohne angst haben zu müssen das was kaputt geht!

  • Ich denke, es kommt auch sehr drauf an, was für eine Standarte es ist.


    Eine einfach gemalte Standarte einer Kerneinheit aus Plastik ist etwas anderes wie eine aufwendig gestaltete Armeestandarte.


    Also wenn mir einer meine Armeestandarte kaputt machen würde ....


    Grüße, Kahless

    Selbstbemalte Armeen:
    WHFB/AoS - 35.000 Punkte Untote Legionen / 40.000 Punkte AoS - Death (BILD 2015)
    WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
    WHFB/AoS - 2.500 Punkte Arabia

  • *lach*


    Malen!


    Steckt aber auch eine sehr lange Arbeitszeit und viel Übung dahinter.
    Und das ist auch der Grund, warum ich auch bei einer beschädigten Standarte seeehr sauer reagieren würde.


    Grüße, Kahless

    Selbstbemalte Armeen:
    WHFB/AoS - 35.000 Punkte Untote Legionen / 40.000 Punkte AoS - Death (BILD 2015)
    WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
    WHFB/AoS - 2.500 Punkte Arabia

  • Klar, bei der Standarte steckt wirklich viel Arbeit drinnen. Wenn du eine Möglichkeit des bruchfesten Transportes gefunden hast, dann nervt natürlich jeder Bruch.


    Als Experte für zu reparierende Armeen (meist sind Ausleiher Figurenschonender als ich) kann ich aber auch sagen, dass solange das nur die Stange ist des in 5 Min wieder wie neu ist.


    Klar gilt natürlich leben und leben lassen. Wer seine Armee für die Vitrine macht, wer seine Armee zum malen, basteln und selber spielen macht und wer seine Armee zum spielen macht, jeder macht alles richtig.