Die Entwicklung eines Anfängers

  • Hallo zusammen,


    mein Name ist Max und ich bin mitte April auf das Hobby Warhammer gestoßen.


    Mein Idee ist es - in diesem Thread meine maltechnische Entwicklung zu Protokollieren, konstruktives Feedback zu bekommen und mir selber ein bisschen Motivation zum weiteren bemalen zu geben.


    Ich habe vor jedes Wochenende Updates in Form von Bildern und kurzen Berichten folgen zu lassen.


    Anbei findet ihr Bilder meiner ersten Gehversuche bezüglich Figurenbemalung.


    Kurz zu mir:


    Ich bin 22 Jahre Alt, gelernter Groß - und Aussenhandelskaufmann und studiere zur Zeit parallel zum Beruf BWL.


    Habe keinerlei Erfahrung im bemalen oder in irgendwelchen künstlerischen Aspekten des Hobbys (seid gnädig :)).

  • Ich bin jetzt auch kein Profi.
    Aber ich würde nach den Washen nochmal Bürsten damit die schwarzen Stellen auf der Rüstung verschwinden.
    Das sieht so ein wenig schmierig aus. Wenn du richtig malen wirklich lernen willst versuch auch am besten alle Details zu malen. ("Vergess" ich auch hin und wieder mal gern.^^)
    Am Arm der Stoff ist bei dir zum beispiel Silber.
    Wenn es beabsichtigt ist tut es mir leid.
    Aber fürs erste mal garnicht schlecht.=D

  • Habe keinerlei Erfahrung im bemalen oder in irgendwelchen künstlerischen Aspekten des Hobbys (seid gnädig :)).


    Na komm... Sieht doch schon ganz gut aus. :)
    Definitiv besser als meine ersten Malversuche. :blush:


    Aber zuerst einmal ein herzliches Willkommen und die Idee deine Fortschritte zu protokollieren finde ich sehr gut.


    So...


    Pro: Sauber bemalt
    Die Farben sind da wo sie hingehören, die Farbwahl ist gut und die Übergänge sind sauber.


    Beim Bannerträger die Edelsteine-ist das nur Glanzlack und das Licht spiegelt sich zufällig oder ist das gemalt - wenn ja, dann sind die Steine super geworden


    Verbesserungsmöglichkeiten:
    1. Hast du die Silbernen Rüstungsteile mit Blau getuscht? Sieht so aus als hättest du einen Spiegeleffekt versucht - aber das sieht einfach nur "merkwürdig" aus. Probier mal die Kombo Dunkler Metallton, Schwarze Tusche, mit dem selben Metallton Schichten und dann nochmal mit einem helleren Metallton Schichten / Kanten Akzentuieren.


    2. Ein schönes Base verbessert eine Figur enorm... selbst wenn es nur ein bischen Gras auf bemaltem Sand ist -> also ran da


    3. (was hat denn der Elfenfürst im Gesicht -links neben der Nase?) Auch bei den Hautpartien kannst du noch mal ran: Grundfarbe, Tuschen, Schichten, Schichten...


    4. Haare und speziell Blondes Haar zu malen ist sehr schwierig - aber der Ansatz gefällt mir schon sehr gut... Der Gag bei einem realistischen Blond ist, dass man bei Braun anfängt, tuscht und sich dann hoch arbeitet...
    Das Tutorial hat mir ein wenig geholfen:





    Weiter so :)


    Freu mich auf mehr

  • Hallo und danke für euer Feedback.


    Soulcom : Eigentlich sind alle "Stoffteile" auch weiß bemalt - scheint evtl. wegen der Beleuchtung so auszusehen.. :)


    Ljevid : Vielen Dank für deinen Beitrag, das Banner ist so gemalt!


    Die Rüstung ist auf schwarzer Grundierung mit Runfang Steel gebürstet, danach mit Badab Black Wash bearbeitet.


    EDIT: Ich sehe grade, dass es auf dem Foto des Fürsten in der unteren Ecke des Beinkleides blau aussieht.. das ist definitiv eine Spiegelung ..


    Die Bases sind für nächstes WE geplant, da ist wieder Geld für sowas da (habe diesen Monat schon knapp 100 Eus für den Start investiert) :-)


    Das Elfenfürst gesicht macht mir etwas sorgen, hatte versucht die Augen zu bearbeiten und dabei ist wohl etwas schiefgegangen..


    Danke für das Tutorial bzgl. der Haare!


    LG

    Tabletop Start: mitte 04/2013



    Hochelfen: 1300pkt


    Skaven: 1000 pkt

  • Zuerst dachte ich, da ist zu viel blau aber das liegt wohl tatsächlich nur an der Spiegelung. Sieht so ganz gut aus für den Anfang. Der Rest kommt fast von selbst... ;)
    .
    Herzlich willkommen im Forum und im Hobbie!
    .
    Soulcom
    Als schichten wird das Auftragen mehreren aufeinander aufbauenden Schichten von Farbe bezeichnet, die in der Regel immer heller werden. Im Gegensatz zum Trockenbürsten machst Du das aber mit feuchter Farbe und lässt an den Rändern immer einen kleinen Rand der darunter liegenden, dunkleren Farbe. Das Ergebnis sieht dann auch nicht so staubig und trocken aus, wie beim Trockenbürsten.

  • Der guckt etwas Irre und die Base ist nicht so schick aber sonst sehr Ordentlich. Also für einen Anfänger sehr gut. Ich habe auch noch nicht so viel bemalt und male glaube ich nicht so ordentlich. ^^

    Haha, danke. Bin froh, dass ich überhaupt was in die Augen bekommen habe :-)... vom Basegestalten hab ich noch weniger Plan als vom malen selber.. also von daher bin ich diesbezüglich für jeden Tipp zu haben :)

    Tabletop Start: mitte 04/2013



    Hochelfen: 1300pkt


    Skaven: 1000 pkt

  • Eine simple Base-Gestaltung, die mMn gut aussieht: Holzleim + Vogelsand, ist nach 15 minuten trocken genug, um es überzumalen. Hier z.B. Dunkleres Braun und dann mit hellerem trockenbürsten. Washes machen das ganze bestimmt schöner (?). Kleine(!) kleckse Leim drauf und statisches gras drüber. Kostet alles zusammen nur wenige euronen, geht sehr schnell und ich mag es ;)
    Nach dem ersten trocknen, kannst du nochmal mit Wasser verdünnten Leim über den Sand (oder Kies oder sonst was) streichen. Das versickert dann und sorgt für mehr Stabilität. Aber es hält auch ohne sehr gut.
    Zudem hast du bei Vogelsand immer ein paar bruchstücke - Muscheln oder Steine? - drin, die du dann simpel als kleine Steine (im richtigen Maßstab) interpretieren und bemalen kannst.


    Ansonsten: schicke Figur ;) mir gefällts!

  • Gefällt mir sehr gut - (+) guter Tipp von Moradrix


    Die Figur sieht insgesamt um einiges sauberer aus. Und natürlich noch ein kleines Video für Augen ;)




    Weiter so...

  • Vielen Dank für das Augen-Tut !


    Ich hab das jetzt schon des öfteren in Videos gesehen - z.B auf Kork o.ä.. dort werden die zu bemalenden Figuren festgeklebt damit diese evtl. besser und ruhiger in der Hand liegen.


    Ist das Green-Stuff oder einfache Knete?!


    LG,


    Max

    Tabletop Start: mitte 04/2013



    Hochelfen: 1300pkt


    Skaven: 1000 pkt

  • Hey, mir gefällts auch ganz gut. Die Base ist mir etwas zu chaotisch, besonders für einen Hochelfen ^^ Aber ich steh auch irgendwie auf sehr "saubere" Bases. Werd mich bei Zeiten wohl mal an meine Minis setzen und da ein bischen was aufwerten. Der Thread gefällt mir gut! Ich hab auch alle Projekte meiner Imps dokumentiert und die Minis fotografiert, das motiviert ungemein. Besonders viele Tipps kann ich dir leider nicht geben, ich bin auch noch recht neu im Hobby ;) Ansonsten aber auf jeden Fall viel Erfolg und viel Spaß beim Malen.


    Gruß, Ereson.

  • Das sieht schon sehr schön aus, mach einfach weiter so ;). Du solltest Dir nur wirklich überlegen ob Du Deine HE in dem blau/weißen Schema bemalen willst.

  • Der Feldherr erinnert irgendwie an Marty Feltman. Die hat wegen seiner Schilddrüse auch so geguckt.

    Alles für den Schwarm! Und mehr für mich! :P


    Tyraniden 1000P/100 % bemalt
    Gruftkönige 1000P/100 % bemalt/Erweiterung um 500P geplant

  • Also für das Thema Basegestaltung wurde in diesem Thread das gröbste zusammengetragen...


    Tutorial "Basing" für die Malgruppen


    Bei Hochelfen kann man natürlich auch darüber diskutieren alternativ als Basegestaltung Pflastersteine zu verwenden (gibt es beispielsweise von Juweela), da sie ja eine Schmutzallergie zu haben scheinen und jeden Untergrund meiden an dem sie sich ihre Stiefel dreckig machen könnten.


    Was die Bemalung angeht ist das wirklich schon mehr als sehr ordentlich, bei den Haaren würde ich mir etwas mehr Kontrast wünschen (am besten die Haarsträhnen einzeln akzentuieren). Pupillen lassen sich am einfachsten mit einem angespitzten Zahnstocher erzeugen. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht.


    P.s. Um Figuren zum Bemalen auf Kork zu fixieren wird in der Regel weder Green Stuff och Knete verwendet. Pattafix heißt hier das Zauberwort.

    - Hier könnte Ihre Werbung stehen -

  • Die Schwertmeiste aus der Box waren auch meine erstem malofer - evtl werde ich mal Bilder davon hochstellen - mi hatte damals ein Guide of youtube sehr geholen - finde ihn leider nicht mehr - dafür diverse andere... Würde bei dem Blau der kleidung und des Helmschmuckes - generell nicht so ganz so krasse Farbstufungen nehmen - akzente sind schö und gut aber in dem Fall evtl eine Blau zwischenstufe wenigst nehmen. Bei mir war die Schuppenrüstung nach wash und bürste auch etwas unsauber - habe dann entscheiden jede Schuppen einzelnt zu highlighten. Juwelen würde ich an deiner stelle auch etwas mehr Arbeit reinstecken - auf youtube gibt es hierzu auch diverse Anleitungen - traue ich dir auf jedenfall zu das du das hinbekommst.


  • Tutorial "Basing" für die Malgruppen


    Bei Hochelfen kann man natürlich auch darüber diskutieren alternativ als Basegestaltung Pflastersteine zu verwenden (gibt es beispielsweise von Juweela), da sie ja eine Schmutzallergie zu haben scheinen und jeden Untergrund meiden an dem sie sich ihre Stiefel dreckig machen könnten.

    Vielen Dank für den Tipp, welchen Maßstab der Pflastersteine würdest du denn bestellen?


    LG

    Tabletop Start: mitte 04/2013



    Hochelfen: 1300pkt


    Skaven: 1000 pkt