1. Einheitenwoche Dunkelelfen (8.) - Schreckensfürst

  • 1. Einheitenwoche

    Die erste Einheitenwoche der Dunkelelfen befasst sich mit den Herrschern der Städte - den Schreckensfürsten.


    Bitte kopiert die Fragen in eure Antwort und postet unter jeder eure Antwort in anderer Farbe oder kursiv oder sonst wie gut erkennbar.


    1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?


    2) Setzt ihr die Auswahl überhaupt ein?


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält der Kommandant?


    4) Welche Aufgabe hat der Kommandant in deiner Armee?


    5) Wie spielst du diesen Kommandanten meistens?


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diesen Kommandanten?


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen für den Kommandanten?


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zu dieser Auswahl, welche Bitz sind besonders nett, was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut?


    10) Was gefällt dir an dem Kommandanten besonders gut, welche Heraldik tragen sie und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es anderswo Alternativen?

    Universal Battle: Aemkei81


    9k Druchii
    8k Khemri

    2 Mal editiert, zuletzt von Aem_Kei ()

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    2500-3000


    2) Setzt ihr die Auswahl überhaupt ein?
    Ab 2500 kommt meist einer mit, nach Combat lass ich ihn aber oft daheim.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält der Kommandant?
    Option 1: Auf Pegasus mit z.B. dem Mantel und Lanze um Kriegsmaschinen, einsame Helden oder auch Monster zu jagen.
    Option 2: Auf Ross in ner Einheit Schwarze Reiter oder Fluchfeuerhexer (als ne Art Todesstern). Die leichte Kavallerie der Pferde ist
    absolut Gold wert. Auf Monster, Echse oder zu Fuß so gut wie nie. Einmal auf Drache eingesetzt, ist halt ein Punktebunker, macht aber nicht wirklich viel.


    Mein momentaner Favorit: Riesenklinge, Dämmerstein, 1+ Rüster (eventuell mit 2+ gegen Flammen), und Armbrust mit Option auf Reittier.


    4) Welche Aufgabe hat der Kommandant in deiner Armee?
    Mit meiner Ausrüstung: Einheiten mit wenig Stärke und gutem Rüster (Bretonen oder andere Ritter) sind ein gefundenes Fressen. Oger oder andere Monströse ohne ZHW sind ebenfalls tolle Gegner. Bedingt zur Monsterjagd geeignet, leider hat er keinen Retter und ist nur gegen schwache Monster geeignet.


    Alternativ könnte man ihn natürlich mit einem schönen Retter ausstatten und in dem Fluchfeuerhexerstern (ca. 10-20) mit 2-5 Adligen losziehen lassen.

    5) Wie spielst du diesen Kommandanten meistens?
    s.o.


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diesen Kommandanten?
    Nur Vamps oder Chaos trauen sich in den Nahkampf, der Rest vermeidet ihn wenn er kann (kann er meist nicht).


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen für den Kommandanten?
    Nein, absolut nicht. Der Adlige ist in kleinen Spielen dem Fürst aber vorzuziehen.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    Note 1,5: ist halt immer noch ein Elf mit W3. Dafür haben Dunkelelfen standardmäßig richtig gute Sonderregeln für die andere Völker ordentlich Punkte zahlen oder mag. Gegenstände verwenden müssen.


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zu dieser Auswahl, welche Bitz sind besonders nett, was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut?
    Ich mag die Modelle nicht wirklich gerne, momentan würde ich mir lieber selber einen bauen. Der Flottenmeister gefällt mir vom Modell, da ich den Fürst immer mit Seedrachenumhang spiele.


    10) Was gefällt dir an dem Kommandanten besonders gut, welche Heraldik tragen sie und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es anderswo Alternativen?
    Momentan bin ich noch auf der Suche nach einem geeigneten Stil für meine Armee. Aber das Korsarenthema finde ich schon ganz gut.

    Universal Battle: Aemkei81


    9k Druchii
    8k Khemri

    Einmal editiert, zuletzt von Aem_Kei ()

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    2500-3000


    2) Setzt ihr die Auswahl überhaupt ein?
    Ab 2000 Punkten ist meist einer mit dabei.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält der Kommandant?
    Schwere Rüstung, Schild, Seedrachenumhang, Lanze, Pegasus, Dämmerstein, Zwielichtmantel.


    4) Welche Aufgabe hat der Kommandant in deiner Armee?


    Flexibel einsetzbar um Monster, leichte Kavallerie, Kriegsmaschinen und Streitwagen auszuschalten oder Flanken/Rückenangriffe durchzuführen.


    5) Wie spielst du diesen Kommandanten meistens?
    s.o.


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diesen Kommandanten?
    Schwacher Beschuss lohnt gegen ihn nicht. Kanonen und Speerschleudern können Wunder wirken, aber die 3+ Rettung dagegen kann den Feind zemürben. So oder so, er stört den Spielflsus des Feindes.


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen für den Kommandanten?
    Eine (zweite) Erzauberin in einer Carriereinheit Speerträger mit Disziplinbanner bringt auch den schönen 10ner Moralwert. Eine Alternative für eine ganz andere Art zu spielen.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    1- Widerstand 3 aber billig für die vielen Sonderregeln und Einsatzmöglichkeiten.


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zu dieser Auswahl, welche Bitz sind besonders nett, was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut?
    Habe zwei Schreckenslords in meinem Besitz. Den mit der Riesenklinge und dem Drachling finde ich sehr gut, lediglich das Ding am Helm sollte man ersetzen. Mein anderer Schreckenslord ist ein Umbau von Prinz Althran (Hochelf), mit einem dunkelelfischen Schwert und einem veränderten Schild.


    10) Was gefällt dir an dem Kommandanten besonders gut, welche Heraldik tragen sie und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es anderswo Alternativen?
    Dunkelelfisches Violett und als Schmuckfarbe das frostige Blau Ghronds, passend zu einer Armee des Schwarzen Turms.

  • Der Highborn,


    besser als im alten Buch, aber ebenso wie der Adlige auch teurer (Ja, wirklich!)
    Mit der normalen Ausrüstung kommt er im neuen Buch auch im Nahkampf direkt auf einen 1+ Rüster, und da er auch gerne mal länger als eine Runde im Nahkampf ist, ist das ASF für ihn ein fast uneingeschränktes Upgrade gegenüber dem früheren Hass. (Jetzt wird er nicht mehr von Schwarzgardisten belächelt, wenn er in der gleichen Einheit steht aber keine Wiederholungswürfe mehr hat, die Gardisten aber schon...) Da er meist dank Waffe hohe Stärke hat und auf die 2+ verwunden darf, freut ihn die "Geübter Mörder" Regel noch zusätzlich. Da kann er auch die 4 Punkte verkraften, die er jetzt mehr kostet.


    1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    ~2000p


    2) Setzt ihr die Auswahl überhaupt ein?
    Insofern Eine Erzzauberin neben ihm reinpasst, sind meist beide dabei.


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält der Kommandant?
    Den maximalen Schutz, 1+, im Zweifel wiederholbar, 4++ mit Talisman oder Schicksalsrüstung, oft mit Lanze und Schild.
    Meistens auf Pegasus. Selten zu Fuß, Kampfechse oder auf Drache, sehr selten auf Streitwagen.


    4) Welche Aufgabe hat der Kommandant in deiner Armee?
    "Schwache" Monster/Helden und andere Einzelmodelle angehen, Rückenangriffe auf die Hauptblöcke starten, KM's bedrohen.


    5) Wie spielst du diesen Kommandanten meistens?
    Schnell nach vorne und dann über den Feind herüber, denn seine größte Angst ist von Kanonen erschossen werden, oder in einem Wunschnahkampf vom Gegner gebunden oder vernichtet zu werden.


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diesen Kommandanten?
    Kanonenbeschuss en masse. Ansonsten versuchen ihn in einen Nahkampf zu bekommen und mit Herausforderungen zu binden.


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen für den Kommandanten?
    Der Adlige kann die meisten der Aufgaben ebenfalls übernehmen und ist deutlich günstiger. Sollte er doch fallen tut das nicht so weh. Zudem macht das mehr Platz für die Erzzauberin.


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    1,7.
    Gegen alles was Rüstung ignoriert, hohe Stärke hat, oder sonstwie böse guckt kann er ganz schnell mal umfallen. Unser stärkster Held muss leider auch gegen Vampire, Chaoshelden, große Monstern und "One-Hit" Taktiken kuschen oder, da er heftig auf seine Rüstung vertraut, schnell untergehen.
    "Nur" Stärke 4 und 4 Attacken schränkt zudem stark ein, was er in dunkelelfischer Manier in einer Runde umhauen oder von der Platte jagen kann, und macht viele magische Waffen mehr oder weniger unbrauchbar.


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zu dieser Auswahl, welche Bitz sind besonders nett, was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut?
    Ich habe mir aus dem Drachen-Bausatz mit Leihbeinen von Echsenrittern zwei berittene Kriegerhelden gebaut. Die Ersatzbeine sind etwas plump, aber sonderlich dynamisch sitzen die Jungs eh nie auf ihren Drachen und anderen Schoßtieren.


    10) Was gefällt dir an dem Kommandanten besonders gut, welche Heraldik tragen sie und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es anderswo Alternativen?
    -

    Dieser Account kann nur über eine @Erwähnung beschworen werden.


    Firestorm Armada
    - The Directorate

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    2000+


    2) Setzt ihr die Auswahl überhaupt ein?
    Sehr oft, da nach den meisten Beschränkungen, die Erze die ist die bei mir fligt und dafür ein Fliegender Fürst reinkommt


    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält der Kommandant?
    1+ Rüster ( immer ), dann je nach Restkompsition mit Lanze 4 Retter und Zusatzmantel für w3 Lp Verluste in der ersten Runde ( Monsterjäger )
    1+ Rüster, 4+ Retter +4 , Schwert mit +2 Stärke ( Unterstützer )
    Fast immer mit Pegasus


    4) Welche Aufgabe hat der Kommandant in deiner Armee?
    Monster/Helden und andere Einzelmodelle angehen, Rückenangriffe auf die Hauptblöcke starten, KM's bedrohen. kann ich genauso unterschreiben, gerne auch Flanke auf Monströse Kavallerie oder Infanterie


    5) Wie spielst du diesen Kommandanten meistens?
    Aggressiver Druck, Flankendeckung oder direkt auf Mosterjagd


    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diesen Kommandanten?
    Kanonenbeschuss en masse. Ansonsten versuchen ihn in einen Nahkampf zu bekommen und mit Herausforderungen zu binden. *sign* wobei der Beschuss mir da lieber ist als auf dem Blutkessel^^


    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen für den Kommandanten?
    Nein, die Erze ist zwar generell besser, hat aber andere Funktionen und duch Beschränkungen meist nicht in meinem Plan, der Adlige kann ähnlich funktionieren, lustig sind auch 2 Adlige die seinen job machen


    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    1,4 Das größte Problem sind weiterhin die klassischen Probleme der DE : Rüstungswürfe


    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zu dieser Auswahl, welche Bitz sind besonders nett, was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut?
    ich nutzte für Ihn verschiedene Modelle, auch alternativen da gibt es genug


    10) Was gefällt dir an dem Kommandanten besonders gut, welche Heraldik tragen sie und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es anderswo Alternativen?


    Drow ganz eindeutig Drow

    Ich fasse einfach mal die Armeen meiner Frau und mir zusammen nach Punkten geordnet:
    Dunkelelfen, Dämonen, Vampire, Orks & Goblins, Oger, Echsenmenchen, Skaven
    insgesamt .... zu viele Punkte ;)


    https://www.facebook.com/tabletopblog

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?
    2.400 - 10.000
    2) Setzt ihr die Auswahl überhaupt ein?
    Eigentlich immer - Moralwert 10
    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält der Kommandant?
    1. General zu Fuß: Schw. Rü./ Seedrachenumhang/ Schwarzes Amulett/ des anderen G's Scherbe/ verz. Schild/ Schwert der Macht
    2. Kämpfer zu Fuß: Heldentöter/ Talismann der Bewahrung/ Stärketrank/ verz. Schild/ Seedrachenumhang/ schw. Rü.
    3. Kämpfer auf Echse: Rüstung des Schicksals/ Seedrachenumhang/ Echse/ Schwarzes Drachenei/ Lanze/ Armbrust
    4. Kämpfer auf Drache: Obsidianklinge/ Rüstung des Glücks/ des anderen G's Scherbe/ Seedrachenumhang/ Schild/ Drache
    4) Welche Aufgabe hat der Kommandant in deiner Armee?
    General sein, Herausforderungen gewinnen, Nahkämpfe entscheiden
    5) Wie spielst du diesen Kommandanten meistens?
    Zu Fuß in schwarzer Garde oder Henkern ab 40 Mann, manchmal auch große Speerträgereinheiten ab 80 Mann
    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diesen Kommandanten?
    Nahkampf oder Direktschadenzauber. Nahkampf ist meist aber ein hoffnungsloses Unterfangen.
    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen für den Kommandanten?
    Die Zauberin kann man mit dem Hochgeborenen nicht vergleichen, sehr wohl aber den Bestienmeister und den Flottenmeister und die sind spezieller und auch klar schlechter meiner Meinung.
    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen
    1- / Hochgeborene gehören zu den besten Nahkämpfern des Spiels, und richtig ausgerüstet können sie es mit jedem aufnehmen.
    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zu dieser Auswahl, welche Bitz sind besonders nett, was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut?
    Nicht schlecht leider haben 2 Modelle die selbe Pose mit Drachenbaby. Ich habe 10 verschieden Dunkelelfen-Helden alleine zu Fuß mit verschiedenster Ausrüstung und 7 berittene die je nach Geschmack das Reittier wechseln können. Dazu natürlich noch alle Besonderen Charaktermodelle.
    10) Was gefällt dir an dem Kommandanten besonders gut, welche Heraldik tragen sie und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es anderswo Alternativen?

  • 1) Welche Punktgröße spielt ihr meistens?

    2500 Punkte

    2) Setzt ihr die Auswahl überhaupt ein?

    Ich habe eigentlich immer einen Schreckensfürst dabei.

    3) Welche Aufrüstung/Ausrüstung erhält der Kommandant?

    Seedrachenumhang/Schild/Repetierhandarmbrustpaar/Elfenross/Schwere Rüstung des Glücks/Dämmerstein/Ogerklinge

    4) Welche Aufgabe hat der Kommandant in deiner Armee?

    Er kommt in die Schwarzen Reiter oder die Fluchfeuerhexer, die mit Vorhut sich in der 1sten Runde in die Aufstellungszone des Gegners bewegen.

    5) Wie spielst du diesen Kommandanten meistens?

    Sehr offensiv als KM Jäger oder leichte Ziele Schlächter

    6) Wie reagiert dein Gegner (welches Volk?) auf diesen Kommandanten?

    Imperium üblich mit Hexenjägern, Dampfpanzern oder Kanonen.

    7) Gibt es deiner Meinung nach bessere Alternativen für den Kommandanten?

    Wenn man die Rushmethode machen möchte nicht.

    8 ) Fazit (Schulnoten 1-6) und sonstige Bemerkungen

    2 Er ist zwar aus Porzellan aber dafür gut am austeilen. Er hat mir schon einige Schlachten gegen die Zwerge gewonnen.

    9) Was haltet ihr vom GW Bausatz zu dieser Auswahl, welche Bitz sind besonders nett, was fehlt euch ganz penetrant? Welche Bitz aus anderen Bausätzen passen besonders gut?

    Ist ok, ich proxe allerdings mit einer Mantic Figur.

    10) Was gefällt dir an dem Kommandanten besonders gut, welche Heraldik tragen sie und wie veränderst du eventuell ihr Aussehen? Gibt es anderswo Alternativen?

    -

  • Also alleine dürfte der Fürst auf Ross keine Vorhut-Bewegung machen, aber angeschlossen an einen Trupp schon...?

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Alles klar, danke...Also noch ein Volk, bei dem Charaktere vorhuten können!

    Args, ich bin so neidisch...!

    :hihi:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"