Orion und Speer des Kurnos

  • Hallo,


    Der Speer kann ja im Fernkampf als Speerschleuder eingesetzt werden. Soweit klar. Ich würde nur gerne wissen, ob der Speer im Nahkampf auch keine RWs erlaubt. Steht ja nich explizit nur im Fernkampf. Sehe ich das richtig?

    Einmal editiert, zuletzt von Piddy1980 ()

  • Du musst genau anders herum argumentieren:
    Er kann nur Rüstungswürfe ignorieren, wenn es explizit angegeben ist.
    (Ansonsten hättest du ja sämtliche Sonderregeln, die es gibt, sofern sie nicht angegeben sind)
    Man unterscheidet hier zusätzlich in der REgel zwischen zwei Profilen für die gleiche Waffe, einmal im Nahampf und einmal im Fernkamf.
    Also: Nö, leider nicht

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • Wie lautet die Regel denn genau?

    You have ruled this Galaxy for ten thousand years.
    Yet have little of account, to show for your efforts.
    Order. Unity. Obediance.
    We taught the Galaxy these Things.

    And shall do so again.
    XV XII XIV VI XII I

  • Habe mal nachgeschaut.
    Beim Speer steht zwar explizit allgemein dabei, dass er Rüstungswürfe ignoriert, allerdings kommt jetzt der Haken:
    Der Speer ist nur als Fernkampfwaffe mit einem Profil deklariert, eben nicht als normaler, bzw. magischer Speer für den Nahkampf.
    Folglich ignoriert er zwar immer Rüstungswürfe, kann aber regeltechnisch gar nicht im Nahkampf eingesetzt werden...

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • Hab mir die Regeln nochmal durchgelesen, weil ich ein paar Kommentare ziemlich abenteuerlich fand.


    Fakt ist, dass der Speer eine magische Waffe ist. Somit ist sie im NK einzusetzen (bei Fernkampfwaffen stehts extra dabei, vgl. Orions Bogen). Man könnte höchsten streiten, dass dort nicht etwa "Handwaffe" steht, daher vllt die Vermutung des fehlenden Profils. Allerdings steht dafür im Abschnitt "magische Waffen" , dass alles was nicht genauer bestimmt ist eine Handwaffe ist. Desweiteren "kann" man damit eine Schussattacke durchführen, bla bla bla. Als letztes steht in einem extra Absatz, dass verwundungen keine Rüstung zulassen. Das gilt natürlich für NK und FK. Dort ist es mE sogar doppelt gemoppelt, weil Speerschleudern (und das Ding schießt wie eine Speerschleuder) ohnehin keine Rüstung zulassen.

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

    3 Mal editiert, zuletzt von Micky. ()

  • Dann hätte man aber deiner Logik nach auch mit einem magischen Bogen im Nahkampf zumindest magische Attacken.
    Ich will ja auch niemanden das Ganze schlecht reden und es wäre auch rein logisch, dass man den Speer auch mit den Sonderregeln im Nahkampf nutzen darf, aber er ist eben weder klar als vollwertige magische Waffe für dne Nahkampf, noch als Speer oder Handwaffe deklariert, das ist das Problem.
    Er ist ausschließlich als Fernkampfwaffe mit Regeln versehen, ein guter Vergleich dazu sind Wurfspeere (Wurfwaffen), die man ja auch nur als Fernkampfwaffen nutzen kann und eben leider keine Nahkampfwaffen mit entsprechenden Boni sind.
    Warhammer ist ja leider eher ein verbietendes Regelsystem, solange man etwas nicht klar durch eine Regel hat, ist es eben nicht vorhanden.


    Finde die Auslegung aber auch etwas schwierig, tendiere zu Meiner Interpretation und wie so oft, dass es ursprünglich aber so gemeint war, wie du es schreibst...

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • Also bei dem Bogen den Orion trägt, steht da, dass es sich um eine Fernkampfwaffe handelt. Bei dem Speer steht nix da. Deswegen greift die RB-Seite 501, zweiter Absatz -> Handwaffe und somit hat diese Waffe ein NK-Profil. Dazu kommt halt noch ein zusätzliches FK-Profil. Der Absatz "keine Rüstung gegen Verwundungen mit dieser Waffe" gilt für jegliche Verwundungen also Nah- und Fernkampf. Ich denke mal damit ist die Speer-Frage geklärt.


    Vorweg: Ich möchte hier keineswegs streiten oder ähnliches, einfach diskutieren. Mit dem Zitieren kenn ich mich nicht so aus also mach ichs mal so:


    "Dann hätte man aber deiner Logik nach auch mit einem magischen Bogen im Nahkampf zumindest magische Attacken." -> Also ich konnte jetzt nur auf die begrenzten Armeebücher zurückgreifen, die ich hier habe und dort steht zu jeder Waffe, die nur im FK genutzt werden kann, dass es so ist. Also Orions Bogen wie oben beschrieben, der magische Bogen von Loren wird als Asrai-Langbogen definiert und gilt dementsprechend nicht für NK. Keine Ahnung obs jetzt bei anderen ABs schlechter beschrieben ist.


    "Ich will ja auch niemanden das Ganze schlecht reden und es wäre auch rein logisch, dass man den Speer auch mit den Sonderregeln im Nahkampf nutzen darf, aber er ist eben weder klar als vollwertige magische Waffe für dne Nahkampf, noch als Speer oder Handwaffe deklariert, das ist das Problem." -> Seite 501 klärt das, weil halt nix anderes angegeben ist.


    "Er ist ausschließlich als Fernkampfwaffe mit Regeln versehen, ein guter Vergleich dazu sind Wurfspeere (Wurfwaffen), die man ja auch nur als Fernkampfwaffen nutzen kann und eben leider keine Nahkampfwaffen mit entsprechenden Boni sind." -> Den Bug kenne ich nur zu gut von den Giftdornwurfspeeren. Ist ein vollkommen korrektes Beispiel. Man hat halt keinen Speer mit Kavalleriespeerregeln, obwohl das das offensichtlichste der Welt ist. Oder der Asraispeer: Weil der halt kein Speer ist, sondern ne Handwaffe. Dadurch kann ein Jäger immer mit rüstungsbrechenden Attacken unterwegs sein. Wäre das Ding ein Speer dürfte das Modell ihn nur bei eigenem Angriff einsetzen und sonst mit seiner HW kämpfen. Bei Orions Speer sehe ich das Problem halt nicht. Der Verweis auf magische Waffe ohne genaue Definition und der gewollt extra geschriebene Absatz sind halt die NK-Regeln dieses GGst.


    "Warhammer ist ja leider eher ein verbietendes Regelsystem, solange man etwas nicht klar durch eine Regel hat, ist es eben nicht vorhanden." -> Trifft demnach nicht zu.



    Der Grund warum ich hier so energisch nachgehe, ist dass der TE offenbar wirklich denkt, dass Orion nicht im NK attackieren kann (Sorry, wenn ich das falsch empfunden habe). Wollte das doch gerne geklärt haben.

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Mein Gott, ist ja doch komplizierter als ich dachte. Leider wird kei Errata mehr kommen. Von daher schon etwas blöde. Nach den ganzen Argumenten sehe Ich persönlich den Speer schon als Nahkampf Waffe. Und er erlaubt keine RW. Finde das aber auch für den Obermotz schon ok. Der würde ja sonst auch nicht so hart zuhauen. Schwierig.

  • Scheinbar ist es wirklich nicht so einfach, wie gedacht und erhofft.
    Wie gesagt, ich bin mir sicher, dass es so gedacht ist, dass der Speer natürlich ein magischer Speer ist, der zusätzlich auch als Fernkampfwaffe benutzt werden kann.


    Habe mal englische foren dazu durchstöbert und es scheiden sich leider auch da klar die Geister und die Argumente beider Seiten sind einleuchtend...


    http://www.warseer.com/forums/….php?394109-Orion-s-Spear


    Also ist es mal wieder dämlicherweise ein Problem von GW, weil sie mal wieder alles nur schwammig udn halbherzig geschrieben haben und auch zu Zeiten der 8. Edition niemals per Erratum geklärt haben...

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • Wow... mehr fällt mir nicht ein dazu.


    Um ein Fazit zu ziehen. RAW ist es hier ein Problem, worüber trefflich diskutiert werden kann. Aber RAI sollte die Sache klar sein. Also nicht den Kopf zermatern und das Ding auch im NK benutzen (als Handwaffe). Fertig. Wenn sich wirklich einer streiten will, hast du ja Argumente.

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Leider hatte ich gestern keine Zeit mich zu äußern.
    Es freut mich, das ihr euch auf im Nahkampf einsetzbar geeinigt habt.
    Orion hat in seiner Ausrüstung nur eine magische Waffe (keine Handwaffe), das würde ja bedeuten, dass er mit den Fäusten kämpfen muss.
    Die magische Waffe (Speer des Kurnos) erlaubt keine Rüstungswürfe und kann (zusätzlich) im Fernkampf eingesetzt werden.
    Ich denke das ist recht eindeutig.

  • smoky-sven : Lies dir doch mal die Kommentare unter meinem Link durch, dann wirst du besser verstehen, warum es eben nicht ganz eindeutig ist...


    Es ist tatsächlich das Problem des RAW, obwohl die RAI eigentlich recht klar sind...
    Und joa, Orion müsste mit den Fäusten kämpfen, was regeltechnisch dann widerum klar als Handwaffe deklariert ist.
    Wenn irgendwo "kann" steht, bedeutet das leider immer noch nicht, dass es lediglich eine Option ist und somit automatisch die normale Version, also in dem Fall eine magische Handwaffe mit einschließt...
    Es ist leider wirklich nirgendwo eindeutig geklärt...


    Ich finde aber auch, dass der Speer natürlich auch im Nahkampf gilt und eben auch dort Rüstungswürfe ignoriert, so ist es meiner Meinung nach auch gedacht.
    Rechne aber nicht immer damit, dass du es so spielen darfst, falls du mal gegen sehr pingelige Regel-Fanatiker antrittst...

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT

  • Rechne aber nicht immer damit, dass du es so spielen darfst, falls du mal gegen sehr pingelige Regel-Fanatiker antrittst...


    Warum sollte man es gegen die anders machen? Immerhin ist deren Ansicht auch nicht einwandfrei belegbar^^
    Im Ernst, wer gegen so jemand spielt ist selber schuld.

  • Nicht, dass man mich falsch versteht:
    Ich will hioer niemandem etwas schlecht reden, ganz im Gegenteil.
    Beide Seiten haben ihre Argumente, leider mal wirklich wieder ein typischer Fall von GW und Regeln...


    Also ich denke die wenigsten Gegner werden dir den Speer im Nahkampf absprechen und wie Winterwut schon sagt, gegen solche muss man dann auch nicht spielen...

    ... ich spiele Warhammer weil mir der Hintergrund gefällt und um Spaß zu haben, nicht um Regeln zu f**ken und um jeden Preis zu gewinnen


    BRETONIA ca. 6000 PKT
    HOCHELFEN ca. 8000 PKT


    SPACE MARINES (DinoRiders) 3000 PKT
    DEATCHWATCH 2000 PKT
    MECHANICUS/SKITARII 1500 PKT


    CHAOS SPACE MARINES ca. 7000 PKT
    DÄMONEN ca. 6000 PKT