• nicht schlecht .....Bin mal gespannt auf die Jungs .....Gut aussehen tun sie ja definitiv 🖒

    Ich bin auch mal gespannt, da sie eine ganz andere Art zu spielen erfordern. Viel taktische und weder "Hau-drauf-und-wech" wie die Khornies noch "Ich-komme-wieder" wie die Bonesmen. Freu mich schon drauf :D

  • frohlocket und tanzt. ....Ein erster teaser zur Season 2 von "Warhammer underworlds" ist erschienen und verät uns zumindest schon mal den Namen "Nightvault ".

    Bin mal gespannt, was (von Nighthounts mal abgesehen )so alles so an neuen Völkern erscheint und hoffe mal stark auf Goblins, Echsenmenschen, und kleinere Dämonen der Chaosfraktionen. ........und wegen mir auch ein paar Elfen.

  • Gute Neuigkeiten


    Der neue trailer zu "Nightvault " ist draußen.



    Magie wird Einzug halten in die Welt von Warhammer underworlds und es gibt ein neues coreset


    Besonders erfreulich :


    If you’re a seasoned explorer of Shadespire, Warhammer Underworlds: Nightvault is fully compatible with all the boards, cards and warbands you already own, while if you’re new, the Core Set is a great way to get involved, with a new rulebook, plus all the boards, dice and cards you need.

    -quelle-

    https://www.warhammer-communit…m-novagw-homepage-post-1/




    Einmal editiert, zuletzt von Felix24 ()

  • Sieht wirklich gut aus. Soweit ich das verstanden habe soll es auch noch dieses Jahr rauskommen. Ich denke mal so gegen Weihnachten rum, wenn es denn tatsächlich noch dieses Jahr kommt, wird die Box auch ihren Weg zu mir finden.

    Ich spiele:


    Warhammer Fantasy 5., 6. und 7. Edition


    Kings of War 2. Edition


    und


    Infinity

  • Gestern meine ersten Erfahrungen in der gespiegelten Stadt gemacht.

    Im ersten Spiel trafen die beiden Banden der Grundbox aufeinander, wobei ich Garreks Reavers ins Feld führte. Mein Gegner und ich nahmen zum einspielen auch erstmal die vorgefertigten Decks.

    Würfelpech und kleine Fehler ließen mich meine komplette Bande verlieren, die Stormcasts hingegen standen am Ende noch komplett, wenn auch leicht lädiert.

    Ich bekam immerhin ein paar Punkte, so dass ich am Ende mit 3 zu 10 verlor.


    Im zweiten Spiel trafen Ful-Grimirs Fyreslayer auf Gurzhaks Orruks.

    Unsere Decks stellten wir aus den Karten der jeweiligen Erweiterungen zusammen. Es lief etwas besser. Am ende der ersten Runde waren Fjul und Meagrim angespornt, Vol Orrukfluch (ausgerechnet) war das erste Opfer.

    Ich erschlug im weiteren Verlauf des Spiels tatsächlich 2 Orruks, stand aber Anfang Runde drei wieder ohne eigene Kämpfer da...Ich vermute, ich war etwas zu zögerlich, da ich Angst davor hatte, die Orruks anzuspornen. Dadurch wartete ich mit meinen Angriffen zu lange und wurde im Gegenzug überrant. 2 zu 13 Endstand.


    Alles in allem hatte ich doch viel Spaß.

    Die Regeln sind schön eingängig - einzig das Zurückdrängen vergesse ich noch viel zu oft, wodurch ich es immer wieder mit unterstützten Gegnern zu tun hatte.


    Die taktische Komponente der Karten ist super und gibt dem Spiel was besonderes.


    Ich freue mich schon jetzt auf die nächsten Runden.