Orks VS Gobbos 3500P 7EDITION

  • Hi,werden am Dienstag die Gobborevolte starten und die Kleinen werden gegen ihre Herren Rebellieren.


    Ich führe die Gobbo Rebellen gegen eine

    Ork & Goblings (verräter) Armee.


    Gobling Waaghboss 168P

    KKK,Verzauberten Schild,BBB Eisnbeissa und Leichte Rüstung.


    Hält was aus und Teilt mal was aus,kommt zu Nachtgobbos.

    Durch die Netze wird er zusätzlich geschützt.

    -------

    Gobling Meisterschamane St4 290P

    Stab der Zauberei,Koppnusklunka,2xMagsp

    ------

    Gobling Gargboss AST 124P

    Wolf,Leichte R und Rebellenbanna

    -------

    Gobling Schamane St2 200P

    Zauberzockende Zepter,

    Streitwagen


    Bewacht Kriegsmaschinen

    -------

    Gobling Gargboss 91P

    Wolf,Schild,Leichte R.

    Einwegwunda und Schwefelstein.


    Bei den 14 Wolfsreiter,falls Streitwägen kommen entfernt er sich.....oder wird alleine aufgestellt.

    -------

    Nachtgobling Gargboss 134P

    Riesensquig,Schild,Leichte R.

    Mächtiger Metall und Götzenbild


    Wolfsreiter Jäger oder Garboss Killer

    Durch kg5 und Götzenbild treffen Gobbos bei 6+ und Orks bei 5+

    -----‐-----------‐--------‐-----------


    4Speerschleudas 140P

    10 Squighoppas 150P

    2Wolfsstreitwägen 132P

    Kamikatze 80P

    Riese 205P

    2Snotling Kurbelwägen 80P


    -----------‐--------‐-------

    5Spinnenreiter 65P


    3x5Wolfsreiter 228P

    Speer,Bögen,Musiker


    14Wolfsreiter 214P

    Speer,Schild,SM.

    Im Team mit den Streitwägen


    2x21 Nachtgobobogen,M 134P


    21 Nachtgobobogen,M und 3Fan 142P


    3x42Nachtgobbos 669P

    S,M,Netz und 2Fan


    41Nachtgobbos 253P

    S,M,C,Netz und 3Fan.

    General Trupp



    Alternative,Riese,Spinnen raus und Flusstrolle Rein und die Ausrüstung RiedenSquig und Wolf Garboss tauschen.



    Plan Wölfe,Streitwägen,Riese um Flanke

    Squigs um die andere.

    Infanterie hält die Linie.

    Ballert was dasZeug hält und hofft auf Fanatics.

  • Natürlich ist das Gelände noch wichtig,die Kurbelwägen,Spinnen kommen irgendwo dazwischen.

    Falls die Trolle den Riesen ersetzen tauschen Sie sich gegens aus,Punkte wären über um die Wölfe auf 15 zu erhöhen und noch ein paar Gobbos für den Generaltrupp.


    Was mein Gegner aufstellen wird,KP er hat alles zur Verfügung und ist unvorhersehbar.....und nutzt nicht dieses Forum.

  • Ich würd' den Riesen bringen.


    Allgemein wird es in der Breite wohl ziemlich kuschelig, hm? Pass auf, dass es keine Kettenreaktionen wegen Panik gibt. Kleinere Einheiten in erster Reihe haben schon hin und wieder größere Blöcke in ihrem Rücken zum (vom Schlachtfeld) rennen gebracht, nur weil ein/zwei Verluste eine Flucht-Kettenreaktion ausgelöst haben. (Und das kann bereits passieren bevor man überhaupt am Zug war.) Daher würde ich dazu tendieren die Problemkinder nach Möglichkeit etwas extra zu stellen, wo sie sich höchstens gegenseitig anstecken, aber nicht das Rückgrat des Zentrums.


    Ebenfalls wäre es eine Überlegung wert alle schlagkräftigen Einheiten einzig über eine Flanke kommen zu lassen (und die andere gänzlich zu verweigern). Das würde auch logistischen Problemen ein wenig vorbeugen, da Du auf der passiven Seite nicht ausholen oder manövrieren musst.

  • Merrhok

    Hat das Label WHFB hinzugefügt
  • Wenn die Wolfsreiter 2Verluste erhalten für den nötigen Paniktest,ist die Einheit dann zu niedrig um Tests bei anderen zu verursachen.

    Ich benötige die Reiter um seine abzufangen zwegs Fanatics,und das Rebellenbanner ist ja auch in der Gegend.


    Und hey ich spiel Gobbos,die Rennen immer.


    Verweigerte Flanke,eher nicht die Armee ist Riesig.


    Zum Riesen,da denke ich prompt an 4 Speerschleudern.....wiederum Entsetzen.

  • Wenn die Wolfsreiter 2Verluste erhalten für den nötigen Paniktest,ist die Einheit dann zu niedrig um Tests bei anderen zu verursachen.

    Wenn noch 3 Modelle stehen, hat die Einheit eine Stärke von 6. Du müsstest also durchaus auf Panik testen. Nur wenn Du mindestens drei Reiter verlierst hast Du "Glück".


    Verweigerte Flanke,eher nicht die Armee ist Riesig.

    "Verweigert" ist hier eher im Sinn von "stationär" gemeint. Ist bei Gobbos zugegeben nicht einfach. (Vor Allem wenn man eine Fluff-Armee spielt.) Aber normalerweise stellt man die Einheiten mit der besten Moral, kürzesten Bewegungsreichweite und (wichtig) Fernkampfwaffen auf die passive Flanke. Deren Ziel ist es nur zu feuern und die Stellung zu halten. (In Notfällen macht man ein paar Schritte zurück. Man kauft eben Zeit, damit die aktive Flanke ihr Werk tun kann.)


    Zum Riesen,da denke ich prompt an 4 Speerschleudern.....wiederum Entsetzen.

    4 Mal pro Runde auf die 4 treffen und auf die 4 verwunden, hm. Dann kommt es natürlich auch aufs Gelände an. Aber ja, das kann mit 6 LP auf Dauer knapp werden.

  • Ja finde die Idee mit den Trollen besser,der Gargboss geht in die Trolle und Tauscht die Gegenstände mit den Squiggargboss.

    Jedoch sind die halt Dumm,gegen Orks sind sie aber Wahrscheinlich Topp.

    4Flußtrolle 240Pkt

    Gegen Orks und Gobbos werden Sie bei 5+getroffen und Feuerwaffen gibt es auch nicht,denke tatsächlich an Trolle.


    Wiederum wenn ich den Waaghboss mit den Trollen ins Zentrum Stelle wäre das auch ein Vorschlaghammer,aber unflexibel.

    Dafür würde der Waaghboss beim Waagh +W6 Bewegung erlauben,auch bei Trollen was gewiss für Überraschung sorgen würde.

  • Dafür würde der Waaghboss beim Waagh +W6 Bewegung erlauben,auch bei Trollen was gewiss für Überraschung sorgen würde.

    Solange sie dann im Zentrum nicht gänzlich allein und mit entblößten Flanken vorn stehen...



    [Wie das jetzt wieder klingt, "... entblößte Flanken".] :D

  • Ja, die 7. ist wie auch die 6. Edition da nicht sehr gnädig mit den Grünlingen. In der 4. oder 5. Edition hättest Du einem Gobbo Oberboss die Krone der Herrschaft gegeben und die Sache wäre geritzt gewesen. Dann hätte der General immer noch treiben können was und wo er will.

  • Naja finde es tatsächlich besser so,da ein Magischer Gegenstand nicht die Schwächen der Armee ausgleichen soll.....obwohl dieser Gegenstand damals immer mein GobboWaghboss hatte.


    Orks haben schwer,aber Krieger des Chaos hat es schwerer....wurde von denen noch nie besiegt.

  • Orks haben schwer,aber Krieger des Chaos hat es schwerer....wurde von denen noch nie besiegt.

    Ja, das find ich ehrlich gesagt erstaunlich. Würde gern mal einem eurer Spiele beiwohnen, um zu sehen wie ihr das jeweils anpackt.

  • hat er Khorne wird er umgelenkt.

    Hat er Tzeentch hatte ich Ork Charaktere die Tzeentch Hexer Killen.

    Gorks Fuß ist perfekten Magier auf Flugdämon.

    Kamikatzekatapult ist ein Sniper.

    Problem Chaos,nur Magie ohne Nahkampfer.

    Nahkämpfer mit wenig Magie.....Chaos ist teuer und ein guter Tzeentch Hexer der st4 kostet soviel wie St4/2 Gobbomagier.

    Fanatics sind die Hölle,da die Wolfsreiter die Jäger erledigen.

    Und ich Opfere Trupps fürs Grüne Wohl,bin gut im Schätzen.


    Wenn er endlich zur Einsicht käme 2x st1 Magier mit 4Magiebannende Spr.,damit wäre er 2Magiephasen sicher.


    Chaoshunde und Babarenreiter gehen unter gegen Wolfsreiter,und wenn die Grünen den ersten Spielzug haben,werden Hundis dezimiert durch Wölfe mit Bögen,die dann von den Babarenreiter vertrieben werden,die dann wiederum von anderen Wölfen angegriffen werden.


    Hauptproblem ist Moral,das hätte fast zur Niederlage geführt aber Mw 5 ist manchmal auch toll.

    Aktuell ändert er aber immer wieder herum und wird besser...z.b Chaosbruten sind super gegen Orks,Speerschleuder haben eigentlichbessere Ziele,Gobbos sind ewig gebunden,und Fanaticsmachen se auch net immer platt....PS Monster lassen wir weg.

    Einmal editiert, zuletzt von Snotling ()

  • So Schlacht geschlagen,

    Nun das Fazit zur Schlacht die unentschieden endete.

    Die Orkarmee war standart,Gobbos,Orkse,wie es sich gehört.

    1 Spielzug

    Orks rückten vor,alle schnellen stärkeren.

    Viele Verluste,durch Fuß und Pfad,da er insgesamt Magiestufe 8 hatte.

    2Speerschkeuder zerlegen ein Streitwagen.


    Gobbo

    Disziplin 100%

    Magiephase,Katastrophe,Zauberpatzer mit einer doppeleins.

    Stufe4, 6Wolfsreiter,15Gobbos,einige Besatzungen der Kriegsmaschinen tot.

    Dafür waren die Feuerwaffen nett,6Wildschweinereiter,Streitwagen.


    2Spielzug

    Orks,Disziplin bis auf die komplette Flanke.

    Magie Herrschaft nicht genutzt.

    Feuerwaffen naja.


    Gobbos

    Auch nicht besser,einziger Lichtblick Totale Energie,toter Troll.

    Feuerwaffen nix erreicht.


    3Spielzug

    Orks,Angriffe Wildschweine und Trolle auf Trolle,5 Fanatics,6 Wildschweine tot,Trolle fliehen.

    Magie

    Riesensquig Gargboss,Souig tot

    Zauberpatzer ohne Folgen.

    Feuerwaffen,naja


    Gobbos

    Linke Flanke 14 Wolfsreiter RW4 mit Gargboss greifen 4 Snotlingbases an um die Flanke aufzurollen.....Snotlinge halten.

    Souighoppas erreichen die Artillerie und zerlegen die Rest der Schlacht alles dort.

    Magie,1 Troll

    Feuerwaffen,Ein Gobbotrupp wurde verjagt

    Trolle flohen,super


    Spielzug 4

    Orkse Sammeln sich,Snotlinge,Spinnenreiter und ein Nachtgobbotrupp vertreiben die Wolfsreiter.

    Magie,Feuerwaffen nichts


    Gobbos

    Ab jetzt kurzzuaammenfassung

    Die Wolfsreiter sammeln sich werden angegriffen von den 3Verfolgern und schlagen sie zurück.

    Durch Verfolgen gibt es einen weiteren Ansturm in die Linke Flanke der durchbricht.


    Rechte Flanke wird durch 2Bogengobbos,2Speerschleudern und 1 kamikatze gehalten,gibt aber nach und nach nach.

    Krasse Feuerwaffen durch 4 Speerschleudern und 1 Kamikaze treiben die Schwarzorks samt Waaghboss in Panik,der Trupp Sammelt sich,wird aber von den Hoppas und Gobbos mit Waaggboss angegriffen und besiegt,jedoch verstarb der Gobbowaghboss im Duell,die Schwarzorks flohen jedoch nicht.....Beendigung der Schlacht.