Beiträge von Merrhok

    Nur die Kanone finde ich jetzt ein wenig seltsam. Man muss ja praktisch immer zu kurz schätzen, da die Chance auf den direkten Treffer ja nur 1:6 ist. Andernfalls wird die geschätzte Distanz ja immer um den Würfelwurf erhöht. Dh ich muss viel zu kurz schießen, und dann auch noch auf einen Abpraller hoffen, um ein Regiment wirklich ernsthaft gut zu treffen…

    Das stimmt an sich. Andererseits hast du aber auch Chancen auf massiven Schaden (beim Gegner) wenn er tief gestaffelt steht bzw. Regimenter hintereinander stehen.


    Ist alles Gewohnheitssache. Hier im Spielerkreis gibt es einige Generäle die dieses Abschätzen und über den Daumen peilen geradezu perfektioniert haben. (Schon fast gruselig.)

    Freut mich, dass ihr der Fünften gefrönt habt! :hihi:


    Nachdem ich die Besatzung erledigt habe, würfelten wir auf der Monsterreaktionstabelle. Es war eine 5, also stehen bleiben und angreifen falls ein Ziel in der Nähe war. Das tat er auch, nämlich meine Armbrüster. Ich gewann dann den Nahkampf und er flüchtete wieder (word ein Monster ohne Besatzung aufgerieben und muss auf seinen Moralwert testen? Kann es den Moralwert des Generals verwenden?)

    Das Regelbuch sagt auf S. 70 (unter Test für gebändigte Monster), dass die Viecher nie den Moralwert des Generals verwenden dürfen. Sie testen immer auf den eigenen Wert. (Das gilt sowohl für den Reaktionstest als auch für den Aufriebtest.)


    Wenn das Vieh einmal frei dreht, greift es jede Einheit an die gerade da steht. Da gibt es dann kein Freund oder Feind mehr, nur noch Opfer. :tongue:


    Also würfelten wir erneut auf der Monsterreaktionstabelle, [...]

    Richtig so.

    [...] und er musste das nächste Ziel angreifen. Dies war die Skinkeinheit in die er sonst gerannt wäre.

    Ebenfalls richtig so.


    Der Stegadon ohne Besatzung war für uns sehr konfus, was die Regeln betraf. Aber das Spiel machte Spass, und das war das wichtigste 😊

    Beim nächsten Mal werdet ihr das schon wie langjähige Veteranen abhandeln und an dem Chaos ergötzen, was sich da auf dem Feld entfaltet. :saint:

    Manumathe Das sieht schon mal spannend aus. Bin gespannt was du noch draus zauberst.


    nobrainer Deine beiden Bilder sind irgendwie für uns Nutzer nicht freigegeben (also in einer privaten Galerie oder so?) und damit auf jeden Fall nicht sichtbar.

    Vermutlich mache ich noch andere Stoßzähne dran, ein bisschen am Helm dazu, und dann lass ich es so.

    Das klingt schon ziemlich gut. Historisch gesehen gibt es übrigens mehr Mammut Unterarten, welche die Stoßzähne am Unterkiefer tragen, als jene die die Zähne am Oberkiefer haben. Daher finde ich die Fantasy Varianten mit einer Kombination davon sehr stimmig und spannend.




    [P.S.: Lass dir von mir nix einreden! ;) ]

    Achte darauf, dass die Anatomie am Kopf sich nochmal deutlich vom Elefanten unterscheidet (z.B. durch diesen Buppel auf dem Schädel). Das GW Modell oder die Kriegsmammuts von A Song of Ice and Fire sind da eine gute Referenz.

    Yannik hat auf nem Blatt Papier zu jedem Listen Eintrag ein Bild gemacht

    Ich nehme an das hat Scrub mit der Walross- und Schweinekavallerie ähnlich gemacht? Oder gibt es bei den Modellen offizielle (bzw. nachvollziehbare) Zuordnungen?


    Siehst du (persönlich) das eigentlich als zusätzliche Herausforderung (in derselben Zeit den Überblick ebenso zu behalten wie man ihn mit gewohnten Modellen hat)?

    Zeit spielt ja, wie schon allzu oft hier im Forum diskutiert, keine kleine Rolle bei solchen Veranstaltungen und dem Niveau, was da vorherrscht.

    Moin Manumathe und willkommen aufm Board!


    Die auf der Kiste genannten 81 Karten sind inklusive einer zweiten Runenklinge. (Sprich 80 verschiedene Waffen Karten.)


    Du solltest also folgende Karten haben:


    Schwert des Widerstands

    Grimmklinge

    Schwarze Axt des Krell

    Dämonentöter

    Die Klinge von Cocacila

    Drachentöter

    Gotreks Axt

    Höllenschwert

    Die Axt Morgor

    Todesschwert

    Frostklinge

    Schwert der Zerstörung

    Schwert des Teclis

    Schwert der Unbeugsamkeit

    Die Klinge von Couronne

    Sigmars Hammer

    Riesenklinge

    Magische Stahlklinge

    Schnelle Goldklinge

    Gesegnetes Schwert

    Chaosklinge

    Zerstörer

    Hydraschwert

    Obsidianklinge

    Der Schwarze Hammer von Hashut

    Giftschwert

    Chaosrunenschwert von Grungni Stahlherz

    Dämonenschwert

    Sternenlanze

    Heldenschwert

    Groms Axt

    Schnelle Bronzeoklinge

    Der Bogen von Loren

    Der Dolch des Sotek

    Die Dunkle Todeskeule

    Drachenklinge

    Zwergentöter

    Die Axt des Henkers

    Gromrilklinge

    Herzsucher

    Das Schwert Skabskrath

    Das Schwert der Veränderung

    Schwert des Mutes

    Schwert der Gerechtigkeit

    Schwert der Resistenz

    Die Grabklinge des Arkhan

    Tränenklinge

    Chaosrunenklinge

    Drachenklingenlanze

    Ogerklinge

    Peinigerklinge

    Knochenklinge

    Kreischende Klinge

    Kriegergift

    Meeresgoldklinge

    Schädelflegel

    Der Morgenstern von Fracasse

    Runenklinge

    Runenklinge

    Himmelspfeil des Naloer

    Bannendes Schwert

    Schnelle Kupferklinge

    Bluttrinker

    Pfeilhagel des Verderbens

    Reißendes Schwert

    Seelenklinge

    Das Schwert des ersten Schlages

    Verzauberte Eisenklinge

    Schneidende Klinge

    Goldenes Runenschwert

    Parierklinge

    Schwert der Macht

    Dunkles Schwert

    Reliqienschwert

    Silberschwert

    Berserkerschwert

    Stechende Klinge

    Bronzeschwert

    Schwert der Ermattung

    Borks Schwert

    Kupferschwert


    Ursprünglich war die 81. Karte mal das Schwert der unheiligen Macht, welches als sowohl als Magische Waffe als auch als Arcana Magica Gegenstand existiert(e).

    Schlussendlich entschied man sich aber das Schwert aus dem Set der Magischen Waffen zu streichen, da es einfach ein Dopplung war die sowieso nur Magiern etwas brachte. Da aber die Kartons bereits in Druck waren und da die Zahl 81 drauf abgebildet war, hat man sich in Nottingham kurzerhand entschieden eine der meistverbreitetsten Magischen Waffen doppelt in die Kartenbögen aufzunehmen; die (von Zwergenhand geschmiedenen) Runenklinge(n) des Imperiums.


    Ich hoffe das hilft dir.


    Lass mich mal wissen welche Karte dir fehlt. Eventuell kann man da was machen.

    Hattet Ihr hier schon erwähnt, dass "Warhammer - The Old World" als weiters Spielsystem von GW vor der (Wieder-)einführung steht?

    Ja, das ist oben erwähnt worden. Dauert aber auch noch 2 Jährchen.



    Noch weiß da niemand (?) genaueres, aber da geht es wohl wieder um klassisch(er)es Warhammer mit Rank&File und Eckbases.

    Doch, da weiß man eigentlich ziemlich genau, dass man sich auf eine 7. Edition 2.0 einstellen darf. (Also natürlich: rank-and-file, auf Eckbases, in moderatem Modellanzahlumfang, vollkompatibel mit existierenden Armeen.)