Beiträge von MiRu

    Holla,

    Wie kommt's eigentlich, dass bei dem Foto vom Plague Surgeon in der Fotobox der Bohrer bemalt ist und auf dem Foto drunter nicht? Das ist eigentlich auch das Foto,bei dem ich dachte du wärst nicht zufrieden. Vll. war er da einfach nicht fertig? Da gibt's auch nen unbemalten Schlauch.

    Ach so... Ok, ich war die letzten beiden Tage schon am Grübeln, was so furchtbar sei. Ich fand die Minis (finde immernoch) nämlich echt brauchbar :saint:

    Jap, du hast recht. Das Bild mit dem unbemalten Backpack-Kopp und dem kompletten rechten Arm ist der Stand, den ich nach genau der vorgegebenen Zeit hatte.

    Damit war ich allerdings echt nicht zufrieden. Zwischen der Fotobox mini und der teilweise unbemalten Mini lagen dann nochmal ca. 5-6 Minuten Arbeit.
    In die Fotobox kam dann die Mini, die "illegal" fertig gestellt wurde. Aber als zu wertendes Objekt (im Bezug auf die vorgegebene Zeit) galt die nicht. Von hinten hatte ich kein anderes Bild und hab dann halt das der 2:45 Min. Mini genommen. :/ (fand den Kittel halt auch von hinten ganz cool und wollte ihn eben zeigen)...



    Was denkst du, warum du eventuell lange brauchst?

    Keine Ahnung. Eine Frage, die ich mir schon öfter gestellt habe.
    Wahrscheinlich deswegen, weil ich mir zu viel Zeit nehme sachen zu machen, die man am Ende nicht sieht oder wahrnimmt.

    Beim Lord of Contagion ist z.B. der Umhang relativ aufwendig geblendet. Ich glaube allein daran hatte ich seinerzeit eine oder 2 Sessions verbracht.
    Anderes Beispiel sind Halfter, lederriemen und gehalfterte Waffen.
    Wenn ich richtig drin bin, dass bemale ich eine gehalfterte Waffe genau so aufwändig, wie eine geführte. Den sichtbaren Teil zumindest. Bei Halftern und Lederriemen male ich diese genau so aufwändig, wie z.B. einen kompletten Lederwams oder Umhang. Sprich: Ich will, dass man die Struktur des Leders sehen kann. HIghlighten und abstufen hört auch für mich nicht dort auf, wo man es nicht sieht. Wenn ich mit dem Pinsel hin komme, dann muss es gemacht werden. Bsp. wieder das Holster, welches wenn man die Mini nicht in die Hand nimmt und genau hinschaut, unter dem Waffenarm versteckt ist. Zähne, Tentakel, Zungen... Dinge, welche die DG in abundantia hat, müssen geblendet, gehighlightes, geshaded werden... Beinerücksteinten (in MK3!!), welche unter Mänteln Umhängen oder Kettenhamden verborgen sind, müssen dennoch geshaded und gehighlighted werden. Nicht zu schweigen davon, dass jede (!) Niete die entsprechende Zierfarbe haben muss....


    All diese Punkte sind es, was ich nun, beim "schnell malen", oder bei dem, was es bei mir darstellt, zu vermeiden suche.
    Was man nicht sieht, wird nicht bemalt. Was man shaden, highlighten und Blocken kann, wird nicht geblendet.

    Solche Sachen versuche ich zumindest momentan in der Hoffnung, dass sie mich einer bemalten Armee näher bringen.


    Dazu kommt noch, dass meine Sessions regelmäßig auf 1-2 Std. am Freitag und hin und wieder einige (Morgen-)Stunden am Samstag oder Sonntag beschränkt sind. Letztes WE War bombe, da hatte ich fast 7-8 Std. am Samstag und Sonntag. Aber die Regel ist das eben auch nicht.

    Im Grunde versuche ich immer noch an meiner 1hr a night Routine festzuhalten und komme demnach oft nur auf 6-8 Stunden pro Woche. Subtrahierst du davon die vor und Nachbereitung (wieder rein kommen, am letzten Punkt weitermachen, am Ende Pinselreinigen, etc.) bleibt nicht übermäßig viel Hobbyzeit.


    Alter geht's noch?? Was baust du denn hier für einen Druck auf :tongue: ?

    Ich? :pflaster:



    Du animierst mich zu malen, Top

    Super, das freut mich sehr :):thumbup:


    das Lila ist auch echt stimmig zu deinen Farben, wobei es mir etwas zu Dark Eldar mässig rüberkommt

    Jup, ich weiß schon. Aber Lila ist meine Lieblingsfarbe. Ich konnte diese schon nicht bei meinen Spacewolves unterbringen.
    Als ich sah, dass die DG regelmäßig stofffetzen tragen, war die Sache leider für mich geritzt 8o

    Und ich finde es sieht eigentlich ganz geil aus... Das Lila mit den weißen Rüstungen. Eigentlich wollte ich keine grünen DG, aber auch an denen sieht es eigentlich ganz brauchbar aus :O



    Das einzige was ich machen würde: bei deinen Bases kleine Kugeln halbieren als Blasen und denen einen gelben Highlight Touch geben, so als platzende Pustel

    Ja stimmt... solche hatte ich eigentlich vor Monaten auch sogar schon mal aus Greenstuff resten vorbereitet :/
    Muss ich verpimmelt haben. Mist. ABer danke für den HInweis, kann man ja ncoh gut nachpflegen. Die Bases sind eh noch nicht fertig. Da fehlt mir noch etwas Vegetation drauf, die ihre beste Zeit schon hinter sich hat. :thumbup:


    VG


    MiRu

    Zufrieden wäre ich damit aber nicht (und du vermutlich auch nicht, außer du siehst es relativ zur Zeit, denke ich)

    Nope, da liegst du falsch.
    Ich bin in der Tat zufrieden mit ihnen.


    Ich hab um die 6000 Punkte DG. Richtig bemalt sind davon vielleicht ein paar Hundert. Das is halt nix. Ich muss und wollte weg von de Idee, dass man bei jeder einzelnen Mini vollgas geben muss. Nur so habe ich eine Chance, dass die Armee irgendwann mal bemalt sein wird.

    Die Minis hier waren ein Schritt in diese Richtung. Aber ich muss noch weiter simplifizieren, damit die einzelne Mini noch schneller fertig wird. Ich kann nicht 2-3 Monate an einem Squad Troops rum malen. Schon gar nicht, wenn ich immer nur am WE Zeit dazu habe.


    Dazu kommt, dass ich meine anderen Hobbies wieder aufnehmen will (Sport und Gitarre)... in Zukunft werden Minis als o entweder deutlich simpler und damit schneller, oder ich muss das Malhobby erst mal einige Monate an den Nagel hängen.


    Die Minis sind nicht perfekt. Aber sie sind spielbar. und damit für mich fertig (außer dem Leviathan).

    Insoweit: Doch... ich denke ich bin so weit zufrieden damit. :S


    Danke für die Kritik. Bei den Bases hätte man anders vorgehen können. Ja. Das stimmt wohl...

    Aber ich wollte nicht zu viel Energie da rein stecken. Das es am Ende nicht so wurde, wie ich hoffte hilft natürlich auch nicht. Aber wie gesagt: 6000 Punkte, alle brauchen eine Base. DA werd ich keinen solchen Aufwand betreiben, wie bei meinen Space Wolves. Es werden keine Vitrinen-Stücke. Und das is auch ganz ok so :tee:


    VG
    MiRu

    Hallo ihr lieben,


    wieder zurück mit ein bisschen update and booooy, have I been busy this weekend... :saint:


    Eins vorweg: Wenn ihr aus Bayern oder der Nähe seid, oder nächstes WE nix vor habt:
    https://www.kuenstler-figur.de…g-von-bayern/termin-2019/


    Sehr schöne Veranstaltung, die ich jedem ans Herz legen kann. Ich fahre sogar 3-4 Stunden um da hin zu kommen und werde von Samstag bos Sonntag da sein. Wenn einer von euch kommt, lasst es mich doch gerne wissen :-)


    Back to Topic:


    Dieses Wochenende stand im Zeichen des Vaters, der, im Gegensatz zu mir, alles Leben liebt.


    Vor dem Hintergrund, dass ich dafür bekannt bin im Renntempo einer Fußlahmen schnecke zu malen, hat mich ein Kumpel in unserer Malrunde rund gemacht und wollte mir beweisen, dass man einen DG HQ binnen 1-2 Stunden, komplett mit Airbrush, zu einem passablem TT Standard bemalen kann.


    Er lieferte ab, ich war nicht überzeugt, und er musste einsehen, dass die DG sich nciht zum Speedpainting eignen. Aber ich habe die Herausforderung dennoch angenommen.
    Er wählte den Doktor der DG. Und da ich ja jede Mini, die es in der Range gibt besitze, hab ich die Herausforderung angenommen. Ich war nciht überzeugt von seinem Stil, aber wollte wissen, was ich in der Zeit raus hauen kann.


    Er brauchte 2:45 Stunden für seine Mini. Insoweit war das der Zeitliche Ramen, der gesetzt war.
    Daher entstand gestern Abend binnen 2:45 Minuten mein Plague Surgeon:



    Nachdem ich Blut geleckt hatte, schnappte ich mir noch n paar Minis, die ich bereits vor einiger Zeit angefangen (Grundiert) hatte aber nie fertig gemacht hatte und setzte mir bei beiden ca. 1,5 - 2 Stunden Restzeit.


    So ergab es sich, dass 1 Champion...


    ein Lord of Contagion...



    ... und ein Plaguecaster fertig gemacht wurden.


    Nachdem ich so "viel geschafft hatte, entschied ich, mir endlich über das Basing Gedanken machen zu müssen.


    Nun, ich will nicht langweilen, aber das ging in die Hose. Aggrellan Badlands macht keine Risse. Ich brauchte Risse.
    Nachdem ich die 4 aber nun schon gebased hatte, musste ich meinen Plan ändern.
    Gesagt getan, sah der "neue" Stil meiner DG wie folgt aus:



    weniger das, was ich wollte, aber jetzt auch nicht furchtbar.

    Abgestorbene Gräser sind bestellt, wurde aber leider zum WE nciht mehr geliefert, weil der DPD Honk entweder nciht lesen kann oder ein Arsch**ch ist.
    (Long Story. Spare ich euch)


    Hiernach war mein Leviathan dran. Auch der Gute hatte die Rüstung bereits geblockt und musste fertig gemacht werden:


    Das Weathering und der Rost fehlen natürlich noch.
    Ich mach das fertig, wenn ich wieder Feuerzeug Benzin habe (Memo an uns: Waschbenzin ersetzt kein Feuerzeugbenzin in der Miniaturenmalerei (Oilwashes))


    Dann habe ich mir als letzte Amtshandlung meine fast fertigen DG'ler geschnappt und angefangen das Basing da durchzuziehen.
    Der DP braucht natürlich noch viel liebe und ist das nächste "Vervollständigungsprojekt":



    Alles in allem bin ich ziemlich zufrieden mit dem Wochenende. :saint:


    Was denkt ihr?


    VG

    MiRu

    Ja, ich dachte auch an so grünen ekelrauch... aber ich mag halt diese Farbe so gern :blush:

    Decissions, decissions...


    Nächstes mal 8o

    Ganz ehrlich: du jammerst auf hohem Niveau. Wenn das dein Standard ist, kann ich nur den Hut ziehen. Tolle Farbübergänge, wahnsinnig schöner Umhang und an den Metallteilen malst du ja noch weiter hoffe ich. Wenn das mein Standard wäre, wäre ich glücklich

    Ich danke dir für die netten Worte :-)
    Leider ist mir bei der Arbeit heute wieder aufgefallen, wie viel Arbeit ich noch vor mir habe, wenn es um (wirklich) saubere Farbübergänge geht.


    Da ich ab nächster Woche in Urlaub bin und ab April wieder mehr Zeit in meinen Körper stecken möchte, wollte ich heute noch mal n kurzes Update posten.
    Heute habe ich die Chainmail geblockt, das Gesicht angefangen (fertiggemacht? Weiß noch nicht) und den Rauch (außer an der Sense, vergessen) fertig gemacht.
    Ich wollte von unten raus so einen rauch Effekt haben aber trotzdem einen schwarzen Mantel haben. War nicht so ganz Einfach mit dem Übergang und hat alleine den halben Tag gekostet... Totally worth it, though. Nicht perfekt (Close Up sieht man, dass es recht ruppig ist, aber mit 60 cm Regel passt es top.


    Spontan würde ich sagen, dass ich noch n bisschen Arbeit in die Chainmail und die Schläuche stecken werde. Natürlich der Rauch an der Sense.... Ansonsten isses schon spät -.-
    Dann natürlich noch in alles, was mir in dem Zuge aufzuräumen und zu verbessern auffällt... und dann endlich Rost und Grünspan :-)


    Dann sollte es langsam an die Flügel und die Base gehen.

    In diesem Sinne

    GN8

    Kurzer Zwischenstand:


    Aktuell arbeite ich, wann immer ich Zeit habe an Mortarion.


    Ich habe ihn seit dem Release hier liegen, aber mich nie ran getraut, weil ich wusste, dass ich ihm nicht gerecht werden kann und erst an ihm arbeiten wollte, wenn ich mich dazu gut genug fühle. Nun habe ich akzeptiert, dass


    a) dieser Tag in absehbarer Zukunft nicht kommen wird und

    b) ich Morti aber dennoch irgendwann mal spielen will .


    Ich habe also angefangen ihn zu bemalen. Anfangs noch mit echt viel Anspruch... Musste aber schnell feststellen, dass ich noch zu weit von a) entfernt bin und mich der Ehrgeiz ihn besonders Toll anzumahlen auf nicht absehbare Zeit von zu weit von b) entfernt hält. Ich habe also angefangen ihn mit meinem normalen TT Standard zu bemalen... (Ich weiß nicht, ob ihr Mortarion schon mal bemalt habt... aber er fühlt sich auch als normaler TT-Standard an wie ne Lebensaufgabe ;() und das ist mein aktueller Sachstand, nachdem ich jetzt 2 Wochenenden wirklich versucht habe an ihm gas zu geben:



    Heute ca. 9 Stunden daran gearbeitet, gestern etwa 4-5.
    Insgesamt bisher vielleicht 20 Stunden :arghs:


    Denke er braucht mindestens noch mal so viel.


    Einer der Gründe, der mir halfen mich dazu zu entscheiden aufzugeben, ihn gescheit anzumalen war, dass er bereits zusammengebaut ist. Ich komme nicht mehr ordentlich an alle Teile ran. Zumindest nicht mehr so, wie ich mir das vorstelle. Deswegen habe ich ihn mir jetzt noch einmal bestellt und werde diesen Mortarion hier als TT Spielzeug bemalen und einen weiteren so richtig mit Sockel als Vitrinenstück.

    Bedenke ich, wie lange ich an diesem hier sitze, der ja quasi dahin geschlotzt ist, werde ich für den anderen wahrscheinlich 2-3 Jahre brauchen... Aber dann wird er bestimmt mein Meisterstück :saint:<3


    Einfach ein wunderschönes Modell...


    (Und nein, bitte zeigt mir jetzt keine Bilder von Richard Gray's Augenflügeln. Ich behaupte weiterhin, dass das kein Skill sondern dunkle Magie ist. Dankeeee. :thumbup:)


    Einen schönen Sonnigen Sonntag, liebe Pinselschwinger,


    im Folgenden ein kleines Update über mein Wochenende.


    Zuerst: Ich hatte am Freitag Lust, mich um was anderes als Plague Marines zu kümmern. Da ich ja aber dennoch voran kommen muss, wurden es die PBCs, welche damit TT-Ready sind und irgendwann noch dreck, öl und siff (Oil Wash) abbekommen werden.


    Die PBC sind selbst gedruckt. Ja, die Qualität ist räudig, aber es waren mit die ersten Panzer, die ich damals gedruckt hatte (meine Einstellungen waren Sub-Par) und es ist Nurgle... also pfeif drauf ;-)

    Dann hat mir meine Holde eröffnet, dass sie ein Kill Team anfangen will (Yaaay) und sich für Thousend Sons entschieden.
    Find ich geil. Speziell, weil die T-Sons eine sehr ästhetische Armee sind und ich die ohnehin irgendwann als KT anfangen wollte.

    Natürlich eine der einzigen Armeen, die ich (noch) nciht habe, also in die Stadt, box kaufen. Freitag Box bekommen, abends gebaut und am nächsten Tag Farbschema Tests gelaufen.


    Klar war: Blau. Klassisches 40k Schema.

    Da meine 30k Sons aber Candy Red sind, standen das flache GW Schema und ein knackiges Candy Schema zur Auswahl:


    WIe ich hoffte, entschied sie sich für das Candy Schema hier matt überlackiert).


    Und damit fing meine Assembly line an....


    Den Basecoat habe ich jetzt auf den Minis.
    Meine Frau wird ab hier den Pinsel übernehmen und ich bin gespannt, was sie draus macht.

    Falls ihr euch (wie ich) fragt, wie Candy Metallic Farben (Tamiya Clear Farben über Metallic Farben) eigentlich aussehen, wenn man die Gloss oberfläche mit Matt Lack bearbeitet:


    Eigentlich ganz geil. Unsere werden definitiv am Ende mit Matt lack runter gedimmt.
    Der Schwere Gloss ist das einzige, was mich an meinen 30k T-Sons etwas stört. Aber auch die werden dann noch mal auf den Tisch kommen.


    Viele Grüße und frohes pinseln


    MiRu

    Das WE war ziemlich geschäftig, kaum Hobbyzeit.
    Allerdings musste ich das Wohnzimmer mal wieder von meinem Hobbyzeug freiräumen und hab meinen ToDO Stapel in den Hobbyraum verfrachtet.


    Bisher war meine Hauptarmee ja Space Wolves. Die sind jetzt eingemottet. Erstaunlicherweise passte fast die ganze Armee in 4 Battlefoam Einlagen.
    Noch nicht drinnen sind 3 Castaferrum und 1 Contemptor, die Thunderwolf Cav nebste inigen Fenrisian Wolves sowie der Stormfang und ein Knight. Letztere beiden werden aber weiterhin immer mal wieder als side-project bepinselt. Also is das nicht weiter schlimm.


    Den Platz auf meinem ToDo Tray nehmen nun fast vollständig die Todesgardisten ein.. Krasser Scheiß...


    Hier ist mein To Do Tray, sans 1 Squad Plague Marines und 1 Leviathan, die gerade beim bemalen sind.


    Ich komm echt net drüber weg, wie schwachsinnig viel das inzwischen ist ^^


    links der blauen Linie steht die aktuelle Armeeliste, welche ich priorisiert bemalen werde.
    Wenn die bemalt ist, stehen 2k jederzeit zum Einsatz bereit. Danach werde progressiv weitere Einheiten bemalen, wie ich gerade Lust habe, meine Liste anzupassen.

    Vielleicht halte ich das mal fest, wenn ich es mache und poste es hier.
    Is zwar bei weitem keine Rocket Science, aber ich finde es immer gut, wenn man dem einen oder Anderen irgendwas mitgeben kann. Dann hat sich der Post immer gelohnt, m.E. :-)

    Ich halte mich momentan eigentlich nur noch mit meiner "1hr a Night" Challenge über Wasser. :hmmmm:

    Ich denk mir immer. Meh.. ne Stündchen is net genug sich den Ekel zu holen und danach haste wenigstens wieder n paar Details weniger auf der Liste.


    So kämpfe ich mich gerade voran.. langsam, aber stetig ^^

    Hey, na schön zu hören, dass es nicht nur mir so geht. :D


    Ja eines meiner ganz großen Probleme ist tatsächlich war es nicht Hauptarmee. Dazu wurde es jetzt allerdings.

    Meine Hauptarmee waren zunächst Space Wolves, welche zur Zeit allerdings ziemlich verarmen.


    Dann hatte ich, nachdem die neuen Regeln auskommen sind, vorgehabt endlich meine Castodees auszubauen.
    Hatte auch schon alles im Kopf, was ich brauche und mir schon ein neues verabschieden überlegt. Dann kam dieser Deal. Jetzt werde ich meine Custodees so schnell nicht mehr ausbauen können...


    Meine ganzen DKoK Jungs liegen jetzt leider auch auf Eis :-(
    Naja, wenigstens kann ich die Count as Renegade Guard (oder wie das bei denen heißt9 oder Kultisten spielen.

    Falls sich jemand wundert, ob ich meinen Vorsatz schon wieder abgeblasen habe.


    Weit davon entfernt...


    Ich bin seit meinem letzten Post eigentlich fast jeden Tag mehrere Stunden mit meiner DG beschäftigt gewesen. Mit dem malen konnte ich aber erst gestern Abend wieder anfangen.


    Was passiert ist?

    Nun, am WE schrieb mich ein Kumpel an und sagte mir, dass in seinem Zirkel jemand ne Kiste voll DG verkaufen würde. Ich hab mir die Bilder angesehen und mich mit dem Verkäufer auf 125 € geeinigt, da er die Ladung nicht aufteilen wollte, ich aber auch nicht alles daraus brauchen konnte (und ungern unnützes bezahlen wollte)...


    Nachdem die Kiste hier angekommen ist, und ich alles aufgebaut hatte, traf mich fast der Schlag:


    Es handelte sich um ca. 3.770 Punkte Death Guard. WYSIWYG.


    Darunter waren ein paar uralte Terminatoren mit nicht legalen (NK)Waffen, die ich mal großzügug dazu gezählt habe und ein paar Blightkings, die offenbar als NK-Plague Marines gedacht waren (dich hab ich raus gelassen).


    Nachdem ich alles sortiert und die Punkte gezählt hatte, dachte ich, ich mus mal meine komplette DG zusammen ziehen und schauen, was ich jetzt alles so habe...


    Alles in allem, WYSIWYG 8.860 Punkte Death Guard.
    Darunter jetzt insgesamt 126 Pox Walker :patsch:und 8 Drohnen (welche nach den neuen Regeln ja überhaupt nicht gleichzeitig gespielt werden können, weshalb ich mich wohl von einigen trennen werde).

    Ich glaube meine GD Legion ist dann jetzt fertig... :pfeil:


    Der Witz daran ist allerdings, dass diese 8860 Punkte noch nicht einmal realistisch sind.

    Ich habe noch einige Modelle in der Warteschleife, welche entweder demontiert sind zum bemalen, sich gerade noch in einem Bestellzyklus befinden oder einfach nur noch nicht zusammengebaut sind. Diese sind dieser Berechnung natürlich noch gar nicht drin.


    Noch nicht zusammengebaut sind zum Beispiel der 40K Typhus (den 30k Typhus habe ich ja schon fertig), welchen ich ziemlich aufwendig umbauen möchte, sowie eine Box Nurglings und ein Leviathan Dreadnought, der momentan auf meinem Maltisch liegt.


    Zusammengebaut aber noch nicht grundiert und daher noch gar nicht auf meinem Schirm sind noch 3 Dronen (oder wie immer diese berittenen dicken fliegen heißen) und grundsätzlich Be'lakor, welchen ich irgendwann mal zum Dämonen Prinz machen wollte.


    Bereits geordert sind außerdem 2 Deredeo Dreds und auf meiner "To Get" Liste stehen außerdem noch 1-3 Flieger um die generelle Lahmarschigkeit der Armee auszugleichen.

    Ob Hell Talon oder Dragon, weiß ich noch nicht. Tendiere aber zum Talon (da ich nen Flyerbrauche, keinen Nahkämpfer).


    Um meinen mal Fortschritt ein wenig zu kanalisieren habe ich jetzt erst mal eine 2000 Punkteliste gebaut. Ich werde erst mal alle Miniaturen anmalen, die auf dieser Liste stehen, damit ich eine vollständig bemalte Liste habe, welche als Ausgangspunkt für alles weitere gilt. Von dort aus werde ich dann kontinuierlich Sachen bemalen, wie ich sie brauche.


    Heute Abend habe ich auf jeden Fall zunächst einmal sieben Plague marines auf dem Tisch.
    Danach mache ich den Leviathan fertig und widme mich dann den Plague Burst Crawlern.


    Das ist zumindest der Plan...

    Oder ich mach halt einfach weiterhin alle Lila. Das Lila knallt halt massig geil auf die Legionen-Farben.
    Scheiß auf Dopplung. So is das nun mal, wenn man singlepose Modelle hat. Für Epische Posen muss man halt die Eintönigkeit hinnehmen (Stellt man (ich) ja eh nie gleichzeitig)

    Bin mir nicht sicher... Ich glaube, er ist mein einziger "Blauer".

    Muss überlegen, in welcher Farbe ich die anderen "Twink"-Mäntel mache.
    Schwarz? Irgendwie zu dunkel.
    Grün? ...irgendwie dann doch zu viel Grün?
    Blau...? Irgendwie out of tune.
    Creme? Hätte halt nen Dark Angels Vibe...


    Ich tendiere zu Creme...


    Was sagt ihr?