Beiträge von Gazak

    Runde 3:


    Änderungen:

    - Die Regeln für die Schlachtauswertung wurde überarbeitet und sorgt für etwas mehr Belohung für angeschlagene Feinde und knapp überlebte eigene Truppen

    - Elendtod hat sich leider dazu entschlossen aus der Kampagne auszusteigen. Späher berichten, das sie die Baue der Skaven verlassen vorgefunden haben. Es ist nicht bekannt, wohin sie gegangen sind oder ob es gar ein neuer finsterer Plan der Nager ist...


    Ersteigerte Artefakte:

    Die Behände Klinge geht für 300 Ressourcen an die Chaoten.

    Der Kleine Heiltrank geht für 230 Ressourcen an die Gitz.

    Das Runenbanner geht für 120 Ressourcen an die Kainiten.


    Karte zu Beginn der Runde:



    Machtpunkte (insgesamt/frei):

    Khains Töchter - 16 / 6

    Slaves to Darkness - 13 / 4

    Stormcasts - 11 / 2

    Sylvaneth - 11 / 5

    Gloomspite Git - 10 / 5

    Freie Menschen - 7 / 3


    Ressourcen:

    Stormcasts - 662

    Khains Töchter - 617

    Slaves to Darkness - 530

    Freie Menschen - 510

    Gloomspite Git - 275

    Sylvaneth - 227

    Artefakte:


    Der Bote eines Artefakthändlers überbringt den Anführern der verschiedenen Fraktionen erneut die Nachricht seines Herren, dass weitere Funde auf einen neuen (und großzügigen) Besitzer warten


    Nachdem die Anführer den Boten entließen, stellten sie fest, dass dieser eine weitere versiegelte Nachricht zurück gelassen hat. Als das Siegel gebrochen wurde gab es den Blick auf eine Karte und eine verschlüsselte Nachricht preis. Es würde wohl einige Zeit und den Rat einiger Schriftgelehrter bedürfen, den Text zu übersetzen. Die Schriftgelehrten würden sich sicher zur Unterstützung überzeugen lassen (1 Machtpunkt).



    Planmäßiges Ende der Runde: 3.8.


    Dann auf zu neuen Schlachten!


    Beste Grüße,

    Gazak

    Khains Töchter vs. Sklaven der Dunkelheit vs. Sylvaneth (vs. Oger):




    Ergebnis:


    Übersicht (Machtpunkte aus den Schlachten):

    Gazak - Khains Töchter - 6 ((7+7+5)/3)

    Schädlquetscha - Gloomspite Git - 5 ((2+8+4)/3)

    Elendtod - Skaven - 3 ((1+6+0+6)/4)

    Kuroyi - Slaves to Darkness - 3 ((3+3)/2)

    Welfe - Sylvaneth - 3 ((2+3)/2)

    Imperialer - Freie Menschen - 2

    Damien - Stormcasts - 2


    Sklaven der Dunkelheit vs. Gitz:




    Ergebnis:

    Auch wieder schick. Aber mach bitte nicht für jeden Beitrag einen neuen Thread auf. Du kannst auch auf deine eigenen Beiträge antworten. ;)

    Finde aber das Dach zum Rest des Hauses etwas zu steril. Denke ein wenig Abwechslung bei den Dachschindeln würde dem Abhilfe schaffen.

    Etwas "Abwechslung" wird noch mit der Bemalung erzeugt, aber für ein "ordentliches" Haus bin ich mit dem Ergebnis recht zufrieden, zumal die Schindelreihen eh nicht ganz parallel geworden sind (und es der erste ernsthafte Versuch in der Richtung war). Es wird aber auch (min.) ein Modul mit etwas ramponierteren Dach geben, was dann eher den gewünschten "used look" hat... ;)


    Beste Grüße,

    Gazak

    Mal den aktuellen Stand zum Projekt Gebäudebau.

    Die Module des ersten Gebäudes sind zusammengesetzt und passen recht gut. Mit geringer Nacharbeit sind keine Spalten mehr sichtbar.

    Nächster Arbeitsschritt ist dann die Grundierung (Base ist inzwischen gesandet).

    Was für Unterbau's nehmt bzw. habt ihr für eure Spielplatten?

    Bei mir sind es 3 einfache Malertische, 3 Bretter mit je 120x60cm und eine bedruckte Matte. Gelände und Gebäude sind separat. Somit lässt sich der Unterbau gut verstauen und bei Bedarf schnell aufbauen.