Beiträge von Gazak

    Es wird Frühling und die ersten Skaven stecken ihre ((neu)gierigen) Nasen vorsichtig aus dem Bau...

    Und bringen gleich danach ihr neues Spielzeug nach draußen, um etwas zu spielen...


    Hiho,


    wie schon am Ende des letzten Besuchs gesagt, kannst du gerne den Münchner Raum wieder mit einplanen. In der ersten Augusthälfte sieht es allerdings eher ungünstig aus. In der zweiten Hälfte oder im September würde es besser passen.


    Beste Grüße,

    Gazak

    Wäre interessant zu sehen, leider sind die Links nicht verfügbar und es werden keine Bilder angezeigt. Da es auf Googleusercontent zeigt, vermute ich mal, dass da von dir noch irgend eine Freigabe gesetzt werden muss, bzw. vom privat auf public gewechselt werden muss.

    Hallo Snotling,


    Also geht es in die Richtung von Quest-Gobbos? Wie planst du denn das Thema in deiner Armee wiederzugeben?


    Beste Grüße,

    Gazak


    P.S. Willkommen im Forum

    P.P.S. Jetzt hast dz den Thread nach 11 Jahren wiederbelebt, nun bitte auch am Leben erhalten. ;-)

    Man sieht deutliche Fortschritte. :thumbup:

    Ein paar Punkte fallen mir bei der Beleuchtung auf (nach persönlichem Empfinden):

    - Die Stabspritze wird zu stark angeleuchtet im Verhältnis zu der Entfernung von der Lichtquelle. Imho hätte der Schein besser entlang des Schaftes nachlassen sollen.

    - Der linke Ärmel hat eine auffällig kräftig-fleckige Beleuchtung, was etwas zu harte Kanten verursacht, dafür, dass der Untergrund eher gewölbt ist.

    - Die Robe unterhalb der Kugel liegt im Schatten, obwohl hier eigentlich (nach der Handhaltung zu urteilen) auch Licht hätte hinfallen müssen.

    - Die rechte Außenseite der Kaputze sollte auch etwas Licht von der Kugel abbekommen, sofern hier nicht die Perspektive auf dem Foto täuscht.


    Bei der Schrift wäre es am einfachsten, wenn du sie schwarz machst und dann das Leuchten nicht deckend aufträgst, so dass sie noch lesbar ist. Falls du aber einen Hang zum Masochismus verspüren solltest, kannst du natürlich die Buchstaben auch (z.B. blau) leuchten lassen und kannst dann zwei verschiedenfarbige OSL sich gegenseitig überlagern lassen. ;)

    Was mir bei der Glace-Variante immer etwas unnötig schwierig erscheint ist, dass die Farbe eine Tendenz dazu hat in die Vertiefungen zu kriechen, was den Effekt umkehrt (eigentlich werden ja die erhabenen Stellen eher angeleuchtet). Daher bin ich eher ein Fan von (vorsichtigen) Trockenbürsten von der Lichtquelle weg (das fand so auch bei allen Bildern oben Anwendung).

    Bei den durchsichtigen Stäben könnte vorsichtig abschaben und dann mit etwas Klarlack bepinseln (damit die Oberfläche wieder klar wird), ein möglicher Weg sein, um den Flugstab noch zu retten.