Frozen Chicken Incoming! * Ein Blutinselgreif - Frostphönix Umbau *

    • WHFB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frozen Chicken Incoming! * Ein Blutinselgreif - Frostphönix Umbau *

      Wie ja schon in einem anderen Thema angesprochen, könne man ja aus dem Phönixbausatz mit den übrigens Bits einen weiteren Bauen, wenn denn der Grundkörper da ist. Jemand hat in den Raum geworfen einfach den Blutinselgreif umzubauen und mit Greenstuff zu bearbeiten. Diese Idee hat mich nicht los gelassen und ich finde für das Geld von dem Phönixbausatz kann man ruhig alles verwerten. Mein erster Gang heute Morgen war also zum örtlichen Dealer (und damit meine ich keine pharmazeutischen Erzeugnisse) um die nötige Modelliermasse zu bekommen. Nach kurzer Überlegen und leisen Zweifel habe ich dann den fliegenden Kollegen gerupft. Leider hab ich davon kein Bild gemacht, aber lasst euch gesagt sein, dass das mal n Greif war hätte maximal GW erkannt^^. Okay nach den ersten Handgriffen muss ich sagen geht es wesentlich einfacher als Gedacht und hat Potenzial gut aus zusehen. Hier mal die ersten Pics.

      Edit: Nun sind Flügel und Schwanz dran, das Grundmodell ist also fertig. Es hat in etwa die gleiche Länge, sowie Flügelspannweite wie der richtige Phönix, aber die Flügel haben insgesamt ne größere Oberfläche. Die Proportionen sind im allgemeinen gut geworden denke ich, auch wenn es klare Unterschiede zum richtigen Bausatz gibt. Bis jetzt bin ich zufrieden (okay Flügel und Schwanz beißen sich etwas, aber das nennt man DynamiK! :D).
      Bilder
      • IMG_0575.JPG

        399,2 kB, 1.000×562, 393 mal angesehen
      • IMG_0576.JPG

        396,1 kB, 1.000×562, 306 mal angesehen
      • IMG_0577.JPG

        404,53 kB, 950×534, 351 mal angesehen
      • IMG_0579.JPG

        401,01 kB, 534×950, 351 mal angesehen
      • IMG_0580.JPG

        390,78 kB, 841×473, 419 mal angesehen
      • IMG_0581.JPG

        397,16 kB, 950×534, 367 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von q.wert ()

    • Die Idee kam von mir :] Ich finds toll, was du draus gemacht hast!! So in etwa hab ich's mir vorgestellt, nur eben mit Lavados :D
      Lileath's Kinder - ca. 5000 Punkte Asur

      Schwestern der Purpurnen Sonne - Adepta Sororitas

      Lux Haeretici - Necromunda Inquisitionsbande

      Boten des Wandels - Tzeentchdämonen im Aufbau (schon 10 Horrors :thumbup: )

      Warmachine - Protektorat von Menoth

      "Sir, we are surrounded!" - "That's great, now we can attack in any direction!"
    • Hey, also es ist wie mehrmals schon erwähnt wurde und ich dachte aus dem ersten Post klar wird, das ich die Phönixbox habe. Mir war es zum einen zu teuer für nur einen Vogel, unentschlossenheit welchen ich bauen soll und vor allem Verschwendung der Teile. Also habe ich den Greifen aus der Box ran gezogen, da ich es bis jetzt nicht geschafft hatte den zu bemalen. Das Greenstuff is gerade am aushärten, ich versuch heute noch das Modell komplett fertig zu bekommen, damit ich Morgen grundieren kann. Vielleicht lade ich später noch n Bild des Modells hoch.

      Edit: Und ja die Idee das mit dem Blutinselgreif zu machen war nicht meine, obwohl ich auch drüber nach gedacht habe irgendwie n zweiten Phönix aus dem Bausatz zu machen. Und den Greif hatte ich noch über, da ich es noch nicht geschafft hatte ihn anzumalen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von q.wert ()

    • Ist ja Wurst wer die Idee hatte, was zählt, ist was man draus macht :) auf jeden fall sehr schön geworden!!
      Lileath's Kinder - ca. 5000 Punkte Asur

      Schwestern der Purpurnen Sonne - Adepta Sororitas

      Lux Haeretici - Necromunda Inquisitionsbande

      Boten des Wandels - Tzeentchdämonen im Aufbau (schon 10 Horrors :thumbup: )

      Warmachine - Protektorat von Menoth

      "Sir, we are surrounded!" - "That's great, now we can attack in any direction!"
    • Okay hier ist die fertig modellierte Form des Phönix. Am auffälligsten ist eig, dass der Körper mehr Volumen hat als sei Pendant aus der Box. Das sollte aber eig. kein Problem sein, denn der Frostphönix is ja älter etc. und so weiter. Ich werde jetzt das Greenstuff aushärten lassen bis Morgen, dann waschen und grundieren. Die Bemalung wird wohl etwas länger dauern, muss erstmal Motivation finden^^. Einer der Gründe warum ich mich da überhaupt ran gewagt habe ist, das man Federn relativ leicht modellieren kann. Und mit relativ mein ich etwas hin zu bekommen das zwar keiner detaillierten Feder entspricht aber dem schon recht nahe kommt. Größtes Problem so hat sich rausgestellt, das Greenstuff nicht anfassen.... hab mir einige Male die Textur kaputt gemacht - zu ungeduldig:D.
      Bilder
      • IMG_0587.JPG

        273,92 kB, 800×450, 276 mal angesehen
      • IMG_0588.JPG

        253,69 kB, 800×450, 236 mal angesehen
      • IMG_0589.JPG

        321,16 kB, 800×450, 235 mal angesehen
      • IMG_0590.JPG

        281,66 kB, 800×450, 220 mal angesehen
      • IMG_0591.JPG

        242,06 kB, 800×450, 237 mal angesehen
    • Dein Phönix-Eigenbau bzw Recycling aus alten Teilen sind echt nicht verkehrt aus :)
      Bin dann mal auch gespannt wie er fertig bemalt später aussieht^^
      Hochelfen: 8500
      Orks: 1800
      Dark Angels: ca 1250

      Wer in der Vergangenheit lebt, von der Zukunft träumt ist blind für die Gegenwart.

      Hochelfen 2013

      S - U - N
      0 - 0 - 0

      Orks 2012

      S -U - N
      0 - 0 - 0
    • Sodele,

      da mich dieser Threat sehr inspiriert hat und ich einen Blutinselgreif noch über hatte, dachte ich mir: Das kannst du doch auch irgendwie. Dank Marie Juana bin ich nun auch vor kurzem in den Besitz der Feuerphönixbits gekommen und schon kann es los gehen.

      [IMG:http://i57.servimg.com/u/f57/16/94/76/18/imag1313.jpg]

      Alle Teile sind bereit und wie q.wert bereits geschrieben hat muss ordentlich geschnippelt werden bis es einigermaßen passt.

      [IMG:http://i57.servimg.com/u/f57/16/94/76/18/imag1314.jpg]

      Zusammengesteckt sieht das ganze dann so aus

      [IMG:http://i57.servimg.com/u/f57/16/94/76/18/imag1315.jpg][IMG:http://i57.servimg.com/u/f57/16/94/76/18/imag1316.jpg]

      Jetzt wird angefangen zu modelieren.

      Die Flügel sind wie schon erwähnt etwas länger und breiter als beim Original. Auch ist die Brust auf jeden Fall massiger. Jedoch finde ich, sieht es nicht so schlecht aus. außerdem kommt jetzt erstmal eine Schicht Miliput und dann noch Green Stuff drauf. Das ändert dann auch noch die Proportionen.
    • Ich finde die Idee nach wie vor gut, denke aber das der Hals zu lang ist, für die meisten Vögel. Die Schultern sollten gleich hinter dem Kopfstück des Phönix anfangen, nicht erst so weit dahinter.
      Der Lückenfüller zwischen Greifentorso und Vogelkopp ist kommt mir unnöig vor.

      Der Phönix von GW ist in dem Bereich auch kürzer. Jetzt ist ein Phönix eine Fantasie-Vogel, daher ist das kein muss. Ich glaube aber er sähe mit kurzem Hals "echter" aus.
      "There is no substitute for good manners - except fast reflexes."
      -Vlad Taltos


      Der erste Grollreiter

      Moderator-Anliegen
    • Na dann ich bin echt sehr gespannt, was du draus machst! :)
      Viel Spaß und Erfolg dabei :sporn:

      btw erinnert mich der Phönix mit dem langen Hals an einen Uhrzeitvogel (Name entfallen)
      Ich finde es sieht schonmal ganz gut aus, wobei du das ganze Gerüst eventuell wirklich nochmal ohne das Verbindungsstück am Hals ansehen solltest ^^
      Das Universum ist dreigeteilt: Das Sonnenlicht der materiellen Ebene, die Dunkelheit der Geisterebene und die grenzenlose Dummheit der Chem-Pan-Sey ;)
    • Der Name ist sicher Archeopterix...
      Es gibt definitiv langhälsige Vögel. Ich habe mir den Phönix nur eher als Raubvogel vorgestellt und da sind die lebenden Vorbilder, wie Adler usw einfach eher nicht so aufgebaut.
      Kann man trotzdem so lassen. Ist ja reine Geschmackssache. Wollt nur drauf hinweisen.
      "There is no substitute for good manners - except fast reflexes."
      -Vlad Taltos


      Der erste Grollreiter

      Moderator-Anliegen