Der Waaagh der BlauHauerz erhebt sich

  • Hallo Waaagh- und Garg-Bosse,


    Ich bin spontan zu einer kleinen Ork und Goblin Armee gekommen und suche nun Rat und Tipps für den weiteren Armee-Aufbau.


    Der bisherige neue Anfürhrer eines (noch) recht kleinen Stammes der Blauhauerz ist der Schwarzork Morkgul Blauhauer. Schon immer folgte ihm ein recht dümmlicher, wenn auch begabter Orks-schamane namens Skar´k Gorgnuss, der bekannt dafür war, seinen Gegner eine magische Kopfnuss um die Ohren zu hauen.
    Mit etwas geschick konnte der Morkguleine kleine marodierende horde von 20 Orks davon überzeugen für ihn zu kämpfen. (Überwiegend mit Kopfnüssen, aber wer sagt dass die Überzeugungsarbeit eines Schwarzorks feinfühlig ist, simpel aber effektiv).
    Seinen Orks befahl er sogleich ein Wildschweinstreitwagen zusammen zu hämmern, auch wenn deises Konstrukt ekstrem instabil ist, sind doch einge Orks mutig (bzw. dumm) genug mit diesem in die Schlacht zu ziehen.
    Nach dem Überfall einer kleinen Menschen Siedlung, am Rande des Schwarzen Gebirges, konnte Lorgutz auch eine Schaar von 40 Nachtgoblins dazu bewegen sich seinem Waaagh anzuschließen. Hier bestand die einfache Überzeugeungsarbeit darin den NachtgoblinGargboss unter seinen Füssen zu zerquetschen. Was recht gut funktionierte, der Nachtgoblin war selbst für seine Spezies recht klein geraten.
    Die Nachtgoblens hatten bereits eine (nicht funktionierende) Speerschleuda dabei, die von den Nachtgoblins unter einigen Schlägen Skar´ks instandgesetzt wurde (soweit dieses möglich war).
    Zum Schluss konnte sich Lorgutz einiger Flusstrolle habhaft werden, die zu dumm waren sich einem größeren und warhescheinlich erfolgreicherem Waaagh zu suchen.


    Mit dieser, recht kleinen und feinen Armee, maschiert Morkgul vom Schwarzen Gebirge hinab ins reich der Menschen, um den dort zu plündern und zu morden. In der Hoffnung, dass sich demnächst noch weitere kleinere, wie größere stämme sich seiner Armee anschließen.


    Armee der Blauhauerz:



    Nach dieser kleinen Einleitung wäre meine Frage nun an die anderen Waaaghbosse; Was haltet ihr von dieser Liste und welche Einheiten sollte Lorgutz sich eurer Meineung nach als nächstes unterwerfen?


    LG. Selkin

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

    2 Mal editiert, zuletzt von Selkin ()

  • Ein paar Waldgoblins auf ihren süßen Spinnen und natürlich einer GANZ GROßEN oder die nomadischen Wolfsreiter wären ein super Zugabe zum bisherigen Waagh. Vielleicht findet er ja auch noch einen Stamm mit etwas talentierteren Ingenieuren, damit er besseres Kriegsgerät bekommt (schneller Städte einreißen :D ). Um genau zu sein Steinschleudern und Kamikazekatapulte.
    Ansonsten wäre ein größerer Ork- oder Wildork-Stamm nicht schlecht.


    Wie hart möchtest du denn stellen? Solls eine ausgegliche Fluffliste werden oder Richtung Turnier?

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Ich denke Anfangs soll es erstmal nur eine kleine Fluffliste werden, da ich sowieso nicht auf tuniere gehe (und wenn dann wohl eher mit meinen Echsen)


    Ich möchte erstmal auf eine Spielbare 1500pkt Liste hinarbeiten, mit dem jetzt schon gekaufen Grundstock. Wie viele Wild- bzw. normale Orks wären den eine größere Horde? :D
    Und wären jetzt erstmal Wolf- oder Spinnenreiter zu empfehlen?

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

  • Wolfsreiter sind besser und cool sind beide.


    Naja, 30 Stück kann man schon machen (also entweder du stockst deine 20 auf, oder kaufst dir 30 WO, meine Entscheidung wäre schnell gefallen :D )

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Die ersten Armee-konzepte hatte ich Fluff-technisch sehr auf Wildorks ausgelegt, doch mitlerweile denke ich, dass ich eine Fluff-allrounder Armee machen werde, in der sich die verschiedenen Orks und Goblins aufgrund von Zwang oder auch der Lust nach Kampf anschließen. Also sind alle Arten von Einheiten (von Nachtgoblins bis Wildorkwildschweinreiter) durchaus möglich. :)


    Aber dann werde ich wohl erstmal die Orks aufstocken und ein paar Wolfsreiter besorgen. Danach kann ich immernoch gucken welche Einheiten danach kommen.


    Was den Beschuss angeht habe ich mir noch nicht so viele Gedanken gemacht, denke aber das ein paar Bogenschützen und halt 1-3 Speerschleudern dabei sein werden.

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

  • Also, anhand der Tipps und der bereits gekauften Modelle habe ich nun folgende Liste für die Blauhauerz;


    Zum einen: glaubt ihr diese ist spielbar? Zum anderen: was sollte ich eurer Meinung nach als nächstes besorgen?
    Soweit ich das verstanden habe: mehr Orks, mehr Atillerie und am besten noch ein paar Wildschweinreiter? :)


    LG. Selkin

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

  • ich dachte auf den ersten Blick, "Die Nachtgoblins zu einem großen Block zusammenfügen!". Aber bei 1,000 Punkten ist es so sicher ganz OK so. :)


    Was die Empfehlungen angeht, halt' ich mich lieber zurück und lass DickerOrk den Vortritt. (Der kennt sich weit besser aus und ich würde wahrscheinlich eher nach Optik aussuchen, als nach Effizienz!) :D

  • für optimierte Listen bin ich aber auch der falsche Ansprechpartner :D (8000P Orks & Goblins, aber keine Artillerie außer einem KKK sprechen für sich XD ).


    Aber wenn es um Fluff und Spaß geht bin ich der Meister :D


    Die Nachtgoblins kann man so lassen, die Aufteilung lieg wahrscheinlich an ihrer Schädelpass-Herkunft, oder?


    Wenn du von jedem etwas haben willst, dann würde ich, wenn ich du wäre, ein Liste für jede Grünhautfraktion machen und dann aus jeder mir was raussuchen, was mir am besten gefällt (bzw. was du als sinnvoll erachtest).


    Schwarzorks
    - Waaghboss
    - Gargboss
    - Normalos


    Goblins
    - Waaghboss
    - Gargboss
    - Normalos
    - Schlitzer
    - Speerschleuda
    - Steinschleuda
    - Kamikazekatapult
    - Streitwagen
    - Arachnarok


    Nachtgoblins
    - Waaghboss
    - Gargboss
    - Normalos
    - Fanatics
    - Squighoppas
    - Squigherde
    - Kettensquig


    Orks
    - Waaghboss
    - Gargboss
    - Normalos
    - Streitwagen
    - Wildschweinreiter


    Wildorks
    - Waaghboss
    - Gargboss
    - Normalos
    - Wildschweinreiter


    Rest
    - Riese
    - Kurbelwagen
    - Snotlinge



    So, hab das mal für dich übernommen :D . So bekommt man recht gut eine richtige WAAGH-Liste raus :)
    Wenn du möchtest kann ich dir ja mal meine Liste aus dieser hier rausschreiben ^^ .

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • @Merrhok; ich denke auch ich würde die Nachtgobbos in größeren spielen als 40 Horde aufstellen, doch wie gesagt bei 1000 pkt. denke ich werde ichs mal so aufprobieren. :)


    @DickerOrk; wenn du zeit und lusst hast darfst du gerne deine Künste zeigen und eine Liste rausschreiben.
    Was die Nachtgobbos angeht habe ich keine Ahnung da ich die Second-hand gekauft habe ;) also werde ich das wohl sehen.
    Und optimierte Listen finde ich sowieso doof, also Fluffliste, bzw. Listen mit witzigen und coolen Einheiten wären da schon eher mein Ding.


    Sobald ich die Figuren habe werde ich auch ein paar Bilder posten und vielleicht ein bisschen Fluff schreiben. ;)


    Edit. ich denke mindest ein KKK und ein Kettesquig werde ich mir auf jeden Fall kaufen und ein paar Schwarzorks (finde die modelle super) :D

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

  • also bei 1000P wirds schwer von allem was reinzubekommen, aber ich stell mal was zusammen, was Spaß machen sollte und halbwegs viel enthäl.


    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Kleine Anmerkung an deiner Liste DickerOrk:


    Ein Kurbelwagen wird selbst bei 1000 Punken nicht genug Schaden machen um einer Einheit gefährlich zu werden.
    Der versumpft und wird zerstört oder bereits vor seinem Ziel zerschossen. Instabilität regelt <,<


    Die Punkte wären besser bei den Orks aufgehoben. die Initiative hat man ja dennoch durch den Kettensquig, KKK, und die Kava.


    Grüße

  • es geht dabei ja auch nur um puren Spaß :D . Und der Kurbelwagen bietet das nun mal 100%ig ^^

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • @DickerOrk; danke für die Antwort, die Liste sieht sehr interessant und spaßig aus :D Was den Kurbelwagen angeht, habe ich das Buch noch nicht, zudem habe ich noch nie gegen oder mit ihm gespielt - ich denke aber fürher oder später wird er mal eingesetzt.


    Ich bin jetzt aber erstmal auf meine neuen Orks, die leider Zuhause in Deutschland liegen (bin momentan in Dänemark), gespannt und werde so schnell wie möglich Bilder und Fluff posten. Außerdem kann ich ja spoilern, dass ich mir 10 Waldgoblinspinnenreiter und 15 Schwarzorks besorgt habe und schon fleißig am malen bin, auch hier kommen hoffentlich demnächst ein paar Bilder - in der Hoffnung dass es jemanden interessiert. :thumbsup:


    Was kann der Kurbelwagen denn so? Also welche Ausrüstungsoptionen hat er und welche Aufgaben übernimmt dieser so?

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

  • Er ist eine weitere Kamikazeeinheit der O&G ^^
    Er macht Aufpralltreffer, die mit den richtigen Aufrüstungen sehr sehr weh tun können, so das er, wenn er ankommt, locker auch mal seine Punkte gutmachen kann.

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • @Merrhok Stimmt, über Mauern laufen ist bestimmt nützlich :D mal schaun wie das ist wenn ich die fertig habe.


    Leider war ich bisher mit Eksamen und Studium beschäftigt, was bedeutet, dass Bilder und Fluff noch etwas auf sich warten lassen, allerdings hätte ich hier einen kleinen Schlachtbericht, allerdings werde ich nur notdürftig die Highlights auflisten, da ich mich nicht mehr genau erinnern kann - detailliertere Schlachtberichte kommen hoffentlich noch (ist mein erster und hoffe er geht in Ordnung ;) )
    In dieser Schlacht habe ich gegen Hochelfen gespielt und hier kommen erstmal die beiden Listen:
    Orks und Goblins:


    Hochelfen

    Zumindest so ähnlich :P


    Alles in allem hatte ich von Anfang an ein schlechtes Gefühl bei der Sache und dachte ich würde verlieren. Mein Kollege hatt auf die 29 Gardisten und den Erzmagier mit seiner Flammendenkonvention (oder wie der Zauber heist) gesetzt und wollte mich damit Verbrennen.


    Aufstellung (bei interesse)


    Ich konnte mir in diesem Kampf glücklicherweise die erste Runde sichern und durfte anfangen. Zu meinen Kriegsmaschienen kann ich leider nicht viel schreiben, da die generell so gut wie gar nicht getroffen haben, lediglich das KKK hat hin und wieder ein bisschen was getroffen, aber nur ein paar Silberhelme ernsthaft Verwunden können.
    Die Wildorkwildschweinreiter haben auch nichts gerissen und sogar den einen erfolgreichen Angriff auf eine Einheit Seegarde haben diese verloren und sind geflohen - jedoch kam dadruch mein Streitwagen in Reichweite und konnte sie erledigen.
    Die Wolfreiter haben ihren Job gut gemacht - von der Flanke kommen und sowohl nerfen als auch Beschuss auf sich ziehen (und keiner ist gestorben :D ).
    Das Kettensquig wurde leider von dem Erzmagier kaputt gezaubert, bevor der richtig zum Einsatzt kam, und der Krubelwagen wurde von den schwestern zerschossen.
    Doch die Trolle konnten ihr Druchhaltevermögen unter beweis stellen, da sie sowohl den Angriff der Silberhelme als auch des Adlerstreitwagen standhielten, mit nur einem Verlust.
    Die Wilorkhorde wurde von der Flammendenkonvention (wie auch immer) mit totaler Energie getroffen, jedoch sprengte der Erzmagier sich damit selber in die Luft, was mir einen gehörigen Vorteil verschafte. Die Horde kam dann den Trollen zur Hilfe und zwangen die Silberhelme und den Adlerstreitwagen zur flucht, welche die Trolle dann einholen und vernichten konnten.
    Die Nachtgobbos wurden durch den Zauber des Wildorkschamanen direkt vor die Phönixgarde teleportiert und haben zwei Fanatics gegen diese Einheit los gelassen und einen gegen den Phönix. Außerdem habe sie in einem verzweifeltem Kampf gegen die Garde ihrem namen "Sumpf" alle Ehre gemacht und haben sogar mir einem Phönix im Rücken ihren Moralwert mit einer dobbelt 1 geschaft, was meinem Kollegen diese punkte beraubte :D
    Zum Schluss kann man noch erzählen, dass sich auch der zweite Magier meines Gegners gesprengt hat und mein Nachtgobboschamane nicht einmal gezaubert hat.


    Auch wenn die Sterne nicht gut für mich standen, haben meine Orks und Goblins dennoch ein Unentschieden zu meinen Gunsten erreichen können, auch wenn dazu eine menge Pech meines Gegners von nöten war.
    Alles in allem war dies ein recht lustiges Spiel, auch wenn ich wohl verloren hätte, wenn mein Gegner nicht so viel Pech gehabt hätte, jedoch geht es ja um den Spielspaß und nicht ums Gewinnen.


    Ich denke das dieser Schlachtbericht nicht besonders gut ist, dennoch möchte ich meine Erfahrungen mit euch Teilen und hoffe auf Kommentare und Tipps für weiter Spiele.


    Waaaagh! Selkin

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

  • So, hier kommen die erste Einheit der Blauhauerz; Da Blauhauerz selbst:


    Die Blauerhauerz sind ein kleiner „Stamm“ von Schwarzorks, die in der Geschichte der Welt immer wieder auftauchen. Sie werden mal mehr mal weniger von andere Grünhäuten begleitet, haben bislang aber nie einen eigenen großen Waaagh! Ausgerufen, sie schlossen sich meistens als elitärer Mob anderen Waaaghs an. Gerüchte ranken sich, dass sie bereits unter Gorbad Eisenfaust und Arzagh der Vernichter in die Schlacht gezogen sind. Kleinere Randnotizen in der Chronik bzw. den kollektiven Erinnerungen der Orks, die hauptsächlich aus Äußerungen wie; „Da Blauhauerz hab´n gut gemoscht“ oder „Da Blauhauerz hab´n sich schon wied´r verlaufn“ bestehen, deuten auf eine lange Geschichte und Aktivität dieses Stammes hin.


    Die ursprünglicher Namensgebung kommt von besonderen Wildschweinen, auf denen die Anführer der Blauhauerz zu reiten pflegten. Diese Wildschweine hatten blau-schimmernde ´Hauerz´ die diese deutlich von anderen Wildschweinen abhoben. Doch Menschen, Zwerge und andere Rassen der Alten Welt hatten schnell einen Narren an diesen blauen Hauern gefressen (im wörtlichen Sinne bei den Ogern) und jagten diese besonderen Wildschweine bis zur kompletten Ausrottung. Glücklicherweise hatten die Schwarzorks der Blauhauerz die Eigenschaft entwickelt andere Grünhäute so sehr verprügeln zu können, dass sogar diese blau anliefen. Nach einer intensiven Abstimmung – also eine großen Schlägerei (zu viel mehr Demokratie sind Orks nun mal nicht fähig) - entschied sich allerdings, weiterhin die blauen Hauer als „Wappen“ zu behalten. Alles in allem kennzeichnen sich die Blauhauerz an der blauen Farbe, mit denen verschiedene Dinge wie z.B. deren Rüstungen gefärbt wurden.

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

  • cooles farbschema und die geschichte mit den wildschweinen ist sehr genial :]

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(