Death Guards in der 8. Edition

  • st schon richtig so, zu viele Armeen oder Systeme und es hängt einen auf

    Zumal ich ja jetzt auch noch P&P Spiele. AoS unsere (4-5 Stück) Turniere machen, und wenn mir dann 40k dazu leider im Moment nicht gefällt..... naja es ... bringt halt nix.

  • Einige haben Probleme mit der 8ten 40K und ich dafür zum beispiel mit AoS, aber P&P dafür wieder sehr gerne ^^

    Warhammer 40K Armeen:
    ca 4500p+ Deadwatch, ca 3500p Craftworld, , ca 900p Astra Militarum


    Freeboosters Fate
    Amazonen 1310 Dublonen , Bruderschaft 860 Dublonen. Söldner 95 Dublonen


    Kugelhagel:

    England 2700p

  • Jedem das seine. Ich kenn mich allerdings wenn das im Schrank steht und steht und steht......


    ...und sollte ich unerwartet im Lotto gewinnen (ich spiel nicht) bau ich lieber ne Shootie AoS Armee (Waldelfen) oder sowas. Naja

  • Wen ich in Lotto gewinnen würde wäre meine Wohnung voll mit 4-6 GW Armeen :D und keine unter 10k Punkten ^^

    Warhammer 40K Armeen:
    ca 4500p+ Deadwatch, ca 3500p Craftworld, , ca 900p Astra Militarum


    Freeboosters Fate
    Amazonen 1310 Dublonen , Bruderschaft 860 Dublonen. Söldner 95 Dublonen


    Kugelhagel:

    England 2700p

  • *** CLOSED ***

  • Ich hoffe, das ist nur eine Pause

    Nein die DG werden vertickt. Es lohnt einfach nicht. 40k macht mir einfach keinen Spass mehr, und ich krieg eher ne funtkionierende Nurgle DämonenArmee hin als ne funktionierende, bemalte DG Armee. Ich hab im letzten Jahr 2017; 1 40k Tunrier gespielt, hab dazu noch 2 Spiele gemacht.


    Also wenn man dann so Dinge bedenkt wie: Zeit, Kohle, Interesse, neues Maggotkin of Nurgle für AoS...... Puhh ich seh wirklich nicht wie die nächsten 12-16 Monaten die Minis aus dem Schrank sollten und wenn nochmal 40k in 1 -2 Jahren dann direkt ne T1 Armee nur auf SIEG zusammengekauft also....



    ...CLOSED!
    (maximal noch auf um Interessenten Bilder meiner Minis zu zeigen :O )