Waldelfen:Guide/FAQ

  • Wie wärs damit?






    Waldläufer



    Waldläufer sind die absoluten Elitekundschafter, was sich aber leider nur in ihren Punktkosten wiederspiegelt. Jeder von ihnen kostet das doppelte eines normalen Bogenschützen, das macht 120 Punkte für 5 Hansele mit W3 und keiner Rüstung. Ihr Blattschuss ist eine schöne Sache, hat aber auch einen gewaltigen Haken: Will ich gerne einen Todesstoß machen, so schieße ich auf ein Ziel, wo es sich lohnt - meistens Ritter. Von meinen 6 Waldläufern würfelt dann vielleicht einer im Schnitt eine 6 zum Verwunden, ein Ritter tot. Die anderen Schüsse haben aber leider im Schnitt keinen Todesstoß und sind damit stinknormale S3-Bogenschüsse, für die sich ein dick gepanzerter Ritter überhaupt nicht interessiert.
    Ich verschwende also 5 von 6 Schüssen. Schieße ich andersrum auf leicht gepanzerte Truppen, so ist die Todesstoß-Regel (und die dafür ausgegebenen Punkte) verschenkt, weil ein Verwundungswurf von 6 den feindlichen Plänkler oder leichten Reiter eh tötet. Dieses Problem, kombiniert mit den exorbitanten Punktekosten, die der Gegner mit einem einzigen kleinen Geschosszauber in Siegespunkte umwandeln kann, machen die Waldläufer zu einer eher suboptimalen Einheit.


    Baummensch



    Das Ding ist einfach nicht ausbalanciert, er ist zu gut, zu billig, einfach nur abgefahren. Für 285 Punkte kriegen wir ein Ding, das so gut kämpft und mehr aushält als ein Drache, so gut schießt wie 20 Musketenschützen (natürlich nur auf 6", aber immerhin) und das, ohne durchs Marschieren daran gehindert zu sein, das Entsetzen verursacht, unnachgiebig ist und zu allem Überfluss auch noch zaubern kann. Wer immer schon einmal gegen einen Baummenschen gespielt hat, hat ihn hassen gelernt. Das Ding hält Flanken alleine (besser als jeder andere Blocker) und bringt dabei seine Gegner alle um, es rennt frontal in gegnerische Armeen und prügelt nach links und rechts, ohne dass ihm irgendwer was anhaben kann, all die pseudo-gemeinen Feuerzauber interessieren ihn nicht, weil sie ihn nur auf die 6 verwunden... Eigentlich gibt es nur drei Regeln, die man zum erfolgreichen Einsatz befolgen sollte:


    • Kriegsmaschinen mit hoher Stärke sollten nicht unbedingt auf ihn anlegen dürfen.
    • Er sollte immer in 12" zum Armeestandartenträger sein, um seine Unnachgiebigkeit wiederholen zu dürfen, denn verlieren will man ihn wirklich nicht.
    • Wenn man gleich zwei davon aufstellt, hat man sehr bald keine Freunde mehr. ^^

    UPDATE: Nach dem aktuellen FAQ von GW kann der Baummensch mit seiner Wurzelwürger-Attacken übrigens auch stehen uns schießen! Na wenn das nichts ist...!!!



    Riesenadler



    Für 50 Punkte ein perfekter fliegender Umlenker. Leider kann man nicht zwei für eine Auswahl kaufen wie bei Hochelfen, aber auch so ist er seine wenigen Punkte allemal wert und eigentlich immer dabei, wenn man keine zwei Baummenschen spielen will... Hmmm, "will" ist das falsche Wort... Sagen wir, "wenn man seinem Gegner keine zwei Baummenschen zumuten will".




    Fazit


    Hier herrscht natürlich der Baummensch vor. Wegen seinen immensen Punktkosten (auch wenn er ein hervorragendes Preis/Leistungs-Verhältnis aufweist) wird man aber dennoch meist nicht alle seltenen Auswahlen mit Baummenschen füllen, sondern sich für kostengünstigere Varianten entscheiden.

    From darkness I cry for you, the tears you sheed for us are the blood of the Elven kind,
    O Isha here I stand on the last shore a sword in my hand, Ulthuan shall never fall.

  • Das ist doch aus dem Tabletopwelt Kompendium oder nicht?

  • Richtig erkannt, habe ja auch nie behauptet, dass das aus meiner Feder stammt^^.
    Finde ich aber (wie die komplette Reihe der Kompendien aus der TTW sehr hilfreich und gut gelungen.

    From darkness I cry for you, the tears you sheed for us are the blood of the Elven kind,
    O Isha here I stand on the last shore a sword in my hand, Ulthuan shall never fall.

  • Ja stimmt, der Großteil davon ist schon gut, aber ein paar Sachen sind mir auch schon aufgefallen die nciht so besonders sind.
    Außerdem lässt teilweise auch die aktualität zu wünschen übrig. (abschreckendes Beispiel: Hochelfen)


    Darf man überhaupt Sachen von da hier veröffentlichen?

  • Servus an alle.


    Ich wollte mich nur kurz mal im ersten Post vorstellen (hab leider bei den ganzen Boards keinen Vorstellungsthread gefunden).
    Nach 2 Jahren Pause hab ich nun wieder Warhammer für mich entdeckt, als ich beim Umziehen die Armeebücher rausgeholt habe und mich wieder der Hintergrund begeistert hat.


    Selber spiel ich hauptsächlich Waldelfen ( ca. 2000 Pkt) allerdings mehr schlecht als recht, da ich nur selten gespielt habe und auch nicht gegen erfahrene Gegner von denen man lernen könnte, meistens mein Bruder mit seinen Imps.
    Das Malen hab ich bis vor Kurzem eher links liegen gelassen, aber so langsam wirds besser, während ich an den Gobbos der Grundbox meine Technik verbessere.
    Wie gesagt war ich auf dem Hobbygebiet 2 Jahre komplett inaktiv und da hat es mich schon umgehauen als ich die Regeln der 8. Edition gelesen habe. Jedenfalls kommt es mir so vor, dass die Waldelfen erheblich geschwächte wurden, und meine Überfallarmee komplett unbrauchbar ist (verbessert mich wenn ich falsch liege).


    Um gegen meinen Bruder nicht ausschließlich Niederlagen einzufahren, hab ich mich hier angemeldet. Hoffe ihr könnt mir in Zukunft ein paar Tipps geben.


    Gruß Gmender

  • Guck dir mal den Thread "Die Horde der Waldelfen" für einige Eindrücke in die Spielweise der Elfen in der 8. Edition an.
    Man kann sie simpel (3 Baummenschen) und stark spielen, sie weisen aber immer Schwächen auf (wenig Lp in der Armee, anfällig gegen Feuer und Km's).
    Letztendlich musst du deinen Mittelweg finden, sodass du mit ihren Schwächen leben kannst und trotzdem Siege nichts unerreichbar Schweres sind. Dies erreichst du vor Allem durch Ausprobieren. Aber grundsätzlich sind Waldelfen immernoch spielbar und einige Veteranen genießen die Unterschätzung der Waldelfen.


    Aber: Auch mit einer guten Liste, die deinem Spielstil entspricht, sind Waldelfen keine Armee, die Fehler verzeiht.

  • Ah, einer der taktisch zu schlecht für Elfen ist? :D


    Anyway, die Waldelfen sind immer noch eine sehr schöne Armee, mit der man durchaus auch Spiele gewinnen kann. Aber wie erwähnt, sie sind taktisch sehr anspruchsvoll, von daher als Neueinsteiger nicht ohne. Schau Dir, wie bereits erwähnt, die Beiträge von Freak an, schöne Armeen bei.

    Logic and tabletops are incompatible.

  • Ich hab gelesen dass die Waldreiter auf kurzer Distanz 4S haben. Ich sehe aber nur dass die Waldelfenkrieger, Kriegerbögen benutzen für die sonderregel

  • das stimmt nicht, leider sind waldelfenkrieger die einzigen modelle die S4 auf kurze distanz haben. auch wenns schön wär :D

    Fürchte den Zorn des Waldes!


    9.000 Punkte Waldelfen

  • Dafür gibts ja noch die Waldläufer mit Blood shot :)

    O Bruder sprachen da die Vier, lass herrschen uns vereint.
    Hör auf das finstre Herz in dir, das nur dein Geist verneint.
    Das Schwert des Khaine in seiner Hand versprach endlose Macht,
    Als Licht und Finsternis in seiner Seele fochten ihre Schlacht.
    Doch Dämon fiel auf Dämon, der Elfenfürst hielt stand,
    Wär er gewichen wäre gefallen der Elfen Land.
    Lasst beugen unser Haupt nun vor dem Retter unserer Welt,
    dem tapferen Verteidiger, Aenarion dem Held.

  • Ich hoffe hier ist die Frage richtig,


    es geht um die Sonderregel Falkenäugiger Schütze. Der Waystalker hat ja die Sonderregel Zielsicher und durch Falkenäugiger Schütze die möglichkeit auf Mehrfachschüsse 2. Jetzt setllt sich mir die Frage ob er dann 2 mal Zielsicher feuern kann(frage kommt auf, weil Sonderregeln ja kumulativ sind)

    5000 Punkte Tiermenschen
    5000 Punkte Bretonen
    ca. 3000 Punkte Waldelfen

  • Bin durch Zufall über deine Frage gestolpert.
    Im KFKA wäre sie besser aufgehoben.
    Der Waystalker darf seinen Falkenäugigen Schuss zielsicher abgeben, das hast du richtig erkannt.
    (Mehrfachschuss 2 zielsicher, mit Bogen von Loren sogar Mehrfachschuss 3 zielsicher)
    Lohnt sich aber nur bei Modellen mit W3 oder weniger (Magier und Schamanen), da der Verwundungswurf oft scheitert und Rüstungen nur durch rüstungsbrechend modifiziert werden.

  • Die Sonder Regel Zirkel des tiefen Waldes zählen dazu dann auch Charackter Modelle (Spellweaver/Spellsinger) dazu,

    Sprich bei 13 Schwestern und 2 Character Modelle hätte die Einheit 3 mal 5 Modelle (3 Glieder) und müsste +3 Aufs zaubern bekommen?

    Und profitieren die angeschlossenen Character Modelle auch von dem +3 aufs Zaubern?

    Staub und Asche
    Dies ist unsere Galaxis. Wir werden sie verderben. Wir werden sie versklaven. Die Götter werden sich ihren Preis nicht nehmen lassen.

    Wir machen den Tag zur Nacht und das Licht zur Finsternis, denn wir sind die Boten des Untergan

    ca. 3200 Punkte Krieger des Chaos
    Walfelfen im Aufbau (aktuell: ca. 1800pkt) :]

  • Sprich bei 13 Schwestern und 2 Character Modelle hätte die Einheit 3 mal 5 Modelle (3 Glieder) und müsste +3 Aufs zaubern bekommen?

    Sollte so klappen, ja.


    Und profitieren die angeschlossenen Character Modelle auch von dem +3 aufs Zaubern?

    Das wiederum nicht, nein.

    (Wenn es nicht so geschrieben steht - und das tut es nicht - dann ist die Regel auch nicht so anzuwenden.)

  • Sollte so klappen, ja.


    Das wiederum nicht, nein.

    (Wenn es nicht so geschrieben steht - und das tut es nicht - dann ist die Regel auch nicht so anzuwenden.)

    OK danke. Ich dachte halt, weil da von der Einheit die Rede ist

    Staub und Asche
    Dies ist unsere Galaxis. Wir werden sie verderben. Wir werden sie versklaven. Die Götter werden sich ihren Preis nicht nehmen lassen.

    Wir machen den Tag zur Nacht und das Licht zur Finsternis, denn wir sind die Boten des Untergan

    ca. 3200 Punkte Krieger des Chaos
    Walfelfen im Aufbau (aktuell: ca. 1800pkt) :]

  • OK danke. Ich dachte halt, weil da von der Einheit die Rede ist

    Das bezieht sich aber nur auf Modelle der Schwestern.


    Der Text lautet ja...

    Zitat

    Deepwood Coven:
    A unit o f Sisters of the Thorn is considered to be a Level2 Wizard that knows the spells Shield of Thorns (Lore of Life) and Curse of Anraheir (Lore of Beasts). This doesn’t prevent other friendly Wizards from knowing the same spells. The unit receives an additional +1 to cast for each rank of 5 or more models it has, after the first, to a maximum of +3 . Each time the unit casts a spell (or is targeted by a special rule that affects a Wizard), you must
    nominate one Sister or Handmaiden of the Thorn as the caster (or target) for the purposes of line of sight, range, etc.

    In the event o f a Sisters of the Thorn unit rolling a miscast, do not roll on the Miscast table. Instead, the unit suffers D3 Wounds with no saves of any kind allowed.

    Schon der Beginn des ersten Satzes deutet (meiner bescheidenen Meinung nach) auf das Schlüsselelement hin, welches den Rest der Regeln "richtig" schlussfolgern lässt. -> Eine Einheit Schwester ist quasi als ein (einzelner) Magier zu betrachten bzw. zu behandeln.


    Der vierte Satz bestätigt die Annahme, dass "die Einheit" sich nur auf die Schwestern bezieht, da dort klar definiert wird wie die Einheit Magie wirkt und welche Art Modelle (Schestern oder Champion Modell) dies im Einzelnen tun.


    Daher ist (für mich) auch klar, dass die Boni sich nur für jene Modelle ergeben.

  • Danke. Ich denke mal so wie du es beschreibst, ist es auch im Sinne des Erstellers. Ich war mir halt da sehr unsicher.

    Staub und Asche
    Dies ist unsere Galaxis. Wir werden sie verderben. Wir werden sie versklaven. Die Götter werden sich ihren Preis nicht nehmen lassen.

    Wir machen den Tag zur Nacht und das Licht zur Finsternis, denn wir sind die Boten des Untergan

    ca. 3200 Punkte Krieger des Chaos
    Walfelfen im Aufbau (aktuell: ca. 1800pkt) :]