Herold auf Sänfte

  • Kurze Frage an die Community:


    Lohnt es sich einem Herold des Nurgle eine Sänfte zu geben?
    Man spart sich ja damit 3 Seuchenhüter in der Einheit und bekommt für ein paar Punkte mehr (in etwa soviel wie 4 Seuchenhüter) statt der 3 Attacken ganze 6 Attacken mit nur eins weniger Stärke raus.

  • Hängt klar vom Gegner ab. Die Attacken sind aber jedenfalls in einer Herausforderung von Vorteil

    O Bruder sprachen da die Vier, lass herrschen uns vereint.
    Hör auf das finstre Herz in dir, das nur dein Geist verneint.
    Das Schwert des Khaine in seiner Hand versprach endlose Macht,
    Als Licht und Finsternis in seiner Seele fochten ihre Schlacht.
    Doch Dämon fiel auf Dämon, der Elfenfürst hielt stand,
    Wär er gewichen wäre gefallen der Elfen Land.
    Lasst beugen unser Haupt nun vor dem Retter unserer Welt,
    dem tapferen Verteidiger, Aenarion dem Held.

  • Ausserdem darf man nciht vergessen er ist keine infanterie kann kein Achtung sir machen, gegen KM vorallem Kanonen nen echter Nachteil.

  • Das würde auf garkeinen Fall machen. Der Achtung Sir fällt weg. Oft ist der Nurgleherold ja der AST und ist dann wirklich ein schönes Ziel mal für eine Kanone. Dann wie erwähnt kostet das ganze zwar nicht viel Punkte mehr, aber man muss eben dafür mehr Punkte in den Kern geben. Ich bin eigentlich immer froh wenn der Nurgleherold nicht in ein Kampf verwickelt ist und wenn doch dann auf maximale Defensive ausgelegt. Mit der Sänfte des Nurgle kann man dann auch als Gegner mehr Modelle in Kontakt bringen. Also ich würde es sein lassen, auch wenn so ne Sänfte natürlich auch was cooles ist.

  • Und ich bin froh,


    wenn eine Kanone auf mein 4+ RW Held mit 4 LP schießt, während daneben die Schädelkanone und der Große Dämon unbehelligt weiter stapft :-).


    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Herold tatsächlich mit einem Kanonenschuss stirbt? Schlechtestenfalls 1 zu 5.


    Todesmagie ist noch ein Problem. Das wars dann aber auch.

  • Ich weiß zwar nicht wie wahrscheinlich es ist, dass eine Kanone trifft, aber wenn sie es tut verwundet sie zu 5/6 und der kommt zu 2/3 durch den 5++ und macht zu 1/2 4+LP Verluste ---> wenn sie trifft ist der typ bei 5/18 ~ 1/3 tot, also nicht sehr wahrscheinlich


    (Das ganze korrekt durchgerechnet :O:O )

    Hochelfen: 6k
    Skaven: 3,5k


    "Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. "
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Wahrscheinlichkeit zu treffen:
    Vermeidung Fehlschuss 1: 5/6
    Vermeidung Fehlschuss 2: 5/6
    Verwunden auf die 2: 5/6
    Keine Rettung bei 4+: 1/2
    4Lp ziehen: 1/2


    Gesamtwahrscheinlichkeit: 5/6 * 5/6 * 5/6 * 1/2 *1/2 = 125/864 = 1/6,9


    Einer von 7 Schüssen killt den Typen auf Sänfte. Davon ausgehend, dass er Reg hat und die erwürfelte Entfernung passt, was nicht immer der Fall ist. Also Kanonenbeschuss ist eher kein Argument.

  • Oh Sorry der Typ hat Reggi? Wusst ich net

    Hochelfen: 6k
    Skaven: 3,5k


    "Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. "
    Johann Wolfgang von Goethe


  • Das würde auf garkeinen Fall machen. Der Achtung Sir fällt weg. Oft ist der Nurgleherold ja der AST und ist dann wirklich ein schönes Ziel mal für eine Kanone. Dann wie erwähnt kostet das ganze zwar nicht viel Punkte mehr, aber man muss eben dafür mehr Punkte in den Kern geben. Ich bin eigentlich immer froh wenn der Nurgleherold nicht in ein Kampf verwickelt ist und wenn doch dann auf maximale Defensive ausgelegt. Mit der Sänfte des Nurgle kann man dann auch als Gegner mehr Modelle in Kontakt bringen. Also ich würde es sein lassen, auch wenn so ne Sänfte natürlich auch was cooles ist.

    +1


    :)

    "Chaos isn`t a pit..." by Littlefinger
    "Tunc Caesar: 'eatur,' inquit. 'quo deorum ostenta et inimicorum iniquitas vocat. Iacta alea est,' inquit." von Sueton

  • Mal über einen Sänfternherold in einer Einheit Schleimbestien nachgedacht? Muss man überlegen, ob die verbesserten Giftattacken sich mit schlechterer Bewegung aufwiegen. Als Armeestandarte hätte man aber auch in den Bestien plötzlich ein magisches Banner bzw. überhaupt einen Standartenbonus.


    Ja, der hat da auch kein "Achtung Sir". Hat er aber auch darin nicht zu Fuß.

  • Khorne forever


    Aber wenn man einen Herold spielt ist es meinener bescheidenen meinung nach besser ohne Sänfte zu Spieleln aber gegen massenarmeen spielt (Skaven) ist es besser mit Sänfte zu spielen

    Dämonen des Khorne + 1 einheit Rosa Horrors -------------------------------------- 2500 Punkte

  • oddman : Du bist doch wohl Wahnsinnig ... stell dir mal eine Einheit aus 5 Bestien und einem Sänftenherold vor (wer wird denn da noch gegen einen spielen wollen?)


    Wer redet denn von nur 5 Bestien?
    Sehe auch nich so das Problem. Wenn ein Imperiumspieler 9 Greifenreiter ins Spiel schiebt oder andere 18 Trolle, dann ist eine solche Einheit wirklich nicht das Problem.


    Man kann auch nach Combat 8 spielen. Was übrigens eine solche Einheit auch nicht verbieten würde. Scheint nicht so schlimm zu sein.