Passende BITZ für Skaven-Sklaven-Umbauten (Fesseln, Fußketten)?

  • Ich habe mir nun um meine Skavensklaven-Regimenter, für die es ja von GW direkt angeboten sowieso keine Modelle gibt
    (oftmals benutzt man ja einfach die schlechter gerüsteten Ratten aus den Klanrattenboxen), ein paar alte Skinks (siehe Foto)
    sowie ein paar Gnoblars zugelegt, die ich in kleinen Stückzahlen unter ihre rattigen Sklaven-Kollegen mischen möchte.



    Hat jemand eine Idee, woher ich passende BITZ für Fußfesseln, Ketten oder irgendetwas ähnliches herbekomme, um noch deutlicher klarzumachen, dass es sich hierbei um Gefangene der Skaven handelt?
    Habe schon sämtliche BITZ-Seiten durchsucht, mich in der Bucht ausgiebig umgeschaut, aber ich kann einfach nichts passendes finden :arghs:
    Vielleicht habe ich ja ein Volk übersehen, bei dem es passende Einzelteile gibt?


    In das hinterste Glied der Sklavenregimenter werde ich auf jeden Fall, wie hier auch schon öfter so gemacht, jeweils mittig einen Meutenbändiger mit Peitsche stellen.

  • Hallo,


    ich kenne das Problem mit den Ketten/Fußketten... Ich kann dir nur empfehlen einzelne Ketten, z.B.:


    http://www.tabletopbitz.de/pro…nfo.php?products_id=23071
    http://www.tabletopbitz.de/pro…nfo.php?products_id=20105
    http://www.tabletopbitz.de/pro…nfo.php?products_id=20107


    zu bestellen (Ketten aus Greenstuff zu modellieren ist ein Albtraum ;( ) und dann lediglich Fußreifen, bzw. Armreifen aus Greenstuff anzumodelliern... ist echt relativ simpel (auch für Modellier-Neulinge oder Unbegabte ;) )


    Ich könnte mir zudem vorstellen dass so etwas wie Eisenkugeln (z.B. http://www.tabletopbitz.de/pro…nfo.php?products_id=23341) an den Füßen recht gut wirken könnte... erinnert dann ein wenig an die Strafgefangenen aus Lucky Luke Comics :D

    am Start:

    • ca. 4000 Punkte Grünhäute (WHFB)
    • ca. 2500 Punkte Hochelfen (WHFB)
    • Mortheim-Banden:
      - Reikländer Abenteurer
      - Skaven
      - (Tzeentch-)Kult der Besessenen
  • Da musst du dich gar nicht so weit umschauen! Ich denke, dir ist der Bausatz der Klanratten bekannt, wenn du schon Skaven spielst? Darin befinden sich ja wie du schon weißt einige Modelle, die man gut als Sklaven benutzen kann. Und ein paar wenige Modelle tragen auch Fußfesseln, Ketten und Halsbänder. Also evtl einfach hier die Bitz rausschneiden und dann z. Bsp. den fehlenden Hals mit Green Stuff nacharbeiten (ist ja nur ein kleines Stückchen).


    Müsste soweit ganz gut klappen! ^^

  • Vielleicht lohnt sich für Dich das Chain-Tool?



    Ansonsten bekommst Du auch Microketten, z.B. diese hier:



    Ansonsten sind bei den Rattenogern ein paar Ketten dabei. Alledings wirst Du mit denen nicht viele Skinks fesseln können.


    Es gibt auch die Möglichkeit, den Gefangenen-Status durch geeignete Aufseher und eine entsprechende Basegestaltung deutlich zu machen.
    z.B. so:



    Mit einem Pack Ungor, einigen Bits und etwas Goblinstadt hab ich diesen Sklavenkarren gebastelt. (Höllenglockenbase = 15 Modelle groß).
    Vor diesem stehen im Regiment noch weitere Tiermenschen, die bereits in die Schlacht getrieben wurden. Und noch weitere "Aufseher".

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • Woah, hier hagelt es ja nur so unglaublich gute Antworten! :loveyou:


    Erst noch einmal was anderes:
    Die Skinks oben vom Foto aus meinem ersten Post führen ja etwas bogenähnliches in der linken Hand. Gehen die so trotzdem gut als Skaven-Sklaven durch, die ja keine Fernkampfwaffen haben oder sollte ich die - wenns mir das wert ist - wirklich abpfeilen? Kriegt man das so hin, dass man gar nicht mehr sieht, dass da jemals was anders war, als einfach nur eine Faust? An dem linken Modell kann man sich ja ganz gut vorstellen, wie das aussehen würde. Habe in der Bucht schon insgesamt knapp 100 kleine Nachtgoblin- und Oger-Dolche erworben (einfach mal ins Blaue geschossen; ich hoffe die sind schön klein und mickrig?). Die würden ich den Skinks dann in die _rechte_ Hand geben, wobei die Oger-Dolche glaub ich viel besser geeignet sind. Wird zwar eine ganze Menge Arbeit werden, aber ich denke das Ergebnis wird überzeugen.
    Möchte die Skinks und Gnoblar in fahlen, ins ocker-gräulich gehenden Tönen halten, damit sie krank und schwach aussehen.


    Jetzt zu euren Antworten:


    Eis'nfratzä, genau an solche Kugeln an den Füßen hatte ich gedacht (hab ich nur vergessen reinzuschreiben)! Fertige Fuss-Schellen gibt es wohl nicht, aber ist ja auch etwas fraglich, wie die Sklaven dann ihre normale Bewegungsreichweite überhaupt noch erreichen sollen. Mit so einem Ding kann man ja im Prinzip gar nicht mehr laufen - aber so 100%ig realistisch muss das ja alles nicht sein. Geht ja nur um den Extra-Fluff, wenn einem da ein paar Kugeln von der Base entgegengrinsen weiß jeder SOFORT, dass das Sklaven/Gefangene sind!
    Die Ketten aus dem Shop sind vermutlich starr und kann ich so wie sie sind nicht ohne weiteres um die Schenkel wickeln?
    Kriegt man das als GreenStuff-Neuling wirklich so ohne Probleme direkt hin einfache Fuß-/Arm-Schellen zu modellieren? Ist ja im Prinzip nur ein langgezogenes Rechteck, was man dann um die Schenkel "bindet".


    Warpsteinking13 : Ich glaube, den "richtigen" Skaven-Klanratten Modellen die sowieso schon Fußfesseln und Ketten haben, lasse ich die der Einfachheit halber auch (außer das isnd jetzt welche mit Rüstung, die eigentlich eher Klanratten werden sollten). Mein Plan war ja eher den Skinks und Gnoblars zusätzliche Fußfessel etc. zu geben (ich dachte da so an die Hälfte oder 2/3 von allen), damit man direkt sieht "Oh, das sind Sklaven."


    @antraker+Divinus-Dante: Das sieht ja geil aus! Ist zwar die Frage, ob ich das jemals wieder benötige, wenn ich die Sklaven fertig habe, aber andererseits sollte sich das für geschätzt 60-70 Modelle, die Ketten brauchen schon lohnen. Muss ich mir mal anschauen, wie das genau funktioniert. Erschließt sich mir jetzt aus den Bildern irgendwie nicht (bin leider noch ein Selbstbau-/Modellier-Noob). Wie klein werden denn die kleinsten Ketten im Gegensatz zu den darunter geposteten Microketten? Kleiner? Und das ist einfach nur ganz normale Farbe, die man auf das Chaintool aufträgt oder irgendwas Spezielles? Die so gemachten Ketten kann ich dann auch ohne Probleme noch um Hälse, Arme, Beine schlingen und festkleben?
    Wow, die Aufseher-Base sieht ja richtig geil aus - aber ich glaub das ist mir dann doch zu krass für eine meiner ersten Selbst-Bauten. Ich plane pro Sklavenregiment hinten fürs letzte Glied ein 40x40 Base ein, auf dem dann ein Meutenbändiger und ein paar wirr verteilte Sklaven stehen. Das entspricht ja dann von der Größe 4 normalen Bases. Würdet ihr dann dorthin 4 Sklaven und einen Meutenbändiger stellen (wäre ja eigentlich korrekt) oder würdet ihr den Bändiger als 1 Sklaven mitzählen (ist ja im Prinzip auch 1 Modell) und nur noch 3 weitere Sklaven draufhauen?


    Ich seh's schon kommen: Das wird alles ein (lohnendes?) Riiiiiesen-Projekt und mein Kumpel hat sich einfach nur für einen Hunni eine ganze Hochelfen-Armee gekauft, bemalt sie wieder so, dass es aussieht, als wären sie 1x in einen Farbtopf gefallen und ist ruckzuck fertig... :knot:

  • Zu dem Modellieren kann ich nur sagen dass so etwas wie die beschriebenen Fuß-/Armfesseln echt kein Ding sind - im Prinzip wie von dir beschrieben und dann noch ein bisschen mit einer Nadel, Skalpellspitze o.ä. drandrücken und den Ritz zumachen und fertig ist das Ding. Die Plastik-Ketten sind wie du schon vemutetest recht starr und lassen sich nirgenwo drumwickeln - die brechen einfach irgendwann und sehen auch nicht mehr besonders nach Ketten aus wenn man das tut (... musste ich aber auch probieren :blush: ). Bis zu einem gewissen Grad lassen sie sich aber echt gut biegen, sodass sie sich zum Beispiel zwischen Armen und Beinen echt gut machen um Fuß-/Armfesseln zu verbinden.


    Zu dem Thema Multibases in Einheiten würde ich persönlich sagen es ist egal ob die Anzahl der Modelle die drauf stehen dem entsprechen was sie repräsentieren sollen - so etwas soll einfach schön aussehen und die Einheit optisch aufwerten. Ich weiß aber dass es da auch andere Meinungen gibt und durchaus WYSIWYG-Nazis in Erscheinung treten die deshalb rummeckern. Mach es wie du denkst und schau dass die Leute mit denen du zockst nicht zu den eben genannten gehören ;)
    Das gleiche würde ich zr Art der Bewaffnung sagen, auch wenn ich Skinks mit Bögen nicht soo dolle fände (persönliche Meinung).
    Ich glaube es gab mal irgendwo die "Regel" dass mindestens die Hälfte der Modelle einer Einheit mit der richtigen Bewaffnung unterwegs sein sollen - daran würde ich mich eher halten.

    am Start:

    • ca. 4000 Punkte Grünhäute (WHFB)
    • ca. 2500 Punkte Hochelfen (WHFB)
    • Mortheim-Banden:
      - Reikländer Abenteurer
      - Skaven
      - (Tzeentch-)Kult der Besessenen
  • Kannst du mir sagen, wo die Kisten herstammen? Genau so welche suche ich nämlich ;)


    Hm.
    Hab jetzt etwas gesucht. Sie sind von Itars Workshop, allerdings bei meinem Hofliferanten scheinbar nicht mehr lieferbar:


    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • @ antraker: sehr ärgerlich! Für meine Mortheimbande und mein bald wiederbelebtes Imperium brauche ich dringend Kisten, Fässer und dergleichen.


    Hab die Begründung gefunden:

    "
    October 13th, 2014Due to ongoing family health issues Itar's Workshop web store will be
    closing November 30th, 2014. As disappointing as this news is I feel
    that it is the only thing I can do under the circumstances. The long
    term prognosis is good so hopefully at some point in the future I will
    be able to reopen the web store.
    "
    Hast Du mal bei Grendel oder Renedra geschaut, ob die was passendes haben?
    Wie viele Kisten brauchst Du?


    --


    Zum Chain-Tool:
    Ich hab Version 1 und bin damit gescheitert. Leider lag auch keine Anleitung bei und ich hab den Greenstuff so reingeknetet ohne Trennmittel. MÖP.
    Hatte noch nicht die Muße das wieder freizuknibbeln. Aber die Bildanleitung ist doch recht klug gemacht.

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • Wegen dem ChainTool: Ich bin mir halt nicht sicher, ob die Ketten damit nicht noch zu groß für das werden, was ich vorhabe... ;(


    Aber mal was anderes. Ich habe nun den perfekten Skavensklaven (mit Fußkette!!!) gefunden und alle (3), die es gab, bestellt:
    http://www.ebay.co.uk/itm/181760053718?
    Eine von diesen Klanratten, die nahezu "HALLO, ICH BIN EIN SKLAVE!" schreit, ist in jeder 20er-Klanratten-Box drin. Sollte ich mir jetzt deshalb 100 Boxen bestellen? :rolleyes:
    Naja, sieht bestimmt auch nicht so toll aus, wenn einem 100 Mal die gleichen Ratten, zwar mit Fußketten, aber alle in gleicher Pose entgegenschauen :alien: