Beiträge von antraker

    Hier war es länger ruhig. Nein - totenstill sogar!

    Heißt aber nicht, dass ich nicht mehr spiele. Sondern nur, dass ich lieber spiele als hier Stunden an Schlachtberichten zu sitzen (blöder Egoist, ich!).


    Zum Auflockern gern mal ein paar Eindrücke von meinem letzten Ligaspiel mit den Necrons gegen Rote Korsaren:



    Ich spiele meine C'Tan-Party auf 1500 Punkte: 3x C'tan, Immotekh, Orikan, 2x10 Tesla-Immos, 1x10 Krieger, 6x Scarabs und 4x Blades mit 5++.



    Er bringt:

    Battallion

    Exalted Champion


    Lord Discordant


    3x 5 Marines + 2 RH1NOS


    2x 9 Khorn Berserker


    5 Raptoren


    Venomcrawler



    Red Corsairs Supreme Command


    Chaos Sorcerer


    Chaos Lord


    Huron Blackheart


    Punkte: 1463









    10:2 für die Necrons



    Letzlich hab ich einfach nur Glück, dass das Spiel 7 Runden geht und TESLA mal wieder der König des Schlachtfeldes war. :D

    So ein gewisser "Lagerbestand" hat ja seine Vorteile!

    Absolut! :D


    --


    Hier zeige ich Euch mein Malkrieg-Monster-Projekt:






    Ich hoffe Ihr könnt meinem AT-ST etwas abgewinnen.

    So long!

    Jetzt bin ich aber über diesen Malbewerb gestolpert und da dachte ich dass ich euch mein Corona Werk präsentiere: Tyraniden Biotitan ! ! !

    Aber hallo! Von dem möchte ich keinen Schnelltest verpasst bekommen. :)

    --


    Ich würde klar sagen nein, weil ja keine Einheit ausgelöscht würde, sondern der Magier nur sein "Reittier" verloren hat.

    Ja, genau so. Panik wird durch "Einheit vernichtet" getriggert. Der Streitwagen ist keine separate Einheit (weshalb er auch keine Punkte gibt).

    Als "Vater des Malkrieges" hab ich eine von dem derzeitigen Tenor abweichende Meinung. Nun hab ich gezögert, diese hier überhaupt zu schreiben, denn ich halte meine "Stimme" für eher unwichtig. Nun aber doch, falls jemand Interesse hat. Es handelt sich um meinen ganz persönlichen Blickwinkel:

    Ich mochte den 'alten', strengeren Malkrieg lieber, als man nur zwei Monate Zeit hatte etwas bestimmtes zu bemalen. Mich persönlich hat da der Wettstreit-Gedanke sehr angesport: vor meinem inneren Auge sah ich die gebündelten und gegnerischen Maler zeitgleich mit mir Monster, Anführer, Infanterie bemalen. Ich bin durch den Malkrieg verleitet worden, Modelle zu bemalen, die sonst heute noch grau bzw silber sein würden.

    So wie es jetzt läuft (Zeit ab Anfang des Jahres) wurde der Ansporn bei mir weniger. Denn, ich kann ja vieles dann "einfach irgendwann" nachreichen. Dass nun der Gedanke besteht, sogar noch die Kategorien aufzuheben und stets 12 Monate Zeit zu haben, führt mMn zur Beliebigkeit. Nun malt man halt, was man will, wann man will und wenn es gut wurde, kann es ja in den Malkrieg. Einen besonderen Wettstreit oder Ansporn sehe ich für mich darin nun nicht mehr. Bei mir macht das eher weniger, da ich ja ohnehin immer Malen, Malen, Malen im Kopf habe. Allerdings hatte ich das Gefühl ( und es wurde auch von manchen ausdrücklich so geäußert), dass der Malkrieg Modelle von Mal-Muffeln erstrahlen ließ und auch die unbequemen Regal-Hüter mal vor den Pinsel kamen.

    Letztlich hab ich den Malkrieg so oder so lieb und bis n natürlich auch unter verwässerten Bedingungen weiter mit Eifer dabei. Ob auch mit Feuer- bleibt dann abzuwarten.

    Für Boote findest du viele Videos und Templates im Netz. Z. B. aus Pappe oder Hartschaum

    Hm. Ich hab mal gesucht aber nix konkretes für Elfenboote gefunden. Hast Du da einen speziellen Link im Kopf?


    Nice, die Modelle von Foundry haben einfach immer Stil

    Ja. Die sind cool.

    ----




    Wenn man seine Einheiten ausrüstet lautet die Option meistens "Die gesamte Einheit"... (darf Schilde erhalten)

    Bei den Kampftänzern der Waldelfen steht jedoch "ANY MODEL may exchange its hand weapons for an Asrai spear"

    Ich hab noch einmal das Errata durchgesehen.
    Leider ist nix drin.

    Kann nicht Micky. sich erinnern, der alte Waldelf?

    Ich benötige - außer für Wolfsfluch - wohl gute Ersatzmodelle für die anderen namhafen Charaktermodelle (das Mädel mit dem Speer, den Aufhetzer und den Glatzkopf). Denn Resin von Forgeworld möchte ich auch vermeiden. Näheres dazu (=Bilder) so bald der Forgeworld-Store wieder offen ist, dann kann ich hier Bildeer für die Recherche posten.

    Okay, Forgeworld ist zwar noch down aber ich krieg das auch ohne deren Website hin.

    Also: Es geht um diese drei Charaktere:




    da GWs HdR ja ehr oldschool Größe hat, wäre so die Richtung was heute als 25mm angeboten wird (was halt früher das 28mm war) vllt Dein Zielgebiet.

    zB Old Glory, grade deren Fantasyrange

    Old Glory hab ich angeschaut, macht mich aber weniger an.



    wargames foundry habe nja auch nioch die alten Perry Sculps, die ja auch nicht so groß sind.

    Ja, da ginge schon was:


    Von diesen hier könnte man den Glatzkopf als Gorulf nehmen und einen der Bärenköpfe umwidmen als Thrydan Wolfsfluch.

    Bei dem Mädel wird es schon schwieriger:



    Bevor ich da jedoch weiter recherchiere, gehe ich mal durch meine Miniturensammlung: Ich besitze ja einiges im passenden 25/28 Maßstab von Metal Magic/Hobby Products Fantasy. Außerdem Ral Partha und ein paar Exoten. Mal sehen. Melde mich dann hier wieder...

    PS: Verzeihung, dass ich schon wieder hier frage: Hat jemand gute Vorschläge, woher ich für das AmonHen Szenario gute/einigermaßen passende Elfenboote bekommen kann? (Hersteller)?

    PPS:
    Bei TT-Combat gibt es das hier:


    Eigentlich würde ich mir mit dieser Vorlage fast zutrauen, dass aus Karton selbst zu basteln. Hmmmmm....

    Aber dann viel weniger Modelle für das gleiche Geld,oder?

    Ja, das stimmt...

    Wenn Du natürlich nur eine geringere Stückzahl brauchst, würde ich im Zweifel die Originale nehmen.

    ... und damit hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen.
    Ich brauche für die Kampagne 12 Krieger, 12 Wilde Menschen, 6 Huscarls und die Charaktermodelle.

    Ich hab mich nun - nach 'drüberschlafen' für die Originale entschieden.
    Warum?
    Darum:
    - Ich liebe Metall-Minis
    - Wer weiß. wie lange es die aus Metall noch gibt

    - Ich finde die Krieger auch sehr, sehr schön! (Die wilden Menschen - hm, naja)
    - vor allem aber - und das war der entscheidende Punkt - in meinem freundlichen lokalen Hobbyladen kann ich nur GW oder Warlord ordern. Und ich möchte natürlich meinem Laden helfen. Ihr wisst schon, wegen Corona und so...

    Mit der Entscheidung kann ich gut leben, denke ich.

    Danke Dir, broncolaine

    PS: Nun hab ich aber gleich das nächste Anliegen: Ich benötige - außer für Wolfsfluch - wohl gute Ersatzmodelle für die anderen namhafen Charaktermodelle (das Mädel mit dem Speer, den Aufhetzer und den Glatzkopf). Denn Resin von Forgeworld möchte ich auch vermeiden. Näheres dazu (=Bilder) so bald der Forgeworld-Store wieder offen ist, dann kann ich hier Bildeer für die Recherche posten.

    Mußt nur bedenken, Victrix gehört zu den größeren Modellen.

    Auch das noch. :(
    Gut, dass Du mich warnst...

    Ich glaube ich mach da: Ganz oder garnix = GW oder aus der Sammlung proxen.

    Ich frag auch mal in meiner hiesigen Community, ob einer was passendes für Saga hat und es ein zwei mal verleihen würde.

    Danke Dir, broncolaine .
    Ich hab mir jetzt eine ganze Menge Vikinger und Co. von verschiedenen Herstellern angeschaut und wäre glaube ich mit dem Victrix-Gussrahmen 'Vikings' gut bedient.
    Allerdings ist der derzeit schlecht verfügbar. Zudem sind 60 Minis dann doch wieder zu viel. Der Preis ist mit unter 1€ super. Und es ist ein Wolfskopf-Held mit drin, der mir den Wolfbane ersetzen kann.
    Allerdings kriege ich für den gleichen Preis eben auch die Original Metall-Dunländer von GW.


    Ich werde noch mal drüber schlafen und vielleicht irgendwie proxen oder die ersten Schlachten dann doch auslassen in der Rohan-Kampagne.

    Und das Problem mit den dann doch noch fehlenden "wilden Menschen von Dunland" bliebe auch noch bestehen.

    Immer wieder Sonntags...


    ... was neues von mir:


    Das ist ein Beitrag für den nächsten kleinen Malwettbewerb hier in der Spielekiste Babelsberg.
    Thema war diesmal "Der Reiter und sein Biest".
    Und zumindest kann man mir sicher nicht vorwerfen, das Thema verfehlt zu haben... :D

    --


    Und eine kleine 'Dreingabe'




    Heute Nachmittag steht nämlich nach längerer Pause ein weiteres HdR-Spiel an: Mein Mumak soll erstmals zum Einsatz kommen - im klassischen Duell gegen Rohirrim. Und da erwerte ich von dem Mahud Beastmaster, dass er Stampedes souverän verhindert.

    Ihr werdet erfahren, ob er es geschafft haben wird...

    So long!

    Haltet Euch an den englischen Regeltext, bitte:
    "When an enemy spell has been cast, a wizard who has a dispel scroll can read it instead attempting to dispel the spell by using dispel dice. This automatieaily dispels the enemy spell."

    Da ist es doch wohl eindeutig, oder?