Beiträge von antraker

    Ein Kumpel hat einen Ganten mit Contrast Paint bemalt. Und das Ergebnis war hervorragend (für die 3 Minuten Zeitaufwand, weil er einfach nicht den Trocknungsprozess abwarten wollte). Für meine Seuchenmarines benutze ich das nicht, aber für die Poxwalker (zumindest für die Haut) kann ich mir das schon vorstellen.

    Oh, der sieht - für dien Spieltisch doch ganz ordentlich aus! Besser als Graue oder grundierte Minis allemale!

    Ein Warlord Titan sind 6.000 Punkte. :rolleyes:

    Meine AoS Chaos Armee hat zusammen fast 27.000 Punkte (abzüglich der Tzeench Minis dürften das auch um die 25.000 Punkte sein).
    Chaos Marines sind (Iron Warrior - 8.300; Death Guard - 13.300; Night Lords 3.200; Word Bearers 4.900) 29.700 Punkte.

    Necrons sind 6.400 Punkte.

    Meine Knights haben um die 18.000 Punkte.

    Admech hat ... battlescribe hat nen Fehler in meiner Liste. Oder meine Liste hat nen Fehler, in Battlescribe.

    a) Wieviel Prozent/wieviel Punkte sind jeweils bemalt?
    b) Könen wir die bitte mal alle auf einer Spielfläche sehen? :xD:

    Hallo broncolaine ,


    die Bolt-Action(=Warlord) Grenadiere sind das, richtig!?
    Toller Bausatz. Prima, dass Du die auch bemalst, ich hatte die ja kürzlich auch unterm Pinsel!


    Wenn das nicht am Foto liegt, finde ich das "Feldgrau" viel zu hell! Die sehen ein bisschen aus, als ob sie im Drillich zu Felde gezogen sind, Vielleicht willst Du Dich hier mit einem sehr dunklen Grün-Grauen Wash noch ein wenig mehr den historischen Farben annähern?


    Ansonsten: Feuer frei!
    Magst Du übrigens mal eine kleine Einführung oder einen Mini-Schlachtbericht über FUBAR machen?
    Du erwähnst das System ja öfter und ich bin an historischen (insbesondere WW2) Regelsystemen sehr interessiert.

    Danke für Dein "Bemal-Dauer-Feuer" (was ich gar nicht oft genug hier schreiben kann). Ich bewundere Deinen Output!

    Hm da bin ich zweigeteilt da es nun ja auch ums schätzen geht und schließlich immerhin auch darum geht das man Fehlentscheidungen trifft

    Naja, bei Warhammer geht es für mich ja darum, dass ein Kampf stattfindet (und nicht, dass Truppen blöd in die Gegend laufen und ihnen die Puste ausgeht). Ich finde die Spielmechanik des "im-Angriff-Verhungerns und danach wie Arsch auf Eimer stehen" bei Warhammer ohnehin etwas merkwürdig. Andere Spiesysteme zeigen ja, dass es in dieser Angelegenheit auch ohne allsmechanik geht. Daher finde ich es schon legitim, bei einer ganz knappen Kiste zu sagen: "Ja, hey, die schaffen jetzt den Charge!". Zumal es für mich bei Freundschaftsspielen wichtig ist, dass "jeder seinen großen Moment" bekommt.

    ...bei mir ist fast alles bereits schwarz grundiert ...

    Ich wiederhole mich da: Ich halte es für einen Nachteil, wenn man die Grundierung unabhängig vom zu maleden Modell immer gleich macht, vor allem, wenn das "immer gleich" dann Schwarz bedeutet.
    Schwarze Grundierung ist mMn vor allem für Anfänger gut, da sie kleine Malfehler großzügig verzeiht. So bald Du aber leuchtende, strahlende und gesättigte Farben malen möchtest, empfinde ich die schwarze grundierung als großes Hindernis oder zumindest eine "Mal-Bremse" (denn z.B. mit Gelb braucht es auf Schwarz mehr als Duncans bekannte "two thin coats").

    Ich persönlich grundiere sehr wenig Miniatur-Reihen Schwarz: Meine Raven-Guard natürlich, dann die sind ja Schwarz und dann die Haradrim, weil ich da mit weißer Grundierung nicht klargekommen bin, was vielleicht an der Art der Modellierung liegt.

    Eine für mich extrem tolle Technik: Weiß oder Hellgrau grundieren und dann vor dem bemalen ein Schwarzes Wash drüber. Dadurch sehe ich die Modellierung sehr gut und hab die Vertiefungen schwarz/dunkel. Wenn Du das mit einer sogenannten zenitalen Highlicht-Grundierung ergänzt, kannst Du, glaube ich auch mit den Contrast Paints sehr weit kommen. Es juckt mich in den Fingern, dafür mal meine (noch nicht angefangene) Echsen Armee aus der Schachtel zu holen!

    Merkwürdig: In unseren lokalen Hobby-WhatsApp-Gruppen dreht sich seit Wochen jeder zweite Post um die total gehypten "Contrast Paints". Hier im Forum war das noch gar kein Thema (oder hab ich das verpasst)?


    Bei mir beobachte ich - trotz eigentlich hoher Markebindung an GW - dass ich das irgendwie ablehne innerlich.
    "Wo kommen wir denn da hin, wenn jetzt jeder hergelaufene Hottentott plötzlich malen kann wie Ben Komets!?"


    Wie steht es bei euch? Hattet Ihr das Zeug schon auf dem Pinsel (ich meine natürlich den MAL-Pinsel ;-) )?
    Was haltet Ihr davon?

    Mir fällt da eigentlich nur eine "Hausregel" ein:
    "Im Zweifel für den Angreifer!"
    Das bezieht sich auf die Diskussion, ob eine Angriffsreichweite nun hinreicht oder nicht. Wenn es da um weniger als einen Zentimeter geht, soll der Angriff ankommen.

    Wurde von GW eigentlich mal klargestellt welche Basegröße die Kriegsherren-Sänfte der Skaven hat oder haben kann?

    Nein. Du kannst sie im Prinzip so groß oder klein machen, wie Du magst.
    Eine 40x40mm Base hat sich eingebürgert, da ja die "Träger" das Profil von 4 Sturmratten haben.

    Ein ordentliches weathering gefällt mir einfach immer so viel besser als dieser frisch-gestrichen look. Cool!

    Hihi. Danke schön. Aber ist "ordentliches Weathering" nicht irgendwie ein Paradoxon? ;-)

    Wieso entlarvend? Sieht doch sehr Knorke aus, Deine Streitmacht:thumbup:

    Vielen Dank.
    Der Maßstab 1:100 ist dann doch eine Herausforderung jedes mal...

    Ich dachte, Du hättest Italiener und nicht Deutsche

    in Bolt-Action hab ich eigentlich alle Fraktionen so ein wenig. Die "Armeen" sind ja bei einem Standard-Spiel eher klein (30-40 Infanterie, 1 Panzer, ein Geschütz...).
    Auch insbesondere dies gefällt mir an dem System: Man ist dann doch schnell bemalt kampfbereit!

    aber ich mag das mit Flames of War verwechselt haben.

    Ja, hast Du.
    Zu meiner Schande: Auch bei FoW hab ich nach meinen Bersaglieri dann auch - bis auf Russen - alle größeren Fraktionen gesammelt.

    Eins der vielen, für das ich keine Mitspieler hier vor Ort habe....

    Das tut mir leid. Bei mir ist der Mangel eher die Zeit und nicht die Gelegenheit.


    --


    Hier ein Blick auf den Basteltisch:




    Meine Italiener bekommen in der Wüste Verstärkung durch das Deutsche Afrika Korps.

    Und dann die entlarvenden Details: :arghs:








    Ich schleiche seit Jahren um die Fraktion Cryx herum. Die gefallen mir hinsichtlich der Modelle am besten. Wahrscheinlich kommen sia auch irgendwann mal in den Einkaufskorb. Bis dahin bleibe ich "entfernt interessiert".

    Das mit den Fotos wird wohl nix.
    Bin derzeit mit Scharlach krankgeschrieben.


    Dafür kann ich Euch jetzt mal was ganz anderes zeigen:

    Nun bin ich derzeit ziemlich im Bolt-Action-Fieber. Ich finde die Regeln (ohne,d ass ich große Spielerfahrung habe) ziemlich schmissig, die Bücher prima und die Figuren exzellent. Und da bastele und male ich gerade an dem Battleset "Pegasus-Brücke" und an der "Band of Brothers" Starterbox. (Leider hab ich es nicht geschafft, da bis heute - D-DAY! - was spielfertig zu machen. Aber die Entscheidung war: Qualität oder Jubiläum und ich gehe auf ersteres.


    Hier mein erstes fertiges Squad:



    Es ist quasi das gleiche Foto. Einmal vor Sonnenaufgang bzw. ohne direktes Sonnenlicht, das zweite mit Sonne drauf + zwei Aufhellungen (einmal diffus einmal reflektierend). Mir war wichtig, zu schauen, was das Licht und dessen Spektrum mit meinen Grenadieren so anstellt. :D



    Naja, die Decals fehlen leider noch. Dafür muss ich erstmal eine Lupenbrille kaufen und mich besser informieren, wo welche Decals hingehören.

    Bis dahin aber bin ich sehr angetan. Es malt sich supi in 28mm, wenngleich es eine Umstellung von Sci-Fi und Fantasy auf "Realismus" ist.


    Kritik und Kommentare - Herr damit!


    Schöne Pfingsten!

    PS: Und wehe, irgendjemand schreibt hier das Wort "Gussgrate"! :evil:

    Ich kenne zwar die anderen Beiträge nicht

    Ich sogar auch nicht.
    Die stehen in unserem Spieleladen in der Vitrine aber es sind ausschießlich Nummern dran und ich hab keine Zuordnung. Vielleicht mach ich nächste Woche noch ein paar Fotos. Dann würde ich sie hier zeigen.