Beiträge von antraker

    aber die KoE können besser schiessen als

    =O sage der Waldelf!

    das meine Liste tendenziell sehr viele Token bekommt generiert. Ich habe 4 von Anfang an (Damsel, Reliquie, Sainted Upgrade auf dem General und Cleric auf Folk Hero), das ist wahrscheinlich mehr als der Durchschnitt.

    Ich denke, dass die KoE Listen so weit es geht auf Token-Generierung gebaut werden werden. Da dürfet das eher die rtegel sein. Wieviel Token-Geneirerung hattest Du, arnadil dazu im Vergleich bei unserem Spiel nochmal?

    Aber im Ernst das passt für mich nicht zusammen das Bauern die das ganze Jahr nur auf dem Feldarbeit genau so gut treffen wie Hochelfen auf länger Entfernung selbst die Zwerge und die schützen von EoS müssen da Mal überdenken warum sie Jahre lang trainieren.

    ...

    vielleicht gibt's da ne Erklärung für.

    ...

    Ich hätte eine: Der Lord/König/Wasauchimmer verbietet an Sonntag alle Betätigungen außer

    • der Herrin des Sees zu huldigen und
    • Langbogen-Schiessen.

    Hat ja in Britannien auch schon so geklappt und wäre eine einfach Erklärung.

    Ich verstehe den Ansatz: Man möchte Bauern attraktiv(-er) machen und dann müssen die natürlich sehr viel besser sein als vor dem LAB.
    Da wird sicher noch feinjustiert (Einheitengröße, Punktwerte...), denke ich.

    Also ich das früher tatsächlich mal so gespielt. Allerdings mit einem 7er-Block Streitwagen ohne leichte Truppen.
    Ich hatte mir ausgerechnet, dass ich da durch den GhostStep irgenwie den Gegner mit dem Gelände autricksen kann. :/ Hat aber nicht funktioniert. ^^ Der Ghost-Step durfte damals nur für normale Bewegungen genommen werden und damit fällt das "durch Gelände angreifen" schonmal flach. Außerdem war der Block dann wirklich so teuer, dass der Rest geschwächelt hat. :D

    ich hatte es mir das letzte mal schon vorgenommen und am Ende nicht gemacht. Vermutlich wird antraker die Bilder wieder teilen und wir diskutieren in seinem Fred

    Im Prinzip ja, gern.
    Mir fällt es von der Motivation her meist schwer, viel Energie in Schlachtberichte zu investieren, in denen ich schlecht gespielt hab. Damit meine ich nicht das Ergebnis sondern, wenn ich wirklich Grütze spiele. Wenn also Samstag genug Konzentration da ist kann das etwas werden.

    Danke, Christian für die wertvollen Tipps! :*

    Jetzt weißt du sicher selbst, dass dies nicht unbedingt die Messlatte für dich sein sollte, da das Bretonenbuch aktuell komplett unbalanciert daherkommt und du überdies mit den UD vermutlich ziemlich eingestaubt :tongue: bist. Außerdem ist Arnadil ja auch ein erfahrener Spieler, sodass es bestimmt keine Schande ist, da zu verlieren

    Ich mache auch kein Listen-Hopping, falls Du das meinst. Aber ich mache übermorgen zwei Spiele gegen Micky. s Waldelfen und wir haben vereinbart, dass ich beim zweiten Spiel eine Listen-Variante nehmen könnte zum ausprobieren. Daher die Suche nach einer 'Abwandlung'.

    Und: Ja, ich weiß, dass Bretonen nicht das beste Match-Up sind, was unsere Wüstenkrieger bekommen können.

    Durch diese bekommen sie natürlich Scoring, sind aber auch gleich deutlich teurer und dank ihrer riesigen Base eben auch sperrig. Als Light Troop sind sie mobiler.

    Gute Idee, die Streitwagen-Fliese mal ohne Legion zu spielen!
    Ich hatte Deinen letzten Post in 'meinem' UD-Thread eigentlich so verstanden, dass auch Du Dich von Streiwagen innerlich entfernst? Das war mit ein Auslöser, über Alternativen nachzudenken. Aber da hab ich wohl was falsch verstanden.:O

    Die Krone würde ich nur auf einem Nomarchen spielen, der dann hinten steht und den Buff verteilt.

    Hm. Ich schau mal!

    Ein letzter Tipp von mir: versuch mal 2 Skarabäusschwärme

    Das mache ich! Check!

    Wie seht Ihr eigentlich die Rolle von online-Formaten wie Warhall oder universal battle für unser Hobby.

    Ist das eine Bereicherung, ein notwendiges Übel, das nach Corona ausstirbt? Transnationale Ligen wie das fading flames oder das Smith invitational sprechen ja eher für einen positiven Effekt.

    Ich hatte allein in den letzten vier Wochen zwei Spiele über Warhall, die ich definitiv nicht gemacht hätte, wenn es nicht online möglich gewesen wäre. Und das nicht (nur) wegen der Pandemie: Ich kann normalerweise unter der Woche kein 'echtes' T9A-Spiel stemmen, denn aufbauen könnte ich erst, wenn der Sohnemann um 20:00 Uhr im Bett ist. Spielzeit begönne dann also gegen 20:45 Uhr, das Wohnzimmer wäre 'besetzt' für den Rest der Familie und ich müsste nach dem Spiel noch abbauen. Und da ich nur mit 3D-Gelände spiele... :arghs: Warhall funktionier auch unter der Woche: Ich mache am späten Nachmittag den 'Raum' fertig, stelle meine (virtuellen) Püppis auf und sortiere meine Magie. Gegen 19:30/20:00 kann das Spiel dann eigentlich sofort beginnen und nach dem Ende muss ich nur noch den Computer ausschalten.

    ist aus Sicht vieler Spieler vermurkst worden

    Kann man die Kritikpunkte in zwei, drei Sätzen zusammenfassen? Oder geht es um die individuellen 'Beschwerden vieler Völker'?

    Naja, vielleicht habe ich mit meiner Fraktion einfach nur daneben gegriffen.

    Am kommenden Samstag hab ich zwei Spiele gegen Micky. und seine Waldelfen. Mal sehen, ob sich die Waldelfen für Micky als Spieler und mich als Gegner denn überhaupt anders 'anfühlen'.

    Ich erinnere mich daran wie UD und HE viel zu stark genervt/ unzureichend gebufft wurden und in der Entsprechenden Saison dann Tier 1 = Top Tier waren.

    Wo kann man die betreffenden Zahlen einsehen?
    Kann es (was UD betrifft) vielleicht sein, dass 'nur die wirklich guten Spieler' weiter UD gespielt haben und die schwächeren (so wie ich) sich einer anderen Fraktion bedient haben!? Das dürfte dann natürlich eine Fraktion trotz eines Nerfs nach oben ziehen im Ranking, oder? Der Prozentuale Anteil beider Fraktionen ist schon weniger geworden nach dem Nerf!?

    Das erklärt Ryan Capps ganz gut in dem 45 minütigem Video zum saurian ancient-update auf "Glory of Golden State wargaming" .

    Hihi. Da muss ich schmunzeln.
    Von außen betrachtet (ich hab ja eine ganz gesunde Distanz zu T9A) wirkt das so: Da werden ein paar Regeln und Punkte in einem Nischensystem in einem Nischenhobby angepasst und dann werden darüber 45 minütige Videos veröffentlicht!? Ernsthaft!? Ist das nicht ein gutes Beispiel für:
    a) wir überschätzen unsere/T9as Bedeutung und
    b) wir nutzen Energie und Zeit, die woanders fruchtbarer wäre?

    Ich nehme mir definitiv keine Zeit das besagte Video zu schauen. Will lieber spielen oder malen in der Zeit. Wenn das Video wichtig ist, um T9A zu 'verstehen' und damit in 'Kontakt zu bleiben', ist das doch auch wieder ein wenig ein Aussperr-Kriterium für Gelegenheits-Spieler!?

    bei den highborn kann sollte man auch noch nachbessern.

    Da würde mich interessieren, was Du da so grob meinst.

    in ich echt der Einzige, der das SE-Buch gut spielbar findet?

    Micky. !?

    der Algorithmus

    Was zum Himmel ist 'Der Algorithmus'? Ist das eine höhere Macht, die T9A steuert? Hab das noch nie gehört. Verzeihung! :O

    Da die Fanbase von Star Wars Franchise deutlich größer ist

    Du meinst für alle 'StarWarsProdukte' die es gibt!?

    das bessere Regelwerk hat.

    Sagt wer?

    Fragen, die sich mir bisher nie gestellt haben #1:

    Die Kernfrage


    Bisher war bei mir immer ein 6+-Streitwagenblock gesetzt im Kern (Legionäre, Volles Kommando, StalkerStandard), dazu zweimal Bogenreiter - ét voilà!

    Nun bin ich irgenwie mit den Streitwagen nicht mehr glücklich. Ich hatte da ja immer einen Pharaoh auf Kutsche drin, der die dann buffen konnte. Nun bin ich von dem Pharaoh weg, vor alle, weil ich die Charakterpunkte für Architekt & zweimal Magier brauche. Sprich: Der Pharaoh ist zu Fuß mit der Krone mMn flexibler einsetzbar. Die Option, aus der Einheit heraus anzugreifen wurde meist eh verhindert oder nicht benötigt.

    Gut gefällt mir derzeit die Idee, mal einen 3er-Riegel Streitwagen im Untergrund zu verbuddeln. Die sollen dann leichte Truppen bleiben, sparen sich den Musiker. Ich finde die gegen bewegliche Gegner (in der Theorie) stärker als Buddelschlangen (eben, weil sie beweglicher sind als diese und als Störer dann einfach hinten stehen könne und schiessen.

    So weit, so gut. Nun sind aber Kern-Punkte offen, denn ich habe da nun: 150+150 für die Bogenreiter sowie 345 für die Streitwagen = 645 Punkte. Was mach ich mit dem Rest? Doch einen weiteren Streitwagen-Riegel (normal) aufstellen? Oder Bogis und Speerträger?


    Empfohlen wird ja Kavallerie. Modelle wären da. Mir fehlt da die Vision, wie ich die dann spiele und welche Rolle sie haben wird. Könnte Ihr mir auch dazu Tipps geben, bitte?

    Hallöli,


    erstmal vielen Dank für Eure zahlreichen Rückmeldungen zu meiner Liste. Hab da einiges berücksichtigt und gestern gegen @Arnadils Bretonen gespielt mit folgendem:


    Undying Dynasties

    750 - Death Cult Hierarch, Ark of Ages, Wizard Master, Evocation, Light Armour (Alchemist's Alloy), Sacred Hourglass, Book of the Dead, Hierophant

    430 - Pharaoh, General, Shield, Light Armour (Destiny's Call), Hand Weapon (Cleansing Light), Crown of the Pharaohs

    320 - Tomb Architect, Amuut, Light Armour (Essence of Mithril), Crown of Autocracy, Lucky Charm

    656 - 6 Skeleton Chariots, Legion Charioteers, Standard Bearer (Stalker's Standard), Musician, Champion

    205 - 18 Skeleton Archers, Musician

    150 - 5 Skeleton Scouts

    150 - 5 Skeleton Scouts

    585 - 5 Tomb Cataphracts, Standard Bearer (Flaming Standard), Musician, Champion

    460 - 25 Necropolis Guard, Halberd, Standard Bearer (Banner of the Relentless Company), Musician, Champion

    440 - Dread Sphinx

    350 - 2 Tomb Reapers, Paired Weapons

    4496


    Er hatte:

    Kingdom of Equitaine

    480 - Equitan Lord, Revered Unicorn, Shield, Lance (Divine Judgement), Percival's Panoply, Paladin, Honour

    350 - Folk Hero, General, Paired Weapons (Hero's Heart), Light Armour (Essence of Mithril), Dragon Staff, Sainted, Castellan, Justice

    230 - Folk Hero, Shield (Willow's Ward), Battle Standard Bearer (Banner of the Relentless Company, Legion Standard), Heavy Armour (Alchemist's Alloy), Bannerman

    200 - Folk Hero, Longbow and Shots 3, Light Armour, Quin

    210 - Damsel, Wizard Adept, Shamanism

    210 - Damsel, Wizard Adept, Druidism

    595 - 12 Feudal Knights, Champion (Knight Banneret), Musician, Standard Bearer (Oriflamme)

    350 - 45 Lowborn Levies, Spear and Shield, Champion, Musician, Standard Bearer

    180 - 15 Lowborn Archers, Longbow and Expert Bowmen, Musician

    620 - 9 Knights Penitent, Champion (Ordo Minister and Orison), Musician, Standard Bearer

    300 - 15 Men-at-Arms, Forlon Knights, Champion, Musician, Standard Bearer (Banner of the Relentless Company)

    185 - Sacred Reliquary

    180 - Siege Weapon, Trebuchet

    140 - Siege Weapon, Scorpion

    135 - 5 Yeoman Outriders, Bow

    135 - 5 Yeoman Outriders, Bow

    4500


    Über das Spiel will ich gar nicht so viele Worte verlieren.


    Folgendes hab ich aber bezüglich meiner Liste festgestellt:

    • Der Pharaoh war in dieser Spar-Version ganz in Ordnung aber auch keine ganz so helle Kerze. Ich überlege, den auf eine Sphinx zu setzen, dann kann er mehr mitmoschen und ist schneller dort, wo er gebraucht wird.
    • Der Stufe 4 Cosmo-Magier allein ist in Ordnung, hat seine Sache gut gemacht. Cosmo passt wirklich gut.
      Das Buch der Toten ist aber wohl eher unnötig. Was ich da allerdings gebrauchen kann ist wenigstens noch einmal Channel für etwas mehr Würfel. Ich denke da auch an eine Lade, allerdings passt die definitiv nicht mit Pharaoh auf Sphinx, Level4 und Architekt.
    • Der Architekt ist okay so. Ein Drachenstab stünde ihm natürlich auch ganz gut aber der Schutz ist wohl wichtiger!?
    • Die Streitwagen enttäuschen mich leider all zu oft in der großen Konstellation. Egal ob mit Pharaoh oder ohne.
      Nun überlege ich die etwas kleiner zu machen und zu verbuddeln. Hmmm. Falls ich die nicht einbuddele will ich aber dann doch Punkte für einen Skorpion locker machen (auch, wenn er teuer ist).

    So weit der Zwischenstand.

    • Skellett-Kavallerie besitze ich, die ist aber noch nicht bemalt. Deren Einsatz verschiebe ich noch.

    Wie die Fußbauern sich allerdings gegen die Kataphracte durchgesetzt haben, bleibt mir ein Rätsel.

    Die Speerträger haben als passive Boni:
    AST, Standarte, drei Glieder, Legions-Standarte. in der ersten Phase auch noch den Angriff.
    Sie geben offensiv raus:
    3 Attacken KG5 ST5 vom General-Volkshelden
    4 Attacken KG4 ST4 von der Reliquie
    1 Attacke ST4 KG2 vom AST-Volkshelden
    13 Attacken von den Speeträgern ST3 KG2
    Für jeden getöteten Speeträger schlägt der General noch einmal zu (bis zu 3) mit KG5 ST5.

    Die Kataphrakte haben 9 Attacken KG3 ST5 Gift AP2 sowie 11 Attacken KG4 ST5 AP2 Todesstoß + Trampeln und Architekten mit 2 Attacken ST4.

    Meine Würfel waren eher mäßig warm.


    Wenn dann noch diese XXXXXXX*-Token draufliegen sieht es selbst für eine gute Kampfeinheit, wie Kataphrakte schlecht aus.

    Ich hätte ja auch gern AST oder General erschlagen. Die liefen beide mit 2+/5++ herum. Dass der Haufen auch noch immun gegen Psychiologie ist versteht sich von selbst. :arghs:

    Selbst wenn die Kataphrakte den Kampf runde um Runde um ein zwei Punkte gewonnen hätten, wären sie aus dem Spiel gewesen, zumal die beweglicheren Einheiten der Bretonen ja auch irgendwann freie Hand hatten.
    Den Bauerblock hatte ich aber auch komplett unterschätzt und bin nun eine Erfahrung reicher.


    Übrigens konnte ich mit diesem Nahkampf wesentlich besser leben als damit, dass der XXXX**-ST7-Multiwunden-Duke NOCH IMMER einen gesunden 6er-Block Streitwagen ganz allein zerlegen kann. DAS hat mir wesentlich mehr Kummer bereitet. Der Angriff stand auf 18", weiter konnte ich den Abstand nicht vergrößern. Ich hielt das für einigermaßen sicher. War aber Quatsch: Der Angriff klappt zu 59%, weil ich arnadil den Hügel nicht verwehrt habe. Was T9A-Angeht fühle ich mich gerade wie ein alter Tanzbär, der nach langem Winterschlaf sich gerade noch daran erinnert, wie man auf zwei Beinen steht aber an weiter nix.


    * setze hier ein schlimmes Wort Deiner Wahl ein
    ** setze hier ein ganz schlimmes Wort Deiner Wahl ein