Zwergische Schatzsucher

  • Hallo allerseits,


    ich hab beschlossen eine neue Mortheimbande auszuheben. Bisher hab ich meine zwergischen Schatzsucher immer mit Figuren meiner Warhammer Armee gespielt, möchte ihnen aber nun doch endlich eine eigene Bande widmen. Mortheim war das Tabletop, welches ich als Jugendlicher mit Abstand am liebsten und häufigsten gespielt habe. Und auch wenn ich heutzutage nur noch selten dazu komme, gehört es doch nach wie vor zu meinen liebsten Tabletops.


    Ich hab mich für eine Zwergenbande entschieden, da ich die Stumpen einfach vom Hintergrund und den Miniaturen sehr mag. An sich spiele ich lieber schnelle, agile Truppen, aber die stoischen Bartträger sind mir einfach ans Herz gewachsen. Für Szenarios in den schnelles vorankommen ein Vorteil ist eher doof, aber immerhin stecken sie gut was ein und können dann auch ganz gut austeilen.


    Die Bande wird zukünftig auf Rundbases gepflanzt (gefällt mir so besser) und aus Modellen von Avatars of War und Scibor bestehen. Alle notwendigen Miniaturen hab ich bereits besorgt. Jetzt muss ich sie nur noch entgraten, zusammenbauen und bemalen… kann sich also nur noch um Monate handeln.


    Ich bin kein schneller Maler, da ich mich gern in Details verliere. Dafür bin ich dann mit dem Ergebnis meist auch sehr zufrieden. Ich hoffe euch hier nach und nach ein paar schöne Dawi und evtl. sogar etwas Gelände präsentieren zu können.


    [IMG:http://www.tabletopwelt.de/uploads/monthly_09_2014/post-25195-0-41604200-1409975857.jpg]
    Bisher verwendete Modelle aus meiner Warhammer Sammlung

  • Zur Zeit sitze ich an Yuri Schwarzpelz, einem ehemaligen Stollenarbeiter, der sich nun aber lieber als Schatzsucher seinen Lebensunterhalt verdient. Ich denke ich werde noch ein paar Abende brauchen ehe er fertig ist, aber mir gefällt er so schon ganz gut.


    [IMG:http://www.tabletopwelt.de/uploads/monthly_06_2015/post-25195-0-13851900-1435223341.jpg][IMG:http://www.tabletopwelt.de/uploads/monthly_06_2015/post-25195-0-06469800-1435223342.jpg]



    Und hier noch ein Bild der Neuanschaffungen für dieses Projekt. Es ist noch viel zu tun. :rolleyes:


    [IMG:http://www.tabletopwelt.de/uploads/monthly_06_2015/post-25195-0-69271300-1435235284.jpg]

  • Yuri ist noch nicht fertig??
    Der sieht jetzt schon hammermäßig aus. Vor allem der schuppenumhang weis zu gefallen. Sehr schön. Das Modell gefällt mir richtig gut. :)

    2500 Punkte Echsen


    1500 Punkte Space Wolves


    700 Punkte Harad

  • Yuri ist einer der Bergwerker von Scibor. Freut mich dass er jetzt schon gefällt. Ich finde den Schuppensack und auch den Pelzmanten am Modell einfach toll und hab da auch schon Ideen wie ich die im Fluff unterbringe.


    Was noch fehlt:


    - Schuhe bemalen
    - Waffen bemalen
    - Die Mütze wird evtl. doch noch Weinrot
    - Neue Base in Kopfsteinpflaster Optik


    Daher werde ich auch noch ein wenig brauchen bis er fertig ist. :)

  • Gewohnt hohe Qualität von dir, da freue ich mich schon auf mehr!
    Die Idee mit dem Kopfsteinpflaster finde ich sehr gut, das bindet die Modelle bei einer entsprechenden Platte sehr gut ein. Auch hier ist die Umsetzung bisher top.


    Wenn du deine Zwerge auf Eckbasen nicht mehr brauchst, ich nehm sie gerne. :D

    Denn man kann nie genug Zwerge haben!

  • Die Bemalung ist wirklich beeindruckend!


    Das Thema ist natürlich top, Zwerge sehe ich immer wieder gerne => ich werde mich entsprechend immer wieder gerne hier blicken lassen!

    - Man kann bei der Wahl seiner Feinde nicht vorsichtig genug sein -

    The Lizard King

  • Schön schön. Vergiss abber vor lauter Stoigkeit nicht den Fernkampf. Irgendwie musst du die geringe Mobilität ausgleichen und dennoch das Potential haben um eine Bedrohung zu sein, ansonsten rennen die Anderen dir einfach weg und manövrieren dich aus und du kannst nichts machen. Hab ich selbst schon erlebt und das trotz 2 Gewehren und 3 Armbrüsten.

  • Gewohnt hohe Qualität von dir, da freue ich mich schon auf mehr!
    Die Idee mit dem Kopfsteinpflaster finde ich sehr gut, das bindet die Modelle bei einer entsprechenden Platte sehr gut ein. Auch hier ist die Umsetzung bisher top.


    Wenn du deine Zwerge auf Eckbasen nicht mehr brauchst, ich nehm sie gerne. :D


    Nur weil ich die Elfen losgeworden bin, was? Nene, meine Stumpen bleiben und werden sogar aufgestockt. ^^

    Die Bemalung ist wirklich beeindruckend!


    Das Thema ist natürlich top, Zwerge sehe ich immer wieder gerne => ich werde mich entsprechend immer wieder gerne hier blicken lassen!


    Freut mich, ich werde versuchen hier möglichst oft Nachschub zu liefern.

    Schön schön. Vergiss abber vor lauter Stoigkeit nicht den Fernkampf. Irgendwie musst du die geringe Mobilität ausgleichen und dennoch das Potential haben um eine Bedrohung zu sein, ansonsten rennen die Anderen dir einfach weg und manövrieren dich aus und du kannst nichts machen. Hab ich selbst schon erlebt und das trotz 2 Gewehren und 3 Armbrüsten.


    Ne,ne hab mir dazu extra ne Box Pathfinder von Avatars of War besorgt. Da sind genug Armbrüste drin um meinen Kumpel auf den Kecks zu gehen. :D



    Und Update:



    Yuri Schwarzpelz



    [IMG:http://www.tabletopwelt.de/uploads/monthly_06_2015/post-25195-0-06180400-1435478855.jpg]
    [IMG:http://www.tabletopwelt.de/uploads/monthly_06_2015/post-25195-0-52829600-1435478861.jpg]
    [IMG:http://www.tabletopwelt.de/uploads/monthly_06_2015/post-25195-0-24957800-1435478868.jpg]
    [IMG:http://www.tabletopwelt.de/uploads/monthly_06_2015/post-25195-0-91863400-1435478875.jpg]


    Die Mini hat mir ne Menge Spaß gemacht. Danke euch für das Feedback zur Base, denn auch die finde ich so sehr stimmig und passend für Mortheim. Die nächste Base ist auch schon fast fertig und muss nur noch aushärten. Ich bin nur unschlüssig ob ich die einen der beiden schon bemalten Mortheimzwerge als neue Base zur Verfügung stelle, oder ob ich mich den neuen Avatars of War Minis widmen soll. Mal gucken, ich bin auf jeden Fall auf den Zwerg gekommen und bleib am Ball! [:ok:]

  • Eine wirklich sehr sehr schöne Bande hast du da!!


    Mal eine Frage zum Spiel selber....sind Musketenschützen wirklich so schlecht, oder wäre einer in der Bande nicht gut?

  • Ich finde Musketen in Mortheim zumindest beim Gefolge schon ne Ecke schlechter. Hier mal der Vergleich:


    Armbrust:
    Reichweite 30 Zoll, Bewegen oder Schießen, Stärke 4


    Muskete:
    Reichweite 24 Zoll, Bewegen oder Schießen, Nachladen (nur jede zweite Runde einsatzbereit), Stärke 4, Rüstungsbrechend



    Helden haben die Möglichkeit ein Talent zu erlernen, mit dem sie auch mit ner Muskete jede Runde schießen können. Gefolgsleute leider nicht. Daher kriegen zumindest meines Gefolgsschützen lieber Armbrüste. :)

  • Dalv Randulfsson, der Spielzeugmacher




    Die Bilder sind nicht optimal, aber was solls. Ich hab versucht ihn so zu bemalen, dass er gut in eine Mortheim Bande passt. Daher habe ich überwiegend Brauntöne verwendet und nur sporadisch Highlights wie die Edelsteine und Linse gesetzt. Auch bei der Base hab ich noch durch Pigmente etwas Schmutz verteilt, um den Eindruck einer Ruinenumgebung zu verstärken. Wenn ich mir die Bilder so ansehe, habe ich mich vielleicht zu sehr in Details wie den Fingernägeln verloren, statt auf ein etwas ausgewogeneres Gesamtfarbschema zu achten. Nun ja, der bleibt jetzt so.

  • Norgrin Murnisson


    Zitat

    Norgrim ist der dritte Sohn von König Murnis und genießt als solcher ein recht angenehmes Leben. Weder muss sich der Prinz darum kümmern ein guter König zu werden wie sein ältester Bruder Duregar, noch musste er die Geschäfte der Festung führen wie es seinem zweitgeborenen Bruder Thorund oblag. Und obgleich er Freiheiten genoss von denen andere nur träumen konnten, war Norgrin ein eher mürrischer Zwerg. Er hatte jeher im Schatten seiner Brüder gestanden und nie das Wohlwollen seines Vaters erringen können.


    Norgrin hatte daher schon in jungen Jahren das Karaz so oft wie möglich verlassen, um nicht ständig daran erinnert zu werden wie gleichgültig er seinem Vater doch war. Anfangs hatte er sich häufig den Grenzläufern angeschlossen, hatte von Ihnen das Handwerk des Kriegers gelernt und war froh endlich Anerkennung für sein Geschick mit Armbrust und Hammer geerntet zu haben. Im Laufe der Zeit ging jedoch der Reiz verloren. Nur selten kam er dazu sich im Kampf zu beweisen, doch genau darin war er nun einmal gut.


    Nach gut 20 Jahren verließ er die Grenzläufer und machte sich mit ein paar Gleichgesinnten auf, um sich als Söldner und Schatzsucher einen Namen zu machen. Zuletzt hat man ihn und seine grimmige Truppe gen Mortheim marschieren sehen. Bleibt zu hoffen dass er dort endlich den Ruhm findet nach dem er so dürstet.


    [IMG:http://www.tabletopwelt.de/uploads/post-25195-0-69402800-1441181298.png]
    [IMG:http://www.tabletopwelt.de/uploads/post-25195-0-78985200-1441181323.png]


    Für Mortheim hab ich bisher immer einen Zwergenthain verwendet, der für mich aber irgendwie nicht so recht einen Abenteurer verkörpert hat. Als ich mich dann vor ein paar Monaten mit neuen Zwergen von Avatars of War eingedeckt hatte, kam mir dabei auch ein neuer Anführer für meine Mortheimzwerge ins Haus. Ich mag das Modell wirklich gerne. Er sieht mürrisch aus, der Umhang ist etwas verschlissen und auch das Klimbim an Schmuck und Edelsteinen hält sich in Grenzen. Die Pose ist zwar eher schlicht, aber passt gut zu einem Anführer der sich gerade ein Bild der Lage verschafft.


    Auch bei der Bemalung hab ich versucht ihn nicht sonderlich edel wirken zu lassen. Die Farben sind eher irden gehalten, die Waffe sieht ebenfalls so aus als hätte sie schon so manchen Kampf hinter sich und der Mantel ist am Saum ordentlich verdreckt. Gerade bei letzterem tat es mir beim Malen schon fast Leid, da ich das Muster schon richtig schön in NNM Gold bemalt hatte, nur um es dann mit Pigmenten und Wash zu versauen. Bei der Waffe hab ich entgegen der anderen Mortheim Zwerge NMM verwendet, da ich da zuletzt an meinen Infinity Minis etwas Erfahrung sammeln konnte und einfach mal gucken wollte wie ich das bei ner Fantasy Mini so hinbekomme. Mit dem Ergebnis bin ich an sich ganz zufrieden. Leider ist der Hammer bei der Zinnfigur alles andere als sauber gegossen, weshalb ordentliche Blendings eher schwer machbar waren. Dank dem Battledamage fällt das aber zum Glück nicht so auf. ^^

  • Das wird wirklich eine sehr, sehr schöne Bande! Tolle Figuren, tolle Bemalung! Hier werde ich mal beobachtend und vor allem staunend dran bleiben!
    Die Miniaturen von AoW gefallen mir ebenfalls sehr gut. Kann es sein, dass die Zwerge von AoW etwas "schlanker" sind als die Zwerge von GW und Scibor? Oder täuscht das nur?
    ... und ja, Musketen werden einfach überbewertet! ... und so ein moderner unnützer Krimskrams sind sie auch noch! :D