kFKA - HdR / MESBG

  • Frage zu dismount:


    wenn ich das aktuelle Regelbuch richtig verstehe, benötige ich für jedes Beritte Model ein gleich ausgerüstetet unberittenes Model, falls das Model absteigt. Richtig?
    Ich benötige daher auch pro berittene Model ein Reiterloses Reittier-Model, für wenn der Reiter abgestiegen ist?



    Danke

    .................................
    ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....


    http://broncolaineswargamingsite.blogspot.com/


    .................................


    aktuelle Systeme:

    Lion Rampant / Saga / FUBAR / Steinhagel / Kugelhagel / KoW 2.0

  • Kann man denn nach den neuen Regeln freiwillig absteigen und aufsteigen?


    Nach den Regeln der "2. Edition " (also nach dem Erscheinen von der Hobbit) wurde ein Pferd nach dem Tod seines Reiters als Verlust entfernt (Man könnte also nie aufsteigen). Wenn ein Pferd dagegen getötet wurde, fiel der Reiter zu Boden und musste dann von einem Infanterie-Modell ersetzt werden, hatte man keines, wurde der Reiter ebenfalls als Verlust entfernt.

    Bretonia: 3000 Punkte, Krieger des Chaos: 4500 Punkte, Orks und Goblins: 3700 Punkte


    Blood Angels: 4200 Punkte, Imperiale Armee: 2200 Punkte, Tyraniden: 1500 Punkte


    Erebor: 1800 Punkte

  • Es gibt im MESBG ja inzwischen die Möglichkeit Spezialattacken auszuführen, die von der Art der Waffe abhängig sind (Axt/Schwert etc).

    Jetzt habe ich aber im Armeen aus Herr der Ringe nur Modelle gesehen die mit einer Handwaffe/Speer/Bogen ausgerüstet sind. Gilt hier das was am Modell dargestellt ist oder nur Einträge wie "ist mit Axt und schwerer Rüstung" ausgerüstet?

  • Es steht bei den Einträgen der Modelle dabei, welche Waffen sie tragen können (z.B. Schwert, Hammer, Axt, …). Teilweise kosten diese auch Punkte. Dann musst du für dein Modell eine Waffe auswählen. Am besten ist dann, wenn sie auch am Modell dargestellt ist. Wenn du dann zuschlägst, sagst du vorher an, ob du die Spezialattacke verwenden willst, oder lieber normal zuschlägst.