Beiträge von Jones

    Das freut mich sehr, heiner ! :)


    Als kleines Zwischenprojekt gibts heute was zum Leisen Würfeln.



    Vom Kik hat meine Frau neulich ein rundes Tablett mitgebracht und da kam ich auf eine Idee und hab mir gleich auch eins kaufen lassen. Ein bisschen Fleece aus dem Hobbyladen dazu. Bisschen schneiden und kleben und tada! :)

    Freut mich, dass du zum Spielen kommst. Die Liste finde ich auch sehr stark. Vor allem, weil du sie mit den drei Löwenstreitwagen (einer mit dem sehr guten Helden) und den drei Speerschleudern sehr gut spielen kannst.

    Goblins können richtig fies sein. In dem reinen Goblin Team spielen sehr viele versteckte Waffen mit. Die Kettensäge kann auch mal die härtesten Rüstungen zerstören. Auch der Fanatic kann sehr nerven... Im Schwarzorkteam sind die Goblins für die Touchdowns da. Sie nehmen den Ball auf 3+ auf und dann gehts los. Allerdings könne sie nicht so gut einstecken, daher immer schön wegrennen.


    Das Alien/Monster-Tier in der Hand finde ich auch cool. Ich stell mir vor, wie er es dem Gegner um die Ohren haut und dann lachend wegrennt. 8o


    Die vier anderen Goblins hab ich nun auch fertig. Meine Tochter hat eben beim Base bestreuen geholfen.







    Die Bilder hab ich eben draußen im Garten gemacht. Manchmal fokussiert das Handy nicht so gut, aber ich denke, man kann sie erkennen.

    Danke euch! Mal sehen, wann das nächste Spiel ist.


    Jetzt war erstmal das nächste Blood Bowl Spiel. Erste Spiel in der Liga. Zufällig waren die Echsen wieder Gegner, die ich schon im Pokal rausgeschmissen hatte. Als Dank für die Touchdowns bemalte ich gleich mal die 8 und die 10.



    Und sieh da, sie enttäuschten mich wieder nicht. Am Ende war es ein klares 3:0. Ein weiterer Goblin würde gekauft, aber noch gibt es keine Spielerverbesserungen.

    Kein einziges mal vertreten, finde ich auch eher überraschend. Wie viele Armeen sind denn angemeldet? Und welches Volk wird 11 mal gespielt?


    Da sind ja gar keine Zyklopen mehr in deiner Liste?

    Die Gortachen mag ich sehr, aber als die beim letzten Update noch teurer gemacht wurde, fand ich das schon unverschämt. Klar können die ordentlich reinhauen, aber die Sterben auch mal sehr schnell. Die haben nur ihren Widerstand von 6. Sehr viel Kleinkaliberbeschuss wirft schnell mal 6er. Dazu die Divination Magie. Oder Kriegsmaschinen...

    Den Minolord find ich eine Bank. Du weißt ja, dass ich den immer am Liebsten gespielt habe.

    Was ist aus deinem drei Streitwagenhelden-Konzept geworden? Das hab ich auch immer als sehr stark empfunden.

    Wenn du Zeit findest, dann mach mal ein Vergleichsbild neben einem normalgroßem 28mm Modell. Einem Space Marine oder ähnlichem. Denn man darf hier nicht vergessen, dass das ein 2cm großes Modell ist. Da finde ich die Bemalung und den Druck völlig in Ordnung. :thumbup: Und mit mehreren Modellen in einer Einheit wird das richtig gut aussehen.

    Machst du das in dem Maßstab nur für dich, weil du es cool findest und kannst? Oder hast du noch mehr Mitspieler für 40k in dem Maßstab?

    Die neu bemalten Modell passen wieder richtig gut zur Armee. :thumbup:

    Wie stabil sind eigentlich die Pferde? Auf den Bildern sehen die Beine recht dünn aus. 3D Druck Resin kann ich da noch nicht so recht einschätzen.


    Und wann wird euer Spiel fortgesetzt? Die Spannung steigt! :)

    Er hat den Fehler mit einem taktischen Foul grandios gelöst.

    In der Blood Bowl WhatsApp Gruppe wurde das Foul gleich als Takle gefeiert. 8o So stellt man sich das vor, wenn der Ausweichwurf von 3+ versagt und die Figur zu Boden geht.


    Mal schauen, was sich noch zur WM im nächsten Jahr alles ergibt. Was der Hansi Flick für neue Impulse setzen kann, welche Spieler er holt, wie er die Qualifikationsspiele angeht, ... Das kann spannend werden!


    Hat jemand eigentlich die Copa verfolgt? Da hat Messi endlich seinen Titel mit der Nationalmannschaft geholt. Bester Torschütze des Turniers, meiste Vorlagen, damit auch meiste Scoringpunkte und bester Spieler des Turniers. Ist schon eine krasse Leistung!

    Sehe den psychologischen Faktor der Sphinx auch so wie heiner . Widerstand 8 ist schon ein Brett, manche Gegner haben dagegen nur "das Glück Sechsen zu würfeln" als Taktik. Allerdings verstehe ich dich auch, wenn du mal was anderes testen willst. Denn die Armee hat einiges zu bieten. Persönlich finde ich die Schlangenreiter sehr cool.

    Was ich bei Zwergen immer fies finde, ist der König und mit den Multiwunden kann der in deiner Armee mit den vielen größeren Modellen ordentlich wüten! Den Trupp kannst du nur mit mehreren Einheiten gebufft angehen oder vorher ordentlich ausdünnen.

    Bin auch gespannt, wie das Spiel weiter geht.

    Viele Spaß euch beiden!

    Glückwunsch an Italien. Das Finale fand ich jetzt nicht so hochwertig, aber am Ende muss es einen Sieger geben. Am coolsten war das taktische Foul als der Italiener seinen Gegenspieler am Kranken niedergerissen hat, ... das hatte etwas von Blood Bowl. 8o

    Und am Ende ist es nur wieder lustig, dass England keine Elfmeter schießen kann. ;)

    Eine blutige Schlacht soll beginnen! :evil:


    Leider hab ich nicht von allen Runden Bildern und die Bilder von meinem Gegner, die per WhatsApp ankamen, waren etwas verwackelt, aber ich hoffe, dass man es trotzdem nachvollziehen kann.

    Wir spielten als Aufstellung die Version mit den Angreifern und Verteidigern. Die Orks wollten die Angreifer sein. Dafür dürfte ich anfangen und stellte gleich alles auf zum Anfangen. Als Mission wählten wir beide ein Geländestück. Ich wählte die Ruine unten rechts und die Orks den Wald in ihrer Mitte.



    Meine Gnoblar rückte gleich weit nach vorne, um zu werfen aber auch um Angriffe zu provozieren. Dabei wurde der See mit Fallen versehen.

    Auf meiner rechten Flanke konnte sich der Jäger gleich außerhalb des Sichtfeldes in der Flanke der Orks hineinschleichen.

    Durch Feuerbälle und Beschuss konnte ich einige Orks töten, aber nichts wichtiges. Hatte mir bei den Wildschweinreitern mehr erhofft, aber die sind mit ihrer doch hohen Rüstung sehr zäh.

    Die Runde der Orks konnte beginnen und der Orktrupp mit ihren Speeren wollte gleich in meiner Gnoblar rein. Und das nahmen diese natürlich auch mutig an! Denn dadurch kam der Trupp genau vor den Wolfsreiter zu stehen. Diese konnten sich kaum nach vorne bewegen und die Trolle waren nun auch fast bewegungsunfähig und liefen höchsten zwei Zoll nach vorne.

    Alle anderen Truppen liefen vor außer dem Riesen, der sich eher in Richtung meines Jägers umsah.

    Im Nahkampf bekamen die Speerträger +1 Stärke spendiert und konnten (natürlich nur durch den Zauber ;)) die Gnoblarfallensteller besiegen. Ein bisschen wurde noch neu positioniert, damit ich leider nur noch die Front der Orks sehen kann.



    Nur die Front? Und Zauber drauf? Was solls?! Der Auroch will es wissen und rein in den Orktrupp! Leider schaffen die ihren Terrortest, also muss ich es im Nahkampf packen. Auch der Jäger will einen Nahkampf sehen und rennt in den Rücken der Squigs.

    Durch Magie pack ich Rod of Battle auf den Auroch und sonst gibt es nicht viel, was durchkommt.

    In der Schussphase kann ich die Schweinereiter rechts auf nur noch zwei reduzieren, die sich meine Gnoblar und das Missionsziel vorgenommen haben.

    Der Nahkampf des Jägers war super, denn er verliert keinen Lebenspunkt und kann die Squigs platzen lassen. Jetzt wird die Flanke der nächsten Einheit bedroht.

    Die Auroch war aber noch besser. Denn er tötet eine Menge Orks, die zwar standhaft auf die 9 (bzw. 8 wegen Angst) sind, aber den Test trotz AST nicht schaffen! Sie werden überrannt und der Auroch ist in den Wildscheinen drin!



    Das Idol will nun alles ausbügeln und rennt in die Flanke vom Auroch. Die Schweinereiter nähern sich den Gnoblarn und der Mission. Der Riese traut sich nicht in den Jäger rein und versteckt sich hinter dem Hügel. Und die anderen Orks drängen nach vorne. Und die Trolle bleiben hinter den Wildschweinen, weil sie einfach festsitzen.

    Jetzt schlägt wieder die Stunde des Auroch, denn er tötet alle Wildschweine und kann dem Idol einen Lebenspunkt abnehmen. Das Idol selber trifft mit der Crush Attacke nicht. Glück gehabt, aber auch das Idol hat Glück und schafft den Aufriebstest. Ich drehe mich, um nicht wieder die Flanke zu zeigen.



    Jetzt gehts los!! Ganz viele Nahkämpfe!! Die Vielfraße gehen in die Orkmoschas und auch der Jäger geht in deren Rücken. Und meine Zweihänder rennen in Schwarzorks.

    Dann kommt meine entscheidene Magiephase. Die bekomme den Rob of Battle auf den Haupttrupp drauf, weil mein Gegner es mit zwei Würfeln nicht schafft über die 4 zu würfeln! Den H Spruch bannt er dann, aber dann bekomme ich noch Flammende Schwerter als Umkreis durch!

    Die Beschussphase tötet ein paar Squigs auf der linken Flanke, aber cool sind meine Gnoblar, die vorgerückt sind und die zwei WIldschweinreiter einfach mal abwerfen! ^^

    Der Auroch darf zuerst im Nahkampf und hat weitere Lebenspunkte beim Idol raus und stirbt selber nicht.

    Dann meine Vielfraße und der Jäger und die zerhacken alle Orkmoschaz! Das war echt krass!

    Kann das noch getoppt werden? Die Eisenwänzte wollen mal schauen, was sie drauf haben. Die Aufpralltreffer hauen ordentlich rein. Dann kommt es bitter, denn der Schwarzorkgeneral hat die Apocalypse Axt dabei. Außerdem ist auf den Schwarzorks in dieser Runde +1 Stärke drauf. Der General holt also aus und tötet mit all seinen Attacken meinen Great Khan... sehr schade, normalerweise packt er das. Allerdings hat sein AST mir meinen 5+ Retter rausgenommen durch seine magische Standarte... Dann kommen die Attacken der Schwarzorks und töten mir eine ganze Reihe der Oger. Trotzdem kann ich jetzt noch mit all meinen Attacken. Der AST und der Schamane können schon ordentlich Schaden machen auch dank der Atemattacke. Dann hauen die Zweihänder zu und plötzlich steht steht nur noch ein Schwarzork da! Nach den Niedertrampelnattacken ist der auch Geschichte und der AST hat auch noch Schaden genommen. Was war das für ein Gekloppe! Ich verliere selber General und 12 Leben bei den Ogern und trotzdem schaffe ich den Nahkampf zu gewinnen, so dass die Orks auf die 3 testen müssen... aber das Idol steht noch in der Nähe und da liegen zwei Einsen bei den drei Würfeln des Aufriebtest!



    Die Orks sehen noch eine minimale Chance. Denn jetzt sind die Trolle frei und in der Flanke des Auroch... doch General und AST sind zu weit weg und so laufen sie nur blöd nach vorne.

    In der Magiephase bekommen die Helden +1 auf den Widerstand durch. Doch im Nahkampf bringt das nicht mehr viel, denn flammende Schwerter ist noch drauf. Die Apo-Axt haut einige Leben bei den Ogern raus, doch ich haue den AST um. Und dann hauen alle möglichen Attacken der Eisenwänzte auf den General und der General verpatzt alle Schutzwürfe und fällt auch noch um. Nur noch der Schamane bleibt alleine übrig.

    Wir würfeln noch aus, ob das Idol den Auroch tötet und das schafft er dann auch. Auf der linken Seite bleiben meine drei Oger noch in den Squigs hängen, aber wir einigen und drauf, der er die Punkte am Ende bekommen würde, während von ihm wohl nichts mehr übrig bleibt.

    Das Spiel beenden wir hier. Ich gebe also nur das Auroch, den General und drei Oger ab. Selber bekomme ich seine ganze Armee und es heißt dann 20:0.


    Ganz schön heftig, was da in den Nahkämpfen los war! Denke am meisten Glück hatte ich, als der Rob of Battle durchkam, denn sonst treffen meine Oger nicht so gut. Auch das Auroch muss die Orks nicht in einer Runde brechen. Aus Orksicht würde ich die Aufstellung besser machen, denn die Trolle waren völlig aus dem Spiel genommen.

    Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Ogerleistung. :)

    Das Ligaspiel wurde leider verschoben. Aber wird noch nachgeholt. Stattdessen konnte ich spontan meine Oger gegen eine Orkhorde ins Gefecht werfen.



    Meine Oger spielte ich wie zuletzt mit Vielfraßen und Bleispuckern.

    Bei den Orks war eine ganze Menge auf dem Spielfeld. Zweimal Squigs, Riese, Trolle, Moschas, Speerorks, zweimal Schweinereiter, Idol und ein großer Trupp Schwarzorks mit AST, Magier und General.

    Ein paar Bildchen hab ich noch. Kurzer Spielbericht kommt also noch. :)

    Auf die Tusker bin ich auch immer wieder aufs Neue gespannt... in der Regel sehen die so gefährlich für den Gegner aus, dass dieser den Beschuss auf die verlagert und schon sind sie nicht mehr da. Kanonen, Speerschleudern profitieren von ihren Multiwunden... Und wenn die nur einen verlieren muss der Paniktest sitzen...

    An welche Ausrüstung hast du bei denen gedacht?

    Zwei weitere Teammitglieder für das Nobility Team sind fertig:




    Viel Modelle fehlen noch... oder doch Schwarzorks dazwischen schieben... Mal schauen, wie sie sich morgen schlagen. Dann gehts in der Liga weiter.



    Nun...Bei so einem gemeinen Namen:

    8o Der ist auch gewählt, weil die Schwarzorks "Greifen" als Sonderregel haben. Das heißt, sie können sich das Feld aussuchen, in das sie den Gegner hin verschieben und das ist schon echt fies, wenn man es einfach vor einen anderen Schwarzorks setzt, um nochmals zuzuschlagen. :evil:

    Die Saison wurde mit dem Pokalspiel gestartet:



    Meine Schwarzorks, die fiesen Grapscher, traten gegen die Lizard Strikers, Echsenmensche, an.

    Am Ende hieß es 4:1 für die Schwarzorks und 3:0 nach CAS. Ein sehr guter Start in die Saison. Nächstes Spiel ist dann für die Liga und es geht wieder gegen die Echsen, die auf einen ihrer Skinks verzichten müssen. Demnach bin ich auf die Anreize vom Gegner gespannt und hoffe wieder, das Glück auf meiner Seite zu haben.

    Die Blood Bowl Saison geht wieder los!

    Demnächst geht es gleich zweimal gegen die Echsenmenschen. Sowohl in der Liga, als auch im Pokal. Und ich hab mich für die Schwarzorks entschieden. Damit die Entscheidung zwischen dem Nobility Team und den Schwarzorks möglichst fair ist, hab ich ein Trainingsspiel gegen mich selber gemacht. Nach einer Halbzeit führten die Schwarzorks schon mit 1:0 und es waren nur noch 7 Menschen auf dem Feld... am Ende stand es 2:0 und die Schwarzorks dürfen ran.

    Natürlich wird das Menschenteam trotzdem noch bemalt, aber auch die Schwarzorks sind nicht mehr Plastikgrün:




    ...so fertig... sind jetzt "Schwarz"orks. 8o