Infernal Dwarfs Legendäres Armeebuch

  • Könntest du bitte die Antwort von Freddy verlinken. Ich habe gesucht aber in der Masse an Posts leider nicht gefunden. Danke schonmal dafür.


    Ansonsten versuche ich mittlerweile ( auch wenn es schwer fällt), derartige Regeln hinzunehmen. Ist zwar schade, dass sowas durchrutscht, aber ändern kann man es leider doch nicht. Meine Hoffnung auf eine Verbesserung bei den Echsen und UD ist auch eher gering. Da man aktuell eh zumeist im privaten Bereich spielt, kann man zumindest ausmachen, dass mit bestimmten Op-Combos nicht gespielt wird.

  • 9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklande sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Warhammer 40k: Craftworld Eldar (3.000 Punkte +), Imperial Knights und Garde (3.000 Punkte +) sowie Space Wolves (1.000+Punkte)

  • AlphaReleases werden geplaytestet. Betaupdates können auf Bitte des TT Leads geplaytested werden.


    Das ID-Update hat deutlich länger gedauert als geplant. Es vor dem Release zum PT zu schicken hätte den realease dann wohl nochmal zwischen 2 Wochen und 2Monate hintergeschoben.

    Dieser Account dient alleinig der Vermittlung von Informationen über Entwicklungen und Facetten von Fantasy Battles: The ninth Age (http://www.the-ninth-age.com) und seiner Ableger sowie der Möglichkeit der Kontaktaufnahme zum T9A Team.

  • Es ist echt traurig, dass ihr euch nichtmal eine Woche an die Powertester für eine Beta gebt. Für Arrogance hätte einmal lesen von Leuten wie CAM oder James McDonald gereicht, um zu definieren, dass des overpowered ist.


    Hab langsam keinen Bock mehr auf Labs, da ich ein glücklicher kleiner Nerd mit den alten Büchern war und ich mir jetzt denke, wenn jede Beta so wird.......


    Macht Spaß, wenn der erste Tester die normalen User sind. Vor allem, wenn es solche großen Oschis sind. Jetzt schwirrt des Buch zwei drei Monate mit einer Regel rum, die nicht Rock Paper sondern Rakete Paper ist und dazu noch nicht einmal Sinn ergibt. Da die Erklärung ist, dass alle Infernal Dwarfs bzw. deren Overlord verabscheuen. Nur trifft es die drei Fraktionen am härtesten, denen es eigentlich egal sein sollte (Dämonen und Untote plus Viecher und Ratten, denen des auch mehr oder weniger egal sein sollte).

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklande sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Warhammer 40k: Craftworld Eldar (3.000 Punkte +), Imperial Knights und Garde (3.000 Punkte +) sowie Space Wolves (1.000+Punkte)

    Einmal editiert, zuletzt von Traumdieb ()

  • Eine PT Phase dauert 2 Wochen. Mindestens 2 Wochen drauf für Designänderungen und interne Prozesse.


    Danach nochmal zum PT?


    Wie häufig?


    Ab wieviele PT Beschwerden sollen wir was ändern?


    Wie häufig sollen gegen eine Regel gespielt worden sein bis des Spiel als Feedbackrelevant gezählt wird?


    In den 4+ Wochen die wir ohne eine PT Phase, für ein Update gewinnen kommt ein Vielfaches des Feedback das wir in so einer Phase bekommen hätten rein.


    Trotzdem ist es seit kurzem Möglich, dass der Teamlead eines TT eine PT Phase anfordert.

    Dies wurde nicht getan. Dann wurde das Teamleadamt aus RL Gründen übergeben und der neue Teamlead hat sich um den Release gekümmert.

    Dieser Account dient alleinig der Vermittlung von Informationen über Entwicklungen und Facetten von Fantasy Battles: The ninth Age (http://www.the-ninth-age.com) und seiner Ableger sowie der Möglichkeit der Kontaktaufnahme zum T9A Team.

  • Die 4 Wochen Verzögerung sind für den Fall gerechnet das alles Ideal läuft, was Erfahrungsgemäß ja nicht immer der Fall ist.


    Letztlich ist es halt ne Frage weniger Updates die länger stabil bleiben oder mehr Updates die kürzer stabil sind.


    Mehr Adjustment oder weniger?

    Dieser Account dient alleinig der Vermittlung von Informationen über Entwicklungen und Facetten von Fantasy Battles: The ninth Age (http://www.the-ninth-age.com) und seiner Ableger sowie der Möglichkeit der Kontaktaufnahme zum T9A Team.

  • Eindeutig lieber weniger, die nicht so einen Mist beinhalten. Es geht halt auch um die größten Oshis. Macht halt keinen Spaß gegen Bloatflies mit zwei Toxic pro Wunde zu spielen und macht keinen Spaß, wenn deine Armee nicht auf Ldtests ausgelegt ist, diese aber mit Malus ablegen muss


    Allein bei ID sind zwei Phasen komplett verhunzt, weil die Leute zu gierig bei manchen Regeln waren, wobei bei Beta 1 Playtesting auch versagt hat. Glaubst nicht, dass des dem Spiel mehr schadet als es nutzt? Denke es gibt genug Spielgruppen, die zamfallen, wenn nur ein zwei Leute aufhören.

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklande sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Warhammer 40k: Craftworld Eldar (3.000 Punkte +), Imperial Knights und Garde (3.000 Punkte +) sowie Space Wolves (1.000+Punkte)

  • Die Frage ist halt ob nicht ein Counterpart im Team gut wäre, der Regeln auch freigibt. Arrogance in der Form wäre fangbar gewesen, jemand der die Mathematik versteht hätte vermutlich auch Bloatflies mit 2 Toxic erwischt. Selbiges gilt für diverse Bearersmodel.


    Auch, dass des Blessed Icon nicht nur für R&F Models, wie bspw. der Rendering Banner gilt ist so ne feine Kleinigkeit.

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklande sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Warhammer 40k: Craftworld Eldar (3.000 Punkte +), Imperial Knights und Garde (3.000 Punkte +) sowie Space Wolves (1.000+Punkte)

  • Es ist der ewige Streit ob das Spiel zu stabil oder zu fluide ist.


    Zuviel Änderungen kosten Spieler zuwenig Änderungen kosten auch Spieler.

    Dieser Account dient alleinig der Vermittlung von Informationen über Entwicklungen und Facetten von Fantasy Battles: The ninth Age (http://www.the-ninth-age.com) und seiner Ableger sowie der Möglichkeit der Kontaktaufnahme zum T9A Team.

  • Also macht man die gleichen Fehler immer wieder?

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklande sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Warhammer 40k: Craftworld Eldar (3.000 Punkte +), Imperial Knights und Garde (3.000 Punkte +) sowie Space Wolves (1.000+Punkte)

  • For those which want an as stabil game as possible we will allways do to much to fast.


    For those who want a less stale game we will allways do to less to slow.


    Also ja, jede der beiden Strömungen wird stets die gleichen Fehler bei uns sehen.

    Dieser Account dient alleinig der Vermittlung von Informationen über Entwicklungen und Facetten von Fantasy Battles: The ninth Age (http://www.the-ninth-age.com) und seiner Ableger sowie der Möglichkeit der Kontaktaufnahme zum T9A Team.

    Einmal editiert, zuletzt von Just_Flo () aus folgendem Grund: Bezugsfehler korrigiert.

  • Alles was ich gerne hätte, wäre dass es Leute gibt, die Ahnung vom Spiel haben und über die Bücher drüber sehen und die Änderungen auf die Spielauswirkungen bewerten.


    Jemand der die Bloat Fliesfolge analysiert hätte, wäre darauf gekommen, dass des Speziell gegen Elfen imbalanced gewesen wäre.


    Selbiges gilt bei einigen Sachen in ID Beta 1 und die Arroganceregel wäre dies sicher auch gewesen.


    Aus meiner Sicht sind solche Spaßkiller vermeidbar.

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklande sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Warhammer 40k: Craftworld Eldar (3.000 Punkte +), Imperial Knights und Garde (3.000 Punkte +) sowie Space Wolves (1.000+Punkte)

  • Der erste Eindruck sieht in der Tat gut aus, habe es allerdings noch nicht gelesen, da ich mir des in der Arbeit ausdrucken werde. Schade, dass mir des aktuelle Buch schon wieder überhaupt keinen Spaß macht.


    Aber bin Dank der neuen Teammitglieder ein wenig zuversichtlicher. Wobei ich es für eher wahrscheinlich halte, dass ich meine Infernals verkaufen werde als dass des nochmal meine Hauptarmee wird. Aktuell ist die Tendenz, die Armee auszudünnen und für einen noch zu definierenden Preis anzubieten.


    Zusätzlich finde ich es prinzipiell gut, dass es einen "Hotfix" hauptsächlich für Arroganz gab, der durch die Änderung zwar für bspw. Dämonen immer noch verheerend ist, aber die Regel für VC einigermaßen erträglich macht.


    In dem Sinne ein frohes Fest.

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklande sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Warhammer 40k: Craftworld Eldar (3.000 Punkte +), Imperial Knights und Garde (3.000 Punkte +) sowie Space Wolves (1.000+Punkte)

  • hi,


    wie ich sehe, ist dieses Thema in letzter Zeit nicht weitergekommen. Finde des letzte Update ist ein sehr guter Schritt in die richtige Richtung, allerdings halt nur ein Schritt weg vom demnach falschen Weg.


    Mag auch sein, dass sich gleich und gleich gern gesellt, den irgendwie finde die paar ID Spieler, mit welchen ich korrespondiere die Armee allesamt langweilig. Habe aktuell Spass mit Echsen und noch mehr Spass mit Vampiren und Zwergen und wenig bis keine Lust auf Infernals.

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklande sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Warhammer 40k: Craftworld Eldar (3.000 Punkte +), Imperial Knights und Garde (3.000 Punkte +) sowie Space Wolves (1.000+Punkte)