Beiträge von Starspieler

    Find die Standardliste auch mit Zwergen und Saurien eher unkritisch. Wobei wenn die VS gut laufen SA Probleme kriegen. I

    VS sind für Echsen ein ganz übles Matchup, da allein der ganze Toxic-Beschuss uns richtig weh tut. Auch andere Sachen wie Todesrad und die Seuchenschleuderer sind gegen Echsen richtig stark. Keine Ahnung wie du auf deine Analyse kommst?:/


    So und nun mal zurück zum eigentlichen Thema:): Vielen Dank für den schönen Schlachtbericht. Ich fand es beim lesen interessant, dass dein Gegner so defensiv gespielt hat, da man dies anhand seiner Liste zumindest nicht unbedingt erwartet hat, aber wahrscheinlich hatte er einfach sehr viel Respekt vor dem Gegner und seiner Liste und wollte sicher ein paar Punkte holen, was auf einem Teamturnier ja auch nicht falsch sein muss.

    Wenn du Lanzenträger deutlich günstiger machst, wird kaum noch jemand die Grenzreiter spielen. Damit hättest du das Problem ja nur verschoben.


    Außerdem werden halt oft Drachenprinzen gespielt und das reicht meist als schwere Kavallerie.

    Hochgeborene Lanzenreiter sind eine Einheit die man ab und an mal mit dabei ist sie sind aber einfach viel zu teuer für das was sie können

    sie werden oft nicht mal mit kleinen Einheiten ( Sand Skorpieon das wildschwein der Tiermenschen usw.) fertig

    auch wenn jetzt alle ander Meinug sind finde ich das sie mit 200 pkt gut bezahlt wehren.

    Du vergleichst halt gerade mal eine Kerneinheit mit Nicht-Kerneinheiten. Darüber hinaus haben die Lanzenreiter ja schon sehr viele Vorzüge ( Bewegung 9, +1 aufs Treffen und einen 2er Rüster). Eine 5er Einheit als sehr mobile Scorer ist gut. Man könnte sie vielleicht um 10-15 Punkte billiger machen aber günstiger ist unverhältnismäßig, da sie eben auch eine Menge an Qualität mitbringt.

    Ich habe das Zauberauto immer nur mit 3er Rüster und Flammenretter gespielt. Das geht definitiv. Das andere ist halt sicherer :)


    Die Miliz hat sicher auch ihre Daseinsberechtigung. Finde die eigentlich auch gut und es ist schade, dass sie nicht häufiger gespielt wird. Als Umlenker finde ich die Ritter halt einfach besser.


    Wieso spielst du eigentlich keine Kanone? Also keine richtige Kanone8o - gerade wenn du Krieger des Chaos erwartest ist die Kanone doch definitiv nicht verkehrt.

    Kanone + Artificer = 385 Punkte. Zwei Raketenlafetten = 320 Punkte. Die Mehrkosten sind also garnicht so hoch und der Arteficer macht ja noch viele weitere tolle Sachen.

    Wenn du den Wagen ohne Retter spielst, hast du die notwendigen Punkte schon wieder drin. Zusam der Artificer mit seiner Langbüchse auch nicht zu verachten ist. Der Schuss trifft in der Regel auf der 3 mit STärke 5. Also eine kleine Raketenlafette :)

    Und mit seinem Aim wird die Kanone auf einmal richtig gefährlich, zumal du mit der Cosmology ja ihren Aim auch nochmal schön verbessern kannst.

    Habe die Kombi im Herford gespielt und fand das wirklich stark.

    Da nicht für:]


    Ich würde den Magier auf Auto wohl mit Alchemist Alloy und dem Talisman of Supreme Shielding spielen für 3+5+. Dank w5 und 5 LP Retter ist das schon ziemlich save.

    Wie du schon sagst ist das Reittier für gerade mal 200 Punkte auch einfach zu günstig, um es nicht zu spielen;)


    Du kannst ja, wenn du den Magier nicht zu Fuss spielen willst, die Miliz rauswerfen. ich finde 5 Ritter mit GW haben mit 165 Punkten ein unglaublich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie sind schnell, halten viel aus und können fast jeden anderen Umlenker bedrohen.:thumbup: Somit eine sehr gute Umlenkereinheit.


    4 Greifen können mehr als 3. Allerdings frage ich mich, wie du deine Einheiten positionierst? Du willst ja beide Armbrüste zentral haben, damit beide vom Buff des AST profitieren und beide müssen ein Hauptregiment neben sich stehen haben. Also ist ja deine Mitte eigentlich voll. Demnach sind die Demis ja auch bei dir eine Flankeneinheit oder? Du wirst sie ja meist nicht in AST Reichweite haben oder? mMn reichen drei auf einer Flanke eigentlich sehr gut aus. Aber ist natürlich Geschmackssache und ich kann dich gut verstehen. Habe ja in der 8ten Edition immer sehr viele Demis gespielt und die Typen sind einfach toll. Da möchte man möglichst viele von haben. Trotzdem musst du halt irgendwo Punkte einsparen und ich denke, dass das am leichtesten bei den Demis + Locke geht.


    Achso schonmal über einen Artificer nachgedacht? Das Modell kann halt für seine Punkte richtig viel und dafür, dass deine Schützen auch mal etwas weiter außen positioniert werden können, da sie eben durch den Typ auch ihre Buff bekommen. Außerdem ein Edelumlenker


    Wie ist denn dein Fazit zu den Salvenkanonen? Habe die bisher ehrlich gesagt erst einmal gespielt ( witzigerweise gegen dich auf dem Weihnachtsturnier in Marburg :) ) und da fand ich sie zu medium, weil sie halt doch meist nur auf der 5 treffen. Würde mich da mal sehr für dein Feedback interessieren, da du sie ja schon oft eingesetzt hast und demnach viel besser beurteilen kannst :thumbup:

    Schöne Liste:thumbup:


    Mir fehlt hier allerdings ganz klar das Luminarium, welches deine beiden Kampfblöcke nochmal ordentlich aufwerten würde. Da du ja , wie bekannt, ein Gegner des Magiers auf Auto bist, könnte man ja anderweitig die 280 Punkte einsparen, um das Auto noch reinzuquetschen.


    Vorschlag: Locket auf Sunna raus, da das Überraschungsmoment dank offener Listen einfach nicht da ist. Ist immer noch ok aber definitiv nicht Pflicht. Erst recht nicht für 70 Punkte.


    Ein Demigreif raus. Spart 107 Punkte und letztlich ist die Einheit ohne Luminarium eh nur halb so gut, zumal die wichtigen Buffs der Divination-Lehre auch nicht in der Armee sind. Als 3er Einheit kann man auch den Musiker sparen und die Einheit als Flankeneinheit mit super Preis-_Leistungsverhältnis spielen.


    Einmal Ranger raus. Ich finde die Typen auch super aber das Luminarium ist in der Liste noch wichtiger.


    Imperiale Garde ein Modell cutten.


    Alle diese Sachen sind definitiv gut allerdings wiegen die Vorteile des Autos mMn deutlich mehr. Ein super Buff für deine Einheiten, Channel, + ein super Zauberspruch inklusive werten doch gerade die Garde extrem auf, die dann meist auf der 5 getroffen wird. Außerdem bringt das Modell einen guten Body mit, der gut in einen Nahkampf mit reinchargen kann:)

    So endlich finde ich auch mal Zeit hier mal wieder zu schreiben. Hatte mir bereits vor dem Turnier Gedanken zu deiner Liste gemacht, die ich allerdings nicht schreiben wollte, da du ja bereits deine fertige Liste hattest und ich erst das Ergebnis des Turniers abwarten wollte :)


    Also zunächst zu dem Pharaoh: hier hast du ja schon richtigerweise erkannt, dass der Typ leider nur mäßig ist, da er für seine Fähigkeiten zu Punkteintensiv ist.


    Im weiteren gehe ich jetzt mal auf deine neue Liste ein und versuche hier Feedback zu geben:


    Den Nomarch kann man natürlich so spielen. Allerdings ist der mMn eigentlich unnötig. Die Einheit ist auch ohne ihn wirklich gut und kann richtig gut Druck aufbauen. Durch das Modell investierst du viele Punkte, die du eigentlich woanders gut gebrauchen könntest. Nämlich zunächst mal in die Magie:


    Den Evocation Adept würde ich dir nach wie vor dringend empfehlen. Alternativ ist auch Cosmo eine gute Wahl. Beides gerne mit den Book of arcane Mastery. Es ist nicht ohne Grund so, dass dieser so oft gespielt wird - die Lehre macht einfach genau das, was man in der Armee braucht. Die Arche sehe ich ähnlich wie Greentide schon als sehr riskant an. Für ihre Punkte bekommt man fast einen zweiten Architekten, den du in deiner Liste gut gebrauchen kannst. Das Buch der Toten kannst du rausnehmen, da es deutlich zu teuer ist.


    Wenn du das Gefühl hast, dass du mit 4 Tomb Reaper besser zurecht kommst dann spiele die auf jeden Fall:thumbup: Verkehrt ist das definitiv nicht. Ich selbst spiele sie halt wie gesagt immer nur als Flankeneinheit und dort reichen drei völlig. Ich spiele allerdings im Zentrum auch 8 Shabi-Archers, die zusammen mit 6 Nekropolenritter gut die Mitte halten können. Gerade bei den Tomb Reapers ist es aber sehr wichtig, dort immer die 5+ Regi draufzuhaben. Da du mit der Sphinx und den Rittern weitere Einheiten hast, die sehr von den Buff profitieren, kannst du ja mal über einen zweiten Architekten nachdenken.


    Zum Schluss noch etwas Grundsätzliches: Deine Beschreibung des Turniers liest sich so, als ob viele Probleme durch deine Unerfahrenheit mit der Armee und Flüchtigkeitsfehler passiert sind. Deswegen würde ich dir empfehlen, nicht zuviel rumzuprobieren, sondern dich erst einmal mit einer Liste wirklich einzuspielen und Erfahrungen zu sammeln. Erst dann kann man nämlich feststellen, ob und was verändert werden muss.:)


    So ich hoffe ich konnte dir sinnvolles Feedback geben:O

    Nun muss man halt schon sagen, dass das


    a) nicht optimal von mir gespielt war


    b) deine Hochelfenliste gegen Widerstand 3 natürlich auch optimal schiessen kann. Letztlich ist auch kein Char gestorben und du hast ne ganze Schussphase aufgewendet für ein paar Skelette.


    c) zumindest die Schadenszauber der Lichtmagie schon Sichtlinie brauchen. Also einfach ne große Einheit davor parken ist halt auch nicht so optimal.

    Jetzt muss ich mal ein bisschen dagegen halten:


    Habe selber ziemlich lange eine 4er Einheit Morghasts gespielt. War mit denen auch soweit zufrieden. Bin mittlerweile trotzdem auf 3 Modelle runtergegangen da:


    ab dem dritten Modelle Morghasts mMn kein wirklich gutes Preis-Leistungs Verhältnis mehr haben. Man bezahlt für 4 Lp und 5 Attacken 195 Punkte. Letztlich habe ich oft die Erfahrung gemacht, dass sie am besten als Flankeneinheit zu spielen sind, da sie aufgrund ihrer Regeln trotzdem marschieren dürfen und ordentlich Druck aufbauen. Hier machen 3 Modelle den Job super. Für eine wirkliche Kampfeinheit in der Mitte fehlen ihnen mMn die passiven Boni. Da sie fliegen werden sie den Gegner nie brechen.


    Ich würde ansonsten auf dem Nomarch definitiv die Todesmaske spielen.


    Den zauberhut fände ich in deiner Liste, wie bereits von Groudon geschrieben, grundsätzlich auch interessant.

    Nun würde mich als Khemri Spieler nach deinem spannenden Schlachtbericht interessieren, wieso du vorher das Matchup gegen Khemri eher negativ eingeschätzt hast und was sich an dieser Einschätzung nach dem Spiel geändert hat.

    Naja über Geschmack lässt sich zum Glück ja streiten:]


    Gerade wenn man die TMS Modelle mit denen von anderen Herstellern (nicht GW aber z.B. Mantic) vergleicht, sind die schon deutlich besser. Sicherlich natürlich auch teurer als Mantic aber ich bezahle lieber etwas mehr und bin dann mit den Modellen auch echt zufrieden. Gerade den Skorpion und die Shabtis finde ich bei TMS richtig gut. Aber wie du schon richtig geschrieben hast, kann man sie ja auch noch weiter verschönern:thumbup:

    Spiele seit ca 3 Monaten auch Khemri allerdings im 9ten Zeitalter. Da GW ja leider kein Khemri mehr produziert und für die Modelle bei Ebay mittlerweile ja leider astronomische Preise verlangt werden, musste ich mich nach einer Alternative umschauen und bin hier gelandet: https://tabletop-miniatures-solutions.com/79-ud-entombed


    Die sind speziell auf 9th Age eingestellt und haben demnach wirklich alles zu bieten, was im 9ten Zeitalter gespielt wird. Demnach natürlich auch alles für ältere Editionen nutzbar. Die haben meiner Meinung nach ein gutes Preis-Leistungs- Verhältnis und die Modelle sehen echt schick aus. Leider sind die Bilder der Modelle ziemlich undeutlich.


    Will hier wirklich keine Schleichwerbung für die machen, aber Alternativen zu GW gibt es bei den Khemri ja leider nicht so viele und daher möchte ich einfach darauf aufmerksam machen:)

    Beim Attribut von Druidism hängt es davon ab, ob du den Rankenthron aktiv hast oder nicht:


    Nicht aktiv = darfst keine Modelle wiederbeleben sondern nur einen LP hochheilen - also an einem Modell, welches mehr als einen LP hat (Streitwagen oder Charaktermodelle beispielsweise)


    Aktiv: Darfst Modelle die gestorben sind wiederbeleben. Dazu müssen aber noch Modelle der Einheit da sein. Also zb 28er Einheit Seegarde und 5 gestorben. Dann darfst du in diesem Fall ein Modell wiederbeleben. Einheiten und Einzelmodelle, die komplett gestorben sind können aber nicht wiederbelebt werden.

    Meinst du wirklich, dass du Stärke 9 auf dem Löwentypen brauchst? Klingt zwar lustig aber die 65 Punkte kann man doch sicher besser investieren oder?

    Insgesamt haben wir beide sicherlich unsere Fehler gemacht aber die beiden Angriffe der Seegarde auf meine Magiereinheit (auch wenn es eine 11 und eine 10 waren) sollte ich in Zukunft nicht mehr riskieren:)


    Würde grundsätzlich vielem zustimmen, was von Heiner verfasst wurde bis auf ein paar Kleinigkeiten:


    Grundsätzlich ist gegen Khemri natürlich alles gut, was sehr schnell unterwegs ist. Noch besser fliegend. Deshalb sind die Drachenprinzen wirklich extrem eklig.


    Ergänzen sollte man, dass 1 oder 2 Binding Scrolls gegen die Armee natürlich extrem gut sind, da so in entscheidenden Momenten das Hochheilen unterbunden werden kann.


    Damit ist dann das Matchup auch eher ausgeglichen als ein Vorteil für Khemri.

    Cuatl, General, AST, Grasp of Immortal, Banner of Relentless Company, Evocation 730


    Warlord, Heavy Armour, Spear, Shield, Glory of the Dawn Age, Death Cheater 480


    Skink Priest, Adept, Sun Tablet, Book of Arcane Mastery Shamanism 290



    28 Saurian Warriors, Serpent Totem, Spears, FCG, Banner of Speed 778


    15 Skink Braves 140



    24 Temple Guards, Musician and Standard Bearer, Rending Banner 738


    2 Spearback 270


    2 Spearback 270


    Snake Swarm 130


    Snake Swarm 130


    Taurosaurus, Engine of the Ancients 530


    Mal ein Vorschlag

    Das Problem bei der Tempelwache ist ja leider, dass sie ab dem 16. Modell unverschämt teuer wird. Trotzdem habt ihr beide natürlich recht: 15 Modelle sind definitiv zu wenig. Vor allem wenn man einen zweiten Kampfblock spielen will.


    Vorschlag: Skinks nackt für 140 Punkte. Musiker und Bögen finde ich Spielerei bei denen. Was sollen 15 erschießen außer Umlenker? und für die haste mehr als genug in deiner Liste. Lieber 15 nackt als ganz billige Scorer oder weiterer Umlenker. Für die gesparten 60 Punkte 3 zusätzliche Saurüssel für 76 Punkte. Biste beim Cap leicht drüber aber die 3 Modelle sind es wert. Dank Fight in extra Rank freust du dich über jedes Modell, was noch zuschlagen kann.


    Raus würden bei mir fliegen: Skink Hunter, der Pteradon Held und der AST. Dafür AST auf dem Slann, einen richtigen NK Held spielen und den Rest in die Tempelwache stecken. Würde dem Skink das Buch streichen. Du gibst insgesamt einfach viel zu viele Punkte für Magie aus, die du so nie reinholen wirst. Allein für das Buch bekommste fast 2 Tempelwachen. Die Tempelwache auf 23-24 Modelle aufstocken. Würde auf dem Slann auch den Obsidian Rock rausnehmen. Das ist meistens eh verschenkt, da jeder vernünftige Gegner nicht auf den Slann zaubert. Der hat 4 LP und 4er Retter - da gibt es weitaus attraktivere Ziele in der Armee, die man mit Damagespells gut rausnehmen kann.

    Würde auch dringenst zu den 20 Skeletten raten. Das Reichweitenproblem bei Divination lässt sich natürlich nicht wegdiskutieren aber als Khemrispieler musst du ja nicht den ersten Zug nehmen und kannst warten, dass der Gegner zu dir kommt. Habe deseegen in meiner Liste auch noch einen Adepten mit Cosmo drin. Fire and ice geht auf 24 Zoll sodass ich also noch einen weiteren Damagespell auf sogar 24 Zoll habe.