Beiträge von arnadil

    Sehe ich beim MoCT ähnlich. Ein Spruch weniger finde ich einen krassen Nerf, aber okay. Nur eine Heilung von Druidismus ist mMn nahezu irrelevant. Da meckern viele, aber mal.ehrlich: Wie viele Sprüche eines Adepten kriegt man denn pro Phase durch. Das waren doch eh nur sehr selten zwei.


    Die Seegarde fand ich schon gut in den letzten Turnierlisten. Finde die Preiserhöhung also nachvollziehbar, auch wenn ich eher die anderen Kerneinheiten günstiger gemacht hätte, weil ich das Niveau der Seegarde insgesamt okay fand.

    Ja, man kann auch nur eine Liste einreichen. Technisch klappt das halt, indem man sie zweimal eingibt.

    Dadurch hat man den Nachteil, dass der Gegner bei seiner Auswahl weiß, gegen was er spielt. Im Gegenzug kriegen diejenigen, die zwei Listen angeben, den kleinen Nachteil, dass sie diese dann aber auch mal spielen müssen, sie also nicht nur zur Verwirrung einreichen können.


    Aber viel wichtiger: Super cool, antraker , dass du vielleicht mit dabei bist.

    Ja schade das das Spiel durch den verpatzten Angriff der Lanze ein schnelles Ende nahm.

    Gefühl hast du so wenig Einheiten auf dem Feld.


    Fehlt dir ein zusätzlicher umlenkern?

    Ein weiterer reiner Umlenker wäre mir zu teuer. Aber ich habe jetzt etwas rumprobiert und eine Einheit Forlorn eingepackt. Die ist sehr vielseitig. Dafur musste eine Dame gehen.


    Kingdom of Equitaine

    480 - Equitan Lord, Revered Unicorn, Shield, Lance (Divine Judgement), Percival's Panoply, Paladin, Honour

    350 - Folk Hero, General, Paired Weapons (Hero's Heart), Light Armour (Essence of Mithril), Dragon Staff, Sainted, Castellan, Justice

    230 - Folk Hero, Shield (Willow's Ward), Battle Standard Bearer (Banner of the Relentless Company, Legion Standard), Heavy Armour (Alchemist's Alloy), Bannerman

    190 - Folk Hero, Light Armour, Quin

    310 - Damsel, Destrier, Wizard Adept, Druidism, Magical Heirloom

    495 - 12 Feudal Knights, Champion, Musician, Standard Bearer

    350 - 45 Lowborn Levies, Spear and Shield, Champion, Musician, Standard Bearer

    140 - 10 Lowborn Archers, Longbow and Expert Bowmen, Musician

    140 - 10 Lowborn Archers, Longbow and Expert Bowmen, Musician

    540 - 8 Knights Resplendent, Champion, Musician, Standard Bearer (Oriflamme)

    520 - 8 Knights Penitent, Champion, Musician, Standard Bearer

    300 - 15 Men-at-Arms, Knights Forlorn, Champion, Musician, Standard Bearer (Banner of the Relentless Company)

    185 - Sacred Reliquary

    135 - 5 Yeoman Outriders, Bow

    135 - 5 Yeoman Outriders, Bow

    4500



    Als zweite Liste tendiere ich aktuell zu einer vielseitigen BH-Liste ohne Fokus auf nur ein Thema (Monster, Hinterhalt, Vorhut etc.), was ich auch angedacht hatte. Diese Liste fühlt sich gut an, weil sie als Zusammenstellung "realistischer" wirkt für eine Armee als z.B. 8 Monster. Es gibt von allem etwas. So stelle ich mir eine Armee vor. Leider schaffe ich wohl kein Testspiel mehr, aber die Liste ist mir ja in den Grundelementen vertraut. Was mir sehr fehlt, ist der 5+ Aegis auf dem Schamanen, aber der passt nicht mehr. Ebenso hätte ich gerne ein Flammenbanner für die Helden eingepackt. aber ich bin auch so recht zufrieden.

    Habt ihr noch Ideen?


    Beast Herds

    605 - Beast Lord, General (Hunting Call), Razortusk Chariot, Shield, Heavy Armour (Death Cheater), Beast Axe, Crown of Autocracy, Crown of Horns

    565 - Soothsayer, Raiding Chariot, Wizard Master, Shamanism, Light Armour (Trickster's Cunning), Hand Weapon (Ancestral Carvings)

    460 - Beast Chieftain, Greater Totem Bearer, Raiding Chariot, Shield, Battle Standard Bearer (Banner of Speed, Aether Icon), Heavy Armour (Alchemist's Alloy), Beast Axe

    145 - Soothsayer, Wizard Apprentice, Evocation

    502 - 44 Wildhorn Herd, Paired Weapons, Standard Bearer (Banner of the Wild Herd), Musician, Champion (Totem Bearer (Blooded Horn Totem))

    104 - 8 Feral Hounds

    104 - 8 Feral Hounds

    95 - 10 Mongrel Raiders

    95 - 10 Mongrel Raiders

    264 - 3 Minotaurs, Great Weapon, Champion

    264 - 3 Minotaurs, Great Weapon, Champion

    210 - 5 Centaurs, Lance

    195 - 5 Centaurs, Paired Weapons

    160 - 10 Longhorn Herd, Ambush, Halberd

    160 - 10 Longhorn Herd, Ambush, Halberd

    285 - Beast Giant, Uprooted Tree

    285 - Beast Giant, Uprooted Tree

    4498

    Ich bastel ja immer noch an meinen Listen für die nächste Saison in der Fading-Flame-Liga. Ich bin unsicher, ob ich HE oder BH nehme und erstelle gefühlt jeden Tag jeweils eine Liste, habe aber keine Zeit für ein spiel, bevor ich die Liste einreichen muss.


    Was haltet ihr hiervon?


    Highborn Elves

    830 - High Prince, General, Dragon, Shield (Star Metal Alloy), Light Armour, Lance (Nova Flare), Obsidian Rock, Lucky Charm

    670 - High Prince, Light Armour (Destiny's Call), Spear (Sliver of the Blazing Dawn), Master of Canreig Tower (High Prince must gain 3 additional Learned Spells)

    260 - Commander, Battle Standard Bearer (Aether Icon, Aether Icon), Light Armour (Essence of Mithril), Great Weapon

    420 - 9 Highborn Lancers, Standard Bearer (War Banner of Ryma), Musician, Champion

    290 - 15 Sea Guard, Musician

    290 - 15 Sea Guard, Musician

    185 - 5 Elein Reavers, Bow

    535 - 22 Sword Masters, Standard Bearer (Banner of the Relentless Company), Musician, Champion

    310 - 15 Flame Wardens, Standard Bearer, Musician, Champion

    100 - Giant Eagles

    140 - 5 Grey Watchers, Paired Weapons

    235 - Sky Sloop

    235 - Sky Sloop

    4500

    PS: Ich habe gerade mal geschaut. Die Standardritter der Equitanier kosten zu zehnt mit Kommando 390 Punkte. 10 HE-Lanzenreiter kosten mit Banner 450. Unterschiede: HE treffen um 1 besser und sind um 1 schneller. KoE haben einen 6+ Aegis, können Gebetstoken und Lanzenformation nutzen, sie haben +1 AP und ihre Pferde haben +1S. In der Summe sind die KoE mMn etwas besser im Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber das ist keinesfalls deutlich.

    Als Einheit fürs Zoning und Scoring finde ich die Lanzenreiter gerade ziemlich attraktiv.

    Ist das so? Im Schnitt machen die einem Feldrak Elder als dem wohl krassesten Monster 2 Wunden im Angriff und er ihnen auch 2. Mit Angriff und Standarte darf er im Schnitt auf Flucht testen. Klar, wenn er nicht flieht, ist das übel.

    Einem Gortach machen sie 3,75 Wunden. Er ihnen 4 und bleibt dann standhaft. Aber wenn er leicht verwundet ist, töten die den eben auch mal. Und das sind Monster mit Res6. Riesen geht es da noch deutlich schlechter (5 Wunden).


    (Pferde bei allem nicht mitgerechnet.)


    Also ich bin auch skeptisch, aber in der Theorie klingt das ziemlich gut mit 9 Zoll Angriffsreichweite-

    Das sollte korrekt sein. 235 der Prinz, 230 MoCT, 185 magische Gegenstände, 35 Schild und Rüstung, 15 der Speer.


    ...der ist einfach super teuer geworden, weil Speer und MoCT ja die beiden Autoincludes in nahezu jeder Liste sind.

    Mir auch. Ich bin kein Fan der Lanzenreiter, aber Schwertmeister finde ich toll. Meiner Meinung nach brauchen die halt sehr viel Unterstützung gegen Fernkampfschaden. Daher würde ich da mehr MR und/oder Bannboni nehmen. Aber man hat ja auch noch den H-Spruch.


    Warum werden Lanzenreiter eigentlich nicht mit dem Banner of Ryma gespielt? +1S würde eine 10er-Einheit doch deutlich bedrohlicher machen, oder?

    Bei den UK Masters wurden von 16 Teilnehmern 2 mal HE gespielt (was aufgrund der guten Verteilung tatsächlich top ist). Die folgende Liste bzw. ihr Spieler wurde Dritter:



    Und der andere wurde 11.

    Ich würde sagen, Schwertmeister kommen wieder in Mode (wobei im britischen Meta auch sehr nahkampflastige aggressive Listen bevozugt werden). Die Listen mussten natürlich kurz nach dem Update eingereicht werden, sind also sicherlich noch nah an den im letzten Jahr getesteten. Aber Dritter klingt ja sehr erfolgreich. Guter Beschuss, gute Magie und drei harte Nahkampfblöcke.

    Ich würde da mehr Magieschutz einbauen, dann finde ich das ziemlich gut.

    Was mir in beiden Listen etwas fehlt sind die Umlenker. In der ersten Liste sind die Hunde und wahrscheinlich zur Not noch die Jabberwocks, wobei die schon teure Umlenker wären. In der zweite Liste sehe ich schon, dass die großen Blöcke alle nervige Elfenreiterei oder Adler vorgesetzt bekommen. Sind denn die Mongrel Raiders in der Liste für sowas gedacht oder sind die nicht zu langsam?

     

    Hunde sind gut als Umlenker im ersten Zug, danach machen das die Mongrels. Die haben ja leichte Truppen, sind also schneller. Nicht ganz ideal, aber dafür Kern. Alernativ kann ich mehr Hunde reinnehmen oder den Mongrels Scout geben, damit sie weiter vorne starten.


    Über doppel Mino-Lords hab ich auch schon viel nachgedacht. Du weiß ja, dass ich ein Freund von denen bin und eigentlich immer einen spiele. Meist schütze ich den Lord (dann auch als General) in einem Minoblock. Ist das denn gut, die alleine rumlaufen zu lassen? Würde man den hinter den Monstern verstecken oder einfach vorschicken und hoffen, dass nicht drauf geschossen wird, weil es einfach zu viele Monster als Ziele gibt?

    Ich habe den seit WHF nicht mehr gespielt, glaube ich. Der ist mir in Minotauren zu sehr Todesstern und Hauruck. Das ist nicht meine Spielart mit den BH, auch wenn ich verstehe, dass das stark ist, Aber ohne Minoblock ist er für mich einfach ein teures und gutes Monster.

    Wenn Kleinkaliberbeschuss auf die Minohelden zielt, ist mir das recht. Verschont die Monster. Gegen Kanonen oder derlei mussman den im Zweifelsfall halt eine Runde lang hinter einem anderen Monster parken, dass die Sicht versperrt. Es gibt so viele gute Ziele für Kanonen. Irgendwas wird beschossen und sterben. Das muss man sicherlich einkalkulieren.


    In beiden Listen kommt der Riese mit den Uprooted Trees vor. Sind die so gut? Klar treffen alle Attacken, aber ohne die Rüstung zu durchbrechen, sind die mir auf den ersten Blick zu Armeeabhängig. Sobald der Gegner etwas mit Rüstung geschützt ist, bleibt der doch stecken.

    Ich finde den grandios. Wenn er betrunken ist, hat er im Angriff ja auch S6, AP1. Aber auch ansonsten: Autotreffen mit Ap0 kann man ja umrechnen zu Trefferwürfen gegen Modelle ohne Rüstung: 4+ Rüster ist dann wie treffen auf 4+, 3+ Rüster wir Treffen auf 5+, 5+ Rüster Treffen auf 3+. Das ist immer noch sehr okay, finde ich. Wie oft trifft man Leute auf die 4+ und die haben keine Rüstung mehr! (Standardfall für andere Riesen gegen Infantrie.) Ab 2+ Rüstung ist er natürlich Müll.

    Kurz und gut: In vielen Matchups ist er selbst gegen Rüstung nicht schlechter als andere Varianten... und im Zweifelsfall ist er einach Chaff. Ich kann mich über den bisher nicht beschweren. Er ist günstig, vielseitig (kann Vorhut nutzen oder auch nicht) und erledigt seinen Job. Er ist kein zweiter Gortach, aber dafür kostet er ja auch deutlich weniger.

    Und zu dem hier: 230 - Centaur Chieftain, Shield, Heavy Armour, Paired Weapons

    Wie wird der gespielt? Hab den (und sogar schon mehre) in vielen Listen gesehen. Aber hab selber noch keinen ausprobiert. Mit Vorhut Kriegsmaschinen jagen? Oder schlecht gerüstete Charaktermodelle bekämpfen?

    Ja, genau das. Magier, Kriegsmaschinen, Bogeneinheiten... Es gibt viele Dinge, die ihn fürchten sollten. Er ist natürlich auch leicht mal tot gezaubert oder geschossen. Ist also etwas gewagt, aber wenn der Gegner genug investiert, um 3 LP mit RES 5 zu töten, dann geht deutlich weniger auf meine anderen Einheiten nieder... oder so jedenfalls die Hoffnung. Ob der wirklich eine gute Idee ist, weiß ich nicht.

    Ich habe mal zwei Zentaurenhelden gespielt und war sehr zufrieden, weil die den Gegner verrückt machen. 5A mit S6 im Angriff ist halt echt eine (versteckte) Ansage.


    Ungewohnt ist, dass in beiden Listen kein einziger Streitwagen ist. Komisch fand ich aber auch die Preiserhöhung bei den drei Streitwagen... Leider haben die Tiermenschen nur W6 Aufpralltreffer und nicht W6+1 und dann werden die auch noch teurer.

    In der ersten Liste könnte man auch einen Beastlord auf Gnargorstreitwagen spielen. Dann hätten die Monster daneben noch +1 auf den Angriffswurf.

    Ich bin kein großer Fan von Streitwagen. Ich kriege die irgendwie nicht sinnvoll genutzt bei BH - außer die Helden auf Streitwagen, die sind ja sozusagen mein Markenzeichen. :D In der Monsterliste ist mir der Razortuskstreitwagen zu langsam und die Liste würde ich zu beweglich spielen. Der steht halt nicht neben den Monstern, wenn die angreifen wollen, weil die ja hyperbeweglich Lücken suchen und nicht eine Linie bilden.

    Für die Blöcke sehe ich das eher. Er könnte eine Flanke schützen und die Angriffsreichweite erhöhen.


    Aber das klingt alles, als wüsste ich, dass es funktioniert. Das ist natürlich nicht so. Die Listen können auch grober Unsinn sein. Ich suche nur nach Alternativen, weil meine Streitwagenhelden grenzwertig teuer geworden sind.

    Ist halt vieles Fearless und die Wildhörner dürfen Panik wiederholen, wenn der Magier einen LP opfert. Im Nahkampf sollte ich dann tatsächlich besser gewinnen. Aber standhaft bin ich ja eh selten. Daher dschte ich, dass ich diese Punkte vielleicht einsparen kann. Denn man hat ja einfach keinen Platz. Aber ich verstehe den Punkt. Bin ich auch nicht glücklich mit.


    Welche Liste findest du bedrohlicher?

    Relentless habe ich auch schon überlegt. Mal schauen wofür.


    Wie würdest du den General stattdessen spielen, Heiner, wenn man nicht die 600 Punkte+ Varianten wählt? Da bin ich für Vorschläge sehr offen. Hero`s Heart auf Paarwaffen?

    Ich habe gerade mal ein wenig an BH-Listen gearbeitet.


    Herausgekommen sind dabei diese Varianten:


    Monstermash mit 8 Monstern:

    685 - Minotaur Warlord, Light Armour (Essence of Mithril), Paired Weapons (Blessed Inscriptions), Talisman of Shielding

    555 - Minotaur Warlord, Light Armour (Destiny's Call), Great Weapon

    555 - Soothsayer, General, Wizard Master, Shamanism, Light Armour (Trickster's Cunning), Hand Weapon (Ancestral Carvings), Crown of Horns

    446 - 37 Wildhorn Herd, Paired Weapons, Standard Bearer (Banner of the Wild Herd), Musician, Champion (Totem Bearer (Blooded Horn Totem))

    180 - 15 Wildhorn Herd, Shield, Ambush, Musician

    180 - 15 Wildhorn Herd, Shield, Ambush, Musician

    104 - 8 Feral Hounds

    320 - Cyclops

    320 - Cyclops

    290 - Jabberwock

    290 - Jabberwock

    285 - Beast Giant, Uprooted Tree

    285 - Beast Giant, Uprooted Tree

    4495


    Harte Blöcke mit 15 Zoll Primal Instinct und Magie, die die Blöcke richtig böse machen kann:

    575 - Soothsayer, Wizard Master, Shamanism, Light Armour (Trickster's Cunning), Hand Weapon (Ancestral Carvings), Talisman of Shielding

    240 - Soothsayer, Wizard Adept, Evocation

    375 - Beast Lord, Light Armour (Destiny's Call), Great Weapon (King Slayer), Crown of Autocracy, Crown of Horns

    345 - Beast Chieftain, Greater Totem Bearer, Battle Standard Bearer (Banner of the Relentless Company), Light Armour (Essence of Mithril), Great Weapon

    230 - Centaur Chieftain, Shield, Heavy Armour, Paired Weapons

    446 - 37 Wildhorn Herd, Paired Weapons, Standard Bearer (Banner of the Wild Herd), Musician, Champion (Totem Bearer (Blooded Horn Totem))

    160 - 15 Wildhorn Herd, Shield, Musician

    104 - 8 Feral Hounds

    95 - 10 Mongrel Raiders

    95 - 10 Mongrel Raiders

    631 - 32 Longhorn Herd, Great Weapon, Standard Bearer (Flaming Standard), Musician, Champion (Totem Bearer (Blooded Horn Totem))

    631 - 32 Longhorn Herd, Great Weapon, Standard Bearer (Flaming Standard), Musician, Champion (Totem Bearer (Blooded Horn Totem))

    285 - Beast Giant, Uprooted Tree

    285 - Beast Giant, Uprooted Tree

    4497



    Was haltet ihr von diesen Listen?

    Die Liste gefällt mir gut. Ich bin kein Fan der Lancers, aber dafür liebe ich die Flame Wardens mit Navigator's Banner. Die sind unkaputtbar.

    Ich frage mich aber, ob man nicht einige Punkte besser investieren könnte: Z.B. das Hero's Heart auf dem Commander oder das sicherlich nette, aber selten nötige Banner of Speed für die Ritter. Wenn man die beiden streicht, hat man noch einen Adler für das Umlenken in späteren Zügen.



    Meine aktuelle Überlegung ist auch eine offensive Liste, allerdings sehr anders: Maximaler Magieschutz (+3 aufs erste Bannen, dann +1, dazu MR 3 auf den beiden wichtigen Blöcken), dazu Grey Watchers, die gegnerischen Beschuss ineffektiv machen, damit die Infantrie überlebt. Und dann Eliteinfantrie, hinter der Seegarde zum Stehen und Schießen nachrückt. Als Flankenschutz ein Löwenstreitwagen und zwei Sky Sloops.

    Was haltet ihr davon?


    Highborn Elves

    500 - Mage, Wizard Master, Cosmology, Magical Heirloom, Amethyst Crystal

    395 - High Prince, General, Light Armour (Destiny's Call), Great Weapon (King Slayer), Obsidian Rock

    315 - Commander, Battle Standard Bearer (Aether Icon), Heavy Armour, Great Weapon, Crystal Ball, High Warden of the Flame

    657 - 26 Sea Guard, Standard Bearer (Banner of Speed), Musician, Champion

    290 - 20 Citizen Spears, Standard Bearer, Musician, Champion

    180 - 5 Elein Reavers

    611 - 23 Lion Guard, Standard Bearer (Aether Icon), Musician, Champion

    505 - 22 Sword Masters, Standard Bearer (Aether Icon), Musician, Champion

    205 - Lion Chariot

    100 - Giant Eagles

    135 - 5 Grey Watchers

    135 - 5 Grey Watchers

    235 - Sky Sloop

    235 - Sky Sloop

    4498

    Die Schlacht ist geschlagen, auch schon seit mehreren Stunden und wir haben uns danach einfach über unsere Listen und die weite Welt von T9A verquatscht. :D


    Ich gebe einen sehr kurzen Bericht, weil das genügt:

    Wir spielen King of the Hill, was nicht relevant wird, und Refused Flank. Er wählt Seiten, ich lasse ihn zuerst stellen, er droppt und ich stelle mich außer Reichweite für Zug 1 Beschuss. Nach seinem Zug 1 sieht es dann so aus:



    Ich mache mir nichts aus seiner leichten Kavallerie, weil ich denke, dass das nur Hobgoblins sind. Daher lenke ich einfach seine Haupttruppen so um, dass er nicht schießen kann, aber ein Angriff ihn meinen Gegenangriffen aussetzt. Meine Strahlenden Ritter (Knights Resplendent) greifen seinen Magier auf Streitwagen an, der flieht und rennt mit 11 Zoll fast von der Platte. Alles andere geht in Position.




    Er nimmt die Angriffe auf die Umlenker und geht mit den Hobgoblins in die Flanke meiner Leibeigenen. Wir reden freundlich über das Spiel, also sage ich ihm, dass das meiner Meinung nach ein Fehler war, weil es mich vor der Feuermagie schützt und mit einen Gebetstoken generiert.



    Aber da habe ich nicht gewusst, dass die Hobgoblins als leichte Kavallerie Lanzen tragen und auf Wölfen mit 2 Attacken pro Reittier sitzen. Die töten also 6 Bauern und gewinnen den Kampf. Ich dachte, dass ich die einfach über Kampfergebnis breche. So muss ich mich reformieren und brauche meinen Zug dafür. Ich kann also nichts anderes angreifen.

    Das übernehmen dafür die Feudalritter und die Strahlenden Ritter. Ich schicke nach einigem Sinnieren beide in die Bastionseinheit mit Überrennweg in den Magier dahinter (und aus der Sicht aller anderen). Die Strahlenden Ritter brauchen eine 9, aber sonst kann ich mit den Büßerrittern (Knights Penitent) umlenken. Leider würfel die aber als höchsten Würfel eine 3 und bleiben dadurch im Sichtwinkel der Infernalischen Maschine. Damit hatte ich nicht gerechnet.



    Bevor ich zu dem Kampf komme, muss ich sagen, dass uns nach dem Spiel aufgefallen ist, dass meine Armeeliste illegal ist: Man darf die Oriflamme nicht auf Kerneinheiten spielen. Das hatte ich nicht gesehen (oder wurde das geändert?). Jedenfalls hauen meine Ritter einige Zwerge tot und er muss auf die 8 ohne Reroll testen. Er bleibt stehen und damit hat sich das Spiel erübrigt. Er tötet die Strahlenden Ritter mit seiner Maschine und zermalmt die Feudalritter mit Flankenangriffen.



    Wir würfeln aus Spaß noch die folgenden Kämpfe zwischen den Büßerrittern und den Disciples bzw. zwischen meinen Leibeigenen und seiner Infantrie.



    Die Büßerritter legen erneut einen großen Auftritt hin. Die halten sehr lange gegen die Disciples und wollen einfach nicht sterben. Ich liebe diese Einheit (auch wenn wir ja eine Diskussion über die Adäquatheit der Regel Unstable hatten). Sie spielt sich toll.

    Die Leibeigenen mit meinem General schicken die anderen Disciples entspannt in die Flucht. Normalerweise würde ich mich jetzt umformieren, sodass beide Gegner in der Front sind. Aber ich will den anderen Nahkampf sehen, um meine Einheiten kennenzulernen. Also überrenne ich. 4 Zoll. Statt also die Bastion zu vermöbeln (während sie gleichzeitig auch sterben), werden die Bauern nun einfach in die Flanke angegriffen und wir beenden das hier.




    Was kann ich zu meiner Liste sagen?

    • Ich fühle mich wohl mit ihr, was sehr viel wert ist.
    • Man hat nicht viel Spielraum, um zu reagieren, nachdem man sich einmal in Kämpfe gestürzt hat. Dafür fehlen Einheiten.
    • In der Magie fehlt mir ein zweiter Nahkampfbuff neben Awaken the Beast. Andererseits sind meine Einheiten mit Gebetstoken alleine schon sehr gut.
    • Ich habe meist viele Gebetstoken. Das gefällt mir. Potenziell könnte man auch mit einem weniger am Start leben.
    • Ich sollte etwas vorsichtiger mit gewagten Angriffen sein.
    • Es ist gegen die langen Rittereinheiten verhältnismäßig einfach, Lockangriffe zu stellen, bei denen man nicht so einfach aus Sichtlinien heraus überrennen kann. Daher muss ich meine Umlenker gut einsetzen. (In diesem Spiel war ich damit aber auch sehr zufrieden.)
    • Die Bauern selbst töten wirklich gar nichts. Müssen sie bisher aber auch nicht. Die Einheit macht Spaß und wird konstant unterschätzt.

    Ansonsten lässt dieses sehr kurze Spiel wirklich keine Rückschlüsse zu. Aber ich mag die Liste und vermute, dass ich sie so ähnlich für das Fading Flame mitnehmen werde. Einziges Problem: Wenn sich die KoE ändern, muss ich die Liste anpassen, und zwar ohne große Änderungen. Das kann ärgerlich sein, aber ich denke, meine Liste ist bis auf Divine Judgment nicht so 08/15, dass ich auf die entsprechenden Änderungen nicht reagieren kann.


    Die nächsten Tests werden jetzt eher mit einer anderen Liste (BH oder HBE vermutlich), um die fürs FF zu testen.

    Also erstens bin ich in Berlin und zeige dir T9A gerne auch persönlich. Ich bin neu in Berlin und habe noch wenig Mitspieler. Daher zweitens: Wenn andere Leute hier in Berlin in T9A einsteigen, ich wäre potenziell mit von der Partie.

    Ich werde heute Abend mal die KoE-Liste gegen einen meiner Mitspieler aus der letzten Saison (JohnWiff) testen. Ich habe gemerkt, dass ich für BH noch nicht glücklich bin. Seit ich weiß, dass selbst VS recht einfach fearless sind, scheint mir meine Liste mit dem Ambush und Jabberwocks zu viele schlechte Matchups zu haben: Fast alles mit fearless und alles mit krasser Rüstung oder harten Einzelmodellen. Das kann man kaum machen, selbst in einem Format, wo man ja immer eine von zwei Listen wählt.


    Aber mit der KoE-Liste bin ich sehr zufrieden und werde heute mal schauen, wie sie sich gegen ID schlägt. Hier Johns Liste:


    Infernal Dwarves

    600 - Prophet, General, Prophet of Ashuruk, Wizard Master, Pyromancy, Shield, Binding Scroll, Tablet of Vezodinezh

    475 - Prophet, Prophet of Nezibkesh, Infernal Bastion, Wizard Apprentice, Alchemy, Rod of Battle

    280 - Prophet, Prophet of Lugar, Kadim Chariot, Wizard Apprentice, Occultism, Shield, Potion of Strength

    265 - Vizier, Shield (Willow's Ward), Battle Standard Bearer (Icon of Ashuruk, Aether Icon), Alchemist's Alloy

    470 - 20 Infernal Warriors, Shield, Blunderbuss, Standard Bearer (Legion Standard), Musician, Champion

    465 - 20 Citadel Guard, Pistol and Spear, Standard Bearer (Flaming Standard), Musician

    190 - 20 Vassal Levies, Paired Weapons, Bow

    475 - 20 Disciples of Lugar, Great Weapon, Musician

    475 - 20 Disciples of Lugar, Great Weapon, Musician

    200 - 5 Vassal Cavalry

    155 - Gunnery Team, Rocket Battery and Fires of Industry

    450 - Infernal Engine, Rocket Battery and Fires of Industry

    4500


    Ich kenne mich mit ID nicht so richtig gut aus, aber auf den ersten Blick finde ich das Matchup okay. Ich bin gespannt und werde berichten.

    So etwas hat seinen Reiz aber währe das nicht eine Rüstungs Spirale

    Ja. Die ist ja in gewissem Sinne eh im Gange, aber wird aktuell zum Glück zurückgedreht. Im Fall von Kleinkaliberbeschuss wäre sie meiner Meinung nach nicht so tragisch, wenn es kleine Buffs sind, weil S3, AP0 halt leider häufig sehr schwach ist, auch im Vergleich zu anderen Fernkampfwaffen. Ich hätte auch nichts dagegen, dass S3, AP0 einfach wieder mehr brauchbare Ziele hätte, aber aktuell verstehe ich, warum Bogenschützen einen allgemeinen Buff gebrauchen können.

    ... wenn das allerdings dazu führt, dass dann alle Nahkampftruppen mehr Widerstand oder Rüstung kriegen, weil ja Beschuss so hart ist, dann wäre das in der Tat eine üble Rüstungsspirale. Das sehe ich aktuell nicht, aber ich kann es mir vorstellen.


    Was wäre deine Lösung? Aktuell ist der ganz kleine Beschuss (außer in besonderen Fällen wie bei der Seegarde) ja schon eher selten gut, oder?



    PS: Im Hintergrund zu Equitanien steht übrigens, soweit ich das überblicke, keine Begründung außer vielleicht eine kurze Anmerkung, dass die Bogenschützen der nördlichen Herzogtümer besonders gut seien und ihre Pfeile mit weißen Federn befiedert seien. Ob das also irgendwie bessere Pfeile sind, die auf Reichweite besser fliegen/weniger abweichen...?