Grundsätzliche Frage zu Ausrüstung und Fähigkeiten

  • Hallo zusammen,


    ich stelle derzeit noch meine Armee zusammen und habe aber auch schon mal in den kostenlosen Grundregeln gestöbert.


    Meine frage ist: haben meine Einheiten grundsätzlich alle Waffen / Fähigkeiten / Ausrüstungsgegenstände zur verfügung, welche auf dem Datenblatt stehen oder muss das Modell auch entsprechend zusammengebaut sein?


    Frage, da es ja bei vielen Modellen auch Konstruktionsalternativen gibt.

  • WYSIWYG (What you see is what you get) bedeutet, dass die Modelle die Bewaffnung haben müssen, die sie auch ausgerüstet haben.
    Das ist mMn zwar unnötig aber bei 40k Turnieren wird da drauf eher mal geachtet. Wenn du nur mit Freunden entspannte Spiele spielst ist das meistens aber nicht nötig.

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum

  • Das kommt letztendlich auf deine EInstellung und die deiner Mitspieler an. Es ist aus meiner Sicht ansprechender, wenn ein Modell auch sichbar die Ausrüstung hat, die es im Spiel einsetzt (WYSIWYG - What you see is what you get), aber es ist genauso ok zu sagen, dass dir die Bitz von Ausrüstung xyz nicht gefallen und du stattdessen lieber die Bitz für Ausrüstung abc nutzt. Die wenigstens (meiner Erfahrung nach) haben ein Problem mit dieser Variante. Und wenn du bei dem Hobby und der Armee bleibst, kommt eh früher oder später noch eine Truppe mit der "richtigen" Ausrüstung dazu. ;-)


    EDIT:

    1. Groudon war schneller... XD

    2. Sag deinem Gegenspieler aber Bescheid, was da ausgerüstet ist, wenn du andere Bitz nutzt. Es macht schließlich keinen Spaß jemanden der ein Gewehr in der Hand hält im Nahkampf anzugreifen und dann gesagt zu bekommen, dass das eigentlich kein Gewehr ist, sondern eine dicke Zweihandaxt... ;-)

    Mein Beruf und die Vorliebe für Skryre haben nix miteinander zu tun... wirklich...
    Skavenfeiertag: Jeder 13. im Monat und der 31.12. als 13ter Feiertag, an dem rituell eine große Glocke zu Ehren der Gehörnten geläutet wird (Unwissende halten das Dröhnen für laute Böller... Narren....)
    Ist es Zufall, dass in "Fullpainted" das Wort "pain" so eine zentrale Position hat? Ich denke, nein...


    Herr über:
    Klan Aviok
    Mondwölfe

    Kult der Kristallherzen
    Astra Skavensis

    Einmal editiert, zuletzt von Gazak ()

  • Okay und wie ist das mit "Einheiten" bei denen die Modelle unterschiedlich ausgerüstet sind? Weil z.B. Genestealer fungieren ja immer in Einheiten zu je 5. Wenn ich die Sensenklauen (Scything Talons) nutzen will, muss jeder Genestealer in der Einheit die haben oder Reicht quasi einer um das Abzudecken?

  • Ich kenne jetzt die spezielle Ausrüstung in deinem Fall nicht, aber generell müsste das auf dem jeweiligen Datenblatt stehen.

    Als grobe Beispiele : alle Modelle sind mit x ausgerüstet, beliebige können aber auch mit y ausgerüstet werden.

    Oder : 1 von 5 Modellen in der Einheit darf Waffe x erhalten.

    Gibt da meist verschiedene Kombinationen.


    Die jeweiligen Punktekosten dafür kannst du übrigens ebenfalls dem Codex entnehmen (ziemlich weit hinten). Pro Modell und Ausrüstung können die Kosten dann entweder steigen oder sinken. Battlescribe ist da auch hilfreich beim Listenplanen.

    Aber dazu kommst du dann erst, wenn du auch spielen willst ;-)

    Die Bösen tun, wovon die Guten nur träumen.


    „Was ist das Beste im Leben eines Mannes?“ – „Zu kämpfen mit dem Feind, ihn zu verfolgen und zu vernichten, und sich zu erfreuen am Geschrei der Weiber!“ - Conan

  • Also bei Fantasy halte ich es so daß die ersten Reihen auch die richtige Bewaffnung hat. Bei 40k würde ich 50/50 machen so daß ich die verschiedenen Varianten spielen kann.


    Aber wie schon gesagt es sollte klar sein welche Ausrüstung die Einheit hat.


    Bei Größen Modellen mit vielen Waffen Optionen (hast du ja bei den Tyraniden) könntest du die Arme z.B. magnetische ausführen so daß du die Waffen tauschen kannst.

  • Danke schonmal für die Antworten. Naja also ich werde erst einmal sicher nur Just 4 Fun spielen, auch wenn das wg. Corona noch dauern wird und ich ja durchaus noch Einheiten brauche.


    Habe nur die Datenblätter wie sie in der Modellbox drin waren, da stehen glaube ich keine Punktekosten, wenn ich das richtig sehe. Den Kodes hol ich mir morgen im Laden ab.