Beiträge von DD-der-Kleine

    1) Seit wann spielst Du Tabletop-Wargames?

    Angefangen hab ich recht spät mit 2004 mit 40k dann war länger pause bis ich mit Fantasy 7. Edition angefangen hab und dabei hängen geblieben bin.


    2) Welche Systeme sind Deine (bis zu) derzeitigen drei Lieblings-Systeme. (Unabhängig von Editions-Nummern).


    Eigentlich nur noch T9a


    3) Wie häufig könntest und würdest Du gern monatlich spielen?

    Eigentlich jeden Tag auch zweimal


    4) Wie häufig spielst Du tatsächlich monatlich


    Also live am Tische alle 3 Monate mal ein Spiel und wenn ich auf ein Turnier fahre.

    Durch Online Spielen sind es 1 bis 2 Spiele die Woche


    5) Was ist Dir persönlich beim Spielen besonders wichtig?


    Das beide Spieler Spaß haben und natürlich zu Gewinnen, treffen uns ja nicht zum Spaß ;)


    6) Was stört Dich beim Spielen am meisten?

    Wenn ich so richtig üble Fehler mache und das Spiel deshalb schnell vorbei ist.



    7) Nahmst oder nimmst Du an Turnieren Teil?

    ja so oft es zeitlich geht.

    7a) In welchen Systemen spielst Du Turniere?

    Nur noch in T9a

    7b) Was magst Du an Turnieren besonders?

    neue Leute, schöne Armeen, leute treffen gegen die man sonst nur online Spielt, Spieler hier aus dem forum treffen. 3 Spiele an einem Tag haben, einfach mal abschalten vom Altag und sich nur übr Würfel und das hobby unterhalten.

    7c) Was stört Dich an Turnieren besonders?

    Spieler die das ganze zu ernst nehmen und dabei auch mal die Regeln ausdehnen.


    7d) Was hindert Dich, an Turnieren teilzunehmen?

    Zuwenig Zeit, Familie und die Distanz, es gibt viele Turnier die 4-6 Stunden auto fahrt weg sind dann ist im Grunde das ganze Wochenende weg und das macht die Familie nicht mit. Auch 2 tages Turnier sind schwirig.


    7e) Wie müssten sich Turniere ändern, damit Du (mehr) teilnehmen würdest?

    Liegt nicht an den Turnier sonder an mir.


    8) Nahmst oder nimmst Du an erzählerischen Spielen-/Events teil)

    Ja hab mal eins selbst organisiert

    8a) In welchen Systemen spielst Du erzählerische Spiele-/Events?

    T9A

    8b) Was magst Du an erzählerische Spiele-/Events besonders?

    mir geht's mehr ums Spielen, die geschicht war einfach nur ontop

    8c) Was stört Dich an erzählerischen Spielen-/Events besonders?

    Nichts

    8d) Was hindert Dich, an erzählerischen Spielen-/Events teilzunehmen?

    Nichts

    8e) Wie müssten sich erzählerische Spiele-/Events ändern, damit Du (mehr) teilnehmen würdest?



    9) Erzähl ein paar Höhepunkte, Deiner Wargame-Tabletop-Spiel-Erfahrungen.


    Als Ersatzspieler für Österreich bei der ETC

    Mit zumachen, Hunderte Hobbyverrückte auf einem Turnier. Mehr muss man nicht sagen, einfach nur klasse.


    10) Erzähl ein paar Tiefpunkte, Deiner Wargame-Tabletop-Spiel-Erfahrungen.

    Lustiger weise ist mein Tiefpunkt gleichzeitig auch ein Erfolg gewesen. Eins der Letzten Turnier in der 8.Editon Fantasy hab ich mit den Bretonen damals gewonnen. Aber der Gegner im letzten Spiel war so unangenehm das ich mich nicht gefreut hab, sonst nur geärgert über das verhalten meines Gegners.


    12) Wenn Du Deinen persönlichen Spaß am Hobby persönlich aufteilen müsstest, wieviel Sterne* gibst Du dann jeweils:


    12a) Lesen/Glotzen/Googlen

    **

    12b) Kaufen/Sammeln

    ***

    13c) bauen/umbauen

    *****

    13d) malen

    **

    13e) Lore/Fluff/Hintergrund

    ***

    13f) Spielen

    *****

    13g) Fachsimpeln

    *****

    Also wenn das Regelwerk von ToW wirklich dermaßen schlecht ist, wie hier einige behaupten, und wenn Regeln allein so wichtig sind, dann müssten diese Spieler ja theoretisch bald alle wieder zurück in den Hafen der alternativen Spielsysteme segeln...

    Regeln sind aber nicht das wichtigste, wenn man sieht wie gut ToW ankommt.

    Wenn man aber T9a regelmäßig spielt ist man von den Regeln und der ausgeglichenheit sehr verwöhnt und vergleicht das recht schnell.

    nicht schlecht was die Oger da an beschuss auf die Platte bringen.

    Und im Nahkampf sind sie 6 Bombardiers ja auch keine laufkunschaft die von leicht kav abgeräumt werden kann.


    :thumbup: Glückwunsch zu den beiden Siegen, aber der erste Spielzug ist da schon entscheidend, einmal mehr schießen mit dem ganzen Zug macht viel aus.

    So das Update war da meine Liste ist um 63 Punkte günstiger geworden.


    Also hab ich wohl nur Zeug in der Liste das keiner sonst spielt :tongue:.


    Beim malen komme ich auch vorran meine Einheit Longhorns ist nun komplett

    Und eine Einheit Gargoyles ist auch so gut wie fertig.

    Wenn ich am Tisch für ein Spiel 2 Stunden brauche dann brauche ich online ca. 2,5-3 Stunden.

    Aber das liegt daran dass man online vieles genauer machen kann und genau sieht ob man z.B. aus einem Angriffs Korridor kommt oder nicht. Dann probiert man schon mal ein paar mal was aus.

    Und man ist weniger fokussiert in der Regel. Hier mal was zu trinken holen da mal ein Kind das was will oder die Post ist an der Tür.

    wie lange dauern die spiele so ca.

    Die Geister sind ja in die langhörner gelaufen und haben die fest gesetzt.


    Der block ist schon sehr gut um dich aufzuhalten, aber durch Bodyguard der langhörner bleibt da auch beim Kombi Angriff mit blutrittern oder den großen Gulen mein Block stehen. Da hatte der Vampire Spiele zuviel Respekt vor den Centauren mit Lanze und Flammen Banner als Konter