Neustart mit 40k

  • moin Leute,


    Einige der älteren Hasen kennen mich vielleicht. Ich bin dieser komische Spinner der irgendwann nur noch gemalt hat, unbedingt mal am golden demon teilnehmen wollte (was ich auch getan hab), danach nur noch gemalt hat, irgendwann mal nen bisschen infinity gespielt hat und seit dem eigentlich nur noch Gitarre spielt oder airbrusht (egal ob Leinwände, Holz, Gitarren).

    Hat mir auch echt viel Spaß gemacht aber iwie fehlt mir son bisschen was. Auch bei infinity fand ich das System hammer aber irgendwie mochte ich bei 40k das setting immer ubd vor allem den Gegner so mit einer wagenladung an würfeln tot zu schmeißen. 😅 Die meisten wissen was ich meine. Außerdem fehlen mir diese Momente wo deine asuryans Jäger von 2 Truppen hagashin angestürmt werden ubd heroische überleben bis der Phantom lord zur Rettung schreitet. Auch hier wissen die meisten sicher was ich meine. 😅


    Aktuell hab ich daher iwie so einen kleinen Juckreiz doch mal wieder mir ne Box zu kaufen und was zu bemalen, womit man auch spielen kann (statt das x-ste diorama zu machen). Vielleicht beleb ich auch die alten Foren treads mal wieder.


    Aber so ganz weiss ich nicht mehr, wie ich bei 40k anfangen soll.

    Ich würd es gern nicht wieder eskalieren lassen und x-tausend Punkte haben sondern eher was kleines.

    Iwann hab ich mal was von killteam gehört, aber das nie wirklich weiter verfolgt.

    Außerdem weiss ich von der neuen Edition garnichts (mein letztes Spiel war 2010 *husthust* ja ich bin alt), geschweige denn welche Armee es werden soll. Ich schwanke zwischen eldar und Chaoten.


    Vielleicht is ja jemand so nett und erzählt mir mal was zu den armeen und zu kill Team. Ich geh halt nicht gern in gw weil die Leute die dich "beraten" dir viel zu viel verkaufen. Brauch ich alles nicht.

    Ich möchte klein anfangen, klein bleiben und eigentlich nur schicke püppies anmalen und nen bisschen spielen. 😬

    "Today is a good Day to Paint"

  • Willkommen zurück!

    Ich bin auch ziemlich raus bei Warhammer 40.000, mein letztes Spiel damit war 2017...Kann Dir also keine Ratschläge geben, aber trotzdem schön, dass Du Dich wieder hier blicken lässt!

    Wünsche Dir einen gelungenen Neustart ins Hobby...

    :alien:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten "Tabletop"-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Also meine ganz persönliche Meinung zu 40k wie es momentan ist: Ich rate jedem der damit anfangen möchte deutlichst davon ab. Das System ist komplett kaputt und nur noch reines pay2win mit "gut designten" Ergänzungsbüchern und einer Powerspirale wie man sie lange nicht mehr gesehen hat.


    Zu deinen Wunschvölkern kann ich nur bei Eldar auf persönliche Spielerfahrung zurückgreifen und da muss ich leider sagen, das sie absolut unspielbar sind und bleiben werden, bis vielleicht irgendwann ein neuer Codex kommt. Also selbst die maximierteste Liste ist immernoch schlecht. Wenn man nicht maximiert hat man schlicht weg automatisch verloren (keine Übertreibung!), egal was der Gegner hinstellt (außer gegen Tau und Symbionten, denen geht es ähnlich). Ich bin niemand der für den Sieg spielt, abgesehen von Turnieren natürlich, aber Eldar braucht man echt nicht mehr anfassen, außer man möchte jemanden gezielt die Freude des Sieges gönnen. Das ist leider die sehr traurige Wahrheit. Ich liebe die Spaceelfen, aber GW hasst sie halt schon ne ganze Weile.


    Beim Chaos gibt es mittlerweile einige Möglichkeiten. Thousand Sons und Deathguard haben ihre eigenen Codices bekommen (letztere auch Top-Tier) und auch echt geniale Modelle. Der Chaoscodex an sich bringt extrem viel Abwechslung mit. Man kann auch einzelne Themen aufgreifen (Dark Mechanicus, Bessene, usw.) oder einfach mixen, an sich sehr cool gemacht. Bis auf DG hängen die aber alle noch mit 1LP ab, während normalo-Marines jetzt 2LP haben und GW ist zu dumm es einfach mal per FAQ zu ändern. Bis da also ein neuer Codex kommt, auch ziemlich mies.


    Kill Team ist an sich ein sehr cooles System. Man erstellt kleine Banden, welche größtenteils aus Standard- und ein paar Elitemodellen bestehen (Skirmisher). Das Balancing ist zwar genauso katastrophal wie in 40k, da die gleichen Einheiten genutzt werden, aber die Spielmechaniken kompensieren das etwas. Man kann auch eine Aufbaukampagne spielen, wodurch die einzelnen Mitglieder mehr Charakter bekommen. Ist schon zu empfehlen, lediglich von der Commanders-Erweiterung rate ich ab. Wenn man nicht cheesed auf alle Fälle ein unterhaltsames B&B-Spiel.
    Vielleicht wäre auch Necromunda etwas für dich oder abseits von GW z.B. Star Wars Legion?

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Danke für die Einschätzung 😕 und ich dachte gw hätte die "wir pushen nur die space marines" Strategie langsam mal über den Haufen geworfen.

    Ich hab in der ... öhm .. 7. Edition war das glaub ich 🤔 echt gern eldar und dark eldar gespielt ubd die waren auch ganz gut gebalanced fand ich. Chaoten hab ich damals nur einmal gespielt weil ich schon immer ein Fan der dunklen Götter war.

    Die thousand sons und die nurgle Jungs find ich auch garnicht schlecht. Aber ich mag dir normalen von der Optik mehr. Außerdem gibt es da ja ne starter Box wo ich die püppies echt cool finde.

    Necromunda ist von der Optik her nichts für mich. Zu viele Menschen und ich find Menschen doof 😬. Und star wars is halt kein 40k.

    "Today is a good Day to Paint"

  • Naja, wenn irgendwann mal ein CSM-Codex kommt werden die auch angepasst, aber das kann halt noch dauern. Aber was Xenos angeht sind Dark Eldar seit langer Zeit mal wieder eine Ausnahme, die sind wirklich übertrieben stark (bzw. einfach zu billig), der Rest dümpelt irgendwo im Mittelfeld und darunter rum. Necrons z.B. hatten einen wirklich gut gemachten Codex zum Start der 9. Edition, aber mit jedem neuen Release werden sie mehr und mehr ins Abseits gedrängt. Also die Spirale dreht sich schon sehr stark.


    Vom Codex her kann man CSM schon spielen, aber das System ist halt (meiner Meinung nach) einfach nur noch scheiße. Wenn du nach der 7. aufgehört hast, wirst du auch einen Kulturschock erleben, das Spiel hat sich teilweise stark verändert. Deshalb spiele ich z.B. fast nur noch nach alten Editionen. Weniger überladen, kein release-Druck mehr, mMn wesentlich bessere Grundregeln, vernünftig aufgebaute Regelbücher/Codices und das Balancing war nie so schlimm (abgesehen von Formationen in der 7ten)

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Wie gesagt, Kill Team ist als B&B zu gebrauchen. Aber die beiden großen Systeme sind echt einfach nur noch Geldmaschinen, in die kein bisschen Liebe und Hirn einfließen.

    Je nach dem wo du wohnst, könntest du dich auch nach einer Oldhammer-Gruppe umschauen. Im Fantasybereich findet man die auf alle Fälle öfter mal und da seit der 8ten auch immer mehr Leute mit 40k unzufrieden sind, gibt es da bestimmt auch entsprechende Gruppen.

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Ich wohne in Berlin. Wenn dss große C nicht wäre, würde man hier einiges finden. Fantasy hab ich immer super gern gespielt. Als gw das abgesägt und AoS draus gemacht hat war ich richtig sauer. Aber meine ganzen armeen von damals wie tyraniden, eldar, dark eldar, Chaoskrieger und Dunkelelfen hab ich alles verkauft. Ich wollte damals nur noch malen. Aber ab und an macht gw halt mal hübsche Modelle. Das muss man ihnen lassen.

    "Today is a good Day to Paint"

  • Schöne Modelle sind für Sammler halt super, ich als "Spieler" entferne mich aber seit Jahren immer weiter von GW. Die Regeln werden immer mieser und der Charakter des Spiels ist verloren gegangen.
    Und gleichzeitig sind viele Alternativen auf den Markt gekommen, die vielleicht etwas schlechtere Figuren haben, aber dafür unglaublich viel Spaß machen. Für 40k ist, abgesehen von Oldhammer, Star Wars Legion mein Ersatz geworden. Das Star Wars-Universum ist ja auch sehr cool und vielseitig, die aktuellen Modelle sind auch fast alle wirklich gut (Design und Qualität) und als Spiel ist das Systen auch um Welten besser. Natürlich ist es kein 40k, aber das ist das moderne 40k auch nicht mehr. Wenn man irgendwas mit Star Wars anfangen kann, sollte man dem System echt eine Chance geben.

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Ja mir gefallen halt die Figuren 0 weil man da zu viele Vorgaben hat. Jeder hat wenn man "Sturmtruppen" oder "Klonkrieger" sagt, sofort ein Bild im Kopf. Ich hab bei diced damals die "road to..." gesehen und das Spielsystem gefällt mir. Aber die Figuren reizen mich echt so garnicht. Und bei mir kommt der Spaß auch viel vom malen. Und ich weiss halt das mir die keinen Spaß machen werden. Ubd dann hat man wieder das "wir spielen mit grauen Plastik Figuren" Prinzip. 🤣

    Ne is nett gemeint und ich verstehe deinen punkt aber bei mir geht malen und spielen hand in hand. Daher kauf ich auch nur Figuren wo ich auch bock hab die zu bemalen. Star wars ist mir da vom kopf her zu eingefahren. Wenn ich meine Sturmtruppen blau gelb gepunktet mache sind das halt keibe Sturmtruppen. Is wie historisches tt wo du schon welche auf die Mütze kriegst weil das rot nicht das rot von den roten Uniformen war.

    "Today is a good Day to Paint"

  • Wenn Du nur entspannt spielen magst und entsprechende Mitspieler hast, kannst Du vermutlich mit jedem System ausreichend Spaß haben...Ich spiele hier in Berlin regelmäßig entweder Age of Sigmar, X-Wing oder (wie zuletzt vergangenen Sonntag) Warhammer Fantasy (nach achter Edition) und kann mich echt nicht beklagen!

    Wenn Dir die Modelle gefallen, solltest Du sie Dir auch holen...Und was Du dann daraus machst, liegt bei Dir; wie so oft im Leben!

    :winki:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten "Tabletop"-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Wenn es nicht GW sein muss und du gerne Infinity spielst, ist dieser aktuelle Eldfall-Kickstarter vielleicht für dich interessant:


    https://www.kickstarter.com/pr…ompany/eldfall-chronicles


    [Externes Medium: https://youtu.be/oliudA2rc5E]



    Spielt sich wohl ähnlich wie Infinity, halt mit anderem Setting und wohl ganz guten PvE Regeln. Habe selbst auch schon kurz gezuckt vor dem Pledge Button :tongue:

  • Verstehe ich nicht...Habe doch nicht ohne Grund geschrieben, wo ich stets spiele!

    War die Einladung also zu unauffällig oder ist einfach keine Lust da...?

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten "Tabletop"-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Kenne ich, kein Ding...Die nächsten Spiele werden wohl wieder nach Warhammer Fantasy achte Edition gezockt; aber ob ein Zuschauer oder Mitspieler erwünscht ist, muss ich erst noch abklären!

    Biste aber grundsätzlich interessiert, Dich blicken zu lassen...?

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten "Tabletop"-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Kenne ich, kein Ding...Die nächsten Spiele werden wohl wieder nach Warhammer Fantasy achte Edition gezockt; aber ob ein Zuschauer oder Mitspieler erwünscht ist, muss ich erst noch abklären!

    Biste aber grundsätzlich interessiert, Dich blicken zu lassen...?

    Prinzipiell hab ich da echt bock drauf. Da ich aber aktuell nicht in Berlin bin (wegen big C) wird das schwierig.

    Ich hab seit nem jahr home Office und daher bin ich zu meinen Eltern zurück um mit meiner Oma zu helfen ubd nicht 24/7 allein in meiner Bude zu hocken. Das is iwann anstrengend.

    Ich wollt trotzdem mal hier schreiben da ich die Interaktionen in dem forum früher immer angenehm fand und die leute hier meist keine gw fanboys sind die sagen "ja du mensch 40k eh SUPER system. Gib mal 1000€ aus ubd fang an" 😬

    "Today is a good Day to Paint"

  • Kein Ding...Melde Dich einfach, wenn Du zurück bist und Lust hast, Hobby-Luft zu schnuppern, und dann schauen wir, was geht!

    :winki:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten "Tabletop"-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Kein Ding...Melde Dich einfach, wenn Du zurück bist und Lust hast, Hobby-Luft zu schnuppern, und dann schauen wir, was geht!

    :winki:

    Klingt gut machen wir so. Ich kann aber erstmal nur zusehen weil ich hab irgendwie noch 20 Figuren zu Hause die von verschiedenen armeen sind. Die hab ich nur behalten um meinen bemalfortschritt zu sehen. Wo hab ich mal angefangen und wie gut bin ich heute.

    "Today is a good Day to Paint"