Elendtod´s Heerschau

  • Hello


    Ich habe ihn gefangen, den inneren Schweinehund!

    Dann habe ich einen strick genommen, das eine ende an den Balkon und das andere um den Hals besagten Mistviehs gelegt und ihn einen freiflug gegönnt :tongue:


    Jetzt da er weg ist, kann ich das lange vor mir hergeschobene Projekt "Fullpaint army" in angriff nehmen. Und dieser Threat soll mir von nun an als Motivation behilflich sein.


    Schritt eins: Bereits "Fertige" Einheiten einen neuen anstrich verpassen um sie ins gesamt konzept zu integrieren.

    Schritt zwei: Unfertige Einheiten fertig stellen

    Schritt drei: Einheiten welche zum teil noch verpakt sind fertig machen

    Schritt vier: Die Gesamte Armee in szene setzen :tongue:


    Gleich eine warnung vorweg: Ich bin kein Pro painter, also bitte nicht zuviel erwarten. Über konstruktive kritik freue ich mich hingegen sehr.


    Hach, es ist ein gutes gefühl endlich mal wieder ein eigenes Thema hier erstellen zu können :O


    Liebe grüße, Die Freundliche (... ) Ratte von nebenan

  • Merrhok

    Hat das Label WHFB hinzugefügt
  • Den anfang, macht Elendtod persönlich.

    Klanführer Elendtod- die Wandernde Ratte, sein Adjudant und träger der Armeestandarte Häuptling Klaurr und seine Persönliche Garde die Narbenratten (Sturmratten ).

  • Weiße Sturmratten? :whistling:


    Hat Elendtod derart gute Verbindungen oder hat man ihm mehr oder minder unfreiwillig Aufpasser zugewiesen, um seine Treue gegenüber dem Rat zu gewährleisten?

  • Dann will ich gar nicht wissen was für Scherereien er mit seiner "Leibgarde" so erdulden muss. :tongue:


    Kannst gern etwas Fluff zu der Armee hier mit einfügen. Das ist wie das Salz in der Suppe oder die Butter auf dem Brot.

  • kann ich machen. Aber: der "Grund- fluff" oder auch "Elendtod Origin" hab ich schon in einer Story vor Jahren verfasst. "Der Gralsritter und die Ratte".

    Die Fortsetzung war dann aber einfach zu lang atmig. Ich sitze gerade an einer neu Auflage. Diese werde ich aber erst Posten wenn ich genug geschrieben habe. Möchte nicht noch eine unfertige Story veröffentlichen

  • Biografie



    Name: Elendtod- die Wandernde Ratte


    Geburtsklan: Klan Eisenkralle


    Ehem Klanführer: Viskt Eisenkralle (Herrscher des Zerfalls )


    Status: Versoßen vom Rat der 13!


    Vorgeworfenes Verbrechen: Aufwiegelung, Diebstahl, Mordversuch an einem Grauen Prophet, wiederstand gegen die 13! Zerstörung eines Rattendämons, verbindungen zu feindlichen individuen, HAT KEINE STEUERN GEZAHLT!


    Letzte bekannte Kopfgeld: 3 Säcke Warpsteinmünzen und 4 Brüterinnen


    Rivale: Kriegsherr Gazak


    Als Kriegsherr des Klans Eisenkralle, war Elendtod schnell in den Rängen aufgestiegen. Durch sein starkes Charisma (Charisma 5 nach Warhammer roleplay game ) scharte er schon früh treue Sturmratten um sich. Die ersten Narbenratten. Seine erfolgreich abgeschlossenen Missionen, welche meist geheimer natur waren, stärkten seine Position innerhalb des Klans deutlich.

    Da er dadurch ein Dorn im Auge des Klanführers wurde, entsann dieser einen Plan Elendtod los zu werden. Diese Gelegenheit sollte er schon bald bekommen. Wärend einer Ratsitzung, wurde der aufenthaltsort eines Mächtigen Artefaktes bekannt welche die Grauen Propheten für sich haben wollten. Es wurde eine übereinkumpft geschlossen, an welcher die Propheten, Klan Eshin und Klan Eisenkralle beteiligt waren. Sowohl Viskt als auch der Nachtherrscher entsanden unliebsame mitglieder welche nicht lebend zurück kehren sollten. Doch Elendtod überlebte den Anschlag und gründete zusammen mit den anderen verstoßenen einen eigenen Klan. Klan Scharfkralle!


    Doch um an das begehrte Artefakt zu gelangen, schmiedete der Graue Prophet Kratzrat einen eigenen Plan. Er unterstellte Elendtod verrat an den Herrscher des Zerfalls und legte gefälschte beweise vor, laut denen er sich mit den Menschdingern Bretonias zusammen getan und diesen einen weg gezeigt hätte, welcher den Herrschern durchaus gefährlich werden konnte. Daraufhin beschlossen die Ratsmitglieder das es zeit währe, Elendtod entgültig zu vernichten und entfesselten eine Armee der 13! Angeführt vom Vernichter, einen mächtigen Rattendämon.


    Elendtod, welcher durch seine Spitzel in Skavenblight rechtzeitig gewarnt wurde, sah nur eine chance zu überleben: Er machte die Gerüchte war und schloss ein Bündnis mit Etienne de Navarre um sich der übermacht zu stellen.

    Im Tal der Schwertet kam es dann zur entscheidenen Schlacht. Noch heute wird Etienne de Navarre als retter Carcasonne und großer Held gefeiert, welcher den Dämon eigenhändig erschlug. Doch nirgends wird erwähnt das er sich den Rattendämon mit Elendtod zusammen stellte.


    Nun ist Elendtod auf der suche nach einer neuen, mächtigeren Waffe und mehrt seine Macht indem er unzufriedene Klans unterwirft und immer neue Pläne schmiedet, mit dem einzigen ziel: Die verlogenen Ratsmitglieder zu vernichten und selbst die Kontrolle zu übernehmen!


    Was soll ein Skave mit zuviel freizeit sons machen :king:

  • Biografie



    Name: Morax


    Ehem. Klan: Klan Eisenkralle


    Ehem. Klanführer: Viskt Eisenkralle


    Morax war einer der zahlreichen Wurfbrüder von Elendtod und begleitete ihn dadurch bereits sein ganzes leben lang. Mangelte es Morax von kleinauf an den für Skaven typischen Ambitionen, machte er dies durch ungezügelte Brutalität wett. Nur Elendtod gegenüber empfand er eine klare Loyalität. Was sicher nur daran lag, das dieser ihn von anfang an manipuliert und sich gefügig gemacht hatte. Elendtod achtete immer akribisch genau darauf Morax an der richtigen stelle zu platzieren. Als Elendtod beispielsweise den rang eines Klauenführer´s der Sturmratte bekleidete, platzierte er Morax stehts in seinem Rücken um nicht auf unliebsame Doch stöße von hinten achten zu müssen.


    Als Viskt Eisenkralle entschlossen hatte sich Elendtod zu entledigen, war es Häuptling Morax, welcher seinen Herren zur seite stand und anschließend einen neuen Klan gründete. Morax ist Scharfkralles erster Kriegsherr und Elendtod´s brutaler Vollstrecker.

  • Biografie



    Name: Snarrik Graupfote


    Herkunft: Orden der Propheten


    Snarrik war der Gesandte des Rats als Elendtod auf seine Mission geschickt wurde von welcher er nicht zurück kommen sollte. Snarrik plante ihn auszuschalten sobald dieser das Artefakt sichergestellt hatte. Nur für den fall das dieses mit einer Tödlichen Falle gesichtert war.

    Doch Snarrik hatte sich verzettelt. Den das Artefakt, welches sich nun in Elendtod´s Proten befand, besaß die eigenschaft den Willen eines jeden Individuum zu Unterwerfen.


    Zwar handelte es sich hierbei lediglich um ein Fragment des gesamten Artefaktes, doch es genügte Elendtod um Snarrik seinen Willen zu unterwerfen. Seit jeher ist der Graue Prophet vom tiefsten willen besessen, Elendtod zu dienen.


    Momentan hält der Zauber. Doch niemand weis wie lange dieser umstand noch anhält....

  • Biografie:



    Name: Arr (Genannt: Arr- Queick )


    Herkunft: Klan Reude


    Rang: Kriegsherr, Erster Speichellecker und oberster Aftererforscher


    Häuptling Arr aus dem fernen Klan Reude suchte lange zeit einen weg zum Herrscher seines Klans aufzusteigen. Seine bisherigen ambitionen waren zuvor alle gescheitert. Und auch sein neuster Plan schien zu scheitern, als ein feindlicher Klan an den zugängen zu seiner Heimat erschienen und drohten alles zu vernichten.


    Doch glücklicherweise, stellte der Feindliche Klanführer Arr´s Kriegsherr eine alternative in aussicht: Unterwerfung und Tod.

    Arr´s neuster Plan war geboren. Unterwerfung UND Tod. Durch schnelles Handeln brachte er seinen Kriegsherr den ein Friedensmesser direkt in den Rücken und warf sich Elendtod in den Staub um die Kapitualtion anzubieten bevor ein anderer Hüptling ihn zuvor kommen konnte. Zu seinem Glück akzeptierte Elendtod und schenkte ihm sein Leben.


    Als Elendtod ihm nach seinen Namen fragte, erhob sich Arr und Antwortete "Mein Name ist Arr... QUIECK"! just in den moment als er antwortete, stieg ihn ein anderer Skave auf den Schwanz. Arr dachte bereits sein leben sei damit verwirkt. Doch Elendtod verstand es zu seinem glück falsch. "Nun gut- gut, erhebe dich Kriegsherr Arr- Queick".


    (Anmerkung: In meiner zweiten Geschichte lief das ganze etwas anders ab. Aber da ich diese Streiche und zumindest vorhabe sie neu aufzusetzen, habe ich diesen Part geändert )

  • Es ist wirklich beeindruckend wie produktiv Du hier bist und deine Armee Einheit für Einheit bemalst.


    Vielleicht magst du farblich noch etwas mehr variieren und mehr Kontrast reinbringen. Meine Empfehlung wäre, dass du auch die Bases gestaltest und in einem anderen Farbton (z.B. Dunkelbraun) bemalst.

  • Danke, es ist derzeit aber auch ein guter ausgleich zum recht stressigen alltag :sleeping:



    hmm... Base gestaltung.

    Der erste versuch, sieht man noch bei Elendtod und Morax, war die Base oberfläche mit Stirland Battlemire zu bearbeiten und die ränder dann mit Mourfang Brown zu bemalen. Das Stirland Battlemire gibt den ganzen einen "Matschigen" eindruck. Eine Horde die durch die Tunnel des Tiefenreichs marschiert. Aber mit den Brau drumherum war mir das dann einfach zu dunkel. Daher bin ich für die ränder auf Skrag Brown gewechselt. Das ganze sagt mir mehr zu.


    Ich schau das ich die tage mal eine leere Base so gestalte und hier reinstelle.


    Ansonsten kommt mehr farbvielfallt rein sobald ich mit den vier großen Klans anfange. Jetzt kommen erstmal nur die Kriegerklan Einheiten 8o

  • Der Prophet des Untergangs: Hornorius Schnatterschwanz und seine "Diener"



    Der Prophet der Seuchen: Tork Graamauge und seine "Lumpen"






    Während Hornorius nur die Lehre des Untergangs verwendet, hat sich Tork auf die Lehre der Seuchen spezialisiert.


    Nun fehlt nur noch die Höllenglocke, und schon ist meine Sektion "Kriegerklan" abgeschlossen :tongue:



    Zum Thema "Base": Wie bereits geschrieben bestandt meine Gestaltung aus Stirland Battlemire um den ganzen ein "Schlammiges" bild zu geben. Aber da ich mir gut gemeinte kritik gerne zu Herzen nehme hab ich das ganze jetzt mal mit Ushabti Bone noch Trocken gebürstet. Und was soll ich sagen: Antatt Schlammig sieht es jetzt richtig nach Tiefenreich Tunnel aus. Es hat das ganze deutlich aufgehellt und eine viel bessere Note gegeben.


    Ich werde mit der zeit noch weitere details hinzufügen wie grasbüschel, schädel und Prützen. Aber das kommt stück für stück :saint:

  • Kannst du bitte mal eins zwei Bildervon den bases machen, damit man die besser sieht

    Es buckeln und huckeln die Gnomen vom Berge,

    mit Kiepen und Körben die Wichtel und Zwerge,

    von Klippen und Klüften hinunter zur Klause,

    zu bergen die Schätze im schützenden Hause.

  • So, hier die reine Base gestaltung.




    Vereinzelte Modelle werden noch weitere Gesatltungen wie Gras und Wasser oder anderes erhalten um mehr vielfallt rein zu bringen. Aber das wird so das Hauptding.