Beiträge von Specter

    Vielen Dank! Wenn ich jetzt an meiner Truhe vorbeigehe, habe ich kein schlechtes Gewissen mehr, weil ich dann doch wieder nicht geschafft habe, was ich die Woche über bemalen wollte und dann noch so "viel" OVP da liegt und verstaubt!

    Sind die Preise von deinem Shop besser als die von Wayland und wie schnell liefern die?

    Heute zur Abwechslung mal kein Modell, sondern eine Armeeliste:


    2000 Punkte Black Legion (inklusive Dämonenverstärkung, die nur zur Darstellung der benötigten Punkte drin ist und deshalb keinen Einfluss auf die CP hat)

    Meine Black Legion soll möglichst nah am Fluff der Legion sein, also keine Verbindung zu einem einzelnen Chaosgott, Kulteinheiten, Dämonen(-prinzen), Besessene.

    Vorhanden sind mittlerweile ebenfalls Abaddon und Haakon, eine Box Rubrics und Plague Marines, außerdem kommt bei nächster Gelegenheit (wenn mein To-Paint-Regal mal wieder etwas mehr Platz hergibt) ein Chaos Knight, um das Bild des Kreuzzugs abzurunden.


    Außerdem ein Bild vom letzten Spiel, inklusive geproxtem Rhino für einen kleineren Khornitrupp und ungemaltem Gelände gegen jeweils 1000 Punkte AM und Ultraschlümpfe:

    Danke!
    Ging mir auch so, wie in unserem lokalen Shop einem T'au Spieler über die Schulter geschaut habe, dessen Ballerburg einen Trupp Khornis im Charge aus den Schuhen gehoben hat, weil einfach die halbe Armee auf die 5+ mitgeschossen hat und dank der Pathfinder auch noch 1er Wiederholen durfte.

    Ich kann dir die Fischköppe nur empfehlen, wenn du mal Lust auf ne ordentliche Ballerburg hast, die durch Marker eine interessante und einzigartige Mechanik haben.

    Hallo,


    da ich auch Herr über eine kleine (graue -.-") Streitmacht der T'au bin und diese mit viel Wonne benutze um meine Spielgruppe so richtig zu nerven, hoffe ich, dass ich dir ein paar sinnvolle Antworten geben kann.


    T'au in der 8. Edition sind weder übermäßig stark, noch schwach und es kommt immer drauf an, gegen welche Völker und auf welchem Niveau gespielt wird.

    Meine Erfahrungen kommen aus Spielen gegen Death Guard, Ultramarines, Chaos und Imperialer Armee, in meiner Spielgruppe versuchen wir nicht übermäßig hart zu stellen, bzw. wenn wir etwas anspruchsvollere Armeen aufstellen, sagen wir sowas vorher an, damit auch die Mitspieler nochmal Hand an ihre Listen legen können und man möglichst ausgeglichen spielt.


    Da ich von der dritten Edition bis zur Achten eine Pause eingelegt habe, habe ich die Zeiten der "Cheese"-T'au nicht mitbekommen und kann nicht aus erster Hand berichten, wie hart diese Edition den Höhenflug beendet hat.


    Die T'au leben von Synergieeffekten, am einfachsten am Beispiel der Pathfinder erklärt. Auf dem Papier sind die absoluter Müll, BF4, schlechte Rüstung und Sturmwaffen, benutzt du aber die Markerlights und verpasst einem wichtigen Ziel fünf Leuchter, darf jeder T'au 1er wiederholen, ignoriert Deckung, kann schwere Waffen aus der Bewegung abfeuern und mit dem letzten Licht gibt es +1 auf Trefferwürfe.


    Priorisierst du deine Ziele, kannst du Schlüsseleinheiten schnell und effizient ausschalten.


    Ghostkeel und Stealthsuits sind gegen Armeen mit BF 4 oder schlechter ein absoluter Alptraum, da sie schlechter getroffen werden und so extrem lange auf Missionszielen hocken können, oder nah am Gegner operieren und so Feuer auf sich ziehen, dass dein Gegner vermutlich lieber auf die wirklich gemeinen Einheiten gelegt hätte.


    Riptides und Broadsides sind deine schweren Jungs, je nach Ausstattung putzt du ganze Infantrieblobs oder Panzer pro Runde weg.


    Cadre Fireblades verbessern Pulswaffen in 6" Reichweite (+1 Schuss auf halbe Distanz) und können ebenfalls markieren, Ethereals können in 6" deinen Einheiten einen FnP verpassen und ein Coldstar Commander mit vier Fusionsblastern und T'au Sept Relikt (6" Bewegung nach Beschuss) räumt auch gerne in Runde 1 mal zwei Leman Russ vom Tisch, nur um danach hinter Deckung zu hüpfen und das ganze nach Möglichkeit zu wiederholen.


    Commander Shadowsun und Darkstrider sind sehr gute Charaktermodelle, die ihre Punkte mehr als wert sind.


    An Crisis wird allgemein kein gutes Haar gelassen, aber auch die teilen noch kräftig aus und können je nach Ausstattung entweder Panzer jagen, Infantrieblobs zerlegen oder bessere gerüstete Ziele zerlegen.


    Deine Drohnen nehmen den Spaß am Beschuss, da jede Waffe, die eine Drohne abfängt nur noch eine Wunde verursacht und die kleinen Mücken extrem gut Einstecken können und deine wichtigen Einheiten vor Schaden schützen.


    Panzer und Flieger besitze ich nicht, aber da hat dir ja antraker bereits ein paar Worte zu geschrieben.


    Wie oben bereits geschrieben, haben die T'au eine Lernkurve, gerade bei der Aufstellung kannst du ein Spiel schon mal zu deinen Ungunsten entscheiden, aber genauso belohnt dich die Armee mit Erfolgen, wenn du deine Ziele richtig auswählst und die Stärken deiner Armee kennst.


    Ich spiele meine T'au so (wir spielen meist zwischen 1500 und 2000 Punkten und die Liste ist vom letzten 1700 Punkte Spiel):

    Geübtere T'au Generäle dürfen mir gerne sagen, wo ich noch Potential nach oben habe, aber so ist die Liste bisher ungeschlagen.


    Für das höhere Wohl und viel Spaß!

    Hallo zusammen,


    zur besseren Übersicht wollte ich einfach mal eine kleine Auflistung über den Aufbau meiner BL posten.


    HQ:


    Lord Discordant - WiP

    Dark Apostel - Fertig

    Hexer in Terminatorrüstung - WiP

    Chaos Lord - fertig

    Master of Possession - WiP

    Haarken Worldclaimer - WiP


    Troops:


    20 Chaos Space Marines ( 8xBolter, 2xPlasmawerfer, 2x Champion,1x Maschinenkanone, 1x Schwerer Bolter, 6x Boltpistole und Nahkampfwaffe) - fertig

    20 Plaguebearers - WiP


    Elite:


    2 Dark Disciples - WiP

    2 Greater Possessed - WiP

    12 Khorne Berzerker - WiP


    Fast Attack:


    3 Bikes - WiP

    5 Raptors - Fertig

    5 Warptalons - WiP


    Heavy Support:


    2 Obliterators - WiP

    2 Maulerfiends - WiP

    1 Venomcrawler - WiP

    Okay. :-) Aber davor muss ich noch Plague Wars lesen, wenn ich das nicht schon getan habe. :/

    Oh je, das hatte ich tatsächlich abgebrochen. Nach Buch 8. Ich würde gerne wissen, wie es ausgeht und ob nachher alles zusammen passt. :tongue: Einige Charaktere sind ja schon echt ... interessant. Aber irgendwann war's mir zu nervig noch ne Zeitlinie anzufangen und dann hab ich nicht mehr angefangen, weil sich was anderes leichter gelesen hat.



    Ich habe mir neulich der Vollständigkeit halber die ganzen Askir Bücher von "Richard Schwartz für's Regal gekauft (die letzten paar Götterkriege kenne ich noch nicht; irgendwann muss ich da nochmal von vorne anfangen).

    Plague Wars hat nicht viele Berührungspunkte mit Spears, da ist es eher sinnvoll, wenn man Helsreach kennt und weiß, wer die Lions sind.


    Beim Spiel der Götter bin ich beim 15. oder 16. Buch und bin eigentlich noch so begeistert, wie beim ersten Buch! Klar sind da noch offenen Fragen und manches ist Anfangs ein wenig konfus, aber bisher hat noch alles irgendwann Sinn gemacht und man hat einfach eine Menge interessante Charaktere.

    Ich würde sogar sagen, dass Spiel der Götter die Buchreihe ist, die Game of Thrones gerne geworden wäre, wenn es sich nicht permanent in irgendwelchen Unfug verzettelt hätte und der Schreiber dahinter ein bisschen mehr Disziplin hätte.

    Vielen Dank!
    Mit dem Feuer habe ich mir Gedanken gemacht, auf der einen Seite sollte es aussehen wie Feuer, aber auch die Verzerrung durch den Warp bzw. durch die Chaosgötter zeigen.
    So wie die WiPs aussehen, sieht halt die komplette Armee noch aus, Schwarz, Gold und Waffenmetall sind gemalt, aber die Feinheiten stehen noch aus.

    Good Job! Hätte gerne dein Niveau 👍 muss auch endlich mal Gas geben mit meiner 2. Armee, aber Geländebau macht gerade zu viel Spaß

    Vielen Dank :D
    Ich kenn das Problem, rund um meine Malstelle stehen jetzt Knights, Tau, CSM, ein paar Dämonen und ein PBC, die alle noch in irgendeiner Form auf Farbe warten und mein AdMech steht noch OVP in der Truhe und macht mir ein schlechtes Gewissen...

    Hat dann doch länger als 'das Wochenende' gedauert, aber hier dann nochmal ein paar Bilder meiner Chaoten!

    Wie immer, C&C gerne gesehen!

    Das Problem kenne ich. Um meine gemischtes, bzw. ungeteiltes Chaos-Idee durchzuhalten, hat auch mein Lord Discordant ein Mal des Slaanesh, damit ich keine Noise Marines reinnehmen muss...
    Ich kann derzeit nur auf Hörbücher zurückgreifen, weil ich gerne vorm Schlafen lese und das derzeit nicht drin ist, weil uns jüngster noch im Schlafzimmer schläft.


    Spears ist das aktuellste, sowohl vom Release als auch von Seiten der Timeline (ca. 100 Jahre nach der Öffnung des Risses). Ganz klare Empfehlung!

    Die beiden Omnibi liegen bei mir auch noch auf dem Schränkchen und warten darauf gelesen zu werden und 'The Malazan Book of the Fallen' wollte ich jetzt auch irgendwann mal fertig gelesen haben...


    Sauber, da freue ich mich jetzt schon auf die ersten Bilder!