Alandils Turnier-Kurzzusammenfassungen

  • Das Turnier: Spielen in Berlin (Siemens)


    Die Liste:


    Oder der inoffizielle Name "Finde die Metalllehre, die auf alles passt"
    Die Lehre des Metalls nimmt sonst wohl keiner mit auf ein Turnier, bei dem man auf alles und jeden treffen könnte. Dunkelelfen würden da eher zu Schattenmagie greifen, oder Feuer, da dort gegen jeden Gegner was dabei ist.


    Allerdings war ich bei den letzten Turnieren immer letzter, es kann also nur aufwärts gehen ;)


    Spiel1: Vampire


    Ich sehe mich einer klassischen Liste gegenüber, die ihre Punkte in einem teuren Erzvampir, Gruftghulen, Vargheistern und eine Flederbestie versteckt. Mein Adliger freut sich: Sogleich darf er seine magische Waffe ausprobieren. Er stürzt sich bald in zwei Geisterschwärme, kann sie aber nicht besiegen! Die drei magischen Attacken sind da nicht genug, und der Pegaheld steckt fest.
    Wir spielen beide im ersten Spiel eher langsam, aber seine Vargheister sind zu weit weg um meinen Zaubererblock anzugreifen. Da ich allerdings schon einiges an Zombies und Wölfchen abgeräumt habe, sowie seine 6 Vampirfledermäuse bitter an meinen 10 Schützen zerschellt sind, gewinne ich das Spiel 11:9.


    Ein richtiger echter Sieg! Die Freude wähnt nur kurz, denn das bedeutet, jetzt muss ich an die obere Tabellenhälfte ran.



    Spiel2: KdC


    Todbringer killt Adligen im ersten Zug, ein mittlerer Zauber (2W6 Stärke 5, wiederholt falls W-Test verpatzt) killt fast meine ganzen Opferkrieger, die Henker haben Panik trotz Wiederholbare MW 10. Die Metallmagie, denke ich, kann seine einzigen hochgerüsteten Einheiten wenigstens abräumen (General und AST) doch diese haben beide 2+ Flammenretter. Ich spiele aus Anstand die zweite Runde zuende, und gebe dann auf.


    Spiel3: Waldelfen


    Mein erstes Spiel gegen Waldelfen!
    Endlich dürfen die Henker richtig mitspielen: Sie überrennen Dryaden, Bogenschützen, die monströsen Bäume, und treffen im letzten Zug auf zwei Baummenschen und einen Walddrachen. In meiner Magiephase dachte ich, kann ich mit den Flammenattacken auf die 3+ verwunden und doppelte LP Verluste gegen die Baummenschen machen: Doch die Erze macht im ersten Zauber einen Kontrollverlust und beendet die Magiephase.
    Die Henker treffen und wunden in ihrem wichtigsten Kampf extrem schlecht, die Baummenschen überleben mit 1 und 2 LP und der Kommandant der Waldelfen überlebt ebenfalls mit 1LP. Dann wird dreimal zurückgewalzt und trotz bis dahin für mich sehr gut laufendem Spiel verliere ich 13:7. Sehr angenehmes Spiel, wird intern als Sieg verbucht :P


    Spiel4: Die verhassten Hochelfen!


    AST mit Erstschlagsbanner kommt in diesem Spiel in die Korsaren. Meine Hydra verliert durch 10 Bogenschützen 1LP gleich zu Beginn : ( Sie kann dann perfekt in Weiße Löwen flamen, trifft alle, wundet aber nur noch auf die 3+ und dank des übrigen 4+ Rüsters sterben gerademal drei Löwen. Das war wohl nichts!
    Mein Adliger hat seine große Stunde, er erreicht den Zauberer+AST Block der Hochelfen und schaltet einen nach dem anderen aus. Der Gegner hatte eeeiniges an Magie mit dabei, aber seine Zauber verliefen teils ins Leere, oder halfen die eh schon tote Hydra (Die Schwertmeistern aufgeliefert war) noch mehr zu töten. Etwas Pech kam noch dazu, daher war die Magie nicht so schlimm.
    meine Korsaren schnetzeln sich unter großen Verlusten langsam durch Speerträger und Streitwägen, und dann stehen nur noch 7 + AST (mit einem Lebenspunkt.) In die Flanke greifen Schwertmeister an, treffen aber gegen die Todeshexe nur auf die 4+ und dürfen nicht wiederholen. Ganz verdutzt davon wunden sie nicht, und meine 8 Attacken des AST gewinnen den Nahkampf! (Und mein AST überlebt!) Die Schwertmeister fliehen, denn der Hochelfen-AST ist bereits meinem Adligen zum Opfer gefallen.
    Die 4 letzten Korsaren + AST unterstützen dann noch meinen Adligen und vernichten den Rest des Heldenblocks der Hochelfen. Ich verliere meine Erze, da sie ihren rettenden Angriff nicht schafft, aber immerhin haut sie nochmal drei Zauber ihrer letzten Magiephase raus. (Den letzten mit perfekt getimter totaler Energie ;) )
    Die +2 Extrarüstung leistet mir in dem Spiel erstmals gute Dienste, alles in allem gewinne ich relativ hoch, 16:4 oder so.


    Spiel5: Heikos Skaven


    Böse Spielfehler auf beiden Seiten. Letztes Spiel eben ;) Der Grimmklingenkriegsherr räumt in einer schönen Flankenbewegung Streitwagen und Hydra auf. Zwei Streitwägen binden den Grauen Propheten und seine Klanratten und in der letzten NK Phase frisst eine Echse vom Streitwagen den Propheten (endlich) noch auf. Dann kommt der Overkill: Mit +1 aufs Treffen und extra-Rüstung machen die Henker kurzen Prozess mit den Sturmratten und den Kriegsherren, wobei mein AST die Grimmklinge tötet bevor sie zuhauen kann.
    Nochmal 14:6 (?) für mich : ) Die Extrarüstung hat in diesem Spiel tolle Dienste geleistet. Das war aber auch das einzige an der Metalllehre, das wirklich was gemacht hat. Teclis ist hier klar im Vorteil...


    Alles in allem mein bestes Turnier bisher, mit passablen 45 (?) Punkten in 5 Spielen. Da ich 0 Bemalpunkte bekomme lande ich trotzdem im unteren Tabellendrittel.

    Quelle: Warhammer-Regelbuch (Games Workshop Limited 2009)


    - 6500 Punkte Dunkelelfen
    - Vampirfürsten (bemalte Modelle): 40 Zombies, 10 Todeswölfe mit hübschen blauen Augen (+20 halbe Zombies + 40 halbe Skelette)


    Firestorm Armada
    - The Directorate

  • Das ging ja gut ab:)
    Danke für den kompakten Turnierbericht und Glückwunsch zum guten Abschneiden!
    Warhammer ist am schönsten, wenn sich das Schlachtenglück im Laufe einer Schlacht mehrfach wendet,
    wie es Dir ergangen ist...


    Wenn man mit Dunkelelfen die "hochmütigen Hochelfen" besiegt hat,
    ist das Turnier doch sowieso schon ein Erfolg:)

  • Schöner Bericht! Die Liste finde ich aber ehrlich gesagt nicht so toll, kann also gut sein, dass du dir mit ihr selbst ein paar Steine in den Weg gelegt hast ;)

    MfG DD
    5000 punkte Dunkelelfen
    3000 punkte Zwerge
    2000 punkte Orks und Goblins
    Das Imperium 2000 punkte


    1500 punkte Space Marines

  • Schöner Bericht! Die Liste finde ich aber ehrlich gesagt nicht so toll, kann also gut sein, dass du dir mit ihr selbst ein paar Steine in den Weg gelegt hast ;)


    Auf meinen Turnieren teste ich immer mal wieder was neues. Du darfst mir glauben, das war bisher meine stärkste Turnierliste ;)
    Dennoch, was hättest du denn verändert?

    Quelle: Warhammer-Regelbuch (Games Workshop Limited 2009)


    - 6500 Punkte Dunkelelfen
    - Vampirfürsten (bemalte Modelle): 40 Zombies, 10 Todeswölfe mit hübschen blauen Augen (+20 halbe Zombies + 40 halbe Skelette)


    Firestorm Armada
    - The Directorate

  • Fehler? Ich? Meine Skaven? Niemals! Das war böse Sabotage!


    Das war bestimmt ein rivalisierender Skaven General :D


    Glückwunsch für dein mal gut gelaufenes Turnier.

    Wirklich gestellte fragen im Restaurant:


    -Ist das Schnitzel Wiener art vom Kalb vom Schwein?
    -Du Meister, das Bier in meinen Glas wird immer weniger, sicher das du richtig eingeschenkt hast?
    -(Nachdem ich ein Holzfass vor den Augen des Gastes auf den Ganter gehoben und angeschlagen habe ) Das ist aber schon eine atrappe, oder? Da unten verläuft ne leitung, gell?
    - Hach ja, das waren noch zeiten als wirklich aus dem Holzfass ausgeschenkt wurde

  • Auf meinen Turnieren teste ich immer mal wieder was neues. Du darfst mir glauben, das war bisher meine stärkste Turnierliste
    Dennoch, was hättest du denn verändert?

    Kein Ei bei der Erze; keine Rune bei der ASTin; den Pegaadligen mit 1+ wiederholbar oder mag. SDU, wo ist die Bannrolle?; Metall allein ist so lala, zur Unterstützung ok; Kosaren raus - mehr Schützen oder Reiter; dir fehlt ein Nahkampf-Char. Das wären so spontan die ersten Eingebungen. ;)
    Trotzdem Glückwunsch! :)


    Edit: antraker : Demnächst bitte nicht den Klingentyp allein rumlaufen lassen, wenn da ne Hydra und SW das Ziel sind. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von rEsiSTanCe ()

  • Beim Erzenei kann ich zustimmen. Die soll ohnehin nicht in den Nahkampf, und wenn es doch mal passiert, ändert das Drachenei meist auch nichts mehr am Kampfergebnis.


    Bei der AST-Rune stimme ich nicht zu. Die Extraattacken haben einige Nahkämpfe gewonnen und noch wichtiger der Hexe mehrmals das Leben gerettet. Durch Erstschlag schlägt sie vor fliegenden Stänkerern zu und kann sie töten, bevor sie sonst ihre 2 W3 Lebenspunkte einfach klipp und klar umhauen würden, oder sich ebenso in Herausforderungen retten und dort den Herausforderer töten bevor sie stirbt. Ebenso Haut sie damit auf der Flanke mächtig zu und gewinnt auch dort die Nahkämpfe, wo man sonst nur 3 Henkerattacken zur Seite hätte.


    Eine Extra Zauberin nur für die Bannrolle finde ich schon ziemlich teuer, und auf den Dolch verzichten opfert viel Druck der eigenen Magiephase. Vielleicht mal die Erze mit DZS und Bannrolle, und eine Stufe 2 mit Dolch (kann ja eh nur 2 max. generieren.)


    Den Rüster wiederholen beim Adligen kann man machen, da ich aber oft gegen Skaven spiele die gerne Rüstung ignorieren ist das nicht das erste an das ich denke^^ Auf dem Turnier wurde er wenn er gestorben ist immer in der ersten Runde von etwas rüstungsignorierendem abgeschossen (gerne auch ohne Stärkewert was die Kette ebenfalls obsolet gemacht hat) Nimmt sich also nicht viel, außer gegen Kanonen. Der Adlige gefiel mir nicht allzu gut, der braucht schon seine ZHW oder ähnliches. Die magische Waffe hatte ich diesmal aufgrund schlechter Erfahrungen gegen Vampire mitgenommen... Vielleicht Dämmerstein+Drachenhelm+Seelenschnitter.


    Metall wurde ja schon erklärt ;)


    Der AST ist bereits ein Nahkampfchar :P Und der Adlige tut auch seinen Teil gegen Magier und KM's und Schützeneinheiten und dergleichen. Zudem gewinnen die Henker und die Korsaren ihre Nahkämpfe auch zumeist alleine, weshalb der "dritte" Nahkampfheld auch meiner Meinung nach gekürzt werden kann. Die Korsaren sind mir daher auch lieber als ein dritter Schützenblock und schwarze Reiter. Die sind mir für Turniere eigentlich zu teuer und tun meist nicht viel...

    Quelle: Warhammer-Regelbuch (Games Workshop Limited 2009)


    - 6500 Punkte Dunkelelfen
    - Vampirfürsten (bemalte Modelle): 40 Zombies, 10 Todeswölfe mit hübschen blauen Augen (+20 halbe Zombies + 40 halbe Skelette)


    Firestorm Armada
    - The Directorate