Beiträge von GreenTide74

    Die Magie-Mischung finde ich gut. Die Archer als zusätzliche Scorer muss man einfach mal ausprobieren.

    Der Beschuss-Anteil hats immer noch in sich. Ist vielleicht aber auch gerade die stärkste Variante für Hochelfen.

    mein Ork Gegner mag im moment nicht Spielen ( vieleicht will er den Sieg auch mit ins Grab nehmen

    :tongue::tongue::tongue:

    Warum siehst Du voll berittene Bretonenlisten als so schlechtes matchup für Dich an, nicht genug rüstungsbrechende Attacken/Beschuss?

    Deine Armee scheint mir etwas beweglicher als die Ritterlanzen und die haben ja üblicherweise kaum magische Geschosse(meist nur master of earth) und schon gar kein Pyromancy.

    Wie viele hast du eingesetzt? Die sind schon sehr schnell und können nerven. Wenn der Gegner Beschuss dabei hat, laufen sie aber mal gerne weg... und wenn dann nur große Blöcke da stehen, dann sind es nur teurere Umlenker. Aber wenn sie sich ganz schnell irgendwo zwischen schieben und vielleicht noch eine Kriegsmaschine abräumen, dann sind die ihre Punkte wert.

    Die werden ja gern mal zu zweit gespielt, aber dann ultraschnell weggeschossen/weggezaubert. Da hole ich mir lieber den Kin-Eater für die Punkte mit

    mehr Nehmerqualitäten.

    Ich hatte bei einem im 9th Age Forum jetzt einen 6er Block mit Champion gesehen.

    Immerhin kommen die auf 22 Attacken mit Stärke 5 + Trampeln.

    Mit Vorhut und light troops können die also auch mal Druck aufbauen. Wenn man sie richtig spielt und das matchup stimmt:/

    In Kombination mit den Vielfraßen kann die Agi Senkung schon den Unterschied machen. Im direkt Vergleich zum Roch Auroch kann es nicht mithalten.

    In Wildheart-Listen sind Vielfraße allerdings nicht erlaubt. Insofern profitieren "nur" die tribesmen vom Agi-Senken.

    Und die Jäger(die es nicht brauchen) und die Riesen(die ja zuletzt zuschlagen wollen).

    Allerdings trägt es trotzdem bei mir zur Zielsättigung mit bei. Der Gegner will das Vieh halt auch

    nicht in seinen Infanterietrupps(bis Stärke 4) drin haben oder in seinen 4+/4+ Helden. Das plus ein paar Gimmicks ist für 375 Punkte schon okay.

    Bin mir allerdings nicht sicher, ob das Mammoth sich lohnt. Ist mittlerweile natürlich echt günstig. Ich hätte lieber Tusker als vierten Scorer.

    Ich auch nicht, spiele ich dann zum ersten Mal(überhaupt). Mit den yetis war ich aber am Freitag nicht rundum zufrieden(Schlachtbericht vs. Sylvan Elves folgt noch)

    und für das Roch Auroch habe ich nicht die Punkte übrig. Die Tusker-Modelle sind noch nicht mal zusammengeklebt.

    Ich hab das Ding halt reingenommen, weil es so günstig geworden ist und meine tribesmen mit der Synergie unterstützt.

    Wenn ich mir allerdings die Werte vom Frost Mamooth angucke, ist das einfach in allem schlechter als das Roch Auroch und der Zauber ist auch sehr situativX/

    ich muss mich mehr auf das Missionsziel konzentrieren dadurch wurde das Ergebnis erst so deutlich

    Genau entweder oder- so sehe ich das zumindest.

    Entweder achtet man auf das Missionsziel und setzt dafür auch Resourcen ein (eyes on the prize)

    oder man sagt von Anfang an: "Missionsziel ist in dem matchup schwer zu holen, dafür hole ich fette Siegespunkte".

    Es gibt Armeelisten, da findet man nur ein oder zwei scoring units. Vielleicht gleichen die mal ein Missionsziel aus,

    das Missionsziel gewinnen wird damit schwieriger.

    Deine Hinterhalttrupps sind ein gutes Beispiel. Damit kann man den Druck auf seine Kampflinie erhöhen oder

    Heldenbunker und Kriegsmaschinen jagen. Oder einfach das Missionsziel sichern und sogar (schwierigen)Kämpfen aus dem Weg gehen(breakthrough, secure target).

    Ich bin abgeschweift, finde das Thema aber einen Kommentar wert:tongue:

    Auch ohne Missionsziel kann man 17 Punkte holen bzw. 14, wenn man es komplett abgibt.

    Umgekehrt hat man natürlich 6 Punkte schon mal sicher, wenn man das Missionsziel gewinnt.

    Mal ne Detailfrage zur Feinjustierung meiner neuen Wildheart-Liste.

    Ich habe so um die 30-45 Punkte, um entweder dem Schamamen Rottenjaw und alchemists alloy zu geben(4er Rüster und Giftattacken mit Iron fists

    und die Hinterhaltwürfe für meine beiden Kin eater wiederholen können)

    oder spine splitter oder dragon staff auf dem dritten Hunter? Den Heirloom kriegt der Schamane sowieso und die Iron Fists sind auch gesetzt, der Rest nicht.


    Wer die komplette Liste ansehen mag:


    Mach ich auch manchmal. Alchemy ist jetzt schon sehr situativ, aber es hilft halt auch gegen Speerschleuder-Multischuss oder andere magische Geschosse.

    Allerdings ist der Tiger dann auch weg(kein Umlenker mehr) und dem Destinys Call-Jäger tut die quicksilverlash auch nicht wirklich viel.

    Den Death-cheater Jäger würde ich aber eher einer Katze anschließen.

    ja devensiev ist die Liste und auf Konter ausgelegt aber das ich damit nicht nach vor kann stimmt nicht 3 Löwen Autos die in einem verbund Fahren sind schon Stark

    und einen Angrief der Seegarde möchten auch nur sehr Starke Einheiten nehmen

    Das ist alles richtig, dennoch ein Unterschied zur Beweglichkeit der Phönixe oder des Greifen und sogar Rhyma Knights.

    Die Streitwagen können nicht marschieren, das schränkt die also schon ein in deren Beweglichkeit.

    Die Seegarde ist durch den Speerprinzen eine Ansage- aber das ist ein Infanterieregiment mit Bewegung 5 oder 6(je nach Banner) ohne schnelle Bewegung.

    Wer eine bewegliche Armee hat und nicht gegen die Seegarde kämpfen will, muss das auch nicht unbedingt tun.


    in meinem Letztem oger spiel

    hatte ich nicht so gute Buffs und nur Bogenschützen Stat seegarde ich bin Trotzdem nach vor ( langsam halt

    Und im vorletzten auch. Das täuscht vielleicht in den Bildern, dass ich Dich immer nur hinten stehen und ballern sehe.

    Also brauchen wir unbedingt mehr Schlachtberichte mit Bildern von Dir, in denen Deine Armee auch mal vorrückt;)

    Jeder, wie er es mag. Wenn Ihr Euch die Turnierlisten auf der letzten Seite anguckt,

    findet Ihr die Hälfte der Llsten mit nur einem sabertooth tiger(oder keinem in einem Fall).

    Zwei Katzen sind natürlich besser als eine, aber wenn man die Punkte dringend woanders braucht...

    Zumal Du ja noch Punkte in der Charaktersektion frei hast Jones , was schon ein echter Luxus ist:alien:

    Die Liste ist wieder defensiver geworden. Ich finde da kein einziges offensives, mobiles Bedrohungsmoment mehr vor(wie den Greifen, Rhymas oder Phönixe).

    Sie kann halt hinten stehen, gut schießen und zaubern(glowing embers auf dem Adepten ist super) und der Speerlord sowie die Löwenautos noch kontern.

    Das wird so funktionieren- ob es auf Dauer wirklich Spaß macht, bezweifle ich ein bisschen.

    Im hardcore Turnier mode wird der Gegner vielleicht einfach auf Distanz bleiben und Kometen oder Totemic Summons schmeißen.

    Bleibt er außerhalb von 24 Zoll, muss er "nur" die Repsen und die Queensguard fürchten.

    Ich denke, Dein Ork-Gegenspieler wird jetzt zwei Schamanen-Master einkaufen,

    damit er jede Runde das Totemic UND den Kometen werfen kann.

    Aber dafür sind die Testspiele ja da, man kann das mal gegen verschiedene Gegner ausprobieren.