Beiträge von GreenTide74

    Du kennst ja meine Liste vom BeLAMa. Anders als die meiste schwöre ich auf Feuer.
    Dazu ist das Firebrand einfach super und nur deshalb (viel zu) günstig, weil sonst keiner Feuer spielt. Zusammen mit dem Rod of Battle hast du auch was für den Nahkampf.

    Außerdem spiele ich ohne BSB (Dizibanner auf dem Generalsblock). Oger sind meiner M. n. oft soweit verteilt (u.a. durch die Hunter), dass du meistens nicht in Reichweite bist, wenn du es brauchst. Hängt aber auch von der Liste ab.

    Ich habe das mal in den Ogerbereich kopiert.

    Wir liegen nur beim BSB weiter auseinander, Feuer habe ich durchaus auf der Rechnung.

    Auch Groudon meinte, dass Feuer selbst für Nahkampflisten wie meine nicht abwegig ist.

    Du spielst den Adepten plus firebrand + rod of battle, ohne heirloom?

    Sicher punktekosteneffektiv, aber mir würde der scorching salvo sehr fehlen.

    Also würde ich den Master nehmen für Scorching Salvo, pyroclastic flow, children of Umi und flaming swords oder cascading fire(wenn der Gegner niedrigen W hat).


    Ich könnte ohne BSB wohl leben. Aber gerade im Teamturnier wäre mir das unangenehm, wenn ich einen wiederholbaren 8er Moralwert

    versemmel und 2.000 Punkte vom Tisch rennen. Das verhindert mein AST mit Diszibanner und bisschen kämpfen kann er auch.

    Aber alle anderen Elemente in meiner Liste haben MW 8 oder 9 und sind auch nicht wirklich auf den bsb angewiesen.

    Ist deine ganze Armee nun vollbemalt, oder fehlt noch was?

    Die Ritter des Königs-Lanze ist noch im alten Farbschema, aber sonst ist alles in claret-and-blue fertiggestellt:alien:

    Die Pegasi tragen auch andere Farben, aber das ist bei einer so spezialisierten, "abgehobenen" Truppe für mich in Ordnung.

    Wären nicht 13-15 besser? 5 breit.

    Erstmal: Schön von Dir mal wieder zu hören. Hätte gern auch mal Eindrücke zu meiner Ogerliste, werde Dich beim nächsten Ogerbericht adden ;)

    Was Dein statement betrifft: Da streiten sich die Gelehrten. Für den maximalen Schadensoutput hast Du natürlich Recht.

    Was für die 12er-Variante spricht: weniger Investment für eine Kerntruppe, die nur Moralwert 7 hat.

    Wäre aber sicher mal einen Versuch wert. Nur jetzt grad nicht, wo ich froh bin 12 von denen bemalt zu haben8o

    Update:

    Ein richtiger, vollständiger Schlachtbericht ist unterwegs- Revanche für Sir Lance-a-Lot und Duke Nukem gegen die Hochelfen von Rigger ?

    Wieder mal ist der Nova Flare Prinz unterwegs, zusammen mit dem Speerprinz, diversen weißen Löwen, Speerschleudern, Speertägern und Streitwagen.


    Für die Dukes ist Verstärkung im Anmarsch. Am Wochenende konnte ich die Lanze der Aspirants (fahrende Ritter) fertigstellen. 4 hatten noch gefehlt.

    Nun ist die 12Mann starke Lanze mit Aufpralltreffern und wiederholbarem Angriffswurf frei von Proxies/unbemalten Modellen:




    Ein paar Tage Geduld noch, dann kommt der Bericht(Aufstellung refused flank, Mission Secure Target).

    also nachdem ich mit meinen Hochelfen zuletzt gegen ID spielen durfte bzw eher musste kann ich nur sagen, dass dieses Buch dermaßen verhunzt ist, dass es echt weh tut.


    Eine Einheit Citadelgarde mit der Infernen Bastion ist sehr durchdacht. Schießen und Zaubern in alle Richtungen, schießen mit Battle Fokus, Soft Cover, dazu dürfen noch 20 Typen schießen die dazu nen entspannten 3er Rüster haben mit Widerstand 4. Dazu natürlich marschieren und schießen.


    Noch Fragen GreenTide74 ;(


    Klingt für mich auch nicht richtig ausgewogen^^

    Solange sich der OP-Faktor aber an einer Einheit festmacht, lässt sich das ja noch gut wieder einfangen.

    Wenn die Citadel Guard mit Bastion so stark sind, ist der Rest anscheinend gut gebalanced oder leicht zu schwach,

    so dass sich das insgesamt bei der externen Balance wieder ausgleicht.

    Und zum Ende der Beta kann man ja dann die Bastion ab- und den Rest aufwerten.

    Findest Du nicht auch, dass die unterdurchschnittlichen Ergebnisse der ID bisher dagegen sprechen, dass die ganze Armee jetzt massiv OP ist?

    Tatsächlich ich ein bisschen erleichtert, dass auch die UD wieder ordentlich mitspielen.

    Wäre tragisch, wenn sie erst viel zu stark und nach den nerfs jahrlang viel zu schwach wären.

    Nach 4 von 5 Partien beim Ocho(immerhin 240 Spieler international, also schon ein bisschen repräsentativ)

    scheinen die ID nicht so OP zu sein und liegen ziemlich im Punkteschnitt(bzw. knapp darunter).

    Ist sicher ein Teamturnier mit seinen eigenen Gesetzen, aber die UD wären im Vergleich vor einem Jahr schon allen davongefahren...

    Ob ich da so diszipliniert wäre wie du? ich würde wahrscheinlich all in gehen und mit dem Ritterbus den König angreifen.

    Ich weiß auch nicht mehr genau, ob die Zwerge Buffs draufhatten. Mit schlechter verwunden wäre es haarig, schlechter

    treffen würde mich wegen Hass und Battle Focus nicht stören. Ich hatte die Sorge, dass ich nach dem Lanzenangriff einfach

    keinen Schaden mehr mache und den grind verliere. Was im Falle seines Angriffs allerdings noch eher passsiert xp

    Für Missionsziele ist die Liste stark. 5 Scorer mit Bewegung 7/14 oder 10/20 sind völkerübergreifend ne Ansage.

    Müsste dann ein 11:9 für das Imperium sein, oder? Es gibt noch noch drei Punkte für die Mission und nicht vier.

    Fast richtig, habs inzwischen korrigiert. Der Fehler lag beim Resultat für die Zwerge- das war nur 11:9 und damit am Ende 12:8 für EOS.

    Ich finde das Armeekonzept mit vielen Reitern auch sehr interessant. Hast du mal einen berittenen Inquisitor mit Multiwundenbeschuss ausprobiert? Der liest sich sehr cool. Aber man muss auch etwas Glück haben.

    Ich habe schon oft über den nachgedacht, in meinen Listen ist aber maximal die Variante mit Nahkampfqualitäten(hammer of the witches) gelandet.

    Das timing in den Reiters dürfte mit dem Inquisitor sehr anspruchsvoll sein- die wollen ja Schaden verursachen,

    umlenken und dann noch die ideale Eskorte für den Inquisitor darstellen.

    Man kriegt ihn günstig auf einen Einserrüster, aber die silver shots machen ihn wiederum schon recht teuer.

    Schlachtbericht Empire of Sonnstahl vs. Dwarven Holds

    Mission: Durchbruch


    Guten Abend,

    ich berichte Euch von meinem nächsten Versuch mit der voll berittenen Liste,

    diesmal wieder mit den beiden Pegasi-Captains anstatt dem Marschall auf großem Greif(siehe post 642).

    Gegner waren wieder Riggers Zwerge, diesmal eher auf Krawall statt auf Beschuss getrimmt.

    Keine Kriegsmaschinen am Start, dafür 20 seeker mit Dragonseeker in der Liste(Vorhut).

    Der König mit seiner Multiwundenwaffe und Hass gegen meinen Ritterstern stand inmitten von 20+ Graubärten.

    Der kleine und der große Kopter sowie zwi vengeance seeker standen noch vor mir mit 16 Musketenschützen

    und im Lauf der Schlacht 10 Bergwerker(Hinterhalt) und 10 Kundschafter(scout) hinter mir:tongue:




    Letzteres hatte ich aber bewusst in Kauf genommen.

    Wenn von meinen 5 punktenden Einheiten genug in die Aufstellungszone der Zwerge gelangten,

    dann würden mir die Rangers und Miners im Rücken egal sein.

    Damit gerade die 4 Sonnengreifen so munter nach vorne marschieren konnten,

    musste ich früh die rechten Pistoliere opfern- sonst wären mir die seekers+dragonseeker in die Seite fallen.




    Korrigiere: auch die linken Pistoliere musste ich früh opfern xp

    Damit die 3er Sonnengreifen die Schützen bedrohen

    können und mir der vengeance seeker nicht dazwischenfunkt.

    Die Pistos sollten den umlenken, dann würfle ich trotz hard target aber wie der Teufel und knalle den einfach ab:]

    Der zweite Seeker überlebt den kleinen Feuerball noch, aber nicht den Ice&fire.

    Dafür bannt Rigger divergence auf die seeker(jedes Modell ein Stärke 3 Trefffer).





    Damit überrascht mich der Zwergengeneral. Da er die Schützen nicht frühzeitig abgeben soll,

    verlässt der Stumpenkönig seine Leibwache und bedroht meine Greifen.

    Die muss ich daraufhin mühsam rechts zur Seite reformen, da ich gegen seine Multiwunden nicht kämpfen will.

    Der Dampfpanzer hatte in der Runde keine Sicht auf den allein herumlaufenden König.




    Tja, da gehen die rechten Pistoliere. Deren letzte Salve erwischte nur einen mickrigen Seeker,

    rechts daneben macht sich einer meiner beiden Pegasus-Hauptleute auf den langen Weg Richtung Zwergenamboss.

    Vor den Vierersonnengreifen seht Ihr oben rechts den Attak Kopter der Zwerge. Den nehmen die Greifen unkompliziert raus.




    Die Lage nach Runde drei. Die 3er Sonnengreifen oben rechts haben es aus der Sichtlinie vom Zwergenkönig

    und dem Graubartblock(mit bsb) geschafft, sehen dafür aber selbst auch Nix interessantes(den grudge buster halt).

    Der zweite Pegasusheld fehlt übrigens. Links unten waren die Rangers aufgetaucht, also flog der fliegende Holländer

    rüber, um die auszuschalten. Leider konnte er keine 3er Rüster(Zweier minus AP 1 von deren crossbows) halten und die Typen holten ihn vom Himmel8o In meiner kommenden Runde wollte sein Luftgefährte rechts oben den Amboss ausschalten.

    Dann aktivieren die Stumpenz irgend so eine infame Rune, die mir die halbe Bewegung nimmt und er stolpert nur nach vorn:D





    Vor dem Zwergenhügel wirds jetzt kribblig. Mein Kavallerietodesstern mit Knight Commander und co.

    hat vor sich die Königsleibgarde der Zwerge(die ihren König jetzt wieder in ihrer Mitte begrüßen durften)

    und seitlich die Seeker(die so auch wieder die 4er Greifen bedrohten). Den Dampfer wollte ich nicht gegen die Seeker opfern,

    also rumpelte er in Richtung hinterhältiger Miners, um mir das Missionsziel zu erleichtern und es den Zwergen zu erschweren.




    Wie man sieht, verhindert der Grudge Buster der Zwerge nach dem Reform der 3er Greifen, dass diese die Schützen jetzt angehen.

    Einer der Rittertrupps(rechts neben dem Turm) wurde von den zwergischen Musketen bereits auf 2 Modelle runtergeknallt.

    Was mache ich mit der Umklammerung meiner Ritter? Ich marschiere volle Lotte vor den Zwergentodesstern

    und hoffe auf eine fette Magiephase.

    Die Dreiergreifen schalten den Buster aus und gucken jetzt aber nicht mehr in Richtung

    Schützen, sondern nach dem Combat Reform in Richtung Zwergenkönigtrupp.





    Dann könnte ich kontern, wenn meine Ritter einen Angriff der Zwerge trotz Hass und Multiwunden vom König überstehen.

    Das Problem: Stärke senken kam nicht durch, sondern nur der 5er Retter.

    Ich war also nicht scharf auf einen Angriff der Zwerge, schon wegen deren passiver Boni und Magiephase.

    Rigger aber letztlich auch nicht. Statt der Taube auf dem Dach nahm er den Spatz in der Hand

    und preschte enthusiastisch in die drei armen Sonnengreifen:




    Den Kampf Zwergenkönigstrupp vs. Sonnengreifen würde ich gern als spannenden

    und knappen epischen Kampf darstellen, aber es war sehr einseitig:tongue:

    Nachdem der oberste Zwerg mit seinem Hammer ausgeholt hatte, stand da nur noch ein Greif,

    der dank Zwergenmagie einfach keinen Schaden an den Graubärten machen konnte.

    Während die 2 Ritter linksaußen inzwischen ausgeschaltet waren,

    macht sich der zweite 5er Trupp auf in Richtung Zwergenschützen und Missionsziel Durchbruch.

    Rechts unten kämpft auch der Dampfer ums Missionsziel, indem er die Miners niedergrindet.

    Oben Mittig hat der große Greifentrupp erstmal etwas Distanz zu den Seekern aufgebaut

    und könnte meinem Pegasus-Hauptmann zu Hilfe kommen.

    Der kloppt seit 2 Nahkampfrunden mühsam auf dem Amboss rum, der zwar LP blutet, aber unerschütterlich bleibt.




    Die Lage vor der letzten Runde. Der Zwergenkönig und seine Männer drohen mit Konter,

    falls mein Knight Commander Trupp seine Schützen angreift.

    Ich musste mich 6 breit stellen, um überhaupt aus deren Sicht zu kommen.

    Wenn ich die Schützen jetzt angreife und die dann fliehen, bin ich geliefert.

    Dann schießen mir die Musketiere aber genau 4 der 5 Ritter raus(den Magier hatte ich da schon in den großen Ritterbus evakuiert).

    Eigentlich ein katastrophales Ergebnis meiner Rüster, aber es ermöglicht mir folgenden Move in Runde 6:





    Sieht aus, als hätte ich die angegriffen. Hab ich aber nicht:P

    Stattdessen marschiere ich direkt vor deren Nase, damit ich im Missionsziel stehe.

    Greife ich an und die fliehen, schaffe ich es nichts ins Missionsziel.

    Der einzige überlebende Ritter des Bleikonzerts opfert sich vor dem Zwergenkönig und seinen Graubärten.

    Auf der anderen Seite kommen die 4er Greifen dem Peg-Hero zu Hilfe und knacken in Runde 6 endlich den Amboss

    in Sichtweite der recht genervten Seeker.

    Der Dampfpanzer hat inzwischen die Miners umgelegt, die Rangers erreicht er nicht mehr.

    Und dann ist alles vorbei.

    Die Stumpenz haben einen Pegasus, beide 5er Ritter und die Dreiergreifen geholt.

    Das Imperium beide Kopter, beide vengeance seeker, die Miners(Bergwerkerz) und den Amboss.

    Das ergibt ein 11:9 für die Stummelfüßler, durch das Missionsziel(2:1 EOS) ist das Imperium am Ende 12:8 vorn.


    MVP EOS: Niemand ist abgefallen, niemand ragte heraus. Die Sonnengreifen punkteten ordentlich und trugen zum Missionsziel bei.

    MVP DH: Würde ich den Rangers geben. Knallten einen Captasus ab und hätten fast noch das Missionziel ausgeglichen.


    Ein paar Statistiken:


    Ein Vergleich der Ergebnisse seit Sommer 2019 der verschiedenen Spielstile mit dem Imperium zeigt,

    dass die mobile Liste bisher überzeugt. Sowohl mit Pegasi als auch großem Greif.


    All mounted:

    vs. SE 17:3

    vs. DH 10:10

    vs. DH 12:8


    Balanced(Garde plus Ritterbus)


    vs. DH 7:13

    vs. DH 15:5

    vs. HB 2:18

    vs. DH 10:10


    Gunline(Garde plus Hellebardiere und jede Menge Armbrüste)


    vs. UD 8:12

    vs. EOS 16:4

    Vs. VC 15:5(alle drei Turnier Alsterkloppen)


    vs. OK 7:13

    vs. DL 0:20

    vs. VC 2:18

    vs. SA 14:6

    vs. ID 12:8(alle 5 Turnier Bundesländermeisterschaft)


    Und trotzdem fehlen mir jetzt die Fußtruppen beim Imperium irgendwie:/

    Mit mehr Übung sollte auch eine Liste mit "combined arms" funktionieren.

    Ich werde es weiter mit einer relativ mobilen Liste probieren, mag aber Garde und sonstige Fußlatscher nicht missen.

    Deshalb werde ich es mit folgendem Konzept probieren(Magielehre verhandelbar):



    Falls man den quellcode nicht lesen kann, hier nochmal als text-datei:


    ++ Empire of Sonnstahl (Empire of Sonnstahl 2020) [4,499pts] ++


    + Characters +


    Knight Commander [370pts]: Army General, Horse, Shield

    Special Equipment: The Light of Sonnstahl, Witchfire Guard


    Marshal [270pts]: Battle Standard Bearer, Shield

    Special Equipment: Alchemist's Alloy, Death Warrant, Potion of Strength (not on Towering Presence), Willow's Ward (only on Foot)


    Prelate [235pts]: Heavy Armour, Horse, Shield

    Special Equipment: Obsidian Rock


    Prelate [220pts]: Heavy Armour, Shield

    Special Equipment: Blacksteel


    Wizard [350pts]: Cosmology, Unarmoured, Wizard Master


    + Core +


    Electoral Cavalry [714pts]: Banner of Speed, Champion, 14x Knight, Knightly Orders, Lance, Musician, Shield, Standard Bearer


    Heavy Infantry [145pts]: 20x Heavy Infantry


    Heavy Infantry [145pts]: 20x Heavy Infantry


    State Militia [135pts]: 10x State Militia


    + Special +


    Imperial Guard [412pts]: 23x Imperial Guard, Musician, Rending Banner, Shield, Standard Bearer


    Knights of the Sun Griffon [433pts]: 4x Knight of the Sun Griffon?, Lance, Musician


    + Imperial Auxiliaries +


    Reiters? [175pts]: Brace of Pistols (4+), 5x Reiter


    Reiters? [175pts]: Brace of Pistols (4+), 5x Reiter


    + Imperial Armoury +


    Artillery [245pts]: Cannon?? (4+)


    + Sunna's Fury +


    Steam Tank [475pts]




    Schöner Bericht und Glückwunsch zum deutlichen Sieg für die Nordmänner:thumbup:

    Kannst Du die Bilder beim nächsten Mal drehen, dann muss man den Kopf nicht so verrenken?:O

    edit: Das Fragezeichen sollte hinter den zweiten Satz, jetzt ist es korrigiert.

    Da ich weder das eine noch das andere bekommen habe hab ich bei den Jungs nachgefragt was los ist.

    die wollten dann noch ein paar Daten von mir hören und seid da an ist wieder sendepause....

    Klingt wirklich nicht gut. Bei TMS hatte ich zuletzt angefragt, ob Geld zurückerstatten nicht einfacher wäre. Da kam dann die Ware xp

    Schöner Bericht, ein spektakulärer Schlagabtausch:thumbup:

    Der Bluter ist irgendwie ähnlich wie ein Drache. Stirbt er, kostet das so viele Punkte, dass das Spiel kaum noch zu gewinnen ist.

    Wenn er aber überlebt, haut er alles in Stücke:tongue:

    Kann es sein, dass die Elfenspeerschleudern und der Hope Harvester in Sachen Beschuss einfach komplett versagt haben?

    Erinnert mich stark an meine equitannischen Skorpione, nur kosten die wenigstens nicht so viele Punkte...

    Ich sag schonmal Danke für das tolle Spiel. Will aber nichts vorwegnehmen

    Danke für die Bilder schon mal, sieht nach einigen spektakulären Counter-Charges aus.

    Und die Streitwagen müssen mal wieder die Kohlen aus dem Feuer holen...

    ich würde den Lord auf Greif vorziehen er ist nicht viel schwächer aber viel Günstiger

    Als Hochelf oder Imperialer würde ich das wohl auch machen.

    Aber die Söldner haben keinen Greifen8o

    Captains auf Pegasus gingen auch, aber meine Söldnerliste soll nicht meinen Bretonen- und Imperiumslisten immer ähnlicher werden.

    Deshalb lieber mehr Elfen und Halblinge in die Liste und weniger Menschen..

    Die Optimierte Liste find ich ganz cool, auf die Berserker bin ich gespannt!

    Die sind Dir aufgrund Deiner Spiele mit den Askländern sicher schon ein wenig vertraut.

    Ich hätte lieber auch noch einen Berserker Chief drin, dann müsste der Drache aber raus aus der Liste.

    Mit den bisherigen 3 Blöcken fand ich die Liste aber zu passiv.

    Allein schon aus Coolness-Gründen müsste ich noch zwei Halbling-Suppenkatapulte reinnehmen,

    aber der Radiusschaden 3 x 3 mit Stärke 2 ist einfach zu mickrig:tongue: