Oger Khan Stammtisch( featuring Punkte-update 30.12.20)

  • Gesegneten Appetit, Ihr Schlundfreunde und Schrottsammler:alien:

    Da hier im Ogerbereich sowas noch fehlt, habe ich mal einen Stammtisch für aktuelle Themen gestartet.

    Zum Auftakt bietet sich ja das Punkte-Update an, was heute in Kraft tritt:




    Champions 20->10

    Musician 20->10

    Standard Bearer 20->10(No change to wizard conclaves)


    Magic Items:

    Legion Standard 20->10

    King Slayer 50->40and models on foot only

    Essence of Mithril Standard Height models only->Cannot be taken by construct or models with towering presence

    Destiny's Call Standard Height models only->Cannot be taken by construct or models with towering presence


    Oger-spezifisch:


    New limits

    Great Khan 0-3

    Mammoth hunters 0-2. Increased to 0-4 with wildheart


    Big Name Trolleater 95-> 100

    Big Name Headhunter 30-> 35


    special item Viper's Curse 40-> 35


    Great Khan base cost 280 -> 270

    Khan: Great Weapon 25-> 20


    Mammoth Hunter base cost 220 -> 240

    Mammoth Hunter May take Leader of the Pack 5 -> 10

    Mammoth Hunter Vanguard 15-> 20

    Mammoth Hunter Tusker 80-> 60

    Mammoth Hunter Rock Auroch 320 -> 300


    Bruisers additional models 76-> 75

    Tribesmen additional models 48-> 46

    Kin-Eater base cost 175 -> 180


    Mercenary Veterans starting cost 240 -> 235

    Mercenary Veterans additional models 95-> 90

    Mercenary Veterans Halberd 10-> 8


    Tusker Cavalry starting cost 390 -> 380

    Tusker Cavalry additional models 110-> 100

    Frost Mammoth base cost 385 -> 375

    Rock Auroch base cost 490 -> 500

    Slave Giant: Great Weapon 35-> 40



    Die Oger sind natürlich in diesem Update von der Maxime betroffen,

    dass man rank-and-file stärken möchte und Einzelmodelle und Monster wieder etwas zurückstuft.

    Wer Oger kompetitiv gespielt hat, wird durchaus mal teurere Listen als vorher haben.

    Gerade, wenn er wie im Wildheart-Modell auf viele Mamooth Hunter gesetzt hat.

    Gerade das hat die Oger aber auch einer der überdurchschnittlich abschneidenden Armeen gemacht.

    Aber es gibt auch gute Nachrichten: Mithril Mail und destiynies Call sind jetzt für Oger nutzbar,

    wodurch wieder bezahlbare und ordentlich geschützte Hunter möglich sind(Widerstand 5, Parry und 4+/4+ dürfte durchas spielbar sein).

    Und wer wie Scheinriese viel auf Tusker setzt oder wie ich Merc Vets in der Liste hat, für den fällt das Update nicht sehr nachteilig aus.

    Wildheart wird sicher etwas schwieriger und überhaupt sind Monster teurer geworden. Dafür hat der Fleischbus/Gutstar gewonnen und wird günstiger.


    Wie sind Eure Eindrücke?

  • Für die Tuskor und Merc Vets Fans freut es mich. Es sind nicht viele Punkte, aber ein paar, die diese nun günstiger sind.

    Ich hab mit den alten Punkte zu wenig gespielt, daher weiß ich noch nicht, wo die Reise hin geht bei der Liste und ob es viele Änderungen gibt.

    Nur die Hunter kamen mir recht häufig in Turnierlisten vor und sind jetzt nun deutlich eingeschränkt worden mit 0-2 Auswahl und Punkteanpassung. Ist denn die Option mit Tuskor interessant? Denn diese Reittieroption ist nun günstiger geworden.

    Und der Great Khan ist günstiger. Seht ihr hier noch mehr Potential in euren Armeen?

  • Nur die Hunter kamen mir recht häufig in Turnierlisten vor und sind jetzt nun deutlich eingeschränkt worden mit 0-2 Auswahl und Punkteanpassung. Ist denn die Option mit Tuskor interessant? Denn diese Reittieroption ist nun günstiger geworden.

    Jein. Der ist etwas besser gerüstet, kann aber nicht vorhuten und auch nicht Parry benutzten.

    Ob die Aufpralltreffer kumulativ sind, weiß ich tatsächlich gar nicht. Spielbar ist der sicher, bisher war er aber selten in Turnierlisten zu finden.

    Die zu Fuß werden populär bleiben, vermute ich. Einer teurer mit Wrestler´s Belt und ein günstiger mit dem neuen Zugriff auf Destinys Call.

  • Ein Rock zum zonen ist schon gut und da tun 10 Punkte schon etwas weh. 2 werde ich nicht mehr spielen, denke ich. +5 Punkte bei dem ZH-Riesen.

    Betrifft mich auch beides, das erste sogar massiv. Ich dachte bloß, dass bei Dir durch die eingesparten Tusker-Punkte+ Kommando sich das wieder ausgleicht.

    Ich spiele ja wenn immer gleich zwei aurochs oder halt den unterm Hunter. Die Doppel-Aurochs haben sich jetzt erledigt.

    und der Preisaufschlag bei den Riesen führt dazu, dass ich jetzt einen mit Iron Fists spielen "darf".

    Ist natürlich kein Weltuntergang, aber ich habe die mit Zweihändern wirklich geliebt.

    Angreifen, Aufpralltreffer machen, dann verwundet werden für mehr Attacken und die dann dem Gegner mit Stärke 7 um die Ohren-

    besser wirds nicht mehr in diesem Leben:tongue:


    Die Oger im 9th Age Forum haben das update erstaunlich positiv aufgenommen. Vielleicht haben die

    nicht so viele Hunter und Roch Aurochs gespielt. Und deren wildheart-Listen sind so unkonventionell(zweimal 6 Yheetis !),

    dass deren Listen auch gar nicht teurer geworden sind. Wir beide haben wegen der Tusker bzw. Merc Vets sicher

    auch keine "net-lists", viele Turnierspieler dürften härter betroffen sein.

    Dreimal darfst Du raten, welche Box übrigens gestern von Fantasywelt bei mir eingetroffen ist.

  • Tusker vielleicht?


    Insgesamt sind meine Listen schon teurer geworden. Bei den Tusker sind es ja auch nur jeweils 10 Punkte für die 3er Einheit Ersparnis.


    Allerdings kann man wie du sagst ja jetzt tatsächlich Punkte beim zweiten Hunter sparen, wenn man nicht Deathcheater sondern DCall nimmt.

  • Ich verlinke mal mein letztes Ogerspiel gegen Hochelfen hier: Link


    Meine Liste mit den neuen Punkten:


    Ein Fazit zu der Liste hab ich auch geschrieben (Kopie aus dem anderen Thread):


    Die Gnoblar hab ich hinten gelassen, damit sie nicht auch noch getötet werden, also haben ihre Punkte nicht abgegeben. Also alles richtig gemacht. ;)

    Das Scratapult hat zweimal getroffen, aber ihr Output war nicht gut. Hier muss ich besser üben gehen oder vielleicht mal was anderes probieren, da die Liste sonst recht offensiv ist, könnte sie auch in manchen Matches kein Ziel mehr haben, aber in anderen schön Gegner ausdünnen... sehr Gegner und Glücksabhängig also...

    Die Bruisers (Eisenwänzte) müssen besser gebufft werden. Die halten zu wenig aus, aber hatten auch der Speerlord gegen sich. Auch das Treffen könnte sie mal üben.

    Die Tusker Cavalry hat mich leider enttäuscht, weil sie mit nur 3LP einfach viel zu schnell abgeschossen werden kann. Mit ihrem 3+ Rüsten, reichen viele Schüsse aus und einer fällt ohne Probleme. Eine Speerschleuder tötet auch einen ohne Weiteres, dazu noch ein bisschen Magie... wenn die nicht schnell im Nahkampf sind, dann sind die viel zu schnell weg.

    Die Yetis sind ok. Sie sind schnell und können Vorhuten, aber wenn nur einer fällt, müssen sie auf Panik testen, wodurch sie auch mal schnell das Weite suchen. Ich denke, dass ich die Einheit auch oft abgeben muss im Spiel.

    Der Riese ist gegen Elfenbeschuss auch zu einfach zu knacken, aber das war definitiv nicht sein Lieblingsgegner, der hat gegen andere Völker ein größeres Potential.

    Der Rock Auroch hat hier im Spiel gezeigt, was er kann. Die Aufpralltreffer sind eine Wucht!

    Der Kin Eater kam zu spät im Spiel, da kann ich noch kein Fazit fällen, .... außer, dass er zu spät kam... 8o

    Die drei Bullen als Umlenker sind eine gute Sache, in anderen Missionen kann man sie sicherlich besser einsetzen, hier haben sie zum Verlust der Mission geführt. Hätte ich sie einfach beide hinten gehalten, hätte ich die Mission nicht abgegeben, aber so wollte ich hier nicht spielen. Vielleicht könnte man auch über einen sechser Trupp nachdenken, die hätten vielleicht mehr Output Potential, aber dadurch könnte die Beweglichkeit der Liste vielleicht etwas schlechter sein.

    Die Feuermagie beim Magier war ok, dank eines Gegenstands der Elfen hatte ich aber jede Runde einen Token weniger und konnte so schlechter Zaubern. Den neuen Zauber der Feuermagie haben ich kein Einziges Mal eingesetzt. Ich hatte ihn ehrlich gesagt vergessen... Ups... damit hätte ich sie besser treffen können. Egal so lernt man, werde die Lehre sicherlich weiter probieren. Ein Wechsel reizt mich aber auch mal...

    Der AST war wieder sehr wichtig, weil ich nur MW 8 habe in der Liste... ich liebäugel immernoch mit einem Großen Khan, aber da weiß nicht, wo die Punkte herkommen sollen.

    Dann noch der Jäger, mit dem ich sehr zu frieden war. Ich verstehe schon, warum da gerne zwei gespielt werden. Vielleicht probier ich das auch mal aus.


    Es kann gerne hier oder im anderen Thread diskutiert werden.

  • Hey Jones habe mir mal deinen Bericht durchgelesen und will mal Feedback (zu deiner Liste geben - Vorsicht: nur meine subjektive Meinung ;)).


    Warum ist das Rock nicht in die Seegarde sondern mit dem Hunter in die Drachenprinzen gerannt?

    Der Hunter sollte die DP im Angriff allein vermöbeln und das Rock kann auf der Seegarde rumtampeln.


    Zu deiner Liste:


    Ogre Khans

    575 - Shaman, General, Wizard Master, Pyromancy, Light Armour ( Essence of Mithril), Paired Weapons, Hand Weapon (Hero's Heart), Firebrand


    Den würde ich nur mit Iron Fist spielen.


    Hat die Atemwaffe eigentlich was gegen die Seegarde gemacht?

    365 - Khan, Battle Standard Bearer (Skull of Qenghet, Aether Icon), Heavy Armour (Karkadan's Resilience), Iron Fist, Cult Leader

    360 - Mammoth Hunter, Light Armour (Destiny's Call), Paired Weapons, Ogre Crossbow , Spinesplitter, Leader of the Pack


    Gut und günstig, den würde ich noch durch einen zweiten mit Westlergürtel ergänzen.


    790 - 10 Bruisers, Standard Bearer (Pennant of the Great Grass Sky), Musician, Champion

    185 - 3 Tribesmen, Iron Fist

    155 - 3 Tribesmen

    155 - 20 Scraplings, Throwing Weapons , Standard Bearer, Scrapling Foreman (Great Weapon)


    Die sollen ja eh nicht kämpfen, also keinen Zweihänder.


    Insgesamt etwas viele Punkte im Kern.

    425 - 3 Tusker Cavalry, Great Weapon

    180 - Kin-Eater


    Einer ist mMn zu wenig. Entweder mindestens 2 oder raus.


    175 - 2 Yetis


    Die sind mir persönlich zu leicht totgeschossen, also lieber die Punkte wo anders rein.


    80 - Sabretooth Tigers


    Mit die besten Umlenker überhaupt. Mildesten noch einen zweiten rein.


    245 - Scratapult


    Raus damit und die Punkte wo anders rein (zB Riese, Hunter).


    500 - Rock Aurochs, Ogre Crossbow

    305 - Slave Giant, Great Weapon

    4495

  • Danke, Scheinriese !


    Warum ist das Rock nicht in die Seegarde sondern mit dem Hunter in die Drachenprinzen gerannt?

    Der Hunter sollte die DP im Angriff allein vermöbeln und das Rock kann auf der Seegarde rumtampeln.

    Das war auch meine Idee und der Angriff war schon angesagt, aber anscheinend stand ich in der Flanke der Seegarde und durfte sie nicht in den Rücken angreifen... so ein Mist, dann wäre das Spiel anders ausgegangen. Ich denke, ich habe das Rock Aurouch vorher falsch gestellt, da fehlte mir die Erfahrung.



    Den würde ich nur mit Iron Fist spielen.

    Wegen Parry wäre das schon gut. Wollte mal die offensive Version spielen. Mit zwei Handwaffen wird sein Offensives KG angehoben und für den Rüstungswurf hatte ich die Mithril Rüstung dabei.

    Hast du den Magier immer im Haupttrupp? Und würdest du ihn noch anders schützen, z.B. mit einem Rettungswurf?


    Gut und günstig, den würde ich noch durch einen zweiten mit Westlergürtel ergänzen.

    Den Gürtel fand ich auch toll, weil er dann dauerhaft die Stärke +1 hat. Aber ist er dann mit Eisenfaust mit Rüstung von 3+ nicht zu schlecht gerüstet? Welchen Namen findest du noch für einen Jäger gut, vielleicht den Headhunter?


    Die sollen ja eh nicht kämpfen, also keinen Zweihänder.

    Den Champion aber auf jeden Fall, oder? Der Zweihänder für 5 Punkte ist nur ein Bonus, wenn noch Punkte da sind.



    Einer ist mMn zu wenig. Entweder mindestens 2 oder raus.

    Verstehe, dann kommt wenigstens einer. Es könnte auch Pech sein und er kommt viel zu spät... Bin da noch am Überlegen, wenn der Gegner Kriegsmaschienen hat, kann einer auch schon reichen, um zu nerven...



    Die sind mir persönlich zu leicht totgeschossen, also lieber die Punkte wo anders rein.

    So ging es mir in dem Spiel ja leider auch...

    Kann sie mir noch gut als (teure) Umlenker vorstellen... aber dafür bekommt man auch zwei Säbelzahntiger, die das auch können.


    Raus damit und die Punkte wo anders rein (zB Riese, Hunter).

    Da war mein Argument nur, dass es bemalt ist. Passt auch thematisch zu der Gnoblareinheit. 8o Aber spieltechnisch für eine stärkere Liste, glaub ich, dass du recht hast.

    Was hältst du von der Ogerkanone?

    Und von den Bleispukern? Um also noch etwas Beschuss dabei zu haben?

  • Sollte der Hauptdruck (z.B. 10 Eisenwänzte mit zwei Charakteren) drei oder vier breit stehen? Ich hatte sie zuletzt erst vier breit, weil ich dachte, dass so ihre Aufpralltreffer und die zusätzlichen Attacken ausschlaggebend sind. Da sie aber sehr viele schon vorher verlieren und auch im Nahkampf wegen der Zweihandwaffen, könnte auch drei Breit gut sein, weil sie dann eventuell noch standhaft sind.



    Und würdest du ihn noch anders schützen, z.B. mit einem Rettungswurf?

    Mache ich eigentlich nie. Party und w5 sind schon gut, meistens wird auf die Einheit geschlagen. Der H Spruch in großer Version hilft auch.

    Party ist gut. 8o Der H Spruch ist schon gut. Was hältst du von dem neuen Zauber aus der Feuerlehre für die Oger? Der lässt sie besser treffen. Ich finde auch den Rod of Battle cool, damit hätte man das auch als Möglichkeit für den Nahkampf.



    Noch ein Wort zu deinen Hunter. Der sollte zwingend (!;)) den Speer statt der Armbrust nehmen. Er kann (mit dem Tiger) 12“ vorhuten, 14“ marschieren und dann (ohne den Tier, weil nur dann leichte Truppe) noch den Speer werfen. Der trifft auf 2 bzw. bei lang auf 3. Stärke wie der Hunter +1, dh 6 oder mit Gürtel 7, Multiwuden bei Gigantisch. Viel besser als eine Kanone. ;)

    Den Speer finde ich auch sehr interessant. Hatte mich für die Armbrust entschieden, weil das Modell eine trägt. :)

    Die Armbrust finde ich aber auch nicht schlecht. Da der Jäger leichter Truppe ist, kann er die Armbrust auch abschießen. Er bekommt zwar Abzug, weil er sich bewegt hat, aber ein Ziel wird er wohl in kurzer Reichweite haben und trifft dann auch auf die 3+. Oder hab ich da was falsch gemacht? Das Ziel ist dann sicherlich was anderes. Eher Kleinzeug mit Stärke 5, aber mit den anderen Stärke 2 Treffern dahinter, könnte ja auch noch was passieren.

  • Niemals!


    Ich habe das ganz letzte Jahr immer Feuer mit Firebrand und Rod of Battle gespielt. Gerade Firebrand ist für 35 Punkte genial. Du bekommst den 1er, eine Atemwaffe und Flammenretter/Attacken. Die dicke Kröte bezahlt 50 Punkte nur für den 1er.

  • Sollte der Hauptdruck (z.B. 10 Eisenwänzte mit zwei Charakteren) drei oder vier breit stehen? Ich hatte sie zuletzt erst vier breit, weil ich dachte, dass so ihre Aufpralltreffer und die zusätzlichen Attacken ausschlaggebend sind. Da sie aber sehr viele schon vorher verlieren und auch im Nahkampf wegen der Zweihandwaffen, könnte auch drei Breit gut sein, weil sie dann eventuell noch standhaft sind.



    Und würdest du ihn noch anders schützen, z.B. mit einem Rettungswurf?

    Ich würde den Block grundsätzlich 4 breit spielen. Klar kann es da mal aufgrund der Spielsituation eine Umstellung auf 3 (oder 5) geben, aber grundsätzlich ist 4 breit die (für mich) richtige Aufstellung.


    Wie gesagt, spiele ich den Magier nur mit Iron Fist. Death Cheater scheidet ja schon wegen dem Firebrand aus (und ist auch zu teuer). DCall wäre ggf. eine Möglichkeit aber das ist schon auf dem günstigen Hunter. Finde ich aber auch Punkteverschwendung auf dem Magier.

  • Beim neuen 5er bin ich noch unentschieden. Der ist gut, mit dem H, dem alten 2er, Flammenschwerter und Rod of Battle hatte ich aber schon genug für den Nahkampf.

    Dass der frühere 5er jetzt der 2er ist, dürfte Micky. und generell SE und DL freuen.


    Andererseits vermisse ich den alten 2er. So konnte ich mit dem 1er, 2er und 4er oft drei Sprüche mit nur 4 Würfeln durchbekommen, weil der Gegner unbedingt den 6er stoppen wollte/musste.


    Könnte durchaus sein, dass meine Magiephase schwächer geworden ist. Andererseits ist ein Pyro-Adept jetzt interessanter. Habe schon einige Listen mit Pyro-Adept (mit Firebrand) und Master Thaumaturgy geschrieben.

    Bitte nicht an die elfischen Mitleser verraten, dass wird mein neues Patent. ;)

  • Ich würde den Block grundsätzlich 4 breit spielen. Klar kann es da mal aufgrund der Spielsituation eine Umstellung auf 3 (oder 5) geben, aber grundsätzlich ist 4 breit die (für mich) richtige Aufstellung.

    Ok, so hab ich es ja auch gemacht. Wenn die 4 breit angreifen, dann kann das schon einen ordentlichen Aufprall geben.



    Könnte durchaus sein, dass meine Magiephase schwächer geworden ist. Andererseits ist ein Pyro-Adept jetzt interessanter. Habe schon einige Listen mit Pyro-Adept (mit Firebrand) und Master Thaumaturgy geschrieben.

    Bitte nicht an die elfischen Mitleser verraten, dass wird mein neues Patent. ;)

    :D Hier verlässt nichts diesen Thread. ;)

    Bin auf Berichte gespannt, wie sich die zwei Magier schlagen werden.



    Die Tusker sind ja etwas günstiger geworden. Lohnt sich jetzt eine fünfer Einheit mit Banner of the Gyengget? Oder ist die Einheit zu teuer? Finde die 3LP echt nicht viel, besonders, wenn viel Beschuss auf einen wartet...

    Da auch die Mercenary Veterans günstiger geworden sind, lohnt sich vielleicht auch mal ein Vergleich.

    Welche Einheit findet ihr besser/interessanter? Beide gleichzeitig als große Einheiten in eine Liste könnte etwas teuer werden.

  • Tusker vs. Mercs:


    Die Tusker gewinnen für mich klar. Warum? Sie bringen dir was Zusätzliches in deine Liste.

    Du wirst ja wahrscheinlich ohnehin einen dicken Block aus dem Kern mit B6 spielen (außer in einer Wildheartliste, aber da sind Mercs leider nicht erlaubt).

    Tusker sind mit B8 unsere schnellste Einheit und Geschwindigkeit ist top (gerade bei einer Armee die Aufpralltreffer macht).


    Einheitengröße Tusker:

    Ich bin ein Fan von zwei 3er Einheiten. Die sind gut zu bewegen und ziehen nicht die gleiche Aufmerksamkeit wie eine größere Einheit auf sich. Außerdem spiele ich meistens ohne BSB, da kann ich mit dem vergeigten Paniktest bei einer kleinen Einheit leben. Bei einer großen Einheit müsste ich schon das Dizibanner einpacken und wenn ich eine große Einheit spiele, dann will ich auch das 1er-Banner haben.


    Eine 5er Einheit ist echt riesig und unbeweglicher. Allerdings kann eine 5er Einheit gut eine ganze Flanke abdecken. Dann würde ich sie auch 5 breit (bloß nicht 4 und 1, da breucht man sich über Flanken- und Rückenangriffe auch nicht beschweren und dein Blickwinkel ist kleiner) spielen und mit 1er-Banner.


    Letztens habe ich gegen Talwin gespielt und er hatte eine 4er Einheit mit 1er-Banner dabei (ich DL). Das fand ich auch sehr gut.

    Als Fazit würde ich sagen, ab 4 lohnt sich das 1er-Banner. Ab dann will ich auch einen BSB in Reichweite der Einheit haben. :)

  • Ich möchte Scheinriese bei allem beipflichten(außer vielleicht beim Vergleich Tusker vs. Merc Vets. Was nicht meint, dass Tusker schlechter sind,

    aber in Kassel spielt man offenbar viel gegen harten Beschuss wie von Highborn Elves und Imperium und da hätte ich lieber die Mercs mit 3er Rüster und 18 + Lebenspunkten).

    Ich halte es mit Kin Eater auch so, dass ich mindestens 2 haben will oder gar keinen. In der wildheart-Liste hatte ich sogar drei und das war keiner zu viel(auch nicht aus Sicht der Gegner).

    Bei den Yheetis werde ich auch nicht wieder zwei oder drei spielen, aber verrückterweise mal 6 ausprobieren. Hab ich bei im 9th Age forum gesehen(sogar 2 mal 6).

    Die panicken nicht so schnell, hauen ordentlich was raus und mit Vorhut stressen sie den Gegner halt auch. Daran gemessen erscheinen sie mir nicht überteuert.

    Mein Schamane hat übrigens auch nur einen 5er Rüster und Parry und das reicht meistens. Fühlte sich natürlich bei Schamanismus noch sicherer an,

    ist aber auch bei den anderen Lehren gutgegangen.

    Und zu guter Letzt: Ich verstehe Deine Sympathie für das Scratapult Jones . Aber ein zweiter Riese mit ZHW sorgt für mehr Zielübersättigung

    und bringt für die Punkte ein starkes Gesamtpaket. Es kommt nicht von ungefähr, dass der teurer wurde.